Anzeige

Lens flare mal anders.

Lens flare mal anders. | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Digicam, 11.06.2011.

  1. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Lens flare mal anders.
    Hallo zusammen,

    in dem Bild sieht man die Laterne im Vordergrund nochmals leicht versetzt als Schatten dahinter.
    Kann es sein, dass sich ein Lens flare derart manifestiert?

    Ich hab mir die Ausgangsbilder nochmal angeguckt.
    Darauf ist die Geisterlaterne zwar auch zu sehen, aber nicht so ausgeprägt.

    [​IMG]
    Jesuitenkirche mit Pfarramt von Marcus_W. auf Flickr

    Im voraus schon mal vielen Dank für Eure Antworten.
     
    #1      
  2. excelfreak

    excelfreak Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    584
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berliner in schwäbischer Diaspora
    Software:
    PS CC 2017 & LR CC2015, C1 Pro
    Kameratyp:
    Fuji X-T2, X-E2s, X100s und Glas
    Lens flare mal anders.
    AW: Lens flare mal anders.

    Ich würde das nicht als Lens Flare bezeichnen - eine Doppelkontur. Leider sind alle exifs im Bild gelöscht - ich gehe davon aus, daß das Bild mit der 500D und dem Tamron 18-270 gemacht ist (siehe Dein Profil). Und jetzt weißt Du auch, warum die Leute von so einem Objektiv abraten, denn besonders am weiten und langen Ende taugt diese Scherbe nicht wirklich viel. Zwischen 50 und 200 mm ist alles ok - aber hier sieht man die Kompromisse eines Suppenzooms.

    Gruß
    excelfreak
     
    #2      
  3. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Lens flare mal anders.
    AW: Lens flare mal anders.

    Ja, Deine Annahme ist richtig. EOS 500D mit Tamron 18-270.

    Ich dachte mir schon, dass es an der Linsenkonstellation hängt und bin mal ganz frech davon ausgegangen, dass für die Fragestellung die EXIFs ausnahmsweise unwichtig sind.

    Bezüglich der Optik:
    Mir war von vornherein klar, dass das - gelinde gesagt - nicht die beste Lösung ist. Aber als Kompaktumsteiger bin ich das Risiko erst mal eingegangen. Es wird im Laufe der Zeit sicher noch ein bisschen Glas dazu kommen.

    Danke für Deine Antwort.
     
    #3      
  4. excelfreak

    excelfreak Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    584
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berliner in schwäbischer Diaspora
    Software:
    PS CC 2017 & LR CC2015, C1 Pro
    Kameratyp:
    Fuji X-T2, X-E2s, X100s und Glas
    Lens flare mal anders.
    AW: Lens flare mal anders.

    Das ist schon ok, fotografieren ist - wie alles Andere auch - ein Lernprozess. Und ich habe genau mit der Kombination aus 500D und 18-270 auch angefangen und damit zumindest einen kompletten Urlaub in Südafrika/Namibia bestritten. Dabei kommen auch richtig gute Bilder im mittleren Brennweitenbereich heraus.

    Gruß
    excelfreak
     
    #4      
  5. digidoc

    digidoc RAW-ling

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    571
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Software:
    PS CS6x, LR4, DXO OP8, Nik Complete Collection
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    Lens flare mal anders.
    AW: Lens flare mal anders.

    Es ist auf jeden Fall eine Linsenspiegelung, rein formal weiß ich nicht, ob das auch dem lens flare zugerechnet wird, ich würde das als Geisterbild bezeichnen.

    Das Auftreten solcher Phänomene hängt stark mit der Oberflächenvergütung von Objektiven zusammen, somit ist das dem günstigen Preis deines Tamron geschuldet. Diese Spiegelung kannst du in diesem Fall ja wegstempeln, sonst ist das Bild ja nicht schlecht. Und: kommt Zeit, kommt neues Objektiv. Zum Erfahrungen sammeln ist so ein Allrounder für den Anfang ja nicht schlecht, gerade als Neueinsteiger.
     
    #5      
  6. FrankHe56

    FrankHe56 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    765
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lüdinghausen
    Software:
    Photoshop CC, Lightroom5
    Kameratyp:
    Canon DSLR u.a., Pansonic Lumix FZ30, Nikon EM, Rolleiflex SLX
    Lens flare mal anders.
    AW: Lens flare mal anders.

    @exelfreak: Sooo schlecht finde ich das 18-270 gar nicht einmal, nur es ist für unsere 7D einfach zu schwach. Bei einer 12 MP-Kamera kann ich damit recht scharfe Aufnahmen machen, aber mit den 18 MP der 7D fehlt einfach einiges an Auflösung, gerade im oberen Brennweitenbereich.
    Darum habe ich mein 18-270 Suppenzoom gerade getauscht gegen ein anderes Suppenzoom, und siehe da, die Aufnahmen sind auf einmal auch im oberen Brennweitenbereich knackscharf. Achso, das Neue ist jetzt ein 28-300 L, und ich werde nie wieder über Superzoom schimpfen.
     
    #6      
  7. excelfreak

    excelfreak Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    584
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berliner in schwäbischer Diaspora
    Software:
    PS CC 2017 & LR CC2015, C1 Pro
    Kameratyp:
    Fuji X-T2, X-E2s, X100s und Glas
    Lens flare mal anders.
    AW: Lens flare mal anders.

    Hallo Frank,

    dann lass das mal nicht Canon hören, daß Du ein L als Suppenzoom beleidigst... ;)

    Im Ernst: das 28-300 ist zwar nicht das beste L, was je gebaut wurde - aber hinsichtlich Vergütung und Bildqualität min. 2 Ligen oberhalb des Tamron.
    Bei mir gehts dieses Jahr wieder nach Afrika und ich habe mir das EF 100-400 L geholt und auch da kann man am langen Ende noch mit guter Qualität fotografieren. Das geht mit dem Tamron nur bedingt - wie gesagt, zwischen 50 und 200 mm ist das Teil nicht so schlecht

    Gruß
    excelfreak
     
    #7      
  8. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Lens flare mal anders.
    AW: Lens flare mal anders.

    Hallo Leute,

    vielen Dank für Eure Meinungen - auch zum eingestzten Tamron.

    Bevor jetzt noch eine philosophische Diskussion über "Was genau ist ein Lens flare?" startert:
    Laut Wikipedia ist ein lens flare "(Linsenlichtreflex) die Bezeichnung für sichtbare Reflexionen und Streuungen von Gegenlicht in einem Linsensystem."

    Man kann also schon sagen, dass es sich hier um ein lens flare handelt. Wenn auch nicht so, wie es einem aus der Erfahrung heraus spontan in den Sinn kommt. Deshalb habe ich auch den Zusatz "mal anders" dahinter gesetzt.
     
    #8      
Seobility SEO Tool
x
×
×