Anzeige

Macrofilter für Objektiv

Macrofilter für Objektiv | PSD-Tutorials.de

Erstellt von anjutka1982, 03.11.2008.

  1. anjutka1982

    anjutka1982 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    72
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schweden
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Macrofilter für Objektiv
    Hallo

    ich habe mal eine Frage. Ich habe mir Macrofilter für mein Objektiv gekauft (18-55 mm). Ich wollte die Filter anwenden, aber leider werden die Bilder nur unscharf. Das Objektiv tut gar nichts. Ohne Filter geht es Problemlos. Woran liegt das? Muss ich in der Kamera noch was einstellen? (Habe Nikon D80)

    LG

    Anna
     
    #1      
  2. stefan_seip

    stefan_seip Lichtbildner

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Macrofilter für Objektiv
    AW: Macrofilter für Objektiv

    Versuche, die Schärfe NICHT mit dem AF einzustellen, sondern dadurch, dass Du die Entfernung Motiv-Kamera änderst. An irgendeiner Stelle sollte dann ein scharfes Bild entstehen.
     
    #2      
  3. anjutka1982

    anjutka1982 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    72
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schweden
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Macrofilter für Objektiv
    AW: Macrofilter für Objektiv

    Hallo Stefan

    das habe ich jetzt versucht aber die Bilder werden trotzdem unscharf. Egal aus welcher Entfernung. Auch aus einer sehr großen Entfernung. :(

    LG

    Anna
     
    #3      
  4. Urs

    Urs Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.262
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Canon Lochkamera
    Macrofilter für Objektiv
    Hallo Anna

    ich denke Du hast eine Nahlinse oder einen Acromaten gekauft, da es keine Macrofilter gibt. Das Problem dieser preiswerteren Lösung ist, daß Du einen sehr kleinen Schärfebereich hast. Schreib doch mal mit welchem Faktor Deine Linse geht, ob es eine Nahlinse oder eine Macrolinse ist
    Wie Stefan schreibt, gehts am einfachsten die Kamera in den Mindestabstand bringen und dann manuell scharfstellen, dabei leicht vor-und zurückgehen.
    Gib Bescheid obs klappt
    Gruß Urs
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2008
    #4      
  5. habari

    habari -sw freund-

    11132
    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.285
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Nikon D60, D300s,Pentax ME
    Macrofilter für Objektiv
    AW: Macrofilter für Objektiv

    Ist ein bissel Fummelei mit den Macrofiltern/Nahlinsen.
    Also ich hab den AF an, das Objektiv ganz raus also auf 55mm und gutes Licht muss sein, dann mit der Camera langsam ans Motiv rangehen und den Auslöser immer mal leicht drücken zum Scharfstellen bis du halt das Geräusch hörst oder den Rahmen siehst das sie scharf gestellt hat.
    Fand das zu Anfang ziemlich blöd aber mittlerweile hab ich den Bogen raus und es gibt schöne Macros. Funktioniert auch mit dem 55-200 ganz gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2008
    #5      
  6. anjutka1982

    anjutka1982 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    72
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schweden
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Macrofilter für Objektiv
    AW: Macrofilter für Objektiv

    @Urs

    Die Linsen heißen Close Up Linsen und habe habe sie in den Größen +1, +2, +4 und +10 (wenn du das meinst)
    Habe grad mit der Linse +1 probiert, wie Habari es vorgeschlagen hat. Es hat geklappt. Mit der +10 wird alles unscharf :(

    @habari
    Danke für den Tipp, habe es jetzt so versucht und es hat geklappt, zumindest mit der kleinsten Linse :D

    Danke euch allen für die Hilfe :) Werde die anderen auch versuchen. Mal schauen ob es klappt.
    Bin auch erst Anfänger, was das fotografieren mit einer Systemkamera angeht. Kenne auch noch nicht alle Funktionen :rolleyes:

    LG

    Anna
     
    #6      
  7. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Macrofilter für Objektiv
    AW: Macrofilter für Objektiv

    Hallo
    wichtig ist, daß du an der Linse die Schärfe erstmal einstellst (wenn sie zum drehen ist, was nicht immer der Fall ist) und keinen AF benutzt. Eigentlich müßte es dann auch bei den anderen klappen, allerdings wird bei zunehmender Vergrößerung der tiefenschärfebereich immer geringer, der ist bei der größten wahrscheinlich nur ein paar mm, also sehr viel Feingefühl erforderlich, aus diesem Grunde mag ich die Dinger überhaupt nicht.
    Wünsch Dir jedenfalls viel Erfolg, das fertige Bild bekommen wir dann doch zu sehen?
     
    #7      
  8. anjutka1982

    anjutka1982 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    72
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schweden
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Macrofilter für Objektiv
    AW: Macrofilter für Objektiv

    dann werde ich erst mal üben, üben, üben... und wenn dann mal was schönes rauskommt, stelle ich jeweils die bilder hier rein ;)

    LG

    Anna
     
    #8      
  9. ThomasRS

    ThomasRS Propagandachef

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    29
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Remscheid, Provinzkaff mit Herz
    Kameratyp:
    Olympus E-500
    Macrofilter für Objektiv
    AW: Macrofilter für Objektiv

    Ich hoffe, ich darf mich da mal kurz einschalten.
    Die Dioptrien (+1 = 1 Dioptrie........) bei den Nahlinsen
    lassen sich recht einfach erklären. Jede Dioptrien-Verdoppelung
    halbiert die Naheinstellgrenze Deines Objektivs.
    Beispiel?
    Wenn Du mit einem Objektiv max. 1 Meter an ein Motiv
    herankommst kannst Du mit der :
    1 Dio. Linse auf 50 cm herangehen.
    2 Dio. sind dann 25 cm
    4 Dio. machen dann 12,5 cm
    8 Dio. ergeben ca. 6 cm.
    etc.
    Der Nachteil ist, je näher Du herangehst, desto
    kleiner wird der Bereich, der scharf abgebildet wird
    (die Schärfentiefe). Das kann bei einer 8 oder 10
    Dioptrien-Linse schon fast im Millimeterberech liegen.
    Daher kommen also Deine "Einstellprobleme".
    Wenn Du die "dicke" Linse draufhast, kannst Du im
    Beispiel auf 6 cm ans Motiv herangehen, musst diese
    6 cm aber auf ca. 5 mm genau treffen, damit der Autofocus
    anspricht.
    Ist das soweit verständlich für Dich?
     
    #9      
  10. anjutka1982

    anjutka1982 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    72
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schweden
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Macrofilter für Objektiv
    AW: Macrofilter für Objektiv

    Hallo Thomas

    danke für deine ausführliche Antwort. Es ist verständlich geschrieben auch für einen Neuling wie mich :D

    Lg

    Anna
     
    #10      
x
×
×
teststefan