Anzeige

mattes Bild in Hochglanz ?

mattes Bild in Hochglanz ? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von divedwarf, 28.07.2009.

  1. divedwarf

    divedwarf Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    159
    Geschlecht:
    weiblich
    Kameratyp:
    Nikon D80, Canon G9,
    mattes Bild in Hochglanz ?
    ich weiss noch nicht einmal, ob es überhaupt funktioniert.... aber egal

    Ich habe ein Bild in welches in MATT entwickelt wurde. Dieses Bild habe ich nunmehr eingescannt in höchster Qulität und wollte jetzt gerne es so bearbeiten, dass man nicht mehr erkennen kann, dass dieses Bild "MATT" ist.

    Wer kennt sich aus, bzw. wer kann mir helfen.

    VIELEN DANK
     
    #1      
  2. rainerE

    rainerE Fotograf

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    733
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland
    Software:
    Creative Suite 6, Mac OS 10.8.5
    Kameratyp:
    Canon 5D MKIII, Canon 5D MKII, Canon 1D MKIII, Canon 6D, Sinar
    mattes Bild in Hochglanz ?
    AW: mattes Bild in Hochglanz ?

    Kannst Du das etwas genauer erklären? Woran sieht man denn, dass das Bild "matt" ist. Also einen glänzenden Abzug erkenne ich an Spiegelungen wenn Licht darauf fällt, aber woran sieht man, dass eine Vorlage "matt" war. Was gibt es da zu beseitigen? Oder hatte die Vorlage ein Raster?

    Gruß
    Rainer
     
    #2      
  3. Thousandhands

    Thousandhands Nordish by Nature

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    45
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    mattes Bild in Hochglanz ?
    AW: mattes Bild in Hochglanz ?

    Kannst du uns evt. das Bild zur Verfügung stellen um dir die Hilfe bei deinem Problem zu erleichtern? Ansonsten würde ich dir so aus dem Stehgreif eine schlichte Tonwertkorrektur empfehlen :)
     
    #3      
  4. divedwarf

    divedwarf Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    159
    Geschlecht:
    weiblich
    Kameratyp:
    Nikon D80, Canon G9,
    mattes Bild in Hochglanz ?
    AW: mattes Bild in Hochglanz ?

    ich lade das Bild einfach hoch. Man erkennt die Erhebungen die wie kleine Pickelchen aussehen. Wenn ich es über entrauschen versuche, dann verliert das Bild an Qualität.
    Vielleicht gibt es auch einen Filter. So fit bin ich leider nicht in PS, aber vielleicht fällt Euch was ein bzw. wisst ihr, wie ihr mir helfen könnt.

    Ich bin schon jetzt gespannt
     
    #4      
  5. Zeitgeist2004

    Zeitgeist2004 Hat es drauf

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.708
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Software:
    CS4
    Kameratyp:
    EOS 350D
    mattes Bild in Hochglanz ?
    AW: mattes Bild in Hochglanz ?

    Ich auch :D hast wohl vergessen den Link einzufügen.
     
    #5      
  6. exo84

    exo84 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    woechentlich_html
    Kameratyp:
    woechentlich_html
    mattes Bild in Hochglanz ?
    AW: mattes Bild in Hochglanz ?

    Du hast vermutlich ein sogenanntes Portrait-Papier vor dir liegen. Das nehmen vor allem professionelle Fotografen her, weil es - wie Du schon selbst bemerkt hast - nicht ganz leicht ist, ein solches einzuscannen und "nachzumachen".

    Ich hab einen HP-Scannner und da gibts im Scan-Menü einen Punkt "Moiree entfernen". Dadurch wird das Bild in gewisser Weise weichgezeichnet und der Effekt abgeschwächt. Ich hab damit gute Erfahrungen gemacht.

    Ansonsten gib in eine Suchmaschine einfach mal "Moiree entfernen" ein.

    Oder guck Dir dieses Tutorial an (VORSICHT PUNKTE WERDEN ABGEZOGEN):
    PSD-Tutorials.de - Moiree-Effekt entfernen

    Hoffe ich konnte helfen!

    Gruß
    exo
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2009
    #6      
  7. rainerE

    rainerE Fotograf

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    733
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland
    Software:
    Creative Suite 6, Mac OS 10.8.5
    Kameratyp:
    Canon 5D MKIII, Canon 5D MKII, Canon 1D MKIII, Canon 6D, Sinar
    mattes Bild in Hochglanz ?
    AW: mattes Bild in Hochglanz ?

    Jetzt mal unabhängig davon, ob er einen Abzug auf Portrait-Papier hat - vielleicht benutzen Portraitfotografen dieses Papier extra, damit niemand die Bilder zuhause einscannt?

    Gruß
    Rainer
     
    #7      
  8. exo84

    exo84 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    woechentlich_html
    Kameratyp:
    woechentlich_html
    mattes Bild in Hochglanz ?
    AW: mattes Bild in Hochglanz ?

    :rolleyes: Den Sinn dieses Papiers hab ich doch schon in meinem Posting erwähnt . . . wenn ich mich nicht täusche?!

    Es könnte ja vielleicht auch sein, dass es sich um ein sehr altes Bild handelt, wo weder Fotograf noch der Besitzer des Bildes ein Negativ hat, dann bleibt einem ja nix anderes übrig.
     
    #8      
  9. rainerE

    rainerE Fotograf

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    733
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wendland
    Software:
    Creative Suite 6, Mac OS 10.8.5
    Kameratyp:
    Canon 5D MKIII, Canon 5D MKII, Canon 1D MKIII, Canon 6D, Sinar
    mattes Bild in Hochglanz ?
    AW: mattes Bild in Hochglanz ?

    Nein, Du täuschst Dich natürlich nicht. Mein Posting war blöd. Ich hab mich geärgert, weil ich Kollegen habe, die genau darüber schimpfen. Die haben sich teure Maschinen angeschafft für die Abzüge von den Hochzeiten usw. und mittlerweile hat jeder einen Computer, Scanner und Photoshop, bestellt einen Abzug, der wird flugs eingescannt und die restlichen Abzüge macht die Drogerie Rossmann.

    Nix für ungut, Ärger ist ein schlechter Berater.

    Klar gibt es die Möglichkeit, dass ein Bild schon alt ist, kein Negativ mehr vorhanden ist oder man auch einfach die Rechte an einem Abzug auf Portrait-Papier hat. Aber um ehrlich zu sein, glaube ich dass diese Fälle in der Unterzahl sind. Meistens geht es darum, Geld zu sparen - auf Kosten des Fotografen. Das geht jetzt ausdrücklich nicht an Dich und an den Threadsteller!

    Gruß
    Rainer
     
    #9      
  10. exo84

    exo84 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    woechentlich_html
    Kameratyp:
    woechentlich_html
    mattes Bild in Hochglanz ?
    AW: mattes Bild in Hochglanz ?

    Da bin ich ganz Deiner Meinung! Ich habe auch einige befreundete Fotografen, die sich mittlerweile kaum noch wundern, wenn nur immer ein Bild gemacht und entwickelt werden soll. Einer war sogar mal so frech und hat auf die Frage, wieviele Abzüge er bräuchte gesagt: "Ach ich brauch nur eins, die lass ich dann meinen Cousin nachmachen." :eek: Vielen denken vielleicht, dass sie neben dem Bild bzw. dem Papier was sie in der Hand haben, auch das Recht zur Vervielfältigung haben.

    Sorry, jetzt wird es Off-Topic, aber das musste ich dazu noch loswerden.

    @ divedwarf - Bitte gib Bescheid ob Du weitergekommen bist oder zeig am besten mal ein Vorher/Nachher-Bild.

    exo
     
    #10      
  11. divedwarf

    divedwarf Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    159
    Geschlecht:
    weiblich
    Kameratyp:
    Nikon D80, Canon G9,
    mattes Bild in Hochglanz ?
    AW: mattes Bild in Hochglanz ?

    also, das mit dem Bild hochladen muss ich wohl noch lernen.
    Mir geht es um etwas ältere Bilder die ich habe. früher hatte man nicht so eine Auswahl, ob man die Bilder in Hochglanz oder Matt haben möchte. Leider waren früher die Papiere nicht qualitativ die besten. Viele Bilder unterliegen einem extremen Gelbstich und ich dachte, vielleicht kann ich mit dem Scanen den Verlust einiger alter nicht mehr wiederherstellbarer Bilder retten.

    Ansonsten verstehe ich Euren Unmut sehr gut. Eine Bekannte (Fotografin) arbeitet nur noch nach das Stundenlohn und lässt sich den Schaden für die "Selbstabzüge" dadurch mehr oder weniger bezahlen.

    Der Tip mit dem Moiree entfernen war super, das reicht mir voll und ganz aus.

    LG
     
    #11      
x
×
×