Anzeige

Küche R+M

Küche R+M | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Alex0309, 16.10.2012.

  1. Alex0309

    Alex0309 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    345
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d 11
    Küche R+M
    Hey, Leute nach langer Zeit lass ich von mirauch mal wieder etwas hören.
    Unzwar bin ich gerade an einer Küche dran die Retro und die Moderne vereinigt.(R+M)

    Hier schonmal ein erstes Wip

    [​IMG]

    Nun habe ich auch direkt ein Problem beim Backofen. Ich habe alles probiert aber die Rundung der Scheibe bekomme ich nicht so gut hin.
    http://www.neff.de/produkte/herde-back%C3%B6fen/herde/E15M74E1.html?source=browse
    Ich weiß ich könnte es einfach haben, aber es ist einwenig Retro und deswegen wollte ich ihn. Ich habe auch das Küchentutorial hier gesehen, ist aber auch mit einer eckigen Scheibe. Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps.

    Update4: Auf Seite 4 oder direkt hier

    [​IMG]

    Update 30.12.12

    [​IMG]

    FinalBild Seite 9 !
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2013
    #1      
  2. Selcuklu

    Selcuklu Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Das Bild bzw. modellierung sieht ja wirklich gut aus,tipps könnte ich selber auch gebrauchen da ich anfänger bin,aber ich denke es wird nicht lange dauern da, werden einige profis sich schon melden und dir helfen.
    Bin gespannt wie es aus sieht wenn die Textur mit einfliesst,
    gute Arbeit.
     
    #2      
  3. rilo1

    rilo1 Man lernt nie aus...

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3.013
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöne Bergstraße
    Software:
    PS-CS4, Cinema4D R13/R12, Magix Video de luxe 17
    Kameratyp:
    Sony DSC R1, Canon EOS 10D
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Ja, wo liegt denn nun die Schwierigkeit?

    Wenn Du die Scheibe modellieren möchtest wäre der sicher einfachste Weg über ein Spline, das diese abgerundete Form an nimmt, das Du dann in ein Extrudenurbs wirfst, um ihm Tiefe zu geben.

    Du könntest auch einfach eine Textur auf eine Fläche legen und das Material so einstellen, das es an der Stelle der Scheibe noch transparent wird (wenn der Herd z.b. nur leicht von der Seite zu sehen ist).
    Sauberer ist natürlich zu modellieren.
     
    #3      
  4. Fanthom

    Fanthom Observer

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    273
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CC, C4D R15
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Wenn du es im Boxmodelling machen willst, dann nimm einfach nen Spline form ihn nach der Kurve und leg ihn als Referenz passend auf die Ofentür, dann trennst du die Fläche wo die Tür hinsoll vom Rest des Meshs ab und unteilst sie ausreichend.

    Anschließend einfach die Punkte an den Spline snappen lassen und fertig.

    Noch einfacher wäre einfach ein Booleobjekt von der Kurvenform in der Tür und dann einfach ne Scheibe (Fläche mit Dicke) reinhauen.

    Die Texturmethode von rilo1 funktioniert natürlich auch, wäre wohl der geringste Aufwand mit eventuell Bescheidenem Ergebnis (Je nach Detailwunsch der späteren Bilder)

    Gruß,
    Fanthom
     
    #4      
  5. Alex0309

    Alex0309 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    345
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d 11
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Hey, danke für die Antworten. Ja das Problem ist nicht die Scheibe zu moddelieren und dieser eine dicke zu verleihen trotzdem danke rilo ;). Das Problem ist eher diese Aussparung für das Glas.
    @Fanthom: Habe gerade echt ein Brett vor dem Kopf, was meinst du mit Referenz, meinst du damit einfach unterordnen ? Denn ich habe dann immer noch nur 2 Flächen. Einmal die der Tür und oben die der Instrumente kann also nicht die "Scheibenfläche" von der Tür trennen.Ansonsten muss ich doch den Spline extrudieren und mit einem Booleanobjekt arbeiten.
     
    #5      
  6. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Auch mit zünftigem Gebevel bekommt man die Form der Scheibe und der Tür hin. Nicht zu vergessen: das gute SubD (HyperNURBS).

    Wie Du siehst, sind dero Wege nach Rom bzw. Neff viele.
    Die Frage ist: was möchtest Du (üben)? Und: was kannst Du (schon)?

    Das Problem bleibt sich für Dich dabei gleich. Also ganz gleich, ob Du das Loch oder die Füllung modellierst oder beides ;)

    Wieviele möchest Du denn haben?
    (Er meint mit Referenz übrigens, dass Du den Spline per Snapping dazu benutzen könntest, die Polygone sauber einrasten zu lassen. Dazu ist es egal, wo der Spline liegt. Aber das hilft Dir anscheinend auch nicht wirklich weiter..)

    Vielleicht machst Du einfach mal ein paar Angaben, wie DU vorgegangen bist, wie es jetzt aussieht und wo Du dabei genau hängst. Alles andere würde wohl in zig Tutorials zu zig Vorgehensweisen führen. Die Dir dann doch nicht helfen, weil dies oder jenes..
     
    #6      
  7. Alex0309

    Alex0309 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    345
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d 11
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Edit: So ich habe es jetzt einiger maßen hinbekommen.

    [​IMG]

    nun sind dort noch Zwichenräume also an den Kanten drin, wie bekommt man die am besten zu ? Mit dem Polyloch schließen klappt es nicht. Edit2: Habe es ganz einfach gemacht und eine Seite gelöscht und die andere extrudiert, jetzt passt alles.

    Danke für die Hilfe, hat doch ganz gut mit dem Snapping funktioniert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2012
    #7      
  8. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Es wäre schöner, wenn Du nicht gleich alles löschen würdest beim Editieren, sondern anfügen. Dann können Nachfolgende Leser auch eher nachvollziehen, um was es eigentlich ging.

    Das klappt mit dem Polygonloch schließen, wenn Du vorher an einer Stellen ein Polygon mit der Brücke bastelst. Das Polygonloch schließen darf nicht komplett im Kreis arbeiten müssen, dann weiß es nicht, wohin und schließt Dir eher die Front als die Kante.

    Übrigens: Du kannst natürlich statt der Snapping-Methode auch gleich das Spline nehmen. Noch ein rechteckiges Spline drumherum, beide zu einem verbinden und das dann extrudieren. Da spart man sich dann ein bischen Arbeit ;)
     
    #8      
  9. Alex0309

    Alex0309 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    345
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d 11
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    ok hasst recht, ich werde die Posts so lassen. Ich wusste doch es kann so einfach sein. :D :D
    Das Mesh ist viel sauberer und ich habe weniger Polygone. ;) Vielen dank
     
    #9      
  10. Alex0309

    Alex0309 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    345
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d 11
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    So der Herd ist fertig, als nächstes kommt die Abzugshaube und ein paar Regale.
    Ich überlege auch einen anderen Tisch zu machen.
    Was meint ihr welche Haube würde passen, eher eine Flache oder so Kamin/Pyramidenartig ??
    Hier ein kleines Update

    [​IMG]

    [​IMG]

    hoffe euch gefällts bis hierhin.
     
    #10      
  11. pardalis

    pardalis Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    477
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CC
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Hallo,

    du kannst auch die Scheibe gleichzeitig als Aussparung zu verwenden. Dadurch kannst du die Postion der Scheibe in der Ofentür sehr einfach festlegen; Ofentür und Scheibenkopie ins Bool werfen und Scheibe einpassen.

    viele Grüße
    pardalis
     
    #11      
  12. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Das böse B-Wort führt zumindest in C4D gerne zu unschönen Ergebnissen. Vor allem sind sie idR. kaum weiter verarbeitbar, was z.B. beim Kantenbevel unmäßig hohen Nacharbeitsaufwand mit sich bringen würde.
    Von daher ist das schon okay mit dem Extrude.
     
    #12      
  13. pardalis

    pardalis Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    477
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CC
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Hallo,

    hmmm ... ich arbeite eigentlich recht viel bei meinen Architekturbildern mit Boole-Objekten; muss allerdings zugeben, dass ich vorher drüber nachdenke, ob und welche Schritte ich danach an dem Teil noch habe. Du hast natürlich recht, das bei "unsachgemäßer" Anwendung:D einige bis große Schwierigkeiten entstehen können.

    viele grüße
    pardalis
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2012
    #13      
  14. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Ich denke, dass Blender da auch einfach anders arbeitet und evtl. bessere Boole Ergebnisse bringt. Besser im Sinne von noch weiter verwertbar.

    Beim Kantenbevel, also um etwas zu Runden, kommen in Cinema idR. völlig unbrauchbare Meshes um die Rundung herum raus. Da geht ohne aufwändige Nachbearbeitung auch mit vorheriger Überlegung nicht mehr viel. Allerdings bezieht sich meine Erfahrung vor allem auf Teile, die eh schon viele Rundungen enthält. Eine komplexe Felge z.B., die eine ungerade Speichenanzahl besitzt und eine dagegen unterschiedliche Zahl an Aufnahmelöchern für die Muttern (macht man eh sonst in SubD), oder andere Objekte mit vielen konvexen und konkaven Flächen. Macht man sonst ebenfalls in SubD. Ich benutze solche Sachen auch zur Übung mit meinen Praktikanten. Wenn wir viel Zeit haben :D
     
    #14      
  15. Alex0309

    Alex0309 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    345
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d 11
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Ja, also boolen mag ich jetzt auch nicht so gerne, zerstört meistens das Mesh. Obwohl es ist einfach und richtig angewandt ok, aber wie gesagt, andere Methoden sind mir lieber.

    PS: Auf den Bildern seht ihr ja den fertigen Herd, habe ein einfaches Glasmaterial auf die Scheibe gepackt.
     
    #15      
  16. Alex0309

    Alex0309 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    345
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d 11
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    So hier kommt wieder nur ein mini update :hmpf:, habe immoment nicht so viel Zeit.
    Die Abzugshaube ist nun fertig, aber irgendwie gefällt die mir nicht ganz. Möchte so ne alte wie in den französischen Küchen, also aus Kupfer.

    [​IMG]

    Was meint ihr ?? Passt die Haube oder doch ne andere ?
    hoffe euch gefällts
     
    #16      
  17. Peterstrumpf

    Peterstrumpf Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    145
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Software:
    C4D 13 Prime, PSD C6...
    Kameratyp:
    Photo Canon EOS 450D, Video Canon XA 10
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Aber warum so klobig? Scheint mir auch etwas niedrig zu hängen. Kommen da noch Knöppe dran? Weißt schon. Licht an/aus und Lüfter Stufe 1, 2, 3 und so.
    Also ich würde die Haube insdgesamt etwas weniger dominant und raumeinnehmend gestalten.

    Gruß
    Peter
     
    #17      
  18. Alex0309

    Alex0309 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    345
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d 11
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    @Peterstrumpf : Ja hast recht, die war echt zu klobig, aber die Knopfe waren schon dran.

    Nunja ich habe eine neue Haube gemacht und 2 Regale und Hängeschrank hinzugefügt.

    [​IMG]


    hoffe euch gefällts, jetzt kommen die kleinen Sachen wie Gewürze und co. auf die Regale, Töpfe und so weiter dazu.
     
    #18      
  19. Peterstrumpf

    Peterstrumpf Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    145
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Software:
    C4D 13 Prime, PSD C6...
    Kameratyp:
    Photo Canon EOS 450D, Video Canon XA 10
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Ja, das ist besser.
    Seh ich richtig, nur ein kleiner Hängeschrank? Das reicht?
     
    #19      
  20. Alex0309

    Alex0309 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    345
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d 11
    Küche R+M
    AW: Küche R+M

    Ja hast wieder recht ;), habe es auch schon geändert. Dazu kamen auch schon ein paar "klein Teile", z.b ein Topf, Stuhl, Glässer und ein Teller. Ja so langsam wird die Szene lebendig. Ein paar Tests, mit Texturen habe ich auch schon gemacht. Aber erst moddeliere ich zuende, setzt mich ans Farbkonzept und gucke dann was passt.
     
    #20      
x
×
×