Moleküle, Explosionen und Atome

Moleküle, Explosionen und Atome | PSD-Tutorials.de

Erstellt von SWAM2010, 31.08.2015.

  1. SWAM2010

    SWAM2010 Irgendwas mit Aliens

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    246
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    Photoshop, After Effects, Cinema 4d
    Kameratyp:
    Verschieden
    Moleküle, Explosionen und Atome
    Hallo liebe psd-Community!

    Als sich unsere TubeHeads-Serie (Link zum psd-Foren-Thread) dem Ende der ersten Staffel näherte, haben wir beschlossen, dass wir noch nicht genug um die Ohren haben, und haben für das 2880 Filmfestival in Leverkusen noch mal eben dieses Filmchen gebastelt.

    Es geht um ein kleines Molekül mit großen Visionen aber nur geringem Verstand in einer totalitären Welt. Ein großes Abenteuer nach klassischer Heldenreise-Struktur.

    War ein monströser Compositing-Alptraum. Wir haben Marionetten gebaut, sie auf Holzstäbe gepint und dann bewegt. Dann haben wir uns weiß geschminkt und die Gesichter gespielt. Und dann wurde das Ganze in digitale Umgebungen gesetzt. Heraus gekommen ist der etwas abgefahrene SciFi-Comedy-Kurzfilm: "Die Molekularbiologin".

    Schaut doch mal rein und lasst hören, was ihr davon haltet ;)

     
    #1      
    maerz1978, leveler, essdreipro und 3 anderen gefällt das.
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. traumfantasie

    traumfantasie will dazulernen Kreativ-Flatrate-User

    475
    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    5.714
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Leipzig
    Software:
    CS6, Cinema 4D R16, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5100
    Moleküle, Explosionen und Atome
    Mir gefällt das kleine Filmchen ganz gut. Ich habe vom Filme machen gar keine Ahnung. Aber es ist interessant zu sehen was man mit wenig Mitteln so auf die Beine stellen kann. Ganz gut gelungen.
     
    #2      
  4. holsten_fold

    holsten_fold Fettnäpfchen-Treter

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    400
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bad salzdetfurth
    Software:
    cs5, blender
    Kameratyp:
    kompakt digital
    Moleküle, Explosionen und Atome
    Ich habe "gefällt mir" gewählt, obwohl es mir zu Metropolis ist, junge Leute werdet ihr damit wohl nicht mehr ansprechen. Aber für mich hats halt was.
     
    #3      
  5. chrisokzwo

    chrisokzwo Noch nicht viel geschrieben Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    07.03.2015
    Beiträge:
    44
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Singen
    Kameratyp:
    Sony Nex6 und a6000
    Moleküle, Explosionen und Atome
    Mir gefällt der Kurzfilm sehr gut. Steckt vermutlich sehr viel Arbeit drin. Der wissenschaftliche Teil erscheint mir eher schwach zu sein, macht aber nichts, da es sich um eine Komödie handelt.
    Edit: Jedenfalls sehr erheiternd und würdig weiter empfohlen zu werden. Meine Tochter (19) meinte dazu:
    "Sehr hübsch gemacht. Vor allem die bärtige Fee als Molekularbiologin."
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2015
    #4      
  6. essdreipro

    essdreipro Guest

    Moleküle, Explosionen und Atome
    ich habe das 'Filmchen' mit wachsender Begeisterung angeschaut :daumenhoch ...

    ich kann nur für mich sprechen, aber es gefällt mir sehr gut...

    und ganz toll finde ich, dass ihr 'Conchita Wurst' in der Gastrolle der
    'Molekularbiologin' verpflichten konntet....

    'Wurst für Europa :D '..! :ironie:
     
    #5      
  7. SWAM2010

    SWAM2010 Irgendwas mit Aliens

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    246
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    Photoshop, After Effects, Cinema 4d
    Kameratyp:
    Verschieden
    Moleküle, Explosionen und Atome
    Wir haben die Rolle am Set auch immer (wegen der göttlichen Ausstrahlung) "Conchita Christ" (englische Aussprache) genannt...

    @chrisokzwo: Der "wissenschaftliche" Teil ist von vorn bis hinten nicht nur schwach, sondern kompletter Unsinn. Wir hatten zwar eine promovierte Biologin / Medizinerin im Raum nebenan sitzen, aber alles, was an Fachbegriffen fällt, entstammt einer halben Stunde Google-Research und ein bisschen Vorwissen in Teilchenphysik. Aber du hast es schon erfasst, es ist eh eine Satire, insofern fanden wir es wurscht. Und der Titel (sprich: das wissenschaftliche Thema) war ja vom Festival vorgegeben ;)
     
    #6      
  8. maerz1978

    maerz1978 Benutzertitelverweigerer

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Moleküle, Explosionen und Atome
    Respekt, da steckt Arbeit drin! :daumenhoch Die Story ist herrlich "baller baller" (besonders spaßig fand ich die angedrohten Strafmaßnahmen für aufmüpfige Moleküle), und die Umsetzung überzeugt durch eine gelungene Symbiose aus Handwerk und Computerhokuspokus.

    Ein Extralob gibt's für Anton bzw. seinen Darsteller. Knuddelige Mimik, tolle Performance!
     
    #7      
  9. SWAM2010

    SWAM2010 Irgendwas mit Aliens

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    246
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    Photoshop, After Effects, Cinema 4d
    Kameratyp:
    Verschieden
    Moleküle, Explosionen und Atome
    Oh, danke ;)




    (Das bin ich!)
     
    #8      
    maerz1978 gefällt das.
  10. Aysha

    Aysha Pixeljongleurin

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    837
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Affinity, Grafiktablet, Windoof 10, 64 bit, FF & Chrome immer auf dem neuesten Stand
    Kameratyp:
    Panasonic
    Moleküle, Explosionen und Atome
    Ein tolles Filmchen, super gelungen. Man schaut es sich bis zum Ende an.
    Hoffe es gibt noch mal was zu sehen.
     
    #9      
Seobility SEO Tool
x
×
×