[Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

[Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Tease, 05.05.2010.

  1. Tease

    Tease wissensdurstig

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Adobe Production Premium CS4, Dreamweaver CS4, Logic Studio 2
    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    Hallo zusammen,

    ich arbeite neuerdings mit Logic Pro 9, denn nachdem ich die letzten Jahre mit Cubase Erfahrungen gesammelt habe, habe ich mich nun entschlossen mir das neue Logic Studio 2 zu gönnen. Bin insgesamt auch sehr, sehr zufrieden damit (zu diesen Preis einfach unschlagbar!), nur stehe ich momentan vor einem Problem, das ich mir so einfach nicht erklären kann und denke, dass es ein spezielles Logic "Problem" ist. Ich hoffe, mir kann hier jemand weiterhelfen.

    Zuerst der Screenshot, damit ihr nachverfolgen könnt, was ich mein:
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Das Problem:
    Wenn ich eine neue Gitarrenspur aufnehmen will ("Audio 4" auf Spur 6), den Ampdesigner als Plugin anwähle und die Region im Loop ablaufen lassen, dann höre ich wie meine Drums (Loops aus Library, die auf der untersten Spur liegen), durch den Ampdesigner gejagt werden und, je nach in Spur 4 ausgewähltem Plugin, verzerrt sind. Das geschieht nur im Playback, wenn ich die Gitarre solo abhöre, dann ist da auch nur die Gitarre zu hören, aber sobald ich aufnehmen will oder einfach nur so den Song abspiele höre ich in EINER Spur meine verzerrte Gitarre UND die verzerrten Drums - auch wenn ich alle anderen Spuren gemutet habe. :motz:
    Ich kann's mir einfach nicht erklären...... Es ist als ob da irgendwo im Hintergrund meine Drums weiterlaufen.......
    Hat jemand schon ma was, von so einem Phänomen gehört? Routing-Problem meinerseits oder spinnt mein Projekt einfach?

    Bin euch für jede Hilfe dankbar!
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Das liest sich wie ein Routingproblem.
    Schau mal im Audiomixer nach, wie Dein Drumloop geroutet ist (auf irgendeine Subgroup evtl. oder Aux-Weg offen?).
    Und verwende für weitere Screenshots bitte verlinkte Vorschaubilder (Thumbnail).
     
    #2      
  4. Tease

    Tease wissensdurstig

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Adobe Production Premium CS4, Dreamweaver CS4, Logic Studio 2
    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Ja, rein von der Logik her, muss es sich ja fast um ein Routingproblem handeln, aber ich seh halt nicht, wo der Fehler liegt.
    Hier mal ein Screenshot vom Mixer:
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Die markierte Drum-Spur geht auf StereoOut 1/2, wie's ja auch sein sollte.

    So ein Routingsproblem, aoder was auch immer das ist, gibt's übrigens in allen meinen Projekten, also liegt's nicht nur an diesem einen Projekt. Muss eine grundsätzliche Eigenheit von Logic sein.
     
    #3      
  5. villharmonic

    villharmonic Guest

    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Mit welchem Audio-Interface arbeitest Du?
    Hat das Interface eine Software-Mischpultapplikation?
    Hast Du Hard- Oder Softwaremonitoring eingeschaltet?
    Du hast (im ersten Post) Input-Monitoring (das gelbe I) an - das heisst es wird alles wiedergegeben, was am Eingang anliegt.
    Daraus schliesse ich, dass dein Audiointerface (oder die Geräte, die daran angeschlossen sind) den Ausgang auf den Eingang routen.
    Das ist kein Logic-Problem (zu 95%)
    Warum haben Deine Spuren keine Record-Buttons - hat das was mit dem Audiointerface zu tun?

    Clemens

    btw. Gewöhne Dir an, die Spuren gleich zu benennen - im Moment kennst Du Dich ja selbst nicht mehr aus -
    Das ist Spur 6 und sie heisst Audio 4 ;)
     
    #4      
  6. Tease

    Tease wissensdurstig

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Adobe Production Premium CS4, Dreamweaver CS4, Logic Studio 2
    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Hallo Clemens,

    du hast Recht, ich sollte mir wirklich mal angewöhnen meine Spuren zu benennen. Irgendwann sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
    Mal kurz zu deinen Rückfragen:
    Ich verwende das Audio-interface Roland Edirol FA-66, das keine angebundene Software hat (Infos: Edirol FA66 Audio Interface)
    Denke ehrlich gesagt nicht, dass es daran liegt, denn selbst wenn ich ohne Audio-Interface, also nur mit dem Onboard Sound meines Macbooks Logic verwende, entsteht das selbe Problem.
    Außerdem liegt auch nur 1 Signal an meinem Audio-Interface an, und das ist die Gitarre, die ich via Input1 in Logic anwähle.
    Das AI liefert den Sound dann direkt über Firewire ins Macbook.

    Also, wo da die Drums herkommen ist mir einfach rätselhaft!?!?!?

    Ach ja, und wo meine Rcord-Buttons hingekommen sind, ist wirklich 'ne gute Frage. Ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass die weg sind. Braucht man ja in Logic 9 nicht mehr, aber merkwürdig ist es trotzdem.
     
    #5      
  7. villharmonic

    villharmonic Guest

    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    @PiPPo: Guten Morgen! Ich war schon längst da! :D :D
    Leider bin auch etwas ratlos - das ist aber auch das erste Arrangement, bei dem ich ein Gitarrenstimmgerät als Effekt für Drumloops sehe (@tease: bitte löschen)

    Ich habe den Verdacht, dass Du Spuren kopierst (Das "Mehrfachpluszeichen", anstatt sie neu zu erzeugen ("Einfaches Pluszeichen"). Das könnte Ursache für die Probleme sein.

    Hast Du eventuell bei den Compressor-Einstellungen irgendwo mit Sidechain gearbeitet?

    Bau Dir mal eine neue leere Spure ohne Channelpresets und kopiere die Drumloops dorthin. Dann lösche die jetzige Drumloopspur (frag mich bloss nicht wie die heisst...)
    Im Mischpult-Fenster klickst Du unten auf den Spurnamen und benennst sie dann mit "Audio17" oder "Drumloops" (darfst Du selbst entscheiden :lol: ) Besteht das Problem weiter?

    Ein Rechtsklick im Arrangewindow auf die Spurnamen bringt Dich zum Menu "Spurheader konfigurieren" - dort findest Du Deine Record-Buttons - die Du sehr wohl brauchst.

    Clemens
     
    #6      
  8. Tease

    Tease wissensdurstig

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Adobe Production Premium CS4, Dreamweaver CS4, Logic Studio 2
    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Okay, das hab ich jetzt erst mal gemacht. Spur gelöscht und die Drum loops in eine nei erstellte Audiospur kopiert. Aber scheinbar liegt da bei mir ein grundsätzliches Logic-Veständnisproblem vor, denn die neuerzeugte Audiospur gibt keinen Mucks von sich.
    Jetzt dacht ich mir, vielleicht ist das hier so, wie bei MIDI-Instrumenten und ich muss der Spur einen Klangerzeuger oder so mitteilen, deswegen habe ich einfach so ein Drum-Preset ausgewählt. Meinem Audioverständnis nach, muss Audio in 'ner Audiospur auch grundsätzlich immer abspielen, ohne dass man einen "Sound" dafür auswählt, aber ich dachte mir, dass es vielleicht bei Logic so läuft.
    Aber immer noch kein Ton, siehe Screenshot.
    Masterpegel schlägt aus, die Lautstärke der Spur ist bei Null:
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us


    Wahrscheinlich rührt mein ursprüngliches Problem wirklich auch von einem kopierten Chanalstrip, da ich genau das Problem, dass kein Sound abgespielt wird neulich auch hatte, dann einfach eine Gitarrenspur kopiert habe (deswegen war da auch noch der Tuner in der Drumsspur), meine Loops reinkopiert habe und schon gings (dachte ich zumindest erstmal).


    Außerdem kann ich keine rechten Mausklick in meiner Spur im Arrangierfenster ausführen, da passiert nix.
    Benötigt man den Rec-Button eigentlich zu mehr als nur die Audiospur "scharf" zu schalten? Denn das benötigt man ja nicht mehr unbedingt, da Logic 9 automatisch auf die selektierte Spur aufnimmt, egal ob scharf oder nicht.

    Komm mir schon ziemlich unfähig vor. Was mach ich falsch?
     
    #7      
  9. villharmonic

    villharmonic Guest

    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    1. Gibt diese Spur denn einen Mucks von sich, wenn Du den Drumloop aus dem Loopbrowser dort reinziehst, anstatt die Loops von der oberen Spur zu kopieren?
    2. Die Loops auf der Spur "Bright Kit" haben zwischendrin graue Zonen, sind das Crossfades oder Mutes? "Ent-Mute" die mal.
    3. Was passiert, wenn Du eine einzelne Drumloop im Sample-Editor vorhörst?
    Nein, ist es nicht. Die Spur-Presets von Audiospuren legen lediglich die zusätzlichen Effekte und deren Einstellungen fest. "Klangerzeuger" ist der Loop, bzw. die Audioaufnahme.
    4. Lösche die Plugins auf der Spur.
    Nicht im Arrangierfenster sondern im Spurheader, d.h. rechts neben dem Schlagzeug und unterhalb der Bezeichnung "Bright Kit".
    [​IMG]
    Click for full size - Uploaded with plasq's Skitch

    Übrigens, wieso heisst diese Spur immer noch Audio4?
    Ich dachte Du hättest eine neue Spur erzeugt.

    Clemens
     
    #8      
  10. Tease

    Tease wissensdurstig

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Adobe Production Premium CS4, Dreamweaver CS4, Logic Studio 2
    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Danke für deine Geduld mit mir! ;)

    Also, wenn ich einen Drumlloop einfach so ins Arrangierfenster ziehe, erstellt Logic automatisch eine neue Spur und da funktioniert es.

    Das waren nur geloopte Loops, sozusagen Ghosts.

    Übrigens was krass ist: jetzt spielt auch meine "alte" Drumspur Sound ab, aber nur die 4 Takte, die ich aus der Loop-Library reingezogen habe. Ich weiß, das wird mir jetzt keiner glauben, ist aber so.
    Man beachte, welche Spur selektiert ist und Peakmeter:
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
    Nun nachdem der Loop in der neu erzeugten Spur zuende ist, spielt auch die drüber liegende Drumm loop Spur nix mehr ab:
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us


    Da stimmt doch was nicht!

    Frag mich nicht wieso, aber ich kann da nicht rechtsklicken.
     
    #9      
  11. villharmonic

    villharmonic Guest

    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Hast Du bei Einstellungen->Global->Bearbeiten die Option rechte Maustaste kann einem Werkzeug zugewiesen werden angewählt? Dann gibt's keine Kontextmenüs.
    Dann kannst Du im Lokalen Menü (des Arrange-Fensters) auf Ansicht->Spurheader konfigurieren darauf zugreifen.
    Ich vermute, das kommt durch das Kopieren der Tracks. Vielleicht hast Du einen gemuteten Track gelöscht, von dem noch eine Kopie unterwegs war.
    Es gab z.B. auch schon so ein Problem, dass eine auf Solo geschaltete Spur gelöscht wurde und dann garnix mehrzu hören war. Es klingt trotz allem ein bisschen "Buggy",
    aber Deine Methode ist auch extrem unüblich...
    Meine Tips:
    1. Audiospuren für Aufnahmen neu anlegen. (nur kopieren, wenn exakt
    die gleichen Einstellungen
    verwendet werden sollen.)
    2. Audiospuren für Loops durch drag'n drop in den leeren Arrange-Bereich erzeugen. (Oder durch neu anlegen, wenn's eng ist)
    3. In Deinem Fall wäre ein Versuch, bei allen Channel-Settings "Channelstrip zurücksetzen zu wählen" - also alle Kanäle/Spuren
    "trocken" durch das Mischpult zu führen und zu prüfen, ob jetzt alles geht.

    Übrigens: Bei Deinem letzten Screenshot verwendest Du dreimal das Setting "Basic Acoustic".
    Um zweimal die Prozessorleistung zu sparen (sofern die Einstellungen auch wirklich gleich sind), kannst Du auch
    1. drei Audiospuren ohne Effekte mit den Gitarren-regionen erzeugen.
    2. Diesen 3 Spuren als Ausgang statt Stereo 1-2 einen Bus zuweisen. (z.B. Bus 1)
    3. Im Mixer entsteht jetzt automatisch ein Kanal Aux 1, der aber nicht im Arrangefenster auftaucht und nur Effekt-Presets bietet (Reverb, Imaging,...)
    4. Nun erzeugst Du im Arrange-Fenter eine neue Audiospur und wählst als Eingang den Bus 1 aus.
    5. Damit stehen wieder alle Effekte/Presets zur Verfügung und Du kannst dieser Spur das Channelsetting "Basic Acoustic" zuweisen.

    So würde ich das bei meinem schwachbrüstigen MacMini machen - eine Effekt-Instanz statt drei spart schon was ein.
    Das war eine "Einführung" in die Bus-Technik, die superpraktisch ist und Prozessorleistung spart.

    viel Spass noch mit Logic,

    Clemens
     
    #10      
  12. Tease

    Tease wissensdurstig

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Adobe Production Premium CS4, Dreamweaver CS4, Logic Studio 2
    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Danke, da war tatsächlich "rechte Maustaste kann einem Werkzeug zugewiesen werden" ausgewählt. Hab das jetzt geändert, aber ändert sich trotzdem nix:
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Naja, das ist für mich ja eigentlich auch kein Problem. Viel schlimmer ist, dass ich nicht ordentlich mit Logic arbeiten kann. Das Problem bleibt nämlich bestehen.

    Ich habe nun die Drumloops von der Bibliothek ins Arrangierfenster gezogen, damit dort automatisch eine neue Spur erstellt wird.
    Die alte Spur habe ich dann gelöscht. Soweit alles gut, nun funktioniert alles wie es sollte, aaaaaaaber:
    Erstelle ich nun eine neue (Audio)Spur über (Einfache)Pluszeichen, passiert folgendes:
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Logic spielt in meiner neu-erstellten Spur, in der noch gar nix drin liegt meinen Drumloop ab, siehe Peakmeter! Das kann doch nicht sein!

    Dieses Verhalten ist übrigens der Grund für meine "extrem unübliche Methode", wie du es so schön nanntest. :) Weil ich auf normalen Weg einfach diese Bugs ausbügeln kann.

    Ich bin echt am verzweifeln.
    Um dem Fehler vielleicht etwas eher auf die Schliche zu kommen, habe ich ein ganz neues Projekt angelegt, ohne Presets und ohne etwas daran geändert zu haben. 1 Audio-Spur sonst nix:
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
    Dann habe ich einen Loop in diese Spur gezogen.
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
    So weit, alles gut.
    Jetzt erstelle ich eine neue Spur:
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
    Und voila: meine neue Spur, in der noch gar nix drin liegt, die auch nix am Eingang anliegen hat, spielt meine Drums ab!?!?!?!?!
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us


    Ich dreh noch durch! :motz:
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2010
    #11      
  13. villharmonic

    villharmonic Guest

    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    So, jetzt muss ich unbedingt die Fragen stellen, die ich gleich am Anfang hätte stellen sollen:

    1. Was für ein Rechner?
    2. Welches Betriebssystem (incl. aller Updates - Screenshot "über diesen Mac")
    3. Neueste Updates gemacht? (Softwareaktualisierung)
    4. Welche Logic-Subversion (aktuell ist LogicPro 9.1.1)
    5. Poste deine Audioeinstellungen (Screenshot) und probiere mal den Universal Teack Mode abzuschalten.
    [​IMG]
    Click for full size - Uploaded with plasq's Skitch
    Clemens
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.05.2010
    #12      
  14. Tease

    Tease wissensdurstig

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Adobe Production Premium CS4, Dreamweaver CS4, Logic Studio 2
    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Guten Morgen, Clemens.

    Tut mir leid, wenn ich dich mit meinen Fragen nerve. Ich find's echt sehr, sehr nett von dir, dass du mir zur Seite stehst!

    Macbook Pro 2.2Ghz, Snow Leopard, 4 GB RAM, 500GB HDD
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us



    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us


    Ja soeben gecheckt: Software ist auf dem neuesten Stand.


    Jop, die hab ich auch.
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us


    Also, dieser Mode war bei mir eh nicht aktiviert.
    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Wenn du sonst noch Infos benötigst, sag bitte Bescheid.

    Vielen Dank!
     
    #13      
  15. villharmonic

    villharmonic Guest

    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Habe ich ausschalten geschrieben? Das ist verkehrt - ich meine anschalten.
    Probier's mal mit (Universal Trackmode) anschalten?

    Bei den Audiosettings hast Du z.Zt. nur einen Output (=Edirol) gewählt.
    Ändert sich was wenn der Input auch belegt ist?
    Was steht bei den I/O Zuweisungen unter Input.
    Hattest Du mal sowas wie Soundflower installiert? (Ein System mit dem man Audio von
    Anwendung zu Anwendung routen kann - ist eventuell Teil einer Screen-Recorder-Software)

    EDIT:
    Habe noch zwei Fragen gefunden:
    1. Stammt das Projekt aus einer Vorlage oder von einem leeren Projekt?
    (Die Vorlage könnte korrupt sein)
    2. Kannst Du das Problem nachvollziehen, wenn Du ein leeres Projekt neu aufbaust?

    Clemens
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.05.2010
    #14      
  16. Tease

    Tease wissensdurstig

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Adobe Production Premium CS4, Dreamweaver CS4, Logic Studio 2
    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Es funktioniert! Hurra!
    Ich wag' mich noch nicht mich allzu sehr zu freuen, denn so ganz traue ich dem Braten noch nicht, aber die oben geschilderten Probleme sind nun (nachdem ich "Universal Track Mode" aktiviert habe) weg und ich kann normal arbeiten. Ah, das wär so toll, wenn das jetzt so bleiben würde.
    Ich hoffe sehr, dass ich mich jetzt nicht zu früh freue.

    Auf jeden Fall schon mal ein riesiges Dankeschön an dich, Clemens!
    Zu deinen Edit-Fragen: es handelte sich bei dem Projekte zwar um eine Vorlage, aber in meinem letzten Post hab ich extra ein neues Projekte angelegt und da war das Problem auch reproduzierbar, war also sicher eine globale Einstellungssache.

    Ich höffe jetzt halt nur, dass das auch wirklich der Grund dafür war. So recht vorstellen kann ich mir's zwar nicht, dass dieser "Mode" so krasse Auswirckungen hat (keine Ahnung ws der eigentlich macht), aber mir solls erst ma Recht sein. Ich muss jetzt mal testen, ob das Problem nun wirklich behoben ist.

    Vielen Dank noch mal! :daumenhoch: :danke:
     
    #15      
  17. villharmonic

    villharmonic Guest

    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Hi Tease,

    das riesige Dankeschön geht an DICH ZURÜCK!
    Es macht nur dann Spass, jemandem zu helfen, wenn der-/diejenige auch mitmacht und am Schluss auch mal schreibt, ob's geklappt hat. (Hoffentlich lesen das viele Forumsbenutzer ;) )

    Zum Abschluss noch zwei Logic-Tips für Dich:
    1. Logicuser.de (dort war Dein Problem (mit Logic 8) schon bekannt)
    2. Wenn Du Englisch kannst, den Youtube-Kanal von SFLogicNinja - ein Apple-Certified-Logictrainer, der seit Logic 8 Videotutorials online stellt - das gilt alles auch für Logic 9. Lustiger Typ, viel Wissen, immer mit Beispielen - das rentiert sich.

    Clemens
     
    #16      
  18. Tease

    Tease wissensdurstig

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    Adobe Production Premium CS4, Dreamweaver CS4, Logic Studio 2
    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Danke für die Links.
    Ich habe mich gleich mal auf Logicuser.de angemeldet, also vielleicht sieht man sich da ja auch bald mal.
    Wobei ich schon sagen muss, dass ich diese Forum bis jetzt nicht so sehr intuitiv finde. Mich stört ein bisschen, dass es für jede Logic Version ein eigenes Unterforum gibt. Bin mir sicher, dass viele Techniken in allen Versionen durchführbar sind. Das wär so wie wenn es hier für jede Photoshop Version ein eigenes Forum gibt, aber eben Techniken wie das Textwerkzeug (nur so als Beispiel) in allen Versionen (relativ) gleich funktioniert.
    Aber vielleicht bekomme ich ja bald den Dreh raus, um nützliche Infos zu finden.
    Ich hätte halt auch gern Infos zu den ganzen Software Instrumenten und intgrierten Effekten. Ohne Handbuch hat man da ja keinen vernünftigen Überblick und die Hilfe kann man finde ich auch schlecht durchforsten.... Naja, sind wohl Luxus-Probleme.
     
    #17      
  19. villharmonic

    villharmonic Guest

    [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?
    AW: [Logic Pro 9] Zwei Signale an einem Eingang?

    Apple - Logic Studio - Resources
    vor allem rechts unten das dritte: Logic Studio Instruments
    Auf Deutsch könnte ich Dir höchstens das Instrumentenhandbuch-PDF von LogicExpress8
    bieten.
    Zu Logicuser: manches mag durch die Unterteilung unübersichtlich sein, aber dafür gibts ja die Forensuche. ;)
    (sogar als widget fürs Dashboard)

    Clemens
     
    #18      
Seobility SEO Tool
x
×
×