MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

MS OFFICE vs. OPEN OFFICE | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von karsten1077, 02.06.2011.

  1. scheinfuge

    scheinfuge Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Datenbanken sind eine Geschichte für sich natürlich. Für normale Texte mit ab und zu Bildchen versehen, sehe jedoch ich keine Nachteile für LibreOffice.
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Dragon65

    Dragon65 fliegt immer mal im Forum vorbei

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    1.956
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS6, CorelDRAW, Office 2010 Pro
    Kameratyp:
    EOS 400D, 12MP Medion
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Also für mich gibts seit Jahren auch nur eine Alternative, und die heißt MS Office. Zuerst in der Firma und dann auch privat. Immer dann, wenn wir in der Firma Open-Office -Dateien bekamen, um sie weiter zu verarbeiten, gab es irgendwelche Probleme. Mal stimmte das Layout nicht 100pro überein, dann wieder fehlte irgendeine Schrift oder sonst etwas.
    Wobei ich der Meinung bin, jeder soll das nutzen, was für ihn das Beste ist. Wir hatten auch Leute, die haben das MS-Programm gehasst, andere haben ihre Textdokumente (jeweils 30 und mehr Seiten) komplett mit Excel geschrieben. Sie wußten dort, wie man Texte unterstreicht oder fett macht oder kursiv, oder Überschriften formatiert. Dafür konnten sie mit Word z.B. überhaupt nichts anfangen.

    Jeder so, wie er es gelernt hat. Auch die ganzen Office-Ableger sind gut und haben ihre Berechtigung - nur für mich kommen sie eben nicht in die Tüte.
     
    #22      
    Doni_S gefällt das.
  4. essdreipro

    essdreipro Guest

    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    eine Variante hätte ich noch... habe auf meinem Tablett dieses 'Office' installiert...

    https://www.polarisoffice.com/download/

    brauche es in erster Linie, für die Tabellenkalkulation unterwegs ...
    und da habe ich - außer bei der Implementierung von Sonderformatierungen von
    MS - noch keine echten Nachteile zum 'echten Office' festgestellt...
     
    #23      
  5. owieortho

    owieortho Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    776
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    9.8241,51.3515
    Software:
    PS CS5, Scriptly, Notepad++
    Kameratyp:
    Caputio Ex und Bin
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Vor einiger Zeit sollte ich in einem OO-Dokument bei einem Bild oder einer Tabelle eine Beschriftung einfügen. Die prinzipielle Möglichkeit habe ich auch gefunden jedoch war die Auswahl an möglichen Bezeichnungen sehr beschränkt und etwas anderes als die paar vorgegebenen Bezeichnungen ging nicht.
    Anders in MS Office, wenn die Liste der Standardbezeichnungen nicht passt, dann wird flugs die gewünschte Bezeichnung hinzugefügt.
    Letztendlich wird man wohl in einem Progarmm nur dann einigermaßen versiert werden, wenn man es in möglichst vielen Situationen einsetzt und dabei die Möglichkeiten auslotet.
    Und bezüglich der MS Office Versionen nach 2003... da habe ich eigentlich immer nur Gestöhne von den "alten Hasen" gehört, deren auswendig gelernten Klickpfade auf einmal nicht mehr gingen. Von Neuanwendern hörte ich lediglich die Tastenanschläge. Nachdem ich selbst lange noch bei 2003 geblieben war - war ja so vertraut - habe ich dann irgendwann den Schritt zu 2010 gemacht und es nie bereut. Mit einem undedarften Blick finden sich auch alle Befehle sehr zügig. Aber das war ja eigentlich schon gar nicht mehr die Frage....
    O.
     
    #24      
  6. essdreipro

    essdreipro Guest

    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    @owieortho ...

    wenn Du rechte Maustaste auf die Zeichnung/Tabelle/watt-ook-immer anklickst,
    findest Du in dem folgenden Dialog 'nur' "Abbildung/Zeichnung/Text/Tabelle"...

    wenn Du in das Feld hinter 'Kategorie' klickst, kannst Du dort die Kategorie
    deiner Wahl eintragen... sie bleibt dort auch bestehen... siehe Bild...

    [​IMG]
     
    #25      
  7. Teck

    Teck Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    161
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Gimp, DPP
    Kameratyp:
    EOS 600D, diverse Gläser
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Guten Morgen zusammen,
    ich kann Dragon65 im Großen und Ganzen nur zustimmen. Dienstlich wird MS-Office und privat hatte ich auf allen Rechnern Apache OpenOffice, nachdem mein MS-O 2000 Prof. auf den neuen 64-bit Rechnern nicht mehr lief. Mit LibreOffice hatte ich schlechte Erfahrungen dahingehend gemacht, dass LibreCalc 4.0 (oder früher) Formatierungen von Excel bzw. OO-Dateien zerschossen hatte. Das ist mir mit OO nicht passiert. Nach dem dienstlichen Wechsel von MS-O 2003 auf die Version 2010 wurde uns die Teilnahme am MS Home Use Programm ermöglicht. Dazu konnte man Office 2013 Professionel für zwei Arbeitsplätze zum Spotpreis von 40 Euronen erwerben. So war die Entscheidung zu Return auf MS einfach. Das läuft auf den Desktop PC meiner Tochter und mir. Auf dem Laptop weiterhin OO.

    Gruß
    Teck
     
    #26      
  8. Eddy07

    Eddy07 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    168
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kameratyp:
    Canon DSLR und Kompakte
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Für das gelegentliche Schreiben eines Briefes und der Aktualisierung des Haushaltsplans benötigt man wohl kaum Office. Anders sieht es bei Firmen aus. Da spielen Kompatibilitätsgründe die größte Rolle.
    Frage: Was ist für den Hausgebrauch denn besser, Open Office oder Libre Office?

    VG
     
    #27      
  9. essdreipro

    essdreipro Guest

    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    @Eddy07 ....

    ich habe OpenOffice lange verwendet und es im Bekanntenkreis gerne
    empfohlen... bis ich das erste Mal LibreOffice gesehen und probiert habe...

    Libre hat seine Wurzeln wohl in OpenOffice... das Erscheinungsbild, bzw.
    die Menues gefallen mir besser bei Libre... wirkt auf mich 'professioneller'...
     
    #28      
  10. kidding82

    kidding82 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.631
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    nähe Linz/Rhein
    Software:
    Win10, LR5, PSE10(+), PSE11, Nik-Collection, DPP, Div Freeware
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D; Tamron 28-75mm f2,8 & Tamron 55-200mm f4,5-5,6 ;Canon 18-55mm KIT
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Nun, LibreOffice ist in der Entwickliung schneller und weiter (Info dazu).
    Du kannst ja beide ausprobieren und entscheidest Dich dann für eines. Es gibt von beiden sog portable Versionen. Diese müssen nicht installiert werden und sind durch löschen der Ordner wieder vollständig runter (falls Du keine Installation beider vorab möchtest)
    Das von @essdreipro oben verlinkte PolarisOffice (ich leih mir den Link mal aus ;) ) macht auch keinen schlechten Eindruck. Denke, es liegt viel an Deinen persönlichen Vorzügen, womit Du besser klar kommst.Wie groß die Unterschiede tatsächlich sind, weiß ich allerdings nicht genau.
    Ich habe selbst zwar Open Office und Libre Office als portable auf dem System, nutze aber eig MS Office 2007, da ich es von der Arbeit gewohnt bin. Habe die zwei eher nur, falls ich mal Dateien von bekannten bekomme oder denen Hilfe leisten muss.. ;)

    EDIT:
    Links zu den jeweils neusten Versionen:
    Libre Office 5.0.4
    Libre Office 5.0.3 portable und 4.4.5 portable

    Open Office 4.1.2
    Open Office portable
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2015
    #29      
    essdreipro gefällt das.
  11. essdreipro

    essdreipro Guest

    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    @kidding82 ...

    POLARIS verwende ich, wie gesagt, gerne auf dem Tablett, mitunter,
    aber weniger, auch auf dem Smartie...

    und es ist richtig... die eigenen 'Befindlichkeiten, will heißen, der eigene
    workflow und die eigenen Vorlieben spielen eine große Rolle...

    gut finde ich, das ich, dass es viele, z.T. vollwertige Alternativen zum
    Original gibt...
     
    #30      
    kidding82 gefällt das.
  12. kidding82

    kidding82 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.631
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    nähe Linz/Rhein
    Software:
    Win10, LR5, PSE10(+), PSE11, Nik-Collection, DPP, Div Freeware
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D; Tamron 28-75mm f2,8 & Tamron 55-200mm f4,5-5,6 ;Canon 18-55mm KIT
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Das auf jeden Fall. Und was die freien Office leisten, reicht bei allen genannten für den Heimbereich vollkommen aus.
    Wie es letztlich mit VB-Scripting in den freien aussieht, bin ich nicht auf dem laufendem. Da ist MS-Office auf jeden Fall sehr Leistungsstark. Aber das geht nun mal auch eher in die proffessionelle Richtung und Sonderfälle. Da müsste ich mich mit den freien mal was intensiver beschäftigen. Beide haben zumindest ein Basic implementiert, zudem können die freien noch Phyton, Java und BeanShell. Sind somit sprachlich umfangreicher. Denke, wenn man sich damit beschäftigt, dürften diese auch im Scripting durchaus vergleichbares Potential haben.

    Was mir gerade auffiel, wollte zu LibreOffice Calc mal OpenOffice Calc starten, zum vergleich der zweien. Da meldet mir OpenOffice, das bereits eine Instanz von OpenOffice läuft. So gleich sind die zwei dann doch noch was den Kern angeht. ^^

    Habe mal die aktuellen Links zu den freien in meinem Vorpost angehangen....
     
    #31      
    essdreipro gefällt das.
  13. essdreipro

    essdreipro Guest

    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    @kidding82 ...

    ist VB nicht Microsoft-Geschäft...?

    darum denke ich, dass es dort nicht so gut aussieht... habe gerade im
    Calculator mal probiert, die Funktionstaste 'F11' zu drücken...

    in 'Excel' löste dass immer den VB-Script-Modus aus... in Libre 'nur eine
    Übersicht von Vorlagen...
     
    #32      
  14. kidding82

    kidding82 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.631
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    nähe Linz/Rhein
    Software:
    Win10, LR5, PSE10(+), PSE11, Nik-Collection, DPP, Div Freeware
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D; Tamron 28-75mm f2,8 & Tamron 55-200mm f4,5-5,6 ;Canon 18-55mm KIT
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    VB.net ist MS... Libre- und OpenOffice haben aber auch Basic. Also Makro und Scripts kann man anlegen, aber bei existenten Scripten gibt es probleme. Habe gerade mal eine xlsm geöffnet. Macros lassen sich aktivieren und laufen auch. Denke, die müssten etwas angepasst werden. Zellen via Makro einfärben, neuberechnen von Zellen usw klappt soweit wohl auch. Habe einen Kalender gebaut, der mir auch Ferien, Feiertage, Sa und So automatisch färbt. Und alles klappt bis auf das löschen der Zellfarbe mit dem Befehl ".Interior.Pattern = x1None" Schätze das "x1none" ist etwas spezielles...

    EDIT 13:11 Uhr:
    Habe mal was intensiver mit meinem Kalender rumgespielt. Der Syntax der Makros scheint wesentlich abzuweichen. Meinen Kalender bekomme ich so nicht mehr ans laufen... Einen Teil nimmt er, aber wenn es um einfache Range-Bereiche geht hakt es schon. Mein Pattern-Problem hatte ich zunächst angepasst, einzelne Löschungen mit "Selection.Interior.Pattern = 1" gingen dann, Selektierte Zellen wurden weiß. Am "Range("Bereich1").Interior.Pattern = 1" hing er dann wieder fest. Bleibe für meine Scripte also erst mal bei MS Office. Eine Lösung wird es aber wohl auch hier geben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2015
    #33      
  15. Eddy07

    Eddy07 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    168
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kameratyp:
    Canon DSLR und Kompakte
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Danke für die weiterführenden und hilfreichen Infos. Ich selbst habe auf meinem PC ´ne legale Office 10 Version, aber die PCs von Frau und Kind sollen nun auch Schreib- und Rechenlösungen bekommen. Da wir alle keine Makro-Experten sind, werden die PC nun mit Libre Office bestückt.
     
    #34      
  16. Dowalitz

    Dowalitz Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Sicherlich kann ich mit OpenOffice und LibreOffice fast genauso viel machen wie mit MS Office, nur oft umständlicher. Gerade bei den Vorlagen ist das arbeiten bei MS besser, durch die Verwendung von frei platzierbaren Textfeldern, auch die Makros in MS sind leichter zu schreiben als den OpenOffice. Die Datenbank und die Einbindung in Tabellen und Schreibprogramm ist bei MS weit aus komfortabler.
    Unterm Strich finde ich MS sehr viel besser aber der Preis zum einen und die Frage was passiert mit den Daten zum anderen (also welche meiner Daten landen bei MS) gaben den Ausschlag zu OpenOffice bzw. LibreOffice.

    Gruß Dowalitz
     
    #35      
  17. humi53

    humi53 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    237
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hessen Nähe Fulda
    Software:
    Lightroom 5.2 / PSE 10
    Kameratyp:
    Nikon D7100
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Für den Hausgebrauch reicht Open Office aus, sobald man aber Dateien austauscht funktioniert MS Office einfach besser!
     
    #36      
  18. essdreipro

    essdreipro Guest

    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE

    was bezeichnest Du als 'Hausgebrauch'..?

    und welcher Dateityp macht Schwierigkeiten..?
     
    #37      
  19. humi53

    humi53 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    237
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hessen Nähe Fulda
    Software:
    Lightroom 5.2 / PSE 10
    Kameratyp:
    Nikon D7100
    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    Hausgebrauch heißt für mich: Etwas schreiben, ausdrucken und versenden bzw oder auf dem eigenene PC speichern. Beim Austausch habe ich immer wieder Probleme mit den Formatierungen von Texten gehabt
     
    #38      
  20. MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    OpenOffice und Libre beherrschen eine ganze Reihe an Formaten. Ich würde ein Standardformat benutzen
     
    #39      
  21. essdreipro

    essdreipro Guest

    MS OFFICE vs. OPEN OFFICE
    da hat @humi53 schon Recht...

    einige Formate lassen sic, z.B. von Excel nach Calc nicht ohne weiteres
    exportieren... und die Krux mit einem 'Standard' ist, dass gerade benötigte
    Formate nur eingeschränkt nutzbar sind...
     
    #40      
Seobility SEO Tool
x
×
×