Anzeige

Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen

Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von rilo1, 15.02.2011.

  1. rilo1

    rilo1 Man lernt nie aus...

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3.013
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöne Bergstraße
    Software:
    PS-CS4, Cinema4D R13/R12, Magix Video de luxe 17
    Kameratyp:
    Sony DSC R1, Canon EOS 10D
    Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen
    Hallo Leute,


    Ich habe eine mpg3-Datei die 16 sec. Propellerflugzeuggeräusche enthält.
    Allerdings ist der Sound und die Lautstärke stark schwankend (zunehmend und dann wieder abnehmend).

    Ich brauche aber insgesamt gut 30 sec. Propellersound mit möglichst gleichbleibender Lautstärke und Qualität.

    Wie kann ich das erreichen?

    Kann ich ein Stück herausschneiden und dies nahtlos zu einem längeren zusammensetzen?

    Wie macht man sowas?

    Geht das mit Magix Video de Luxe oder braucht man spez. Audiosoftware?

    Danke Euch!
     
    #1      
  2. Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen
    AW: Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen

    Die Frage lässt sich nicht allgemeingültig beantworten, da es immer auf das jeweilige Audiofile ankommt.
    In diesem speziellen Fall jedoch sollte es nicht allzu schwierig sein, eine möglichst gleichbleibend laute Passage zu nehmen und diese mehrfach hinterainder zu setzen. Wichtig ist, das Du darauf achtest, dass der periodische Propellerrhythmus auch bei den Schnittstellen erhalten bleibt.
    Wenn Dein Videoschnittprogramm (und das sollte es eigentlich) den Schnitt und das Aneinanderreihen von Audiodateien erlaubt, solltest Du keine besondere Audiosiftware benötigen.
    Falls Du jedoch eine Datei unabhängig von Deinem Videoschnitt erstellen möchtest (z.B. für spätere Verwendung auch bei anderen Videos), kannst Du z. B. Freeware-Programme wie Audacity benutzen.
     
    #2      
  3. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen
    AW: Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen

    ja-kannst du in magix problemlos machen, wenn der sound monotone stellen hat sogar sehr einfach. teile das stück an 2 stellen- hebe die auf, die du benötigst. kannst sie aneinanderreihen-manuell oder einen loop daraus machen und in die gewünschte länge ziehen.
     
    #3      
  4. rilo1

    rilo1 Man lernt nie aus...

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3.013
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöne Bergstraße
    Software:
    PS-CS4, Cinema4D R13/R12, Magix Video de luxe 17
    Kameratyp:
    Sony DSC R1, Canon EOS 10D
    Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen
    AW: Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen

    Wie mache ich denn einen Loop aus einem Stück mpg3 ?
    Normale mpg3-Dateien lassen sich als Objekte in VdL nicht in die Länge ziehen, jedenfalls nicht
    ohne weiteres (soweit ich weiß).
     
    #4      
  5. Sprotte69

    Sprotte69 ein Fisch in den Bergen

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ottobrunn
    Software:
    Adobe CC, LR5, Magix
    Kameratyp:
    450D, 5D, Panasonic HDC-HS300
    Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen
    AW: Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen

    Moins,
    mal so am Rande gefragt: was ist ein "Loop"?
    :(...
     
    #5      
  6. Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen
    AW: Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen

    Eine Schleife. Eine Audiodatei (oder Teil einer Audiodatei) wird immer wieder abgespielt, und zwar möglichst nahtlos, sodass keine Übergänge zu hören sind.
     
    #6      
  7. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen
    AW: Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen

    der loop ersetzt nur das manuelle aneinanderstückeln. wie das genau funktioniert- kann ich erst abend posten, weil ich es selbst noch mal nachempfinden muss. habe aber noch eine ältere version von video de luxe und daher können sich die schritte voneinander unterscheiden.

    tipp anbei: magix bietet auch kostenfreie sountools an, die bezüglich der editierbarkeit etwas mehr bieten. orientiere dich an die "silver" editionen. die reichen auch aus.
     
    #7      
  8. sabine7766

    sabine7766 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Krefeld
    Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen
    AW: Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen

    Beim loopen z.B. mit audacity (repeat funktion) sollte man darauf achten, dass keine Lücke entsteht. Ein homogenes Ergebnis bekommt man zudem, indem man die einzelnen Teile sich leicht überlappen lässt. Die Lautstärke kann durch einen Kompressor (auch in audacity enthalten) angeglichen werden!
     
    #8      
  9. finnweis

    finnweis übt

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    658
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Production CS3, Sam Pro Suite X2, Sony Vegas Pro 13
    Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen
    AW: Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen

    prinzipiell ist es so, dass Du vorhandenen "Lautstärkefahrten", also wo z.B. ein Tontechniker mit dem Regler gespielt hat, nicht ausgeglichen bekommst, da Du weder "in" noch "out" noch die Kurve, die angewendet wurde, kennst.

    Deswegen ist die Möglichkeit, ein monotones Stück zu loopen und dadurch zu verlängern und den Rest wegzuschmeißen eine gute Idee. Ein Kompressor schränkt die Dynamik ein, wird aber vermutlich in diesem Fall nicht viel bringen, das kann man genau aber erst sagen, wenn man das File kennt.

    Das typische "We fix it in the post" (also "wir reparieren es in der Nachbearbeitung") hat ja bekanntlich seine Grenzen: eine Alternative zum Basteln des Loops ist natürlich, sich einen passenden Soundeffekt runterzuladen, da gibt es hier einen oben angepinnten Thread dazu.
     
    #9      
  10. Sigmata

    Sigmata Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Digital Photo Professional & andere
    Kameratyp:
    Canon EOS 40D
    Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen
    AW: Lautstärke bei Geräuschfiles angleichen

    Hey,

    also ich würde das nicht ganz so unterschreiben. Klar kann man die Datei wieder annähernd auf eine Lautstärke bekommen.

    Ich würde folgendes probieren...

    Man nehme einen Limiter und stelle Attack und Release auf die niedrigsten Werte. Jetzt kommt es drauf an aber sofern der Limiter einen Lookahead oder ähnliche Funktion hat - diese bitte auch einschalten auf ein angemessenes Level. Dann noch den output auf den niedrigsten DB Wert des Soundfiles stellen und fertig.

    Alternativ kannst Du das entgegengesetzt auch mit einem Compressor machen nur hängt das dann stark von den peaks ab.

    Bei Bedarf mach ich das auch ganz fix - dauert ja nicht lange :)
     
    #10      
x
×
×