Anzeige

Mini-CMS / Verwaltungstool

Mini-CMS / Verwaltungstool | PSD-Tutorials.de

Erstellt von mtl, 06.06.2011.

  1. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    Mini-CMS / Verwaltungstool
    Hallo zusammen

    Ich darf für einen Freund eine kleine Website basteln. Er zahlt mir zwar nichts dafür, aber dafür hab ich was gut bei Ihm und ich hab' was dazu gelernt :)
    Bezüglich HTML und CSS ist mir eigentlich alles klar was ich wissen muss. Der Punkt ist jetzt, dass er den Inhalt der einzelnen Seiten so weit es geht selbst bearbeiten kann.
    Klar kann ich auf WordPress und konsorte setzen, aber da habe ich einfach nicht den durchblick wie ich ein eigenes Template hinkriegen kann. Da dachte ich mir es muss doch auf eine einfachere art und weise möglich sein jemanden einen Inhalt per Browser verwalten lassen zu können.

    Ich dachte an ein System wie folgendes News-Script, welches ich erfolgreich schon für eine andere Seite verwendet habe:
    PHP-MYSQL Tutorial - Newssystem mit Kommentar-Funktion | Alice Grafixx

    Nun habe ich eine ganze weile erfolglos versucht, dieses Script so um zu bauen, damit man über dasselbe Interface verschiedene Datenbanken bearbeiten kann. Aber aufgrund mangelnder PHP-Kenntnisse musste ich jeden Versuch früher oder später abbrechen.

    Ich habe mir schon Lösungen wie DerDirigent und weitere angeschaut, aber damit komme ich nicht genug klar. Zumal beim Dirigenten die ganze Seite ebenfalls auf ein Template aufbauen muss, und das ist nicht was ich will. Ich möchte lediglich eine (modifizierte) Codezeile einfügen können, überall da wo der Inhalt editierbar sein soll.

    Nun wollte ich fragen ob jemand vielleicht eine Lösung für dieses Problem weiss.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar!

    Gruss
    Maurus
     
    #1      
  2. Duddle

    Duddle Posting-Frequenz: 14µHz

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    3.864
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Mini-CMS / Verwaltungstool
    AW: Mini-CMS / Verwaltungstool

    Was genau spricht gegen ein CMS? Die Dinger sind exakt für diesen Anwendungsfall konzipiert. Ob du nun das Grundgerüst in HTML machst und dann deine eigene Funktionalität einfügst, oder ob du das Grundgerüst in HTML machst und dann die Funktionalität des CMS nutzt, ist im Endeffekt doch egal.


    Duddle
     
    #2      
  3. lachender_engel

    lachender_engel Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    1.279
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Die Welt
    Software:
    Adobe Creative Suite CS6 Design & Web, Notepad++, IrfanView, Jetbrains PhpStorm
    Kameratyp:
    Nikon D7200
    Mini-CMS / Verwaltungstool
    AW: Mini-CMS / Verwaltungstool

    Entschuldige, aber für welches Problem?
    Sollen wir Dir ein uns unbekanntest Skript umschreiben? Ohne Quellcode?

    Wie D. schon schreibt, nimm ein CMS, dafür sind die gemacht. Klein und fein kann ich Dir Index - Textpattern CMS User Documentation empfehlen.
     
    #3      
  4. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    Mini-CMS / Verwaltungstool
    AW: Mini-CMS / Verwaltungstool

    Wie gesagt blicke ich bei Typo3, Wordpress, etc. nicht durch. Ich habe z.B. nicht gewusst, dass man deren Funktionen auch in ein selbst erstelltes HTML einfügen kann. Bei den Tutorials waren immer nur von Template-Childs etc. die rede.
    Aber wenn sich das mit (verhältnismässig) wenig Aufwand realisieren lassen würde wäre das natürlich eine willkommene Lösung. Hast du zufällig gerade 1-2 ressourcen zur seite wo dieses Vorgehen erläutert wird?

    @engel, danke für den Hinweis, ich werde mir das mal genauer anschauen.
     
    #4      
x
×
×