Anzeige

Lightbox - PHP Alternative

Lightbox - PHP Alternative | PSD-Tutorials.de

Erstellt von _tnt_, 03.07.2010.

  1. _tnt_

    _tnt_ pixel!

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    171
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Master Collection CS6, LightRoom 4
    Kameratyp:
    Sony Alpha a77
    Lightbox - PHP Alternative
    tach,
    gibt es ne schöne php gallery? lightbox gefällt mir recht gut. nur ich möchte kein javascript verwenden.
    jetzt wollte ich wissen, ob es eine php gallery gibt, die ungefähr so aussieht wie lightbox.

    _tnt_
     
    #1      
  2. AlexanderBo

    AlexanderBo Gesperrt

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    im Tor zur Welt ;-)
    Software:
    Notepad++ / CS4
    Lightbox - PHP Alternative
    AW: Lightbox - PHP Alternative

    naja... fading (o.ä. schnickschnack) wird natürlich unter .php nicht geben -
    jedoch ist es recht einfach z.b. oben eine thumbnailreihe zu plazieren und darunter
    dann das entsprechende bild - oder ein thumb links+ rechts (zum blättern) und das bild dann in der mitte.
    selbst sliden würde gehen mittels "refresh" (zwar nicht SEOoptimal aber darum wirds ja nicht gehen).

    lobenswert ist dein ansatz es ohne JS zu wollen!
     
    #2      
  3. Gulu

    Gulu Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    100
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    GIMP
    Kameratyp:
    SLR Sony Alpha 200
    Lightbox - PHP Alternative
    AW: Lightbox - PHP Alternative

    Schau mal bitte hier.

    Verteufeln würde ich js aber nicht.
     
    #3      
  4. saila

    saila Moderatorle

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    2.239
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    50°48'23.69" N 7°14'22.19" O
    Software:
    Eclipse, PHP5 OO, MySQL5, CSS(auch Barrierefrei), JS, Symfony
    Lightbox - PHP Alternative
    AW: Lightbox - PHP Alternative

    Hi,

    es gibt zwischenzeitlich wohl um die min. 500 PHP-Bildergalerien - auch ohne JS. Allerdings sollte man im Zeitalter des WEB2.0 wohl JavaScript einen deutlich erhöhte Aufmerksamkeit schenken. Abgesehen davon ist das Thema "Es gibt auch User die kein JS aktiviert haben" wohl in den Mülleimer zu versenken.

    Gerade über die Tatsache, das Webanwendungen mehr und mehr zu einer Fast-Desktop-Oberfläche entwickelt werden, wohl eher Anlass, verstärkt in JS und ggf. vorhandene Frameworks sich zu konzentrieren.

    Leute die nach wie vor etwas gegen JavaScript haben (darunter zählte ich mich auch noch bis vor rund 1,5 - 2 Jahren) ist vorbei. WebApp-Schmieden können auf Grund der Auftraggeberanforderungen gar nicht mehr ohne irgendein JS-Framework die Anforderungen umsetzen. Und wer das nicht kappieren möchte, der/die sehe sich die Seiten an. Ja selbst Web-Shops steigen mehr und mehr auf JS ein.

    Und wehr nun mal ehrlich zu sich selbst ist, wird zugeben müssen, das ein ständiges hin und her geklicke in einem Shop und um sich eine Gallerie ansehen zu können mit dem gesamten Content wohl mehr nervig als zufriedenstellend ist.

    Was natürlich insbesondere bei Ajax an Sicherheitsrichtlinen zu beachten ist, darf natürlich immer in den Vordergrund.

    Aber von JS abzuraten gehört heute in das Zeitalter der Steineklopfer um sich eine Speer oder Steinmesserspitze schlagen zu dürfen.
     
    #4      
x
×
×