Anzeige

Macroobjektiv für EOS 400D

Macroobjektiv für EOS 400D | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Benny_Ben_Ben, 16.05.2007.

  1. Benny_Ben_Ben

    Benny_Ben_Ben Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Salzburg
    Software:
    Creative Suite CS4, Cinema 4D
    Kameratyp:
    EOS 400D
    Macroobjektiv für EOS 400D
    Hi.
    Ich habe vor mir ein Macroobjektiv (vorzüglich von Canon) für meine EOS 400d zuzulegen.
    Könnt ihr mir irgendwas gutes bis 500? empfehlen??



    Thx im voraus
     
    #1      
  2. NicoB

    NicoB Hat es drauf

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    3.491
    Geschlecht:
    weiblich
    Macroobjektiv für EOS 400D
    AW: Macroobjektiv für EOS 400d

    Was fotografierst du hauptsächlich (-> Brennweite feststellen)?
    Für Insekten brauchst du idR längere Brennweiten, als für Blumen...

    Welchen Abbildungsmaßstab möchtest du verwenden? 1:1, 1:2 oder ganz was anderes?

    Ich habe keine Canon, aber ich denke, das EF 100mm f2.8 USM Makro sollte mit dem Nikon 105mm vergleichbar sein (mein Favorit im Makro-Bereich).

    Mit 490€ (hier lang) ist es auch im preislichen Rahmen.
     
    #2      
  3. Benny_Ben_Ben

    Benny_Ben_Ben Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Salzburg
    Software:
    Creative Suite CS4, Cinema 4D
    Kameratyp:
    EOS 400D
    Macroobjektiv für EOS 400D
    AW: Macroobjektiv für EOS 400d

    Ich kenn mich leider noch nicht so aus, aber fotografier ganz verschiedene Sachen wie Insekten oder Wassertropfen, also eher in Richtung allround Macro.

    Findest du 100mm nicht etwas zu viel??
     
    #3      
  4. Karsten_bln

    Karsten_bln Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    114
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Affinity Photo Affinity Designer, Atom
    Kameratyp:
    Canon Eos 300D
    Macroobjektiv für EOS 400D
    AW: Macroobjektiv für EOS 400d

    beim standard objektiv deiner eos hast du eine brennweite von 18-55 mm.
    und die 18 mm gehen leicht in den makro breich

    die frage ist was du fotografieren möchtest.

    informier dich lieber in einem forum das sich nur mit fotographie beschäftigt nico wollte dir nur eins seiner parnter programme überhelfen
    da du den bereich ab 18 mm abdeckst solltest du vielleicht eins was bis 20 milimeter brennweite nehmen.
    achso lichtstärke ist auch ein faktor den du beachten solltest...

    übrigens bieten abendschulen fotokurse an

    es gibt für sowas testberichte informier dich lieber dort oder im fachhandel

    ich ärger mich gerade das ich über einen partnerprogramm bei euch bestellt habe denn der link hier ist doch "link" grinz
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2007
    #4      
  5. NicoB

    NicoB Hat es drauf

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    3.491
    Geschlecht:
    weiblich
    Macroobjektiv für EOS 400D
    Deutschland sucht den dümmsten Fotografen

    GEIL! Selten so gelacht. Die Brennweite (18mm) hat nix mit Makro zu tun.
    Geht "leicht in den Makro Bereich", was? Was geht denn dann stark in den Makro-Bereich? Ein Fisheye?

    18mm ist eine ganz normale Weitwinkel-Brennweite, je kürzer die Brennweite, desto geringer ist die Naheinstellgrenze (also so nah wie du mit dem Objektiv ans Motiv dran darfst). Das hat mit Makro aber nix zu tun.
    Ein 8mm Peleng ist noch lange kein Makro :lol:
    Makro heißt - vereinfacht gesagt - für die Brennweite näher ranzukommen. Bei 100mm im Normalfall müsstest du circa 70cm Abstand haben (je nach Objektiv ein wenig unterschiedlich), ein 100mm Makro erlaubt kürzere Abstände. Hat also mit der Brennweite nix zu tun.

    Ein 18mm Makro wäre ohnehin total sinnlos, da Weitwinkel-Objektive das ganze Motiv extremst verzerren und sich das gerade bei so einem geringen Abstand noch extremer auswirkt.

    Juhu, jetzt wird einem Anfänger ein 2. Objektiv mit 2mm Brennweitenunterschied empohlen. Klasse.

    Ich kenne zwar nicht das Wort "überhelfen", aber ein Partnerprogramm habe ich bestimmt nicht. Wieso sollte ich als Nikon User einem Canonier ein Objektiv aufschwatzen? Ich fragte lediglich welche Präferenzen bzgl Brennweite er hat (18mm sind für Makros utopisch:lol: :lol:) und empfahl im das gute 100mm Makro. Der Link ist nur von geizhals rauskopiert als der billigste Anbieter.

    Solche User wie dich mag ich. Die Posts bringen mich immer so zum lachen. Danke!! Mehr davon, ich glaub ich nehm dich mit nach Hause.

    Achja: Testberichte sind wirklich nicht zu vernachlässigen. Aber wenn du nicht mal weißt, welchen Brennweitenbereich du ungefähr haben willst, bringt das auch nicht so viel.... ;)
     
    #5      
  6. NicoB

    NicoB Hat es drauf

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    3.491
    Geschlecht:
    weiblich
    Macroobjektiv für EOS 400D
    AW: Macroobjektiv für EOS 400d

    Ein kleiner Nachtrag:

    Im Allround-Bereich gibt es zum Beispiel das EF-S 60mm 2.8 USM Das ist auch nicht so teuer wie das 100er. Günstigster Anbieter hier lang >>

    Wenn du wirklich noch so unerfahren bist, kannst du dir auch Nahlinsen kaufen. Diese werden auf das Objektiv geschraubt (ein ganz normales Objektiv, wie z.B. ein 18-55 Kit) und verkleinern die Naheinstellgrenze. Leider sind diese qualitativ nicht mit einem Makroobjektiv zu vergleichen. Sowohl das 100er Makro als auch das 60er spielen aber auch in einer ganz anderen Liga als eine 18-55 Kitscherbe.

    Andere Möglichkeiten: Balgengerät (so ein Ziehharmonika-ähnliches Gebilde, das du zwischen Objektiv und Body einsetzt. Dadurch kommst du extrem nah dran.

    Ein "Fake-Makro" kannst du auch mittels Retroadapter erzielen. Für ein paar € kaufst du dir einen Adapter, der es erlaubt, Objektive falschherum auf dein Bajonett zu schrauben. Dadurch kannst du super nah rangehen (nur sinnvoll bei unbewegten Motiven!)
     
    #6      
  7. SvenSZ

    SvenSZ Talentierter Pfuscher

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    33
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D und 5D Mk II
    Macroobjektiv für EOS 400D
    AW: Macroobjektiv für EOS 400d

    Hi Benny_Ben_Ben !

    Das EF100 1:2,8 kann ich sehr empfehlen. Das ist auch an einer 400D nicht zu lange, weil im Nahbereich bis 1:1 gehören ja nur ein paar wenige Zentimeter zurück um den Ausschnitt zu korrigieren.
    Ich selbst habe mir bei ebay die alte Version ohne USM beschafft und die ist schon echt gut. Die aktuelle mit USM ist was die AF-Geschwindigkeit anbelangt nochmals besser. Eine lange Brennweite hilft zumindest bei Tieren etwas Stichwort "Fluchtdistanz" und die Optik ist so gut, daß man mit ihr auch schöne Portraits machen kann.
    Das EF-S 60 wäre mir von der Brennweite da zu nahe an der Kit-Linse (wenn Du die überhaupt hast), da ist das 100er sicher die bessere Wahl.

    Grüße
    Sven
     
    #7      
  8. digicamclub

    digicamclub Nobody

    1
    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    132
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norddeutschland
    Kameratyp:
    DSLR
    Macroobjektiv für EOS 400D
    AW: Macroobjektiv für EOS 400d

    Da es hier ja um ein Macroobjektiv geht, mit dem man meist Tiere in Form von Insekten fotografiert, habe ich hier mal einen interessanten Artikel dazu:

    Fluchtdistanz in der Makrofotografie

    PS: Meine Empfehlung ist das Tokina ATX Pro 100/2.8
    Sehr gute Qualität zum fairen Preis.
     
    #8      
  9. archaeopteryx

    archaeopteryx Einfach ICH

    111
    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    1.864
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BW
    Macroobjektiv für EOS 400D
    AW: Macroobjektiv für EOS 400d


    Stimmt das ist schnuggelig. :) Kann ich auch empfehlen, doch für den Anfänger würde ich erst einmal eine Satz Zwischenringe ans Herz legen. :). :)

    Aber bei der Canon Vorsicht! Wenn ein weißes Quadrat auf dem Obektiv und der Kamera drauf ist passen nur die Originalen von Canon!!!
     
    #9      
  10. Karsten_bln

    Karsten_bln Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    114
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Affinity Photo Affinity Designer, Atom
    Kameratyp:
    Canon Eos 300D
    Macroobjektiv für EOS 400D
    AW: Macroobjektiv für EOS 400d

    nabend nic
    schön das ich wieder mal jemand zum lachen gebracht habe...
    lachen ist gesund und ich versuche mich hier gerade raus zu reden.

    kurz und gut du hast recht

    und ich habe wieder was gelernt.

    mfg karsten
     
    #10      
  11. starbacks

    starbacks Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.016
    Geschlecht:
    männlich
    Macroobjektiv für EOS 400D
    AW: Macroobjektiv für EOS 400d

    Marko Objektiv...

    an meiner analogen habe ich ein Tokina AT-X 2,5 90 dran mit Extender bis 1:1 das ist schon net schlecht


    für meine Digi würde ich das TAMRON 2,8 90 bevorzugen, aber auch das neue Tokina 2,8 100 ist fair.


    von dem USM IS L superguck halt ich nicht viel. Da ist jede Abkürzung gleich ein paar Scheine mehr abgegriffen.

    Begründung: ich hab mir das KIT Objektiv für meine 350D damals mitgekauft. Und später musste was lichtstärkeres her. Da habe ich lange gesucht und auch USM IS L und trallala angeschaut. Aber Budget war und ist begrenzt! ich bin kein Profi. Gekauft habe ich mir ein TAMRON 2,8 28-75 mit "langsamen Fokus" (wie kannst Du nur.. das ist doch rattenlangsam" ohne L oooohgottoooohgoot du schlimmer und ohne IS da kiregst Du nie eine scharfe Aufnahme hin)

    und?? es ist das schärfste Objektiv neben einem Carl Zeiss in meiner Sammlung was ich habe!

    und das sind mir eh die liebsten, teuerer Apparat, billige Optik
    teurer Apparat und teure Optik, aber nicht bewegen, Fläppe im Mund und dann wundern, daß die Bilder nix werden.. zoom statt Bewegung, weil ja der Apparat und das Zoom die Bilder machen und nicht der Fotograf


    Also geh ruhig mal "fremd"

    TAMRON Und Tokina bauen gute MAKROS und für den "Rest" springt vielleicht noch ein Ringblitz bei Brenner raus...


    Grüße

    Starbacks
     
    #11      
Seobility SEO Tool
x
×
×