Anzeige

Linkproblem

Linkproblem | PSD-Tutorials.de

Erstellt von bheneka, 07.08.2008.

  1. bheneka

    bheneka DvD

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    304
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bruchsal
    Software:
    Adobe CS2/CS3
    Linkproblem
    Hi leute,

    ich such mal wieder was. ;o)
    Und zwar ein Script dass bei onclick einen Link einfärbt und die anderen wieder in den Urzustand bringt.

    Kann es leider nicht über CSS lösen da alles auf einer Seite ist und der content in 3 verschiedene divs eingeladen wird.

    Die Navi soll dann beim jeweiligen Bild auch als Aktiv angezeigt werden.

    Ich hoffe s war verständlich ;o)
    Und danke für eure Hilfe
     
    #1      
  2. bheneka

    bheneka DvD

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    304
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bruchsal
    Software:
    Adobe CS2/CS3
    Linkproblem
    AW: Linkproblem

    Hab ne Lösung

    Code (Text):
    1.  
    2. document.getElementById('1').style.color='';
    3.                          document.getElementById('2').style.color='';
    4.                          document.getElementById('3').style.color='';
    5.                          document.getElementById('4').style.color='';
    6.                          document.getElementById('5').style.color='';
    7.                          document.getElementById('6').style.color='#eb6909';
    8.                          document.getElementById('7').style.color='';
    9.  
    Aber vielleicht weiss jemand noch ne möglichkeit das Script zu verkürzen???
     
    #2      
  3. sokie

    sokie Mod | Web

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    5.338
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bünde NRW
    Software:
    <br>COREL <br> Texteditor
    Linkproblem
    AW: Linkproblem

    das soll wahrscheinlich bei einem Event (zB onclick) geschehen?
    es wäre möglich die entsprechenden Elemente durch das attribut 'name' zusammen zu fassen.
    mit document.getElementsByName('name') wären dann alle entsprechenden Elemente in einem Array. und könnten über eine for Schleife abgearbeitet werden
     
    #3      
x
×
×
teststefan