Anzeige

Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?

Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Erdlauch, 24.08.2008.

  1. Erdlauch

    Erdlauch Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    86
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Basel / Schweiz
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Digital
    Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?
    Meine Frage lautet, ob sich ne Anschaffung wie ein Hoya HMC UV-Filter besonders auch durch den kleinen Preis lohnt? Sieht mans den Bildern schlussendlich auch an, ob ein UV-Filter drauf ist? Ich hab mich bischen im Netz schlau gemacht und bei nem Freund auch mal nachgefragt, aber eine genaue Antwort hab ich leider noch nicht bekommen. Ich hoffe ihr könnt mir bischen helfen und einige Informationen über die UV-Filter geben.
    (Equip: Sony Alpha 200 18-70 & 75-300)
     
    #1      
  2. Super_Grobi

    Super_Grobi Guest

    Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?
    #2      
  3. allkar

    allkar --

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    3.121
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    südlich der Nordsee
    Kameratyp:
    diverses Zeug
    Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?
    AW: Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?

    Ja, wenn der Filter schmutzig war :) .
    Normal nutzt man UV bei DSLR nur als Fronlinsen-Schutz. Die Sensoren sind im Bezug auf UV-Licht nicht so empfindlich wie der Film. Der vor dem Sensor eingesetzter Filter (fest verbaut) hat auch eine Schicht die UV ausfiltert, daher kann man sich die Schraubfilter sparen. Bei extremen Mengen an Strahlung, kann es ein wenig Abweichung geben, die aber am PC leicht zu korrigieren ist.
     
    #3      
  4. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?
    AW: Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?

    Einen deutlichen Unterschied wirst du damit nicht sehen, ich würde dir eher zu einem Polfilter oder Skyfilter raten.
     
    #4      
  5. studio24

    studio24 Homo Nikoniensis

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?
    #5      
  6. Erdlauch

    Erdlauch Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    86
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Basel / Schweiz
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Digital
    Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?
    AW: Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?

    Hab mich bei dem intressanten Link mal durchgelesen.
    1. Wie ich das jetzt von euren Kommentaren verstehe ist ein UV-Filter als solches zur verringerun der UV-Werte nicht nötig?
    2. Aber wenn ich mich lustig finde und die Linse zusätzlich Schützen will, wäre es sinnvoll?
    3. Den Polfilter könnte man auch dauerhaft drauflassen damit der gleichzeitig auch als Schutz dient?
    4. Den Polfilter muss man dann für jede Situation manuel vorne anpassen, seh ich das richtig?
    5. Den Polfilter benutzt man haupsächlich für Naturaufnahmen oder auch für Portraits und Menschenaufnahmen (Innen und Aussen)?

    Ich hab bis jetzt nur einmal Erfahrungen mit nem Polfilter gemacht und das auch nur bei meinem DV-Camcorder. Da durfte man für jede Situation den Polfilter bischen nachjustieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2008
    #6      
  7. studio24

    studio24 Homo Nikoniensis

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    1.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?
    AW: Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?

    Alles, was du vor dein Objektiv machst, bedeutet erst mal einen Eingriff in das optische System und bedeutet dementsprechend eine Verschlechterung. Bei sehr guten Filtern etwas weniger, bei Billigware deutlich sichtbar. Dennoch können GUTE Graufilter, Grau-Verlauffilter oder Polfilter temporär sinnvoll sein, weil deren positive Effekte den Qualitätsnachteil wett machen.

    Wozu brauchst du nen Schutz? Fotografierst du dauernd Sandbahn- oder Querfeldeinrennen? Die Chance, dass dein Objektiv beschädigt wird ist etwa so groß wie ein Blitzeinschlag oder 6 Richtige mit Superzahl.

    Einen UV-Filter als Schutz würde ich bestenfalls für extreme Situationen nehmen, z.B. an der Küste (mineralhaltige Gischt) oder in der Sahara beim Sandsturm. Oder, wenn du Vaseline drauf schmieren willst für bestimmte Effekte.

    Polfilter als Schutz drauf zu lassen ist Unsinn, denn der kostet Licht und damit kommst du eher in den Verwacklungsbereich. Macht also (bis auf wenige Ausnahmen) nur Sinn, wenn die Sonne scheint. Und ja, dann musst du ihn entsprechend drehen, um den richtigen Effekt zu erzielen.

    Als Objektivschutz reicht eine gescheite Gegenlichtblende. Damit ist das Objektiv in den meisten Fällen gegen mechanischen Einfluss geschützt, das optische System wird nicht beeinflusst und die Gefahr von Lensflare wird reduziert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2008
    #7      
  8. allkar

    allkar --

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    3.121
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    südlich der Nordsee
    Kameratyp:
    diverses Zeug
    Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?
    AW: Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?

    Es ist gut - kannte ich noch nicht, obwohl so gut wie um die Ecke ist :)
    Sonst kann ich in Sachen Filter nur zustimmen
     
    #8      
  9. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?
    AW: Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?

    Polfilter verwendet man meist um Reflexionen/Spiegelungen in GlasScheiben/Metall/Wasser zu reduzieren oder um z.B. das blau des Himmels zu verstärken, und die Wolken weißer erscheinen zu lassen, also die Farben satter zu haben. Den würde ich deshalb nie immer drauf lassen.
     
    #9      
  10. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?
    AW: Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?

    Auf Metall leider aber noch nicht ;)
     
    #10      
  11. Timex

    Timex Guest

    Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?
    AW: Lohnt sich ein Hoya HMC UV-Filter?

    Ein UV Filter lohnt sich aus den hier genannten Gründen also nicht ;)
    Warum wolltest du den denn anfänglich haben? Zum Schutz des Objektives? Das war damals auch mein Anliegen bis ich mich dann schlau gemacht habe.
    Jetzt habe ich einen Polfilter, welchen ich selten benutze (liegt wohl auch daran, dass er auf das Objektiv passt welches ich seltener benutze).
    Aber der Polfilter und der Grauverlaufsfilter sind die sinnigsten Filter an DSLR.
     
    #11      
x
×
×
teststefan