LUMIX FZ-200 Einstellungen und Bilder von Cover?

LUMIX FZ-200 Einstellungen und Bilder von Cover? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Knipser, 28.03.2021.

  1. Knipser

    Knipser Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Bridge DMC-FZ18
    LUMIX FZ-200 Einstellungen und Bilder von Cover?
    Hallo Fotofreunde!

    Ich möchte mit meiner LUMIX FZ-200 Bilder von meinen Schallplatten Cover machen, da ich schlecht sehen kann und die dann am PC ansehen möchte.
    Nun ist es so das ich es nicht schaffe scharfe Bilder davon zu bekommen, farblich sind sie auch nicht korrekt. Das Beispielbild zeigt eine in echt schwarze LP Box, unten links ist sie eher grau und die Schrift ist total unscharf.

    Was muss ich an der Kamera einstellen, worauf muss ich versuchen zu achten um auch gute Ergebnisse zu bekommen? Der Automatikmodus scheint keine große Hilfe zu sein. :-(

    Ich bin aber auch ganz ehrlich zugegeben kein Fotoprofi!

    [​IMG]

    Gruß, Frank
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    11.149
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    LUMIX FZ-200 Einstellungen und Bilder von Cover?
    #2      
  4. pwfoto

    pwfoto Moin!

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    713
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Creativ Suite CS6, LR6 (Win10)
    Kameratyp:
    EOS 700D, G9
    LUMIX FZ-200 Einstellungen und Bilder von Cover?
    Hallo,
    im Automatikmodus sucht die Kamera meist ein mittleres Grau. Deshalb werden Nachaufnahmen zu hell, Schneeaufnahmen zu dunkel. Ich habe die Kamera nicht, aber vermutlich lässt sie sich auch korrigieren: Probiere mal eine Belichtungskorrektur. Bei dunklen Motiven weniger belichten, bei z. B. weißen Covern etwas überbelichten. Für die Schärfe kann ein Stativ helfen (oder Cover hinstellen und Kamera auf ein Buch...)
    Viel Erfolg.
     
    #3      
  5. Knipser

    Knipser Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Bridge DMC-FZ18
    LUMIX FZ-200 Einstellungen und Bilder von Cover?
    Hi,

    danke für den Link zur Anleitung!
    Ganz ehrlich, die deutsche habe ich als PDF wirklich nicht gefunden!

    Gut mit der habe ich nun erst mal mitbekommen das die Kamera auch so ein Einstellrädchen hat. Bitte nicht lachen!

    Es deutet hier wohl alles auf Bedienfehler hin!

    Den Automatikmodus kann ich wohl wirklich vergessen. Die Erklärung leuchtet ein und im Prinzip weiß ich ja was ich möchte. Nun muss ich der Kamera das noch "erklären". :)

    Ich danke Euch, ich muss offensichtlich meine Grundlagen erstmal in den Griff bekommen. :(

    Gruß Frank
     
    #4      
  6. pwfoto

    pwfoto Moin!

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    713
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Creativ Suite CS6, LR6 (Win10)
    Kameratyp:
    EOS 700D, G9
    LUMIX FZ-200 Einstellungen und Bilder von Cover?
    #5      
  7. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.751
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    LUMIX FZ-200 Einstellungen und Bilder von Cover?
    Du solltest parallel zum Cover mittig von oben aufnehmen damit alles scharf wird.
    Ich hab die FX-1000, da kann man im Automatikmodus die Belichtung korrigieren - müsste bei deiner auch gehen. Bei schwarzen Flächen hellt die Automatik zu sehr auf also mach es dunkler. Den Rest kannst du dann am RAW korrigieren.
     
    #6      
  8. Knipser

    Knipser Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Bridge DMC-FZ18
    LUMIX FZ-200 Einstellungen und Bilder von Cover?
    Danke,

    ich habe auch bemerkt das ich, wenn ich von oben über dem Cove fotografiere, ich mit der Kamera Schatten werfe. :mad:

    (Ich muss vlt. auch dazu schreiben das ich fast blind bin und mir die Cover am PC ansehen möchte)

    Selbst auf dem Display auf der Kamera erkenne ich nicht richtig was passiert. So renne ich immer hin und her und am PC dann das Ergebniss. Das bisher echt ernüchternd war.

    Ich werde es nochmal probieren!

    LG Frank
     
    #7      
  9. pwfoto

    pwfoto Moin!

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    713
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Creativ Suite CS6, LR6 (Win10)
    Kameratyp:
    EOS 700D, G9
    LUMIX FZ-200 Einstellungen und Bilder von Cover?
    Ich ahne nicht, ob die Kamera das Bild per HDMI auch während der Aufnahme ausgibt. Probiere es doch mal aus, die Kamera per HDMI an den Monitor oder TV anzuschließen. Evtl. kannst du schon während der Aufnahme das Bild kontrollieren. In jedem Fall aber bei der Wiedergabe.
     
    #8      
  10. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    5.048
    LUMIX FZ-200 Einstellungen und Bilder von Cover?
    Eine Möglichkeit wäre, das Cover zu scannen. Damit wären alle Unschärfeprobleme weg.
    Falls Du beim Fotografieren bleiben willst, wäre es gut, die optische Achse senkrecht zum Cover einzurichten. Gerade bei Aufnahmen aus kurzem Abstand hat man wenig Schärfentiefe. Z.B. kann das Cover auf etwas, das einer Staffelei ähnlich ist, beinahe senkrecht gestellt werden. Wenn die Kamera auf einem Stativ montiert ist, kann man sie gut einrichten. So kann die Kamera auch bei gewöhnlicher Beleuchtung keine Schlagschatten werfen.
    Einen vollständigen Automatikmodus würde ich nicht empfehlen, also eher manuell Zeit und Blende einstellen. Die Schärfeneinstellung kann auch manuell erfolgen, sollte die Kamera ein Bild auf ein TV-Gerät ausgeben können, hat man meist kein sehr schönes Bild, doch die Schärfe kann recht gut eingestellt werden. Ansonsten haben viele Kameras zumindest bei manueller Scharfstellung eine Lupenfunktion.
    Was die Farbtreue anbelangt, so kann man die mit einer Graukarte, dem Fotografieren im Raw-Modus und danach einem Weißabgleich verbessern. Nur darf man ohne sorgfältige Ausleuchtung in einem für Farbtreue ausgestatteten Studio kein Wunder erwarten. Vieles kann man jedoch durch behutsame Nachbearbeitung ausgleichen und verbessern.
     
    #9      
Seobility SEO Tool
x
×
×