Anzeige

Kurze Frage zu Adobe InDesign

Kurze Frage zu Adobe InDesign | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Mendric, 13.03.2006.

  1. Mendric

    Mendric Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    46
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kurze Frage zu Adobe InDesign
    Moinsen,

    Wollt mal ganz schnell anfragen wozu das Proggy ist! ?

    Edit: steht zwar eigentlich im Titel aber egal: Adobe InDesign
     
    #1      
  2. d79

    d79 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2005
    Beiträge:
    331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    leipzig
    Kurze Frage zu Adobe InDesign
    zum layouten von broschüren, zum erstellen von büchern,
    zeitungen, usw
     
    #2      
  3. FreakD

    FreakD Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    693
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pegnitz / Bayern
    Software:
    Photoshop CS6
    Kameratyp:
    Canon EOS 1100D
    Kurze Frage zu Adobe InDesign
    Mit der leistungsstarken Kombination aus umfangreicher Funktionalität und kreativer Freiheit eröffnet Adobe® InDesign® CS2 neue gestalterische Möglichkeiten für den gesamten Design-Prozess. Die nahtlose Integration mit anderen Anwendungen von Adobe sowie optimierte Abläufe in einer perfekt abgestimmten Design-Umgebung ermöglichen die Erstellung professionell gestalteter Layouts mit überzeugender Grafik und Typografie.
    http://www.adobe.de/products/indesign/main.html
     
    #3      
  4. dedannika

    dedannika Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    1.393
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    CS3
    Kameratyp:
    Canon EOS 400d
    Kurze Frage zu Adobe InDesign
    geiles programm :D

    ist pagemaker, framemaker und quarkxpress in einem
     
    #4      
  5. Mendric

    Mendric Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    46
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kurze Frage zu Adobe InDesign
    hehe sagt mir irgendwie alles nix ;)

    ich häng irgendwie an den programmen die ich mir geleistet habe bzw geleistet bekommen habe! Da diese ja nicht gerade billig sind..
     
    #5      
  6. dedannika

    dedannika Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    1.393
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Software:
    CS3
    Kameratyp:
    Canon EOS 400d
    Kurze Frage zu Adobe InDesign
    Adobe stellte das Programm Indesign als Nachvolger von Adobe Pagemaker und dem relativ unbekannten Framemaker vor. Indesign bietet viele möglichkeiten zu denen man früher beide Programme benötigte. Der Pagemaker war das Programm für das Erstellen von Flyern, kleinen Publikationen und ähnlichem und die Stärken des Framemakers lagen in der Erstellung von großen Publikationen wie z. B. Bedienungsanleitungen usw.. Die Bedienungsanleitung des Pagemakers wurde beispielsweise komplett mit Framemaker erstellt. Hier hat Adobe nun beide Programme im Indesign vereint, da es einfach sinnvoller erscheint, ein Programm zu nutzen statt 2. Indesign bietet weiter noch ein paar anleihen vom Quark Xpress, so dass es den Mac Usern die nur Quark gewohnt waren einfacher gemacht wurde sich umzustellen.
     
    #6      
  7. Psycho_23

    Psycho_23 Hat es drauf

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    2.454
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dudenhofen
    Software:
    Photoshop | InDesign | Encore
    Kameratyp:
    Casio Exilim EX-S880
    Kurze Frage zu Adobe InDesign
    Ist wie oben schon öfter gesagt ein Satzprogramm mit dem du professionelle Bücher, Broschüren, Portfolios, oder einfach unsre Commag erstellen kannst.

    Ist für mich das Prog mit dem ich Flyer, Plakate und so Projektarbeiten von der Uni mach (gell @Little_Vamp666 :) )

    Falls dus schon gesehn hast, wurd hier grad dazu aufgerufen Workshops dafür zu schreiben.

    Also würd ich dir vorschlagen, dich entweder voll reinzuhängen, dir das Prog selbst beizubringen (zur Not mit englischen Tuts) und die Community dann mit einem Tut von dir zu berreichern, oder du wartest einfach noch bissl, nimmst dir derweil mal z.B. Illustrator oder sonst was vor (wenn du die Suite hast) und arbeitest dich da rein (Tutorial schreiben gilt hier auch immer).
    InDesign kannste ja dann anfangen, wenns hier schon Tuts gibt =)
     
    #7      
  8. CarTuning

    CarTuning Guest

    Kurze Frage zu Adobe InDesign
    danke diese frage wollte ich auch wissen
     
    #8      
  9. dapoldi

    dapoldi Oldie

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    665
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Altmühltal + Bamberg
    Software:
    Füsse, Radl, Indesign, Oo, Illustrator
    Kurze Frage zu Adobe InDesign
    also das Handbuch nehmen ist doch auch schon was. Bin der Meinung ist alles doch gut erklärt. Werd mal ein Tut versuchen ohne ins Handbuch zu sehen, sonst trau ich mich nimmer.

    gruß :lol:
     
    #9      
  10. didizx10

    didizx10 Guest

    Kurze Frage zu Adobe InDesign
    Finde es auch sehe GEIL!! Besonders als alter PageMaker :)
     
    #10      
  11. dapoldi

    dapoldi Oldie

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    665
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Altmühltal + Bamberg
    Software:
    Füsse, Radl, Indesign, Oo, Illustrator
    Kurze Frage zu Adobe InDesign
    Bin auch von Pagemaker umgestiegen, ist für Typografen einfach das nonplus, gespannt auf die nächste Version :?
     
    #11      
x
×
×