Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht

Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht | PSD-Tutorials.de

Erstellt von AdrianP, 06.02.2021.

  1. AdrianP

    AdrianP Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    D5100, Pro14N, Kiev88, ...
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    Hallo Alle,

    Mein Ziel: Beim analogen zeichnen hochwertige Videoaufnahmen (FHD) anzufertigen, das jederzeit ohne große Umbaumaßnahmen zu nutzen ist.

    Mein vorhandenes Equipment: Ringlicht am zweigelenkigen am Schreibtisch festgeschraubten gefedertem Stativarm.

    Mein Problem: Ich habe bereits eine Videoaufnahmen mit einem Camcorder gemacht, allerdings ist die mit ihren ca. 400gr viel zu schwer, sodass das erste Ringlicht aus Plastik nach einiger Zeit aus der Halterung am Arm rausgebrochen ist. Kamera hat zum Glück überlebt ;)
    Handy kommt nicht in Frage, habe nur das eine - bevor ich mir extra ein Handy für die Aufnahmen zulege, suche ich doch eher nach einer "speziellen" Lösung.
    Webcams haben leider mittlerweile alle Weitwinkel verbaut - vielleicht kennt jemand noch eine FHD Webcam, die kein Weitwinkel hat? Die Möglichkeit halte ich für ideal, da ich direkt am PC aufzeichnen kann. Eine Überlegung wäre, sich eine 4k Webcam zu holen um dann einen Ausschnitt zu nehmen. Aber reicht die Qualität? Testberichte der 4k Webcams sind meist vernichtend...
    Eine andere Möglichkeit wäre, Camcorder und Ringlicht getrennt am Arm anzubringen, dafür gibt es ja Lösungen um z.B. auch zwei Kameras auf einem Stativ zu betreiben - das würde das Plastik Ringlicht entlasten.
    Ich habe auch ein Galgenstativ, allerdings nimmt mir das auf Dauer zu viel Platz weg - und Ziel ist es, den Auf- und Abbau zu vermeiden, eher eine dauerhafte spontane Lösung zu haben.

    Vorziehen würde ich auf jeden Fall eine Webcam mit "Tele", sodass ich nicht ständig mit Pinsel und Stiften dran stupse, weil die zu nah am Medium ist und ich mir das kopieren von Videodaten auf den Rechner erspare. Allerdings bin ich nicht fündig geworden.

    Habt Ihr Erfahrungen oder Ideen, was man da nehmen kann?
    Preislich wäre ich bereit für eine sinnvolle Lösung rund 100 EUR auszugeben - sobald es teurer wird, würde ich eher zum Adapter für zwei Kameras greifen, bei dem ich Ringlicht und Kamera getrennt am Gelenkstativarm befestige. Da könnte ich den Camcorder auch direkt am PC anschließen und das Material abgreifen. Möchte mir das befestigen und demontieren aber wo möglichst ersparen.

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße
    Adrian
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Preach

    Preach schon 'ne Weile dabei

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    938
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PhotoS. CS 4 ext.(PS11),Gimp2,ICE-Panorama,Autostich, usw.
    Kameratyp:
    Canon 650D, 17-50, 70-200, 2x Yn 560III, Fisheye
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    #2      
    AdrianP gefällt das.
  4. AdrianP

    AdrianP Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    D5100, Pro14N, Kiev88, ...
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    Die Kamera sieht super aus, genau das, was ich gesucht habe. Was kommt an Einfuhrgebühren vom Zoll noch dazu? Ist ja über der Freigrenze von 22 EUR mit seinen 70 EUR... Muss ich mir mal ausrechnen.

    Danke schon mal! :)
     
    #3      
  5. kywo

    kywo Nixnutz

    1
    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    2.721
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei mehr als 7 Schwaben
    Software:
    ja, auch
    Kameratyp:
    Canon EOS 500D
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    Es dürften nur 19% Einfuhrumsatzsteuer anfallen.
    Aber wahrscheinlich musst Du zum zuständigen Zollamt fahren um die Cam dort abzuholen.
     
    #4      
    AdrianP gefällt das.
  6. maerz1978

    maerz1978 Benutzertitelverweigerer

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    55
    Geschlecht:
    männlich
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    Bei Amazon wird sie offenbar direkt aus Deutschland versendet (3 Tage Lieferzeit) – je nach Ausführung sogar zu einem niedrigeren Preis. :daumenhoch

    @Preach: Auch von meiner Seite danke für den Tipp! Wie würdest du die Aufnahme-/Übertragungsqualität beschreiben?
     
    #5      
  7. AdrianP

    AdrianP Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    D5100, Pro14N, Kiev88, ...
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    Ich brauche für meine Entscheidung noch ein wenig Zeit.
    Habe einige Beispielvideos bei YouTube gefunden, Qualität scheint in Ordnung zu sein für den Preis.
    Die günstigsten Preise habe ich bei Aliexpress gefunden, da kommen dann natürlich noch die Einfuhrumsatzsteuer hinzu.
    Allerdings gibt es in dem Bereich tatsächlich eine große Auswahl von Chipsätzen: Von 8Mp mit geringer FPS in MJPEG bis FHD und H.264 bei 30FPS ist alles vertreten.
    Eine hohe FPS brauche ich bei Speedpaints nicht, aber welche dieser Chipsätze bietet nun die beste Bildqualität?
    Ich werde berichten, für was ich mich entschieden habe! - Doof, war Anfang letzten Jahres noch in Shenzhen und habe nicht daran gedacht, mir dort so eine Cam zu kaufen :/
     
    #6      
  8. AdrianP

    AdrianP Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    D5100, Pro14N, Kiev88, ...
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    Ich habe mich entschieden, habe mir die Cam bei AliExpress direkt vom Hersteller gekauft, allerdings mit dem größeren Sony Chip IMX317 für ca. 75 EUR zzgl. Einfuhr (ELP-USB4KHDR01-MFV) in der Hoffnung, dass diese die beste Bildqualität liefert.
    Das Angebote von eBay und Amazon haben meist den IMX179 verbaut, der sich in vielen Handyfrontkameras bewährt hat, aber nun auch schon nicht mehr der neuste ist. Die Cam hätte beim Hersteller 54 EUR gekostet, so groß ist der Unterschied dann nicht.
    Ich bin gespannt, Artikel hat aber noch eine lange Reise vor sich, Lieferung Anfang April...
    Hier zu Lande habe ich die Cam mit dem Chip und dem 5-50mm Objektiv leider nicht finden können. Bei Interesse kann ich, sobald die eingetroffen ist, Testbilder hochladen?
    Danke Euch!
    Adrian
     
    #7      
  9. maerz1978

    maerz1978 Benutzertitelverweigerer

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    55
    Geschlecht:
    männlich
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    April? Du scheinst ein geduldiger Mensch zu sein. :D Hoffen wir mal, dass du nicht auch noch Stunden beim Zoll verbringen darfst ...

    Das wäre klasse! :danke:
     
    #8      
  10. AdrianP

    AdrianP Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    D5100, Pro14N, Kiev88, ...
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    Ich habe heute die Kamera bei der Post abgeholt! :D
    Licht umgebaut, da das Gehäuse doch schwerer ist, als erwartet.
    Und erste Aufnahmen probiert, sowohl mit YawCam als auch OBS.

    Yawcam: Da nehme ich Einzelbilder auf, 4k beste Qualität als Jpeg.
    Da macht die Cam, Verbindung (USB am aktiven Hub) und PC etwa 1-2 Bilder pro Sekunde.
    Kamera ist manuell so gut es geht scharf gestellt (was nicht einfach ist, da das Stativ bei dem Gewicht insgesamt etwas wackelt), Blende komplett offen, Zoom bei ca. 50% (ca. 30mm). Bild steht auf dem Kopf, siehe anbei - 3840x2160 Pixel, 2,4 MB. Leider werden keine Tags mitgespeichert, um die Brennweite oder Blende aus den Bildern lesen zu können. Bin wohl von SLRs verwöhnt, denn gerade beim schreiben ist mir aufgefallen, dass das Objektiv sicherlich keinen digitalen Kontakt zum Kamerabody hat.

    [​IMG]

    Mit OBS habe ich ebenso bei offener Blende eine Aufnahme gemacht, da als mp4 und die Aufnahme schien mir sehr flüssig zu sein, was mich sehr wundert.
    Durch die interne mp4 Wandlung ist es bei 11,484 Sekunden Aufnahme massiv auf 3,18 MiB gepresst - aber wohl auch bei 60 FPS...
    Bin noch nicht dazu gekommen, mir die Frames genau anzuschauen, die fürchterliche Qualität von OBS kommt für mich allerdings auch nicht in Frage - es sei denn, ich finde noch die Einstellung für eine bessere Qualität.



    Fazit: Ich bin positiv sehr überrascht, die Bildqualität scheint mir bei richtiger Einstellung sehr gut zu sein! Ich muss selber aber noch rum probieren, die Tiefenschärfe scheint mir sehr knapp zu sein, dabei habe ich bereits alles an Licht angeworfen, Ringlicht, indem die Cam hängt, ist volle Leistung, was mir beim zeichnen schon fast zu hell ist...
    Die ein bis zwei Bilder pro Sekunde reichen mir für Speedpaints, die Farben gefallen mir gut und Rauschen ist mir nicht massiv aufgefallen. Lichter und Schatten scheinen mir gut durchgezeichnet, was mir beim zeichnen sehr wichtig ist.
    Wegen Schärfe muss ich ein wenig rumprobieren, welchen Kompromiss ich eingehe - Blende zu drehen oder doch die knappere Schärfe akzeptieren und Licht runter drehen?

    Nachteil: Die drei Ringe am Objektiv waren am Anfang sehr schwerfällig, bei jeder Änderung habe ich das Objektiv lose gedreht. Sie scheinen sich aber langsam zu lösen und gleiten nun besser. Das robuste Gehäuse aus Metall ist toll (verdient seinen Namen mit Industrie Kamera zu Recht!), allerdings auch sehr schwer.
    Dreht man die Schärfe komplett raus, kommen komische Artefakte ins Bild... Schmutz auf den Gläsern des Objektivs?
    Es ist eine deutliche Vignettierung zu sehen, die mich bisher nicht stört, weil ich in 4k aufnehme und eh Ausschnitte mache.

    Ich würde die "WebCam" weiter empfehlen, habe bisher noch nie ein besseres Bild einer "WebCam" gesehen. Die Möglichkeit alles manuell einzustellen finde ich super. Insgesamt bereue ich den Kauf nicht.
    Für Einzelbilder perfekt, ideal für Speedpaints, bei runtergeregelter Qualität sicherlich auch gut als bessere Webcam oder kabelgebundene Videokamera zu nutzen.

    Danke für den Tipp, @Preach !
     
    #9      
    maerz1978 gefällt das.
  11. maerz1978

    maerz1978 Benutzertitelverweigerer

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    55
    Geschlecht:
    männlich
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    Danke für die interessanten Einblicke! :daumenhoch
     
    #10      
  12. Myhar

    Myhar Hat es drauf

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    2.280
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ö
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    Was für ein Ringlicht verwendest du?
     
    #11      
  13. AdrianP

    AdrianP Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    D5100, Pro14N, Kiev88, ...
    Leichte FHD (Web-)Cam ohne Weitwinkel gesucht
    Ein übliches 10 Zoll USB Selfie Ringlicht mit kaltem, warmen und Mischlicht und paar Stufen dimmbar.
     
    #12      
Seobility SEO Tool
x
×
×