Anzeige

lightroom adobergb oder prophotorgb?

lightroom adobergb oder prophotorgb? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von cusssy, 23.05.2009.

  1. cusssy

    cusssy Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    habe den 2475w wide gamut tft, der adobergb angeblich zu 100% abdeckt,.. wird diese woche noch kalibriert. soll ich meine raws, die ich in lightroom vorbearbeite nun als adobergb oder prophotorgb in photoshop bearbeiten? angezeigt werden können ja eh nur die adobergb farben, also wäre das wohl am sinnigsten oder? würde das dann gerne bei fc-prints und saal digital in den print geben. können die mit prophot auch umgehen?
     
    #1      
  2. juppeeh

    juppeeh SLR-Freak

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    123
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Illustrator, Indesign CS5
    Kameratyp:
    SLR - digital und analog
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    also ich arbeite nur mit AdobeRGB, zu deinen Detailfragen weiß ich leider keine Antworten. Bisher hat immer alles mit diesem Farbraum super funktioniert... Außerdem gibt meine Cam die RAWs auch in AdobeRGB aus, eine Farbraumumwandlung wäre somit eigentlich Blödsinn, oder?
     
    #2      
  3. engeltr

    engeltr Allrounder

    13
    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    668
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Software:
    Photoshop Cs4, Lightroom 2.3, Illustrator CS4
    Kameratyp:
    DSLR Nikon D40
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    1. adobergbundprophotorgbkannmanwirklich(!!!)auchentsprechendtrennen, zb AdobeRGB

    2. Nun, was kannst du denn bei deiner Kamera einstellen, was sie ausgibt? ProPhotoRGB ist erstmal besser, warum nimmst du es also nicht? Allerdings sollt man nicht vergessen, dass du die Bilder dann fürs Web immer umrechnen musst in sRGB.

    "Wer noch nach dem Farbraum fragen muss, der nimmt am Besten sRGB", und an diese Weißheit sollt man sich halten.
     
    #3      
  4. cusssy

    cusssy Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    ja sry, dass du damit nich klarkommst wenns adobergb heisst ;)
    was die cam ausgibt ist eh latte ob srgb oder adobergb,.. bei raw is das eh egal. hinterher kann ich mich halt entscheiden. den spruch kannste dir nächste mal sparen ^^ bist warscheinlich auch so einer der "never change a running system" raushaut :D
     
    #4      
  5. engeltr

    engeltr Allrounder

    13
    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    668
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Software:
    Photoshop Cs4, Lightroom 2.3, Illustrator CS4
    Kameratyp:
    DSLR Nikon D40
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    NEIN. Man kann sich nicht hinterher noch entscheiden, auch bei RAW nicht.
     
    #5      
  6. cusssy

    cusssy Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    d.h. wenn ich mit der 40d von canon im srgb fotos mache und die dann normal mit photoshop öffne bzw. camera raw, adobergb einstelle,.. dann hab ich keinen größeren farbraum als srgb, weil ich die nunmal so aufgenommen habe?
     
    #6      
  7. engeltr

    engeltr Allrounder

    13
    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    668
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Software:
    Photoshop Cs4, Lightroom 2.3, Illustrator CS4
    Kameratyp:
    DSLR Nikon D40
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    jep, so isses
     
    #7      
  8. cusssy

    cusssy Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    ich lese überall von forum usern, dass der farbraum letzendlich erst im rawconverter festgelegt wird und das in der cam egal ist, weil's halt RAW ist.

    z.b.

    " "Wenn ich in RAW aufzeichne, ist dann immer automatisch Adobe RGB?"
    Nein! Der Farbraum wird erst im RAW-Konverter festgelegt, nicht in der Kamera"

    oder

    "Erst im RAW-Konverter werden Farbraum (AdobeRGB, sRGB, CMYK, usw.), Farbtiefe (in bit), Druckdichte (in DPI) und beim Speichern das Ausgabeformat festgelegt (DNG, TIFF, JPEG, usw.)."

    was trifft denn nun zu?
     
    #8      
  9. gemini670

    gemini670 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    7
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    Ich mische mich da mal ein, ohne zwar allzuviel über das Thema zu wissen, aber um einen außenstehenden Blick auf das Thema zu werfen:

    Ich kann da engeltr eigentlich nur zustimmen, würde man den Farbraum erst im Konverter festlegen, dann gäbe es "in der Kamera" nicht die Option, um den Farbraum einzustellen. Also gebietet schon die Logik, dass der Farbraum nicht (zuerst) über den Konverter festgelegt wird.
     
    #9      
  10. majonette

    majonette Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    55
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berliner Raum
    Software:
    Photoshop CS6, Indesign, Illustrator, Lightroom, Diashow Studio von Aquasoft, Corel VideoStudio X4
    Kameratyp:
    ExaSystem 1a, BX 20, FZ50, EOS 600D mit canon 15-85
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    Hallo

    Auch mal mitmischen. RAW ist ein Rohdatenformat. Es hat keinen eigenen Farbraum. Der wird erst beim konvertieren gewählt. In den meisten Kameras die im Rohdatenformat aufnehmen, kriegt man ein Jpeg dazu. Und nur bei diesem Jpeg oder eventuell tif Bild kann man den Farbraum vorher fest legen. Wenn die Kamera das zulässt. Fast jeder Kamerahersteller hat eigene Dateiendungen für seine Rohdaten. (Canon cr2, Nikon nef, Fuji raf................)
    Aber nicht jeder will im Rohdatenformat fotografieren. Denn diese Bilder müssen nachbearbeitet (entwickelt) werden. Meist sehen sie unbearbeitet recht dunkel und flau aus. Und deswegen bekommst Du sozusagen umsonst zwei Ausführungen von deiner Fotografie.
    liebe Grüße
    die Eule
     
    #10      
  11. gemini670

    gemini670 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    7
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    Ah, vielen Dank Majonette, das heißt also die Einstellung für den Farbraum IN der Kamera wirkt sich nur auf Fotos auf, die als JPEG geschossen werden und bei RAW ist noch kein Farbraum definiert...
     
    #11      
  12. HeDa3000

    HeDa3000 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    378
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kevelaer
    Software:
    Lightroom CC, Photoshop CC, Windows 10
    Kameratyp:
    Canon EOS 70D
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    Hi,

    möchte auch mitmischen;)

    Ich schaue mir gerade ein .CR2 (Canon RAW Format) Bild in der Bridge an. Da steht unter Dateieigenschaften Bittiefe: 16, Farbmodus: RGB, Farbprofil: Ohne Tags
    Im Farbprofil wird bei mir z.B. bei einem JPEG Bild sRGB IEC61966-2.1 angegeben. Also wird erst bei der umwandlung in's Endformat der Farbraum festgelegt.
     
    #12      
  13. gemini670

    gemini670 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    7
    lightroom adobergb oder prophotorgb?
    AW: lightroom adobergb oder prophotorgb?

    Das kann ich bestätigen,
    taucht bei mir auch in der Bridge auf (DNG-Raw Bild aus der Pentax K20D)
     
    #13      
x
×
×