Anzeige

[R15] lücken nach subdivision surface im modell

[R15] - lücken nach subdivision surface im modell | PSD-Tutorials.de

Erstellt von sant_andy, 27.06.2016.

  1. sant_andy

    sant_andy Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    lücken nach subdivision surface im modell
    Hi ich habe ein paar kleinere probleme mit dem subdivision surface bei cinema 4d r15.
    Ich habe meine grundform modelliert aus mehreren einzelnen teilen.

    Mithilfe von splines, sechsecken und der loft funktion.

    Nun möchte ich diese, mithilfe des subdivision surface ein bisschen runder bzw. organischer wirken lassen.
    ( siehe Bild I )

    Jetzt bekomme ich fehlende flächen bzw. lücken in dem modell.
    ( siehe Bild II )

    https://fh-dortmund.sciebo.de/index.php/s/O6BKZlbFKyRbS3N

    Woran kann das liegen?

    Und vor allem wie bekomme ich die Weg.
     
    #1      
  2. Kurocao

    Kurocao Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    112
    lücken nach subdivision surface im modell
    Hi, Löcher entstehen in den meisten Fällen bei Überschneidungen, in Deinem Fall tippe ich eher auf zu wenige
    Unterteilungen. Das SubS kann ja nur mathematisch agieren, soll heißen, wenn man versucht 3 Punkte mit
    zweien zu verbinden, muss es improvisieren.
    Deshalb sollte man beim modeln darauf achten, immer saubere Verbindungen zu bekommen, notfalls mit dem
    Messer und den entsprechenden Schnitten.
    Zweite Möglichkeit wären verkehrte Flächen, was Dir aber eigentlich auffallen müßte, wenn Du das Modell
    auswählst, denn dann sollten alle Flächen Orange sein(innen dann alles blau).
    Siehst Du allerdings ein paar Blaue unter vielen Orangenen, dann muss man die Polygone ausrichten, unter
    "Mesh/Normalen...Normalen ausrichten".

    Manchmal wird man lange nicht bestraft, für unsauberes modeln, aber manchmal auch sofort :)


    Kurocao
     
    #2      
    sant_andy gefällt das.
  3. sant_andy

    sant_andy Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    lücken nach subdivision surface im modell
    Ich werde mich da nochmal dran setzen. Ist mein erster versuch in diese richtung.

    Die normalen sind aber alle richtig ausgerichtet, also liegt das an meinem recht unsauberen versuch das modell einfach aufzubauen.

    Danke für deine schnelle antwort.
     
    #3      
  4. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    lücken nach subdivision surface im modell
    Ich habe keine Idee, was Kurocao in dem Fall genau mit "Üerschneidungen ... zu wenige Unterteilungen" meint. Dein Problem hier kommt schlicht daher, dass die beiden Elemente - der Arm nach unten und der runde von links oben kommende - garnicht verbunden sind. Deren Punkte (und damit Kanten) sind nicht verschmolzen. Übrigens zwei Abschnitte weiter rechts auch nicht, bzw. da könnte auch eine Fläche zuviel zwischen sein. Was man am Shading sieht. Das ist das mit den blauen und orangen Polygonen was er oben beschrieb.

    Ah, und jetzt sehe ich Deinen Objektmanager ^^ Deine Objekte bleiben unverbunden, solange sie einzelne Objekte sind und nicht mit dem gleichnamigen Befehl "verbunden" und danach "optimiert" wurden. Nullobjekte nutzen dazu nichts, es sei denn, die Objekte sollen separat gerundet werden. Allerdings wirst Du dann auch einige Überraschungen erleben, versprochen ;) Denn wenn Du diese Objekte verbindest, wirst Du vermutlich hier und da auf einmal sehr stark "gespannte" Löcher vorfinden. Die haben dann damit zu tun, dass nach dem Verbinden von einer Kante aus mehr als 2 Polygone ausgehen. Meistens dort, wo die Objekte aufeinander treffen. Z.B. da wo das Shading wechselt.
    Und dann gibt es hier und da noch Überraschungen, weil z.B. auf einmal Fünfecke vorliegen, die im SubD doch sehr unschöne Verzerrungen verursachen werden. Z.B. an Deiner jetzigen Lücke, einmal obendrauf die Fläche und einmal die an der Seite rechts. Oder es entsteht obendrauf eine neue Lücke, weil dort ein Punkt fehlt, das bleibt abzuwarten. Ist aber anzunehmen (dass dort auch Punkte fehlen) nach Bild II.
     
    #4      
x
×
×