Anzeige

logo

logo | PSD-Tutorials.de

Erstellt von katschipatschi, 29.11.2008.

  1. katschipatschi

    katschipatschi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    110
    Geschlecht:
    männlich
    logo
    Hallo,

    ich habe ein Logo erstellt.
    Dieses Logo soll nun als Druck auf einen mittelgroßen Bus kommen.
    Wie groß muss ich es nun in photoshop machen, dass es nicht
    verschwummen wird?

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    mfg
     
    #1      
  2. SEGrafics

    SEGrafics Gestalter

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    138
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bielefeld
    Software:
    PhotoshopCS5.5/C4D 16
    logo
    AW: logo

    Die Drucker verlangen in der Regel immer eine Auflösung von mindestens 300dpi für Drucke!
    MfG; SEGrafics
     
    #2      
  3. Lizman

    Lizman Allrounder

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Kameratyp:
    Pentax
    logo
    AW: logo

    Oh oh oh.. ich ahne schreckliches..

    Also zuerst obligatorisch: Was sind Logos? Das Logodesign Portal! - Alles über Logo Design!


    Dann... Bitte auch durchlesen den Link da ;) ... da steht das man LOGOS als Vektor Grafiken erstellt um diese Stufenlos skalieren zu können.

    Ich denke mal du lässt das von einer Beschriftungsfirma aufkleben?! Diese wird dir auch sagen (wenns eine vernünftige ist mit Erfahrung) das sie Vektor Daten benötigt. (Corel Draw oder Illustrator).
    Deine Grafik (ich sag mal absichtlich nicht LOGO) musst du notgedrungen entweder neu erstellen im Endformat (viele Grüße an deinen Rechner ;) ) oder nachzeichnen in einem Vektor Programm..
    Für Beschriftungen ist Poposhop das falsche Programm.
     
    #3      
  4. Elements

    Elements RAW for President

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop Elements
    Kameratyp:
    Canon EOS 350D
    logo
    AW: logo

    Das bedarf noch einiger Infos.

    - Wie groß liegt es Dir denn vor?
    - *.jpeg oder *.eps oder *.ai?
    - Wie groß soll es dann auf den Bus?
    (50cm? 1m? 1,50m?)

    Eins vorweg, ... wenn Du das Logo als Vektordatei hast, wird es keine Probleme geben.
    Da würde es sogar als 10m großer Druck perfekt aussehen.

    Gruss
     
    #4      
  5. katschipatschi

    katschipatschi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    110
    Geschlecht:
    männlich
    logo
    AW: logo

    also wenn ich es in im illustrator mache,
    ist es egal in welcher größe?
    oder welches format nehme ich dann?
    ich weiß schon , dass ich dazu normalerweiße
    eine vektorgrafik benötige, doch kann ich
    es nicht auch in photoshop machen, wenn ich
    genau weiß, welche größe es haben sollte?
    also wie groß es dann auf dem bus sein soll?

    mfg
     
    #5      
  6. Tommel

    Tommel still searching

    Dabei seit:
    02.01.2005
    Beiträge:
    1.949
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Software:
    CS2 / GIMP
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    logo
    AW: logo

    Wichtig ist die Endgröße des Logos in cm x cm. Dann würde ich abhängig von der Größe von einer Auflösung von 200-250 dpi ausgehen und wenn du PS mit diesen Infos fütterst (neues Bild), bekommst du die notwendige Bildgröße.
     
    #6      
  7. core2styles

    core2styles Guest

    logo
    Ja also sehr wichtig ist die Endgröße des Logos in cm x cm, dann würde ich abhängig von der Größe von einer Auflösung von 200-250 dpi ausgehen und wenn du PS mit diesen Infos fütterst (neues Bild), bekommst du die notwendige Bildgröße!

    Die Drucker verlangen in der Regel immer eine Auflösung von mindestens 300dpi für Drucke!
    MfG; SEGrafics

    also wenn ich es in im illustrator mache,
    ist es egal in welcher größe?
    oder welches format nehme ich dann?
    ich weiß schon , dass ich dazu normalerweiße
    eine vektorgrafik benötige, doch kann ich
    es nicht auch in photoshop machen, wenn ich
    genau weiß, welche größe es haben sollte?
    also wie groß es dann auf dem bus sein soll?

    mfg


    Bitte Doppel-bzw. Dreifachposts vermeiden und edit-Funktion benutzen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.12.2008
    #7      
  8. Lizman

    Lizman Allrounder

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Kameratyp:
    Pentax
    logo
    AW: logo

    Wie manche hier doch auf Punktejagt sind.. erbärmlich!




    Wenn du einen Kleinbus meinst, muss die Datei schon enorm sein, die Frage ist ob dein Rechner das packt!

    Daher, als Vektor erstellen. Dann kannst du das Logo ( ich hoffe mal es ist eins) auch für andere Zwecke nutzen, ohne es jedes mal neu zu erstellen, oder es mit qualitätsverlusten skalieren zu müssen.
    Zeig einfach mal was du vorhast..

    Die Frage ist ja auch WIE es auf den Bus rauf soll.. Soll es ein Digitaldruck auf Polymerfolie sein, oder soll ein simpler Folienschnitt werden aus 1-3 Farben?!??
     
    #8      
  9. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.775
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 10.1
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    logo
    AW: logo

    Denke auch daran, dass der Schriftenersteller einen Pfad für den Schneideplotter braucht. Selbst, wenn deine Grafik Halbtöne aufweisen sollte und somit wirklich ein Fall fürs's Drucken wäre, müsste es doch noch ausgeschnitten werden. Aber solltest du nur Uni-Flächen verbaut haben, ist eine Vectordatei sowieso die 1. Wahl.

    Alles, was nicht aus Pixeln besteht, kannst du dabei problemlos auf Busgröße (oder Flugzeuggröße) skalieren. Achte aber darauf, dass deine Pfade keine Ecken und Dellen haben. Die gängigen Formate für Schneideplotter sind dabei .ai (oft Version 3), oder .eps Aber auch .pdf können heute viele verarbeiten. Am Besten, du fragst den Dienstleister, was er will. Erstellen kannst du das ganze erstmal in einer Illustrator Datei deiner Wahl.

    @core2styles: Hier mag man keine Doppelposts. Nutze dafür bitte den EDIT-Button. Außerdem solltest du was Neues zu sagen haben, oder lieber schweigen.
     
    #9      
  10. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    logo
    AW: logo

    Ich bin irritiert:
    Zitat Tommel:
    Zitat Core2style:
    Schön, dass Du helfen willst, core2style, aber doppelt hällt nicht besser, wirklich nicht. Und Tommel wird wohl keinen Refrain brauchen. Nichts Neues zu sagen zu haben, ist schlimm genug, wenn man schon was sagen will. Aber einfach zu klauen... schade aber auch.

    Sehen wir jetzt ein Bild von Deinem Vorhaben? Oder bleibt es geheim?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2008
    #10      
  11. katschipatschi

    katschipatschi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    110
    Geschlecht:
    männlich
    logo
    AW: logo

    Ok also das heißt ich baue das logo einfach noch mal im illustrator nach, hab ich das richtig verstanden?
    wenn ich im illustrator auf neu gehe. in welcher größe ist es den am besten es nachzubauen?

    mfg
     
    #11      
  12. nanora

    nanora Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    73
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS4
    Kameratyp:
    Canon 350D
    logo
    AW: logo

    Die Größe ist in Illustrator egal, such dir eine aus, wie du am besten arbeiten kannst. Es geht bei einer Vektorgrafik keine Qualität verloren, wenn du sie vergrößerst oder verkleinerst ;)
     
    #12      
  13. PaulBasic

    PaulBasic Guest

    logo
    AW: logo

    bin ganz deiner meinung ;)
     
    #13      
  14. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    logo
    AW: logo

    Wessen Meinung, warum und wie nötig brauchst Du Punkte? Nix für ungut, aber trag bitte etwas bei, wenn Du postest.
     
    #14      
  15. katschipatschi

    katschipatschi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    110
    Geschlecht:
    männlich
    logo
    AW: logo

    Jetzt muss ich es natürlich im Illustrator noch einmal mache, dass es eine Vektorgrafik wird.
    Mein Problem ist, da Logo habe ich im Photoshop eine Schattierung gegeben (Ebene-Ebenestil).
    Gibt es eine Möglichkeit dies im Illustrator auch zu machen?
    Oder mache ich zuerst eine Vektorgrafik im Illustrator und danach
    bearbeite ich es weiter im Photoshop?
    Außerdem muss ich die Schriften in Pfade umwandeln und dem Druck dann als pdf datei senden, kann mir vl jemand sagen, wie ich mache??
     
    #15      
  16. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.775
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 10.1
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    logo
    AW: logo

    Und schon haben wir wieder einmal den beliebten Anschauungsfall, um allen zum 10.000sten mal zu sagen: An Logos gehören keine Schatten!!!

    Wo willst du denn bitteschön die Folie abschneiden? Und denkst du, diese Folie wäre farblos-durchsichtig?

    Man KANN in Illu problemlos Schatten anlegen (Effekte). Aber das hilft dir nicht weiter, weil dein Logo höchstwahrscheinlich gar keines ist. Oder zumindest nicht Plotterfähig, nicht Stempelfähig, nicht Faxfähig. Wenn du es mal zeigst, kann ich dir noch mehr dazu sagen. Ich ahne Schlimmes.
     
    #16      
  17. highland

    highland Schwiegermutters Liebling

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    169
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    logo
    AW: logo

    katschipatschi
    du solltest nur auf das format achten! sonst gibt es da hinterher probleme.. die fläche die hinterher beschriftet werden soll müßtest du schon wissen. einmal das höhen/seitenfaktor errechnet ist es dann egal, wie groß du die illu datei anlegst.. hauptsache es ist das gleiche seitenverhältnis wie später am bus!

    edit: das mit den schatten stimmt so schon.. aber man kann natürlich ein briefblanko anders ausarbeiten, wie einen fax- oder stempelblanko

    das haben schon viele firmen so umgesetzt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2008
    #17      
  18. Lizman

    Lizman Allrounder

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Kameratyp:
    Pentax
    logo
    AW: logo

    Warum die Leute eigtl nie lesen was man hier schreibt, werd ich nie verstehn!!!!!!!!!!!
    Und solche Leute kommen dann icn Laden und woollen das gedruckt haben auf allen möglichen sachen, und dann muss man ihnen noch mal alles ausführlich erklären (mit Lebenslauf und was weiß ich nich) damit sie es verstehen!

    Leute wenn ihr n Logo wollt, lasst es euch machen ... ist besser für aller Nerven!
     
    #18      
  19. Nala_85

    Nala_85 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Adobe CS, Corel
    Kameratyp:
    Spiegelreflex, Canon 400d
    logo
    AW: logo

    Ist auch nicht so einfach - wenn ich dran denke wer heutzutage schon behauptet er könne einem Logos erstellen ....
     
    #19      
  20. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    logo
    AW: logo

    Oder Websites - entweder kommen sie nicht in die Pötte, oder es funzt nicht, oder es sieht aus wie Miami Vice. Ich mach sowas zwar auch, aber ich hoffe, dass es für den Zweck dann doch jeweils tauglich ist. Für das entsprechende "logo" hab ich mich erst gar nicht zu so einem Begriff verstiegen, sondern nur ein wiedererkennbare Schriftzusammenstellung verwendet - die sicher mehr als verbesserungswürdig ist.
    Aber ich muss sagen: man sieht auch (eigentlich) professionell hergestellte Logos / Firmenauftritte, in denen es vor 3D und Schatten nur so wimmelt - aber wenn man mal drauf achtet: Gut sind die dann nicht.
     
    #20      
x
×
×