MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen

MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von didi01, 04.10.2018.

  1. didi01

    didi01 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    368
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Raesfeld
    Software:
    Affinity Photo 1.7, Luminar 3.1, Aurora HDR 2018
    Kameratyp:
    Nikon D7100
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Hallo zusammen,
    ich hoffe ich bin hier in der richtigen Abtreilung.

    Bis jetzt hatte ich noch nicht viel mit Videobearbeitung zu tun, kenne mich also sehr schlecht aus.
    Mein Ziel ist es, Videos über meinen Technisat Receiver (mit USB Anschluss) auf meinen Full HD Fernseher abzuspielen.
    In der Bedienungsanleitung des Receivers steht, dass ich dazu Videos im VOB oder MPEG2 Format nehmen soll.
    Ausgangsvideoformat ist MP4. Als erstes habe ich einmal geforscht womit ich das MP4 Video konvertieren kann und bin dann
    auf folgenden Online Konverter gestoßen:

    https://convertio.co/de/

    Dann frisch an die Sache heran und zuerst eine VOB Datei erstellt.
    Konvertieren hat funktioniert, dann auf die Externe Festplatte kopiert und siehe da, dass Video läuft auf dem TV, aber obwohl die Bildqualität top ist ruckelt es. Muss mann die Einstellungen in der VOB Datei vielleicht ändern damit es nicht mehr ruckelt

    Also zweiter Versuch. MP4 in MPEG2 konvertiert und auf die Externe Festplatte kopiert. Am TV wird mir das Video auch im Menü angezeigt, es startet aber nicht. Ich bekomme auch keine Fehlermeldung. Ich kann es auch nicht auf meinen WIN10 PC abspielen.

    Ich habe mir dann noch Davinci Resolve 15 besorgt, in der Hoffnung, wenn ich das Ausgangsvideo dort öffne, dass ich es in eines der beiden Formate abspeichern kann, was aber nicht der Fall war. Allerdings muss ich sagen, dass das Tool mich als absoluten Anfänger erst einmal erschlagen hat.

    Aber egal, nun zu meiner Frage.

    Mit welchen Tools, am besten Freeware, kann ich mein Ausgangsvideo konvertieren um es über den Technisat Receiver es am TV abspielen zu können. Dann liest man auch noch von verschiedenen Codecs so das ich nur noch Bahnhof verstehe.
    Der Fernseher hat keine Möglichkeit über USB Videos abzuspielen, er kann nur Bilder anzeigen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus
    Gruß
    didi01
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.697
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Wäre schon, wenn du mal die genauen Gerätebezeichnungen (Receiver ,TV) angibst. Dann kann man besser schreiben, was sinnvoll ist.

    Von Davinci Resolve würde ich als Anfänger die Finger lassen. Völlig „oversized” ... :D
     
    #2      
  4. Tom22

    Tom22 Adiutor

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    2.537
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    Adobe CS6, LR6, Luminar, Win10
    Kameratyp:
    Canon xa30, Nikon D3200, Nikon D7200
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Ein einfacher und kostenloser Converter wäre Freemake

    Gruß
    Tom
     
    #3      
  5. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.697
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Idiotensicher auch: https://www.chip.de/downloads/Icecream-Media-Converter_73844722.html

    Aber wie schon geschrieben: Ohne die Fähigkeiten aufgrund der Spezifikationen der Geräte zu kennen, ist jeder Tipp ein „Schuss in Ofen”. Braucht z.B. die HD eine spezielle Formatierung? Welche Formate kann der Receiver wirklich abspielen?
    Und, und, und ...

    Wäre für mich kaum denkbar, dass ein moderner Mediaplayer nur VOB und MPEG2 abspielen kann. In dem Fall würde ich sogar empfehlen, sich einen gebrauchten DVB-T2 Receiver zu holen (Kosten: ca. 20€). Möglichst nen XORO. Der spielt jedes Format ab und man spart sich jegliche Konvertierung. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2018
    #4      
  6. didi01

    didi01 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    368
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Raesfeld
    Software:
    Affinity Photo 1.7, Luminar 3.1, Aurora HDR 2018
    Kameratyp:
    Nikon D7100
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    @buerzel

    das TV Gerät ist ein Loewe Individual Selection 40 Zoll. Ist ca. 10-12 Jahre alt.
    Der Receiver ist ein Technisat Digit HDBox5+

    @Tom22
    Dir schon mal vielen Dank für den Link zu Freemake, werde ich mir mal genauer anschauen.

    Gruß
    didi01
     
    #5      
  7. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.481
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Kleine Frage
    spielt Dein TV kein Mpeg4 ab ?
    OK, gerade gelesen das es ein Loewe ist, viele Marken unterstützten damals nicht so viele Formate wie heute (habe da noch Sony in schlechter Erinnerung)
    MfG
     
    #6      
    Sakas gefällt das.
  8. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.697
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Hab nur den gefunden: https://www.technisat.com/de_DE/TECHNISTAR-S5-HD+/352-1637-11561/#anchor_3
    Der kann laut Manual auch H.264 (also auch MP4, MKV, etc.). ABER: „Der volle Funktionsumfang ist nur bei FAT32 formatierten Medien verfügbar.” Da geht's schon los ...

    Welche(s) Format(e) willst du denn überhaupt konvertieren?

    Was hat das TV damit zu tun? Der Receiver soll's doch machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2018
    #7      
  9. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.481
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Ach so? Wenn der TV das könnte, bräuchte man es doch nicht durch den Receiver schleifen. Oder verstehe ich da was falsch?
    MfG
     
    #8      
  10. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.697
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Welch ein schlaues Bürschlein du doch bist.:p Wundert mich überhaupt, dass das Teil noch „tut” und schon Full HD kann. Aber jedes normale neue TV hat natürlich auch nen Mediaplayer inklusive ...

    PS: Aber das Bild von dem ollen TV möchte ich nicht sehen ... :neee::D
     
    #9      
  11. didi01

    didi01 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    368
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Raesfeld
    Software:
    Affinity Photo 1.7, Luminar 3.1, Aurora HDR 2018
    Kameratyp:
    Nikon D7100
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Ich kann mich über die Qualität des Bildes nicht beklagen.

    Das Ausgabgsformat der Videos die ich konvertieren möchte ist MP4.
    Wie gesagt mit dem VOB Format hat es funktioniert. Es hat nur geruckelt.
    Kann man das anders einstellen?

    Edit:
    Der Receiver ist übrigens auch nicht mehr im aktuellen Programm von Technisat enthalten. Habe den vor ca. 3 Jahren gekauft.
     
    #10      
  12. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.697
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Du meinst wohl Ausgangs- oder Eingabeformat ...
    Der von mir gefundene sollte doch relativ identisch sein. Bist du dir sicher, dass der kein MP4 abspielen kann? Dann nimm die Hardwarelösung (DBV-T2 Receiver). Erspart dir ne Menge Zeit, Strom und evtl. Ärger. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2018
    #11      
  13. didi01

    didi01 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    368
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Raesfeld
    Software:
    Affinity Photo 1.7, Luminar 3.1, Aurora HDR 2018
    Kameratyp:
    Nikon D7100
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Ganz sicher. Er kann nur VOB und MPEG2, so steht es in der Bedienungsanleitung.
     
    #12      
  14. rw21

    rw21 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Panasonic G6
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Welche Einstellungen hast du beim konvertieren genommen?
    Eventl. liegt es an der Auflösung.
    Mit AVCHD 2.0 (1080p50) wird der Sat-Receiver Probleme haben.
    Ggf. mal 720p50 oder 1080i50 für HD-Material verwenden.
     
    #13      
  15. didi01

    didi01 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    368
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Raesfeld
    Software:
    Affinity Photo 1.7, Luminar 3.1, Aurora HDR 2018
    Kameratyp:
    Nikon D7100
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Ich habs online auf dieser Seite gemacht:
    https://convertio.co/de/

    Dort kann man nur den Typ angeben, keine weiteren Einstellungen.
    Mit welchem Tool kann ich denn die Einstellungen ändern?

    Gruß
    didiß01
     
    #14      
  16. rw21

    rw21 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Panasonic G6
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Nehme mal an, dass du mit dem Technisat auch Video aufnimmst.
    Wie sehen die Eigenschaften von HD-Aufnahmen (ARD-, ZDF-...HD) aus bzw. welche Dateiendung haben diese (eventl. *.ts ) ?
    Ich weiß nicht was du bei convertio gewählt hast und was da raus kam.

    Mit Resolve könntest du die Auflösung deiner MP4 auf 1280x720 konvertieren (Quality Automatic > Best) .
    Diese mit convertio nach (für HD-Video wohl *.ts) konvertieren.
    Oder du nimmst dafür Xmedia recode/Portable (Freeware).

    Ansonsten hier mal die Eigenschaften der konvertierten Clip einstellen.
    Diese kann man z.B. mit Mediainfo ermitteln.
     
    #15      
  17. didi01

    didi01 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    368
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Raesfeld
    Software:
    Affinity Photo 1.7, Luminar 3.1, Aurora HDR 2018
    Kameratyp:
    Nikon D7100
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    @rw21
    Genau, und das war der Einstieg. Ich habe gesehen das diese Dateien die Endung *.ts haben.

    Mein Video hatte eine Auflösung von 1280 x 720
    Ich habe mir dann XMedia Recode besorgt und siehe da, ich konnte das Video in eine MPEG TS (DBV TS) Datei mit des Endung *.ts konvertieren. Dann nur auf die Festplatte kopieren und der Film lief ohne zu ruckeln in 1a Qualität.

    Also noch mal vielen Dank für die Hilfe.

    Gruß
    didi01
     
    #16      
  18. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.697
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Aha - (Pseudo-)HD ... :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2018
    #17      
  19. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.481
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    #18      
  20. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.697
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Ja, ja - schon gut. :D Aber mich gruselt's bei der Vorstellung, ein Full HD-Video auf 1280 x 720 runterskalieren zu müssen, um es auf meinem Full HD-TV über meinen Receiver ansehen zu können.
     
    #19      
  21. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.481
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    MPEG2 oder VOB mit SAT Receiver auf TV abspielen
    Oh ja
    aber war sein Video nicht nur 1280x720 ? Ich sehe jetzt nicht mehr durch aber wenn's scheen aussieht, Problem gelöst
    Schönes Restwochenende
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×