Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor

Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor | PSD-Tutorials.de

Erstellt von virra, 21.02.2019.

  1. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Ist das normal? Mein Media Encoder darf nach Voreinstellungen von den verfügbaren 16MB 11 nutzen und mein Rechner hat 4 Kerne mit nem Intel Core i5.

    Jetzt soll er mir aus dem Premiereprojekt, welches in 4k ist eine 720p Version ausgeben und er meint, da würde er nun 1,5 h dran rumrendern.
    Aber der Prozesseor ist dabei kaum ausgelastet und der Speicher wird auch nicht wirklich beansprucht. Was soll der Driss? Ist das normal?
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Nachtrag: Ich hab mich ja schon gewundert, dass das Teil so lange braucht um 50 Sekunden Film auszugeben, aber nun ist er endlich fertig und:
    Die Datei ist 12 Minuten lang??? Das Bild ist schwarz. na klasse.

    Ich aktualisiere jetzt den Media Encoder mal auf 2019, aber trotzdem ne Frage:

    Arbeitet jemand damit und hat solche oder ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Was kann da los sein?

    Bin mit Video noch nicht wirklich vertraut, deswegen dankbar für jeden Tipp.
     
    #2      
  4. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.864
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Wenn du das schneller gemacht haben willst, nimm HandBrake. Erzeugt allerdings nur MP4 und MKV Dateien.
     
    #3      
  5. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Danke für die Empfehlung, aber ich habe im Büro nicht die Oberhoheit über die Programmauswahl. Ich habe die CC zur Verfügung und man sollte doch auch meinen, dass man damit arbeiten kann, sind immerhin ja nicht irgendwelche Muckelprogramme.
     
    #4      
  6. tynick

    tynick nicht mehr oft zu sehen

    471
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.599
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Affinity Photo, HitFilm Pro, Luminar, Aurora HDR, Win 10
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Das einmal ein Rendering schief gelaufen ist, ist wohl schon vielen passiert. Die Gründe sind i.d.R. Bedienfehler durch falsche Programm- oder Exporteinstellungen. Ich kann mich erinnern, dass es auch mir einmal passiert ist, dass ein Video mit schwarzem Bild ausgegeben wurde; nur an die Ursache kann ich mich beim besten Willen nicht mehr erinnern. Was das Problem bei Deinem Projekt ist, kann ich Dir leider nicht sagen, nur, dass ich zum Rendern von Ae und Pr Projekten ausschließlich den Media Encoder verwende, was in über 99% der Fälle auch problemlos funktioniert.
    Prüfe noch einmal auf die korrekte Quelle im Media Encoder und lasse Pr beim Rendern geöffnet. Eine andere Idee habe ich momentan nicht. Das bei unterschiedlichen Projekten, die Renderzeit und Ressourcenauslastung teilweise extrem variiert, ist übrigens nicht ungewöhnlich. Insbesondere wenn die Ausgangsgröße nicht den Projektdimensionen entspricht, ist oft mit einer längeren Renderzeit zu rechnen, wobei 90 Min. für 12 Sek. aus Pr doch schon sehr lange ist.
     
    #5      
  7. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Danke schon mal. Aber es sind nicht 12 sek. Das Original hat 50 sek. Und das schwarze Dings hat 12 MINUTEN!

    Ich hatte PR im Hintergrund geschlossen. Da sich nix beklagt hat, ging ich davon aus, dass das kein Problem ist.

    Mir sind das überwiegend noch böhmische Dörfer.
     
    #6      
  8. tynick

    tynick nicht mehr oft zu sehen

    471
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.599
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Affinity Photo, HitFilm Pro, Luminar, Aurora HDR, Win 10
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Am besten bewährt hat sich aus meiner Erfahrung:
    Pr öffnen, Export an Media Encoder, Exporteinstellungen anpassen und am Ende den Media Encoder schließen und anschließend Pr. In der Zwischenzeit (beim Rendern) den Computer machen lassen und einen Kaffee trinken gehen!
    Wenn ich es richtig verstehe, sollte Dynamic-Link, auch wenn Pr geschlossen wird, die erforderlichen Prozesse am Laufen halten, doch genau kann ich das nicht sagen.
     
    #7      
  9. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Hm. Tolle Kiste. Werde mal überlegen, ob ich unter diesen Umständen das Rendern auf den Rechner meiner Kollegin auslagere. Die braucht den Mac nur selten.
     
    #8      
  10. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.864
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Das 4K Probevideo, mit dem ich gestern HandBrake getestet habe, ist 3 min lang und das Umcodieren hat 4 min gedauert. Da es ein WEBM Video ist, kann ich es leider nicht mit dem Mediaencoder testen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2019
    #9      
  11. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Hnf. Grr.
    Ich probiere es Montag einfach noch mal. Mal sehen, was dann passiert.
     
    #10      
  12. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.864
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Hab mir nochmal ein 4K Video (MP4, Länge: 25 sek) runtergeladen und mit dem Mediaencoder auf 720p verkleinert.
    Dauer: 10 sek (mit AMD 8 Core, 32 GB, GTX 970).
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2019
    #11      
  13. tynick

    tynick nicht mehr oft zu sehen

    471
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.599
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Affinity Photo, HitFilm Pro, Luminar, Aurora HDR, Win 10
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Auch wenn 90 Min. für 50 Sek. schon extrem lange ist, hinkt der Vergleich doch etwas, da ein Re-Encoding und das Encodieren beim Export eines Pr Projekts doch unterschiedliche Dinge sind.
     
    #12      
  14. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Also in meinem Video gibt's 4k Footage, ne PSD, etliche AI und etwas Text und Kästchen aus PR. Sound gibt's keinen.
     
    #13      
  15. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.864
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Media Encoder CC 2018 – Auslastung Prozessor
    Hast natürlich recht. Habe den 1. Post so gelesen, als ob die 4K Ausgabedatei schon vorhanden wäre.
     
    #14      
Seobility SEO Tool
x
×
×