Anzeige

Macbook vs. Windows Laptop

Macbook vs. Windows Laptop | PSD-Tutorials.de

Erstellt von AukeArts, 01.04.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AukeArts

    AukeArts Guest

    Macbook vs. Windows Laptop
    Juten Tach zusammen,
    ich möchte mir einen Arbeitslaptop anschaffen, allerdings einen sehr leistungsstarken, somit ich auch mit meinen Grafikprogrammen zügig arbeiten kann.

    Da stellt sich mir die Frage, einen gewöhnlichen Laptop ODER ein Macbook.

    Die Vorteile eines Macbooks sind ja gravierend.

    1. Die Arbeitsspeicherauslastung ist höher. Windows kann nicht alles an den gegeben Ressourcen ausschöpfen, Macbooks schon bzw. fast komplett.

    2. Für Mac´s werden kaum Viren programmiert. Erhöhte Sicherheit.

    3. Die Macbook Betriebssoftware ist in der Anschaffung sehr viel kostengünstiger als die von Windows.

    4. Es ist einfach um längen cooler [​IMG]

    Allerdings ist ein Windows Laptop sehr viel kostengünstiger in der Anschaffung bei scheinbar gleicher bzw. erhöhter Leistung. Bei Mac bezahlt man ja auch sehr denn Namen.

    Ich stehe in einer Zwickmühle. Was soll ich kaufen ?!

    Was lohnt sich mehr ?!

    Ich möchte mit dem PC wirklich nur mit Programmen wie Photoshop, After Effects oder Illustrator arbeiten und keinerlei Spiele damit spielen. Hinzu kommt noch programmieren mit HTML, PHP etc.

    Mit freundlichen Grüßen,
    AukeArts
     
    #1      
  2. JannisL

    JannisL Aktives Mitglied

    12
    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    1.091
    Geschlecht:
    männlich
    Macbook vs. Windows Laptop
    AW: Macbook vs. Windows Laptop

    Nimm Windows. Denn MacBooks haben ein schlechtes P/L-Verhältnis wie bei allen Apple Produkten.
     
    #2      
  3. defcon-one

    defcon-one Augen-Blicke

    Dabei seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    470
    Geschlecht:
    männlich
    Macbook vs. Windows Laptop
    AW: Macbook vs. Windows Laptop

    Das sehe ich auch so. Ich würde eher zu Windows tendieren. Mac ist zu unflexibel, zu teuer und so viele Vorteile sehe ich auch nicht - es sei denn man muss cool sein ;)
     
    #3      
  4. Mr_Quick

    Mr_Quick Ich bin so - wie Ich bin

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    2.280
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    CS4, CS5, Wordpress, Affinity Photo (Win)
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Macbook vs. Windows Laptop
    AW: Macbook vs. Windows Laptop

    Da magst Du vielleicht davon reden, aber hast Du einen MAC zuhause oder in Gebrauch??


    Ich habe hier ein MAC G4 und einen iMac (neuere Baureihe) stehen.
    Dazu zwei PC Rechner, einen Laptop und ein Netbook mit Windows Betriebssystemen.

    Man muss immer selbst entscheiden und abwegen was ich tun möchte.

    Beide Geräte oder Systeme haben seine Vor- und Nachteile.

    Lass dich doch mal in einem Applestore oder Apple Reseller beraten, sag was Du machen möchtest usw. Nimm Prospekte mit, schlaf ein paar Tage drüber und entscheide dann am Ende was DU möchtest.

    Gruß

    Mr.Quick
     
    #4      
  5. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Macbook vs. Windows Laptop
    AW: Macbook vs. Windows Laptop

    Das kann man nicht sagen. Wichtig bei Windows ist nur das es die 64bit Version ist. Erst einmal ist dies Zukunft-orientiert, kostet das selbe und kann unter anderem mehr als 4GB Arbeitsspeicher verwalten. Wer den XP-Mode haben möchte muss dann jedoch die Win 7 Pro Version anschaffen. Ansonsten reicht wie weiter unten geschrieben die Home Premium (OEM). aus-

    Deshalb würde ich mir jetzt nicht unbedingt einen Apfel kaufen.
    Dass ist Quatsch. Beim Laptopkauf ohne OS musst du knapp 80 bis 120,-Euro für Windows 7 Home Premium OEM hinlegen. Bei einem MacBook ist das OS zwar dabei (oder?) dafür kostet das gerät auch gleich mehr.
    Apple-Geräte sind in aus meiner Sicht auch viel Modeprodukte. Halt selbe Hardware nur netter verpackt. Ich trenne hier jetzt ganz bewusst Hardware und OS. Würde es nicht verstoßen hätte ich allein parallel zu Windows auch ein Mac auf meinem Rechner.
    Ich sag ja, in vielen Punkten einfach nur ein Statussymbol / Modeprodukt das von unser Gesellschaft gefressen wird. Das ist halt der Mensch. Ist bei Autos nichts anderes - Mercedes oder Audi, Opel oder VW... Ich werde mir zur passender Zeit auch mal einen Mac anschaffen, aber bewusst und nicht weil alle es jetzt sooo cool finden. Als reines Arbeitsgerät.
    Bei einem Windows-Gerät bekommst du aus meiner Sicht mehr für dein Geld. Ein ordentlicher Laptop und falls noch nicht vorhanden ein zusätzlich Monitor.
    Da du keine Spiele damit spielen willst brauchst du jetzt auch nicht so eine gewaltige Rennmaschine wie ich sie auf der ZeBIT sehen konnte :D Ich kann dir jetzt kein Modell od. Anbieter nennen, das war ja aber auch nicht deine Frage. Ich rate dir zu einem Windows 7 64bit OS (OEM-Version), Eine gute Grafikkarte (z.B. GeForce 9800GT od. ne eine aus GTX-Serie) mit 1GB Speicher, 4 od 6 GB Ram Arbeitsspeicher.

    Für unter 1000,- Euro bekommt man in meinen Augen mehr für sein Geld. Ich möchte hier auf keinem Fall jetzt wieder ne Mac oder Windows Diskussion lostreten. Ich habe hier nur hier mehr die Anschaffungskosten und den Verwendungszweck berücksichtigt. Aber die Entscheidung musst du ja eh selber fällen.

    Grüße Otto
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2011
    #5      
  6. lpower

    lpower Hobbyknipser

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    1.215
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Adobe CC
    Kameratyp:
    Pentax K5II & K3
    Macbook vs. Windows Laptop
    AW: Macbook vs. Windows Laptop

    Ein heißes Thema mit vielen unterschiedlichen Antworten. Ich empfehle immer, arbeite mit beiden Systemen damit du einen Vergleich hast und entscheide Dich für das was Dir am besten liegt und Du am besten mit klar kommst.
     
    #6      
  7. kleinerVampir

    kleinerVampir Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    1.465
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Photoshop CS5 | Notepad++
    Kameratyp:
    CANON EOS350D
    Macbook vs. Windows Laptop
    AW: Macbook vs. Windows Laptop

    Apple MacBook Pro MC721D - Preis ca. 1600 Euro
    dem würde ich folgendes entgegen setzen
    Fujitsu Lifebook NH570 - Preis ca. 1350 Euro

    So da kannst du mal den technischen Stand in der Preislage vergleichen. Denn von der Hardware her nehmen die sich nicht viel. Meist sind "normale Notebooks" Hardwaremäßig besser ausgestettet wie die MAC Books.

    Und die Aussage "Windows kann nicht alles an Ressourcen ausschöpfen" ist schlichtweg falsch. Nicht das OS selbst verbraucht die meisten Ressourcen, sondern die Software die darauf läuft. Windows kann sehr wohl aus den vollen schöpfen. Fraglich bleibt aber, ob es die installierte Software kann.

    In Sachen Viren etc. solltest du dir mal die c't Ausgabe 4/2011 - Seite 158 zu gemüte führen. Da gibt es einen Artikel von Tobias Engler mit dem schönen Titel "Security paradox"


    "Die Macbook Betriebssoftware ist in der Anschaffung sehr viel kostengünstiger als die von Windows." - da solltest du dich aber nochmal richtig informieren. Gib mir mal Beispiele - ich bring dir dann wenigstens genau soviele, dass es nicht so ist


    "Es ist einfach um längen cooler" - Markenhype und cool sind zwei paar Schuhe.
     
    #7      
  8. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Macbook vs. Windows Laptop
    AW: Macbook vs. Windows Laptop

    Bitte nicht schon wieder....

    *closed*
     
    #8      
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
x
×
×