MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

MS OFFICE vs. OPEN OFFICE | PSD-Tutorials.de

Erstellt von karsten1077, 02.06.2011.

  1. karsten1077

    karsten1077 Bin wieder da

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    1.901
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lemgo
    Software:
    CS6 Master Collection, Quark XPress 8
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Hi folks, ich hatte neulich nen crash mit meinem netbook. config sys hatte sich ins nirvana verabschiedet und war auch nicht mehr wieder zu beleben. also windows frisch installiert und alles wieder schön. so nun zum eigentlichen diskussions grund. ich hatte bis jetzt immer ms office auf meinen rechnern, jetzt frage ich mich aber warum zum teufel soll ich geld für etwas ausgeben das ich in gleicher qualität oder sogar besser gratis bekomme? was sind die vorteile, die euch dazu verleiten mit ms office zu arbeiten anstatt open office. ein grund bei mir war outlook. hier in mexico kriege ich es einfach nicht geregelt das ich outlook so konfiguriere, das ich emails senden kann. ich kann nur abrufen mit outlook. alle einstellungen bringen das gleiche ergebnis. von daher verwende ich outlook hier nicht mehr. vorteil von open office, man kann direkt pdf's erzeugen ohne zusatz programm, ms office nicht. open office hat einen formel editor integriert, muß bei ms office runtergeladen oder sogar gekauft werden. open office speichert als doc dokument, so das jeder ms user die dokumente trotzdem verwenden kann, somit auch kein nachteil.
    also laßt mal hören warum arbeitet ihr weiter mit ms office?

    gruß karsten
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. fotosaugsburg

    fotosaugsburg Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    89
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    Hi Karsten

    wir haben in meiner letzten Firma eine Analyse gemacht, ob MS oder Open Office.
    Es spricht wirklich nur eines für MS Office: Die Integration in die MS Produkte (Sharepoint etc).
    Und wie Du selber gesagt hast : Outlook.
    Die meisten sträuben sich etwas gegen Open Office, weil sie einfach gewohnt sind mit MS Office zu arbeiten, Angst haben, dass doch mal ne Datei nicht lesbar ist etc.
    In einer Firma kommt halt noch dazu, dann Makros und Datenbankverbindungen umgestellt werden müssen bei einem Umstieg. Davor schrecken auch einige zurück.

    Privat spricht rein ar nichts für MS Office ;)

    grüße

    Bernd
     
    #2      
  4. sagert90

    sagert90 Guest

    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    In der Schule hatten wir auf vielen Rechnern nur OpenOffice zur Verfügung und ich habe es einfach gehasst... von der Handhabung und dem Aussehen. Da finde ich MS Office doch um einiges schöner.
    Was allerdings besser war, dass die einzelnen Programmkomponenten viel schneller geladet haben als es bei MS Office der Fall war.

    Jedoch gibt es ein kostenloses PlugIn für MS Office, dass das Speichern als PDF ermöglicht.

    lg
     
    #3      
  5. Pionierbrigade70

    Pionierbrigade70 Developer

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    Nur auf persöhnliche Anfrage
    Software:
    PS CS5, Illustrator Cs5, Fireworks Cs5, Corel X5
    Kameratyp:
    Nikon D90
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    Zu MS Office gibt es für mich keine Alternative. Ich arbeite schon seit der ersten Version damit. Open Office stellt keine Alternative für mich dar. Da ich Wert lege auf Funktionalität und Standarts ist MS... das beste. Es gibt schon einige Mängel die aber im LAuf der Entwicklung immer weniger wurden. Ist man erst einmal MS Office Nutzer dan sollte man dabei bleiben. Zumal die Bedinung unter verschieden Sprachen identisch ist.. was die Anordnung der Befehlsschaltflächen betrifft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
    #4      
  6. attrip

    attrip Typographin

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    508
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    ID, PS, DW (CS4), Kompozer, OpenOffice (Mac)
    Kameratyp:
    DMC-FZ18
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    es kommt immer darauf an, was Du damit machst. Als ich noch mein Süppchen allein gekocht habe, war Open Office gut genug – für alles, inklusive Rechnungslegung. Nun in der Zusammenarbeit mit Leuten, die mit MS Office arbeiten, komme ich doch immer wieder an Kompatibilitätsgrenzen, so dass ich mir für diese Fälle nun doch MS Office zugelegt habe (gab's beim Kauf meines MacBooks für nur 19,- Euro, weshalb mir die Entscheidung leichter gemacht wurde)
     
    #5      
  7. karsten1077

    karsten1077 Bin wieder da

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    1.901
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lemgo
    Software:
    CS6 Master Collection, Quark XPress 8
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    das aussehen und die handhabung? was ist denn da anders? die anordnung der schaltflächen ist fast identisch. die bedinung ist die gleiche. der sprung zu office 2007 ok, da hat man dann unterschiede im design. wenn man allerdings wie ich noch office 2003 hat, ist der unterschied im design unerheblich. ok speichern als pdf mit plug in möglich, aber wieder muß ich noch ein plug in runterladen.

    was fehlt dir den in der funktionalität bei oo? welche standarts meinst du? wofür ist dir die bedinung unter verschiedenen sprachen wichtig? auf meinen drei rechner ist überall ein deutsches betriebssystem, was intressiert es mich da ob in englisch oder spanisch, die schaltflächen anders angeordnet sind?

    gruß karsten

    was ist denn nicht kompatibel? ich selber habe noch nichts gefunden, was mit oo nicht genauso funzt wie in ms o.
    gruß karsten
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.06.2011
    #6      
  8. sagert90

    sagert90 Guest

    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE


    Meine Schulzeit liegt erst ein Jahr zurück und da ich mit privat Office 2010 habe und dort auf den Schulrechnern noch ural Steinzeitversionen von beiden Programmen liefen, musst du meine Anmerkung bitte verstehen =)

    Ja aber was ist so schlimm daran ein wenige kb umfassendes Plugin zu laden, welches auch noch kostenlos ist? Klar, wäre besser, wenn es bereits integriert wäre aber naja, das ist eine Kleinigkeit wie ich finde.

    lg
     
    #7      
  9. karsten1077

    karsten1077 Bin wieder da

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    1.901
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lemgo
    Software:
    CS6 Master Collection, Quark XPress 8
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    ok von ms o 2010 der design unterschied ist schon etwas größer ;-) sehe ich ein wems gefällt. mir persönlich gefällt es nämlich nicht. aber das ist persönliches empfinden. bei dem plug in geht es eigentlich ums prinzip. ms der größte software hersteller bla bla, warum muß ich da noch etwas zusätzliches herunterladen, was meines erachtens nach basis austattung eines jeden rechners ist. ich meine wenn du nen auto kaufst, sagt dir der verkäufer ja getriebe ist drin, schaltknüppel ist extra??
    gruß karsten
     
    #8      
  10. sagert90

    sagert90 Guest

    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    :D kommt darauf an, was du für einen Schaltknüppel haben willst xD

    Aber ja, es stimmt schon, kann deine Position gut verstehen =)

    lg
     
    #9      
  11. excelfreak

    excelfreak Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    584
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berliner in schwäbischer Diaspora
    Software:
    PS CC 2017 & LR CC2015, C1 Pro
    Kameratyp:
    Fuji X-T2, X-E2s, X100s und Glas
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    Letzten Endes muss man unterscheiden:

    • soll eine große Firma von MS zu OpenOffice (oder besser Libre Office) wechseln oder
    • ein einzelner Anwender
    Für einen einzelnen Anwender sollte das in den meisten Fällen kein Problem sein. Ganz anders in einer großen Firma mit:


    • eingespielten workflows
    • entsprechend geschulten Mitarbeitern
    • viel VBA-Programmierung
    Die workflows sollte man noch hinbekommen, da macht es MS mit dem Wechsel von Office 2003 zu Office 2007 den Leuten schon nicht besonders einfach. Die geschulten MA bekommt man nur mit entsprechendem finanziellen Aufwand und Makros/VBA-Programmierung - da ist MS haushoch überlegen. Nicht nur die Möglichkeiten sind vielfältiger, es ist alles besser dokumentiert und es gibt eine breite Community, die sich richtig gut auskennt (Microsoft MVPs usw).

    D.h. wenn Du kein VBA-Spezialist bist, dann wechsele zu LibreOffice! Kurze Umgewöhnungsphase, dann passt wieder alles.

    Gruß
    excelfreak
     
    #10      
  12. attrip

    attrip Typographin

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    508
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    ID, PS, DW (CS4), Kompozer, OpenOffice (Mac)
    Kameratyp:
    DMC-FZ18
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    ich eigentlich auch nicht, aber die Leute, denen ich meine oo-Doks rübergeschoben habe, bekamen sie in von mir nicht so gewollten Ansichten zu sehen, sobald sie sie in MS Office öffneten. Und PDF ist ja da nicht möglich, wo mehrere zusammen an einem Dok arbeiten. Und andere wieder davon zu überzeugen, von ihrem gewohnten und teuer gekauften MS o auf oo umzusteigen, wäre in etwa, wie einen eingefleischten Windowsuser von Apple oder vice versa überzeugen zu wollen.
     
    #11      
  13. karsten1077

    karsten1077 Bin wieder da

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    1.901
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lemgo
    Software:
    CS6 Master Collection, Quark XPress 8
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    na das ist ja auch was gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz anderes ;-) APPLE nie im leben ;)
     
    #12      
  14. FrankHe56

    FrankHe56 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    765
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lüdinghausen
    Software:
    Photoshop CC, Lightroom5
    Kameratyp:
    Canon DSLR u.a., Pansonic Lumix FZ30, Nikon EM, Rolleiflex SLX
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    Kurzes Statement auch von mir:
    Außer in einer Netzwerkumgebung, die auf Microsoft setzt, gibt es nur wenige Sachen, die für MS-Office sprechen. Selbst das laufend weiter "verbesserte" Userinterface sorgt bei vielen eher zur Verwirrung als dass sie helfen.
    Standards setzt sogar viel eher OpenOffice durch als Microsoft, die noch immer versuchen, ihr proprietäres Süppchen zu kochen, und die sich nur ganz allmählich gezwungen sehen, der Marktmacht zu folgen und den einen oder anderen Standard in ihre Programme zu integrieren. Ich spreche hier nicht von sogenannten Industriestandards, die allein auf der Marktverbreitung beruhen.
    Wichtig ist für mich vor allem, dass ich bei OpenOffice alles und jedes nach meinen Wünschen in das Programm einfügen kann, da es unheimlich viele Extensionen etc. gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
    #13      
  15. sppopeid

    sppopeid Foto-Amateur

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    542
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kameratyp:
    Panasonic Lumix FZ200, TZ25, Canon EOS 300 analog, Pentax ME und ME Super Freak
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    Von der Funktionalität und dem Umfang her ists völlig Wurst. Der DOC-Filter bei Open Office / Star Office / Libre Office ist leider tatsächlich nicht so, dass er von allen Word-Versionen fehlerfrei dargestellt wird. Vor allem wen man Grafiken einbindet (ich weiß: Es ist kein DTP-Programmm....) und sie passgenau platzieren will, möglichst noch 20 Stück davon, dann verschiebt sich immer noch alles beim Öffnen in Word. Oder die Tabellen.... Ineinander verschachtelt sehen sie trotz Word-Filter in Word doch anders aus. Wenn man eine Seite da genau platziert hat, gibts leider noch böse Überraschungen. Besser ist da schon der Textmaker aus dem SoftMaker Office 2010. So genau wie der konvertiert keiner ins .doc-Format. Ich benutze alle drei, je nach Bedarf und bin sehr zufrieden. Das Umstellen und Umlernen geschieht jedenfalls wesentlich schneller als die Umstellung auf Word 2007, wo ich noch heute Funktionen suchen muss.
     
    #14      
  16. sppopeid

    sppopeid Foto-Amateur

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    542
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kameratyp:
    Panasonic Lumix FZ200, TZ25, Canon EOS 300 analog, Pentax ME und ME Super Freak
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    Ach ja, etwas habe ich noch vergessen:
    Für meine Schule habe ich schon lange keine Word-VErsionen mehr angeschafft. In Bayern haben wir ja die StarOffice-Schullizenzen. Das Argument, die Wirtschaft verlange Microsoft-Office-Kenntnisse, zieht bei mir nicht. Bei uns lernen die Schüler so flexibel zu arbeiten, dass sie sich ähnliche Systeme problemlos einarbeiten können.
     
    #15      
    Scherge und Trinsim gefällt das.
  17. karsten1077

    karsten1077 Bin wieder da

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    1.901
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lemgo
    Software:
    CS6 Master Collection, Quark XPress 8
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    von der benutzungs oberfläche ist das doch alles das gleiche, wer mit word von ms umgehen kann, kann mir nicht erzählen das er in open office nicht das gleiche hinbekommt

    gruß karsten
     
    #16      
  18. Hulud

    Hulud Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    545
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Software:
    CS4 / Gimp, Lightroom3
    Kameratyp:
    Nikon D7000, F801
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    Stimmt bei den neuen MS-Office Version nicht mehr, ic find da nix...

    "Wienux" überzeugte die Zuhörer (Quelle)
    Auch große "Unternehmen" arbeiten nicht immer mit MS ;)
     
    #17      
  19. sacht

    sacht langjähriger Knipser

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamm/Westf.
    Software:
    PS4
    Kameratyp:
    DSLR Nikon
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    AW: MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    Zitat:
    Bei uns lernen die Schüler so flexibel zu arbeiten, dass sie sich ähnliche Systeme problemlos einarbeiten können.

    Das eben ist das Problem, wenn man sich erst einarbeiten muss oder gar auf unterschiedlichen Systemen arbeitet, sind die unterschiedlichen Funktionalitäten schon nervig. Beispiel sei hier die Makroprogrammierung oder dei bedingte Formatierungen in den unterschiedlichen Tabellenkalkulationen.
     
    #18      
  20. scheinfuge

    scheinfuge Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Für alle, die sich nicht ganz schlüssig sind, empfehle ich die neueste Version von LibreOffice zu installieren. Es hat sich wirklich viel getan, auch optisch. Ich arbeite auf der Arbeit mit MS Office 2010 und zu Hause halt mit LibreOffice V5. Für meine Ansprüche (1-3 Seiten Texte ohne komplizierte Formatierungen oder kleinere Excel-Tabellen) sind die beiden Pakete gleichwertig. Mittlerweile habe auf meinem Firmenrechner LibreOffice installiert und mache viel damit auch dort.
     
    #19      
  21. essdreipro

    essdreipro Guest

    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    danke für deine Einschätzungen... schön zu sehen, dass auch nach 4 1/2 Jahren
    immer noch Nutzer auf 'OpenSource' umstellen...

    ich arbeite seit kurzem auch mit 'LibreOffice'... die wenigen 'Probleme', z.B.
    die Implementierung von Datenbanken, wollen wir durch 'Neuerstellung' aus
    dem Weg gehen...
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×