Anzeige

Monitor Kalibrierung???

Monitor Kalibrierung??? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von antoinevasquez, 29.06.2009.

  1. antoinevasquez

    antoinevasquez Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Monitor Kalibrierung???
    Hi Leute,

    ich habe ein riesiges Problem, jedes Mal wenn ich Fotos drucken möchte sehen Die anschließend immer anders aus als auf dem Monitor.
    Nun habe ich mich schon etwas mit der Kalibrierung beschäftigt aber es wird immer nur auf teure Hardware gesetzt. Gibt es eine andere Möglichkeit?

    würde mich über Eure Tipps sehr freuen! :D
     
    #1      
  2. nessalein1988

    nessalein1988 Mediengestalterin! Print

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    253
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    PS, ID, Illustrator usw. von CS bis CS5
    Kameratyp:
    ASLR Canon EOS 500N, DSLR Nikon D5000
    Monitor Kalibrierung???
    AW: Monitor Kalibrierung???

    es muss nicht zwingend am monitor liegen... prüfe mal, ob dein drucker vllt. nicht den aktuellsten treiber hat?! oder ob PS (oder wovon du druckst) es automatisch ins RGB rückwandelt (das war bei mir mal der fall) oder gar dein Foto noch in RGB ist? ansonsten gab es hier mal ein ähnliches Thema, wo du einige Farb-Vergleiche machen kannst. die Such-Funktion wäre sicher hilfreich.

    LG
     
    #2      
  3. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Monitor Kalibrierung???
    AW: Monitor Kalibrierung???

    Du kannst auch das Display anhand von Referenzbildern kalibrieren, das funktioniert aber nur, wenn dein Display vernünftige Einstellungsmöglichkeiten bietet.

    Du kannst auch mit Adobe Gamma kalibrieren, das ist aber aus meiner Sicht nicht wirklich überzeugend.

    Wenn du aber das, was du am Bildschirm siehst, später auch annähernd so im Ausdruck sehen willst, dann kommst du nicht drum rum Display und Drucker zu kalibrieren.

    Und bei der Druckerkalibrierung kommst du wiederum nicht um die Hardware rum.
     
    #3      
  4. plotteria

    plotteria Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Monitor Kalibrierung???
    AW: Monitor Kalibrierung???

    Kauf dir den i1 (iOne) x-rite.
    Damit kannst du deinen Bildschirm optimal kalibrieren.
     
    #4      
  5. stevenskl

    stevenskl Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    594
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landshut
    Monitor Kalibrierung???
    AW: Monitor Kalibrierung???

    Früher gab`s "Adobe gamma", eine reine Softwarelösung. Könnte mir vorstellen, dass es solche tools immer noch gibt, evtl. auch kostenlos. Musst mal danach googeln.
    Das ist natürlich nicht so präzise wie eine messtechnische Kalibrierung, aber viel besser als der reine Blindflug "ohne alles".
     
    #5      
  6. ISORausch

    ISORausch Guest

    Monitor Kalibrierung???
    AW: Monitor Kalibrierung???

    Hallo,

    unter Windows Vista kannst du bei Systemsteuerung/Farbmanagement Profile laden, die es für viele Monitore direkt beim Hersteller auf der Webseite gibt. Für einen Anfang ist das besser als gar nichts...

    Viele Grüße,
    ISORausch
     
    #6      
  7. steinmannn

    steinmannn Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    1.220
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nordhessen
    Software:
    Photoshop CS6
    Kameratyp:
    Canon 7D
    Monitor Kalibrierung???
    AW: Monitor Kalibrierung???

    Früher, vor PS 5, gab es so etwas gar nicht. Mit der Pipette wurden dann die wichtigen Bildteile abgefahren, um Farbstiche zu erkennen. Und dann wurde entsprechend der Druckerei das Bild etwas magentaer oder anders farbig gehalten.
    Heute stehen 2 Möglichkeiten offen:
    1. Adobe Gamma (in der Systemsteuerung wird stets zu Adobe Produkten geliefert) oder Gammakorrekturprogramm des Monitorherstellers (zB Natural Color Pro), aber immer nur 1 Programm darf aktiv sein! Monitor kalibrieren, Target (Testbild) ausdrucken und Drucker abgleichen.
    2. Technik EyeOne oder Spyder sind Colorimeter (Programme unter 1 sind zu deaktivieren), das Monitor-Profil erstellen. Dann Drucker wie unter 1 abgleichen. (Genauer geht dies mit Spektralmeter)

    Weitere Möglichkeit ist das Verwenden von ICC-Profilen für den Drucker. Von Druckereien und Fotobelichtern sind diese auch mit Target erhältlich!
    Für Desktopdrucker gibt es von den Papierlieferanten/-herstellern für Papier und hochwertigen Drucker die jeweiligen ICC-Profile!

    Dennoch sind die Profile nicht allein wichtig. Es muß auch mit dem richtigen Profil gearbeitet werden, gängig ist die Anlieferung von sRGB-Bildern, die dann vom Drucker in CMYK gewandelt und gedruckt werden. Wird nun das Bild im größeren RGB-Farbraum geliefert und die Discountlabore beachten dies i.d.R. nicht (sie gehen von sRGB aus), dann sind die Bilder flau mit ausgefressenen Lichtern und sumpfigen Tiefen. Natürlich gilt dies auch für den Desktopdrucker.
    Allgemeine Regel, wer mit Farbprofilen nichts anzufangen weiß, soll Bilder in sRGB (in Profil umwandeln ...) bearbeiten, dies ist auch einfacher, und ausgeben.
     
    #7      
  8. danitec

    danitec Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    73
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gunzesried
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Fuji Finepix S5 pro
    Monitor Kalibrierung???
    AW: Monitor Kalibrierung???

    ich kalibriere meinen Monitor regelmäßig mit dem Spyder von Color Vision.
    Das ist OK.
    Bei meinem Drucker (ein HP Photosmart Drucker) hab ich einmal einen Andruck in der Druckerei erstellen lassen und den mit dem Drucker verglichen. Und das ist für mich so OK.
    Ich vergleiche auch immer wieder Druckerei Druckererzeugnisse mit meinen Ausdrucken und das paßt von den Farben soweit.
    Wichtig war und ist für mich der Monitor und dafür ist der Spyder recht gut.
     
    #8      
  9. mavisto

    mavisto Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    26
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    da wo die Chinesenmörder wohnen
    Software:
    cs4
    Monitor Kalibrierung???
    AW: Monitor Kalibrierung???

    schau mal hier rein, da ist es ganz gut erklärt:

    Tom's Fotoseiten
     
    #9      
  10. RealityDreamDesign

    RealityDreamDesign Smartfilterverschachteler

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    199
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    die Stadt des Druckes
    Software:
    CS 4 Master Collection Education Version; Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 30D
    Monitor Kalibrierung???
    AW: Monitor Kalibrierung???

    Von Kalibrierung per Hand halte ich wenig. Wenn du es ernst meinst und farbtreue Druckergebnisse haben möchtest, musst du halt ein wenig in Hardware investieren. Die beste Hardware bringt ohne das nötige Fachwissen über Farbmanagement natürlich auch nichts.
    Was aber für Otto Normal-Verbraucher reicht, ist das mehrfach erwähnte sRGB-Farbprofil. Wie gut das im Endeffekt ist, ist Hersteller und Modell abhängig.
     
    #10      
  11. FrankBauer

    FrankBauer Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    1.041
    Geschlecht:
    männlich
    Monitor Kalibrierung???
    #11      
  12. RealityDreamDesign

    RealityDreamDesign Smartfilterverschachteler

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    199
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    die Stadt des Druckes
    Software:
    CS 4 Master Collection Education Version; Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 30D
    Monitor Kalibrierung???
    #12      
x
×
×