Neuer PC 2020

Neuer PC 2020 | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von czesh, 02.10.2020.

  1. czesh

    czesh Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Neuer PC 2020
    Kurzer Zwischenstand der Ram-Recherche:

    Nachdem ich mir u.a. zig Videos mit Benchmarks namhafter Hardware Tester reingepfiffen habe,
    scheint es wohl so zu sein,
    das zwischen DDR4 3000 und DDR4 3200 das absolut beste Preis/Leistungsverhältnis herrscht,
    danach flacht die Steigerungskurve stark ab, wir reden da von paar Prozenten,
    und es macht mehr Sinn an dieser Stelle in einen stärkeren Prozessor zu investieren,
    aufgrund der Mehrkosten der Rams ab 3600 -> sind deutlich teurer

    Dann ist es eben wichtig welche Arbeit verrichtet werden soll:
    Die Megahertz verarbeiten große Datenmengen (z.B. Video-Roh-Material im Videoschnitt)
    die Latenz verrichtet die ganz vielen Klein-Klein Dinge, die der PC dann rechnet.

    An dieser Stelle darf man mich gerne zum Idioten der Nation ernennen,
    falls ich hier Falschinformation streue !

    Aber das sind grob die Erkenntnisse für mich,
    deshalb hier für alle :)


    Das ist auch noch die Frage.
    Benötige ich aktuell wirklich 32 GB ?

    Oder kauf ich mir 2x8, um zur gegebenen Zeit auf 32 nachzurüsten,
    und tausche das dann iwann komplett aus...z.B. mit 128 (eh max vom Mainboard)
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. noltehans

    noltehans Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    715
    Geschlecht:
    männlich
    Neuer PC 2020
    #22      
  4. Pauline

    Pauline Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    1.572
    Ort:
    Nirvana
    Kameratyp:
    EOS 60D, Olympus E-M5III, Panasonic GM1
    Neuer PC 2020
    Gute Wahl, ich hatte mit G.Skill noch nie Probleme.

    Dann kannst Du Dir auch gleich den Aufwand sparen und mit Deinem alten Rechner weitermachen.

    Gerade für die von Dir favorisierten Programme kannst Du gar nicht genug Arbeitsspeicher haben:
    Premiere Pro
    After FX
    Cinema 4d R23
    16GB nimmt sich After Effects beim Rendern problemlos...

    Schau Dir bitte mal bei Adobe die Systemanforderungen an, da sind 16GB RAM das Minimum:
    https://helpx.adobe.com/de/after-effects/system-requirements.html
    oder für Premiere bei 4K Videobearbeitung sind es 32 GB:
    https://helpx.adobe.com/de/premiere-pro/system-requirements.html
    und hier die empfohlenen Graphikkarten:
    https://helpx.adobe.com/de/premiere-pro/system-requirements.html#gpu-acceleration

    Ich würde lieber eine NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti einbauen als den Arbeitsspeicher auf unter 32 GB zu reduzieren.

    Vielleicht ist ja auch das interessant:
    https://helpx.adobe.com/de/premiere-pro/kb/hardware-recommendations.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2020
    #23      
  5. czesh

    czesh Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Neuer PC 2020
    Ok,

    danke für die Hinweise:

    Ich korrigiere, 32 GB Ram safe dann jetzt :D auf 2 Slots

    Und gerade als ich dachte ich kann nen Hacken machen
    (bei der Ram Frage habder mir ja nochmal in letzter Sekunde die Leviten gelesen, danke!)

    Kommt noch die Kühlung ins Spiel :motz:

    Brauch ich als Kreativer ne Wasserkühlung?
    Kost ja wieder den nächsten Haufen :rolleyes:

    Prinzipiell möcht ich auch die Stromkosten so niedrig wie möglich halten.

    Als Gehäuse hab ich mir den Jonsbo UMX4 Midi Tower ausgesucht.
    Da is ja jetzt auch nicht megaviel Platz drin.

    Aber aesthetisch genau mein Ding.

    Oben und unten passen glaub ich 4 Stanni Kühler rein.

    Was mach ich da am fuchsigsten?
     
    #24      
  6. Pauline

    Pauline Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    1.572
    Ort:
    Nirvana
    Kameratyp:
    EOS 60D, Olympus E-M5III, Panasonic GM1
    Neuer PC 2020
    Ich persönlich erachte eine Wasserkühlung für nicht notwendig, zudem ist sie teuer und ich hätte Angst bei einem Leck meinen Rechner komplett zu schrotten.

    ich habe auf dem Ryzen 7 einen Scythe Mugen 5 Rev. B und keine Temperaturprobleme (auch nicht bei längerer Vollast) und der Rechner ist auch angenehm leise.
    Solange also das Gesamtlüftungskonzept stimmt und Du ein entsprechend gedämmtes Gehäuse verwendest, solltest Du keine Probleme mit konventioneller Kühlung haben.
     
    #25      
    czesh gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×