Anzeige

[Illustrator] Less than 200 dpi

Illustrator - Less than 200 dpi | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Ombra, 03.01.2016.

  1. Ombra

    Ombra Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    207
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Inkscape
    Less than 200 dpi
    Hallo

    Ich habe eine Titelgrafik für ein eigenes Magazin erstellt.

    Tatsächlich könnte die Titelgrafik Bilder enthalten, die weniger als 200 dpi sind, das weiß ich allerdings nicht. Wenn ich abspeichere gebe ich an, dass die Grafik 300 dpi haben soll.

    Der Druckservice gibt an, dass die Grafik "less than 200 dpi" wäre.

    Ich möchte natürlich eine hochwertige Druckauflösung haben. Wie mache ich das?

    Danke
     
    #1      
  2. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.122
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Less than 200 dpi
    Wie groß sind die Originalbilder (Länge mal Breite in Pixeln), und in welcher Größe (cm mal cm) sollen sie gedruckt werden? Ohne diese Angaben kann man Deine Frage nicht beantworten.
     
    #2      
  3. Ombra

    Ombra Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    207
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Inkscape
    Less than 200 dpi
    Sorry. Es handelt sich ausschließlich um Vektorgrafken. Das Dokument-Cover hat 6x9 Zoll und hat noch eine Rückseite mit 6x9 Zoll sowie ein Heft bzw Buchrücken.
     
    #3      
  4. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.122
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Less than 200 dpi
    Vektorgrafiken sind unabhängig von jeglicher Auflösung bzw, haben sie keine. Deshalb ist es auch sinnlos, eine Auflösung irgendwo anzugeben.
    Da hat jemand irgendwie Murks mit der Datei gemacht, entweder die Druckerei oder Du selbst (sorry).
    Entweder sind dort Bilder (im Sinne von Pixeln) enthalten oder nicht. Wenn nicht, dann gibt es auch keine Angabe von dpi, ppi oder ähnlichen Werten.
     
    #4      
  5. Ombra

    Ombra Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    207
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Inkscape
    Less than 200 dpi
    Hmmm. Ich habe die Datei ausschließlich in Illustrator erstellt. Daher müsste das Ganze ja alles eine Vektorgrafik sein. Ich habe lediglich einen Bestandteil des Gesamtdokuments vom Pixelbild nachgezeichnet.

    Die Druckerei sagt aber trotzdem:
    The cover contains images that are less than 200 DPI. These may appear blurry or pixelated when printed.
     
    #5      
  6. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.122
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Less than 200 dpi
    Existiert vielleicht ein Rest des Bildes irgendwo in der Datei (in nicht sichtbarer Form)?
     
    #6      
  7. Ebene 12

    Ebene 12 Aktives Mitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    612
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, C4D R18 Studio, Win10, Intuos3
    Kameratyp:
    Sony Alpha 7ii, Sony RX100
    Less than 200 dpi
    Hallo Ombra, erkläre das bitte mal genauer bzw. zeig uns ein Screenshot, etc. So werde ich leider nicht schlau draus.

    Grüße Toby
     
    #7      
  8. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.928
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Less than 200 dpi
    Hast du Pixelbasierte Effekte wie z.B. Schlagschatten o.Ä. mit drin? Wenn ja: Sind die auf eine entsprechend hoche Aufläösung eingestellt?

    WIE hast du den Kram abgespeichert? Als PDF? Wenn ja, mit welchen Einstellungen? Oder als was sonst?
     
    #8      
  9. Ombra

    Ombra Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    207
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Inkscape
    Less than 200 dpi
    Hallo,

    Ja ich habe Schlagschatten in mehreren Schriften. Ich habe allerdings keine Ahnung wie ich diese auf eine hohe Auflösung einstelle...

    Ich habe mit Illustrator, als "Kopie speichern", Adobe PDF ausgewählt und mit den Standardeinstellungen abgespeichert.

    ich habe gerade erst gesehen, dass man in den Einstellungen auch "Qualitativ hochwertiger Druck" auswählen kann. Ist das die richtige Einstellung? Oder gibt es noch mehr zum Einstellen?

    Ich möchte einen hochwertigen Druck erzielen - etwa so wie in einem Magazin aus dem Kiosk.

    Danke (sry für die späte Antwort)
     
    #9      
  10. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    413
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    8.479
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    London
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Less than 200 dpi
    Probiere mal die Dokument Rastereffekt Einstellung auf 300ppi stellen.

    Hast du das mal mit dem Acrobat gecheckt preflight?

    PS: kann das sein das du ein Book on Demand beim Fluss erstellst?

    MfG
     
    #10      
  11. Divina

    Divina Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    22.11.2015
    Beiträge:
    210
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Software:
    Corel Suite X7, PSE 15, Lightroom 4.4
    Kameratyp:
    Canon EOS 6D
    Less than 200 dpi
    PDF für Druckereien sollten als PDF/X-3 abgespeichert werden. Das funktioniert bei mir eigentlich immer, egal ob Create Space oder einer der hiesigen Druckereien. Aber ich hab auch keine Einstellung "Qualitativ hochwertiger Druck" bei Corel. Letztendlich dürfte das Ergebnis aber gleich sein, wenn bei dir keine Option für PDF/X-3 sein sollte ;)
     
    #11      
    fraudiebels gefällt das.
  12. Ombra

    Ombra Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    207
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Inkscape
    Less than 200 dpi
    Die Dokument Raster EInstellungen stehen sogar schon auf 355 ppi.

    Ja ich möchte ein Book on Demand bei CreateSpace erstellen...

    Ich habe PDF/X-3 zur Auswahl, aber auch PDF/X-4
     
    #12      
  13. Divina

    Divina Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    22.11.2015
    Beiträge:
    210
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Software:
    Corel Suite X7, PSE 15, Lightroom 4.4
    Kameratyp:
    Canon EOS 6D
    Less than 200 dpi
    Bei PDF/X3 werden sowohl CMYK als auch RGB Farben unterstützt, bei PDF/X-4 auch Transparenzen. Ich habe aber gerade noch mal nachgeschaut - meine Druckerei will PDF/X-1a haben, weil dieses Format nur CMYK zulässt. Bei Create Space hatte ich allerdings diesbezüglich noch keine Schwierigkeiten.
    Das wird sich wahrscheinlich aber auch nicht ändern, wenn du mehr ppi beim Export angibst, denn solche Bilder müssten vor dem Import in Illustrator 300 ppi haben um hinterher bei der PDF- Erstellung keine Fehlermeldung bei CS auszulösen. Das sollte aber trotzdem kein Problem sein. Schau dir das fertige PDF in Vergrößerung an. Wenn das gut und nicht verpixelt aussieht, wird sich das beim Druck kaum ändern. Ich hab auch schon mal so eine Fehlermeldung bei CS gehabt und es trotzdem drucken lassen. Für die ist das halt nur eine Absicherung, damit man sie nicht hinterher wegen fehlerhaften Drucks verantwortlich machen kann.
     
    #13      
  14. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    413
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    8.479
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    London
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Less than 200 dpi
    Was sagt denn nun der Preflight? Unter Bildern.
    Ich hatte "mein" Cover aber als PDF-X1a eingestellt das ist sicherer da nur CMYK erlaubt ist.
    MfG
     
    #14      
  15. Lusti

    Lusti Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Adobe CS6 Collection, QuarkXPress, ArtPro…
    Kameratyp:
    DSLRs
    Less than 200 dpi
    Mein Vorschlag zur Fehlersuche:

    1. Schau mal in die Verknüpfungspalette bei deiner AI Datei. Ist da ein Bild drin gelistet?
    Wenn ja, dieses checken bzw. bei Nichtgebrauch entfernen.

    2. Dokumentrastereffekte (wurde schon erwähnt) checken. Auf hoch (300 dpi) stellen.

    3. PDF von mir aus mit PDF-X3 Einstellungen exportieren/speichern.
    Dabei darauf achten, dass im Reiter Erweitert bei Vorgabe "Hohe Auflösung" aktiv ist.
    Bei Komprimierung sollte eh im Standard X3 alles bis auf Bitmap auf 300ppi stehen.

    4. PDF in Acrobat Pro öffnen und einen Preflight für X3 UND für Bildauflösung unter 300 dpi laufen lassen.

    5. Noch nachschauen, ob i Druckausgabefenster wirklich nur CMYK Farben sind (Sofern keine Sonderfarben gewollt sind).
     
    #15      
  16. Ombra

    Ombra Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    207
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Inkscape
    Less than 200 dpi
    @Lusti /alle
    Ich bin wirklich blutiger Anfänger.

    Schaue mal hier was ich hier fabriziert habe:
    [​IMG]
     
    #16      
  17. Lusti

    Lusti Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Adobe CS6 Collection, QuarkXPress, ArtPro…
    Kameratyp:
    DSLRs
    Less than 200 dpi
    Auf jeden Falls schon kein PDF-X3 geschrieben, sondern irgendein propietäres Format.

    Besteht die Möglichkeit, die AI-Datei MIT den evtl. verknüpften Dateien mal zu sehen Oder zumindest mal einen Screenshot des Objektes hier reinzustellen, um sich ein Bild zu machen, wo evtl. die Schwachstellen liegen? Das ist sonst ins Blaue geschossen.
     
    #17      
  18. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    413
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    8.479
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    London
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Less than 200 dpi
    Das sieht aus wie kein Farbmanagement
    Hast du Anschnitt definiert? dann Anschnitt des Dokuments verwenden
    In welches Profil Konvertierst du
    Hier sollte ECI ISO Coated 300 verwendet werden
    mit In Zielprofil konvertieren Werte beibehalten
    Erweitert auf Null stellen
    Und Ausgabe als PDF-X1a (ist auch ein X3)
    So sollte klappen
    MfG
    wenn nicht schicke mir das dann schreibe ich dir eine perfekte Druckdatei
     
    #18      
  19. Ombra

    Ombra Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    207
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Inkscape
    Less than 200 dpi
    Kannst Du mir das mit einer Klick-per-Klick Anleitung erklären? Ich komme da irgendwie nicht durch...Danke

    PS: Ich suche einen Kollegen der mir assistiert! Ich habe dir auch geschrieben
     
    #19      
  20. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    413
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    8.479
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    London
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Less than 200 dpi
    @Ombra ist unterwegs bis gleich
    MfG
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×