Anzeige

Neuer Effekt in Tageszeitung

Neuer Effekt in Tageszeitung | PSD-Tutorials.de

Erstellt von dirtiharri, 01.04.2016.

  1. dirtiharri

    dirtiharri hilfsbereiter Zyniker

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    1.855
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rheinland
    Software:
    CS6, PSE11+, LR5, Portrait Professional Studio11
    Kameratyp:
    Canon: 5D Mk3, 7D Mk2, M5, G16
    Neuer Effekt in Tageszeitung
    Hallo zusammen,

    in letzter Zeit beobachte ich immer häufiger, dass Pressefotos aufgehübscht werden.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/weisse-flotte-will-in-monheim-anlegen-aid-1.5872072

    Fragt man die entsprechenden Fotografen, weisen sie das natürlich weit von sich und führen das auf ihre fotografischen Fähigkeiten zurück. Da ich bei der schlechten Bezahlung der Fotografen nicht glaube, dass die da viel Zeit in die Bearbeitung stecken... wie kriegt man das auf die Schnelle hin?
     
    #1      
  2. 3DHannes

    3DHannes Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    292
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken ERH
    Neuer Effekt in Tageszeitung
    Offene Blende und Vignette sollten reichen.

    Gruß, Hannes
     
    #2      
  3. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11.845
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Neuer Effekt in Tageszeitung
    So kurz in Lr abstimmen
     
    #3      
  4. dirtiharri

    dirtiharri hilfsbereiter Zyniker

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    1.855
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rheinland
    Software:
    CS6, PSE11+, LR5, Portrait Professional Studio11
    Kameratyp:
    Canon: 5D Mk3, 7D Mk2, M5, G16
    Neuer Effekt in Tageszeitung
    Das glaube ich nicht, damit kriegst du diesen Farblook nicht hin...

    Wie meinst du das?
     
    #4      
  5. benutzername_x

    benutzername_x Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    69
    Geschlecht:
    männlich
    Neuer Effekt in Tageszeitung
    ist mir auch aufgefallen und dabei einen einfachen weniger schönen/gekonnten HD-Look.
     
    #5      
  6. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    3.348
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS6 Ext.
    Neuer Effekt in Tageszeitung
    Meine nicht, dass da ein auf das Land geschickter Pressefotograf quasi aus dem Autofenster diese Bild gemacht hat. Das Bild ist relativ passabel ausgeleuchtet (sogar der Plan ist stimmig) und durch den Farblook inklusive Vignette recht ansprechend.
    Also: Gewollte Inszenierung und Nachbearbeitung mit einem der unzähligen Programmen von einem Drittanbieter.

    No na! Es soll ja auch Fotografen geben, die daheim jemand haben, der mit Software umgehen kann und auch deshalb sehr geheimnisvoll tun. Wer wirklich weiß und gut ist, kann es ruhig verraten, denn die Nachahmer bringen es ohnehin nicht hin. Und die, die das hinkriegen brauchen nicht zu fragen.
     
    #6      
  7. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    8.925
    Geschlecht:
    männlich
    Neuer Effekt in Tageszeitung
    Den Trend haben ja wohl hierzulande die Wochenzeitschriften STERN und ZEIT eingeführt. Er war schon länger in den USA verbreitet.

    Es fing ganz „harmlos“ mit Dodge&Burn-Bearbeitung von Photos aus Kriegsgebieten an, das ist schon ungefähr 5-6 Jahre her, zwischenzeitlich sind diese Dramatisierungsbestrebungen in das Tagesgeschäft eingesickert. Dahinter steht wohl der Wunsch und die wirtschaftliche Notwendigkeit, um jeden (!) Preis auffällig und bildeindrücklich im umkämpften Markt präsent zu sein, einfacher ausgedrückt: ein stetes Buhlen um Aufmerksamkeit.

    Wenn man sich die einschlägigen Pressephoto-Wettbewerbe anschaut, dann kann man sehen: schon seit Jahren wird das mehr und mehr Usus.




    Zu Deiner eigentlichen Frage ein paar – persönliche! – Gedanken.

    EBV, PlugIns und Presets haben es zu einem Leichten gemacht, einen „Hausstil“ für Zeitungen und Zeitschriften zu kreieren und zu vereinheitlichen. Ein, zwei – höchstens drei – Klicks, und schon passt nahezu alles :D
    Gründe?
    Motivationen?
    Siehe oben.

    Und ne, die Photographen sind das in den seltensten Fällen selber, die Bildredaktionen und die Layoutabteilung der Presseorgane halte ich für ursächlicher.


    All das halte ich nicht mehr für „Photographie“, nenne es auch nicht mehr so, sondern spreche von „photobasierter Illustration“ – ein wohl gewählter Euphemismus :cool: um nicht unnötig zu provozieren – und wie so häufig ist der angepeilte Geschmack der Zielgruppe Leser nicht wirklich der Meine ;)
    Mir tuen solche „Bildwerke“ weh, sie haben nichts mit Realität zu tun! Schon gar nicht mit der Wiedergabe menschlichen Sehens, dem eigentlichen Sinn der Photographie. Sie sind pure Effekthascherei! Ich mag sie nicht, wiewohl ich damals (in den Anfängen dieses Trends) auch mit offenem Mund und staunend geschaut habe :) und heute davon ausgehe, daß der nachwachsende ;) Photojournalist meint, das müsse so sein :p

    Ist wie mit Zucker und Salz: die schiere Menge formt – trainiert – unseren Geschmacksinn, von dem nicht mehr viel Ursprüngliches geblieben ist, ein Hoch auf MD! :D
    Das lasse ich schon lange nicht mehr mit mir machen.

    Über das, was heutzutage alles unter „Photographie“ läuft, kann ich eh nur noch lachen :p obwohl mir doch eigentlich zum Weinen zumute ist. Mit der Sprache geht es mir sehr ähnlich, ein Scheißspiel!

    »Macht ja nix«, sag ich mir dann täglich mehrmals, »ich hab's in überschaubarer Zeit eh hinter mir« :ironie:



    Du siehst, ich bin da ganz bei Dir :nick:
    Womit ich jetzt nicht meinen letzten Satz meine... :D



    Lieber Gruß
    Rata
     
    #7      
    Grafikliese gefällt das.
  8. Neuer Effekt in Tageszeitung
    Diesen aufreibenden "Kampf" hat schon Don Quijote nicht gewinnen können. Weil Dummheit sich nicht überzeugen läßt!

    Und bei den geschönten Bildchen ist es ähnlich. Es lohnt sich nicht, wegen jeder Retusche und jeder kleinen Bildverfälschung an die Redaktion zu schreiben oder mit dem Fotografen Rücksprache zu halten - und irgendwann hat man sich selbst an deren Halbwahrheiten gewöhnt. Macht vielleicht sogar mit, weil es "modern" und gesellschaftlich relevant ist.

    Und dann schreibt man anstelle "Macht ja nichts" ganz locker und ohne zu überlegen halt "Macht ja nix". Genauso, wie man dann die vielen Bildverfälschungen für bare Münze nimmt.
     
    #8      
    Rata und Grafikliese gefällt das.
  9. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11.845
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Neuer Effekt in Tageszeitung
    Na ja, Lichter runter Tiefen hoch. Einfach so abstimmen wie die Vorlage.
    Wenn du nicht weiß wie einfach mal ein Tut über die Grundabstimmung mitmachen.
    Das Histogramm dabei beobachten um die Wirkung der Regler zu erkennen.
     
    #9      
    Rata gefällt das.
  10. andemande

    andemande ab und zu Besucher

    Dabei seit:
    08.08.2010
    Beiträge:
    2.305
    Geschlecht:
    männlich
    Neuer Effekt in Tageszeitung
    Warum sollte sich in Zeitungen nicht der sogenannte Zeitgeist widerspiegeln? Selbst in unserem Lokalblatt werden Bilder gezeigt die ordentlich gepimpt wurden.
    Wenn man zur ähnlichen Zeit vor Ort war und ähnliche Fotos nach Hause brachte und dann 2 Tage später in der Zeitung die andere Ausarbeitung sieht, hat die Sache imho nur ein Risiko, nämlich dass die Dramatik der Bildbearbeitung dazu führt dass die Realität enttäuscht.
    Ein Fotograf / Bildbearbeiter kennt den Unterschied und muss für sich selbst entscheiden wo er mitgeht und wo nicht.
    Wenn unser Blatt demnächst Bilder mit Blendenflecken oder Bokehkringeln verziert zeigt werde ich nachfragen ob die Nikon-Lease ausgelaufen ist oder ob man in der Branche jeden Mist für bare Münze hält. Ein bisschen entscheidet nämlich auch der zahlende Leser, und von der Sorte gibt es inzwischen weniger.
     
    #10      
  11. dirtiharri

    dirtiharri hilfsbereiter Zyniker

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    1.855
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rheinland
    Software:
    CS6, PSE11+, LR5, Portrait Professional Studio11
    Kameratyp:
    Canon: 5D Mk3, 7D Mk2, M5, G16
    Neuer Effekt in Tageszeitung
    Vielen Dank für eure Beiträge
     
    #11      
  12. psdgustav

    psdgustav Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Neuer Effekt in Tageszeitung
    (Der Kopf ist schattenlos und das Geländer rechts vorn hell und links hinten dunkel)
    Ich vermute:
    1. Programmautomatik-knips vorab
    dann
    2. Diese Parameter MANUELL ca. 2/3 Blende UNTERBELICHTEN
    3. Blitz an und der soll RICHTIG belichten
    4. "Richtige" Aufnahme machen > Hintergrund dunkel mit normalen Vordergrund
     
    #12      
x
×
×