Makrofotografie, aber welches Objektiv?

Makrofotografie, aber welches Objektiv? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von chris_one20, 09.03.2012.

  1. chris_one20

    chris_one20 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    Hey zusammen.

    Ich habe vor mir ein Makroobjektiv für meine Canon eos 60D zu kaufen.
    allerdeings kenne ich mich mit diesen objektiven nicht so recht aus und wollte daher fragen, was ihr so für erfahrungen habt und welche objektive ihr empfehlen könnt.
    Ich wäre bereit bis 500€ für ein solches objektiv zu bezahlen. alles was darüber liegt fällt für mich also schonmal aus dem rennen

    also danke schonmal im voraus :)
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. gegge92

    gegge92 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    626
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bella Italia
    Software:
    Photoshop CS5, Lightroom
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Da kann ich das empfehlen... Jenachdem was Du fotografieren willst... Bei eher ängstlicheren Motiven (Insekten usw.) würde ich zum 100mm greifen, da man mit diesem eine größere Distanz zum Motiv hat.

    Lg Georg
     
    #2      
  4. chrisscha

    chrisscha Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    196
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    HGW
    Kameratyp:
    Sony Alpha 6000, Sony Alpha 7
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Würde dir zum 100mm 2.8 raten, nutze das 100 mm 2.8 IS und bin super glücklich, Brennweite ist auch noch für Porträt etc nutzbar.
     
    #3      
  5. chris_one20

    chris_one20 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    also ich hatte bisher auch entweder das 60mm oder das 100mm in betracht gezogen. Kennt ihr denn eine internetseite, auf der man mal ein paar bilder findet, die mit diesen objektiven gemacht wurden? habe bisher nur sehr wenige gefunden
     
    #4      
  6. chris_one20

    chris_one20 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Tolle seite vielen dank :)

    Wie sieht es denn eigendlich mit makroobjektiven von Tamron aus?
    Hat damit schon jemand erfahrungen gesammelt? Ich habe auch schon das ein oder andere gesehen, welches in einer preisklasse ähnlich des 60mm von canon liegen, aber von tamron habe ich halt noch garnichts :D
     
    #5      
  7. Babamungipa

    Babamungipa grumpy

    63
    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    2.092
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR 6
    Kameratyp:
    EOS analog & digital
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    #6      
  8. NDiaye

    NDiaye Disorganizer

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    647
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    EOS 350D + 18-55mm non-IS
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Das Wichtigste erstmal vorneweg:
    Es gibt eigentlich keine schlechten Makro-Objektive. Die Bildqualität ist durch die Bank überzeugend.
    Die Unterschiede liegen im Detail... und natürlich im Preis. So gibts Objektive mit schnellem AF, Bildstabilisator... die Frage ist halt: braucht man es.

    Zum Tamron: es gibt zwei - ein 60mm f2 und ein 90mm 2.8. Das 90mm kann auch an einer Vollformatkamera genutzt werden. Das 60mm eigentlich nicht, aber da gibts angeblich auch ein paar Tricks. Beim Tamron 90mm stört eventuell der ausfahrende Tubus. Dazu ist der Autofokus vergleichsweise laut - aber immer noch ausreichend schnell.
    Liefert gute Bilder und ist klein+handlich.
     
    #7      
  9. spenderorgan

    spenderorgan Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    106
    Geschlecht:
    männlich
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    in der akutellen chip foto video wurden grade makroobjektive getestet,

    allem vorran das 100mm 2,8 L IS USM von canon, was gegenüber dem normalen 100mm von canon einen bildstabilisator besitzt,
    gefolgt vom sigma 105mm 2,8 DG OS HSM,also auch mit stabi und kostet fast soviel wie das 100mm L, also ungefähr 750€^^

    auf 50/60mm würde ich hier verzichten da die nahgrenze relativ gering, ca 20cm, ist.
    bei den tamron makros fehlt jeweils ein stabilisator und ein USM, deswegen ist der fokus auch "relativ" langsam und lauter,

    allg. würd ich dir raten dir mal so ein objektiv auszuleihen oder es im fachhandel zu testen, makrofotografi ist schon eine sache für sich und nicht gerade leicht.
     
    #8      
  10. havelmatte

    havelmatte Hat ´ne Meise

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    2.665
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Photoshop CS6 Extended, Lightroom 6
    Kameratyp:
    Canon EOS DSLR
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Wenn du sehr kleine Sachen fotografieren möchtest, dann würde ich mal über ein Balgengerät nachdenken.
    http://www.ebay.de/itm/220967571857?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649
    Damit kannst du sehr kleine Sachen riesengroß abbilden. In der Bucht kann man die sehr billig ersteigern. Ich hab selbst eins und bin damit sehr zufrieden. Ich rate dir da nur zu einem M42 Balgengerät, da kommt hinten ein EOS Adapter ran (unter 20.-€). Vorn haben diese BG ein M39 Gewinde, da passen viele Balgenköpfe drauf. Für ein Balgengerät ist ein Stativ unerlässlich.
    Wenn es aber unbedingt ein Objektiv sein soll, dann kann ich dir nur zum Canon 100mm raten, das hab ich auch und bin damit sehr zufrieden.
     
    #9      
  11. bluemli_88

    bluemli_88 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    108
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Heilbronn
    Software:
    Photoshop Elements 10
    Kameratyp:
    Nikon D5000
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    ich hab das 105 mm von Nikkor, hilft dir sicher nicht viel weiter oder?
     
    #10      
  12. SempervivumTec

    SempervivumTec Querkopf

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    1.505
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 30D + 60D, Sigma SD 14
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Hi Chris,
    ich hab das einfache 100er Makro von Canon an der 60D, aber nie ein anderes getestet.
    Wenn Du's noch näher willst, funktionieren auch Zwischenringe. Hab noch nicht probiert, in welchem Ausmaß.
    Ich mag das Objektiv sehr gern und nehm's derweil fast ausschließlich auch für Portraits.
     
    #11      
  13. chris_one20

    chris_one20 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    wie gesagt ich kenne mich mit den makro objektiven nicht so aus, ich werds mir aber mal ansehn danke :)



    ok also diese zwischenringe kenne ich ehrlich gesagt nicht :) muss man da beim kauf auf irgendwas achten? bzw. sind die wirklich sinnvoll?
     
    #12      
  14. SempervivumTec

    SempervivumTec Querkopf

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    1.505
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 30D + 60D, Sigma SD 14
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Hab blöderweise grad keinen Link parat, aber wir hatten hier mal einen Thread mit dem Namen "Retroadapter und Blendenwahl", der sich aber zum allgemeinen Makrothread ausgeweitet hat. Da sollten, wenn ich das richtig erinnere, auch die Ringe zu finden sein. Ich mein, ich hätt da auch Bilder mit Ring und Makro eingestellt.

    Sinnvoll ist es halt dann, wenn Du's noch größer haben willst, als das Objektiv es zuläßt. Der Ring verringert die Naheinstellungsgrenze. Du kannst dichter ran.
    Alternativ gibt's Vergrößerungslinsen, wie zB von Raynox. Die kann man zB auch vor's Kit hängen und ich find die Ergebnisse damit immer noch passabel.
     
    #13      
  15. chris_one20

    chris_one20 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    hab grad mal im internet geschaut. bei den zwischenringen variieren die preise ja auch sehr stark. Da sollte ich mich vielleicht erstmal ein wenig einlesen. Erstmal denke ich wird mir ein makroobjektiv ausreichen.

    ich danke euch allen für eure hilfe :)
    es wird wohl das 100 mm objektiv von canon das rennen machen. Dies hat auch sehr gute testberichte und ich denke, dass es garnicht so schlecht ist, wenn man nicht all zu nah an das motiv heran muss (auf grund der schon genannten "ängstlicheren motiven" wie insekten)
     
    #14      
  16. NDiaye

    NDiaye Disorganizer

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    647
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    EOS 350D + 18-55mm non-IS
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Schlechte Testberichte wirst du keine finden.
    Wenn du schon nicht so nah ans Objekt willst, schau dir mal das 180mm 3.5 von Canon an, oder das 150mm 2.8 OS von Sigma.
     
    #15      
  17. chris_one20

    chris_one20 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS5
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    ich will wie gesagt nicht mehr als 500€ ausgeben, daher kommen die beiden
    für mich erst einmal nicht in frage. aber trotzdem danke:)
     
    #16      
  18. NDiaye

    NDiaye Disorganizer

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    647
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    EOS 350D + 18-55mm non-IS
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Dann drauf achten, dass du vom 100er Canon die ältere Version bestellst. Die neue sprengt auch den Rahmen ;)
     
    #17      
  19. berndschwartz

    berndschwartz schon etwas länger hier...

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    414
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rheinland
    Software:
    MAC, WIN10, CC und die X6 Corel-Suite
    Kameratyp:
    DSLR ist out....FUJIFilm X-T1 und X-T2- mit Begeisterung
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Habe ein 100 mm - 2.8 von Tokina, schon ein recht altes Stück aber sehr robust und abbildungsscharf, nutze ich auch manchmal für Portrait
     
    #18      
  20. SempervivumTec

    SempervivumTec Querkopf

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    1.505
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 30D + 60D, Sigma SD 14
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Ich hab 90 Euro bezahlt.
    Falls es mal interessant wird...
     
    #19      
  21. tomk

    tomk Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    22
    Geschlecht:
    männlich
    Makrofotografie, aber welches Objektiv?
    AW: Makrofotografie, aber welches Objektiv?

    Ich finde bei Macroobjektive eine Innenfokusierung sehr wichtig. Hatte das 90mm und ein 105mm von Nikon in Verwendung. Nicht die Optische Qualität lies mich in der Praxis zum Nikon greifen sondern die Innenfocusierung. Auch das Canon 100 mm hat mich in der Praxis überzeugt.
    Balgengeräte od. Zwischenringe erweitern den Spielraum erheblich allerdings hängt die Qualität auch dabei maßgeblich vom verwendeten Objektiv ab. Macroobjektive erlauben ja nicht nur einfach einen höheren Abbildungsmaßstab sondern sind auch speziell dafür gerechnet.
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×