Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten

Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten | PSD-Tutorials.de

Erstellt von hwcux, 06.08.2019.

  1. hwcux

    hwcux Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.12.2013
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Cuxhaven
    Software:
    Lr 5, PSE 13, PRE 13, (elements + layer + metaraw)XXL, NIK, VDL 2013, diverse von Autodesk
    Kameratyp:
    FinePix F500EXR
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    Hallo Leute,
    da mein PC einen Absturz hinter sich hat und ich nur die Auffrischung machen konnte, darf ich jetzt meine Programme neu installieren.
    Ich bin noch bei Windows 8.1, weil meine Autodesk-Anwendungen nicht unter Windows 10 laufen.
    Durch die Auffrischung sind alle Programme weg, aber (soweit ich es sehen kann) alle Dateien, nicht nur die die in Eigene Dateien liegen, noch vorhanden.

    Nun zu meinem Anliegen:
    Bei Windows 8.1 habe ich mehrere Benutzerkonten: 1x Admin und 2x für verschiedene Aufgaben.
    Da ich Ps Elements 13 und Lightroom 5 neu installieren muss, kam mir der Gedanke, ob man es nicht nur einmal als Admin installieren kann und trotzdem von den beiden anderen Benutzerkonten aus zugreifen kann.

    Ich habe im Netz schon gesucht, aber leider nichts über diese Zusammensetzung gefunden, vielleicht habe ich auch nur die falschen Stichworte benutzt.

    Kann man PSE und Lightroom einmal für den ganzen Rechner installieren oder muss man für jeden Benutzer die Programme einzeln installieren?
    Falls es gehen sollte, vielleicht weiß jemand auch ob es auch für andere Programme (z.B. MS Office, Autodesk, Magix) möglich wäre, da man ja von allen Benutzern aus auf alle Festplatten zugreifen kann, außer auf Laufwerk C.

    Über Tipps, Ratschläge und Hinweise wäre ich sehr Dankbar

    Heiko
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    Da du deine Programme schon mal installiert und benutzt hast, sollte dir bekannt sein, dass man sie nur ein Mal installieren muss. Und es ist egal, welcher Benutzer das ausführt - diese sind für alle vorhanden - mit Ausnahme der Programme, die explizit nach einem Benutzer fragen. Meist ist ja nur die Frage, für den Installierenden oder Alle. Aber den meisten Programmen ist das schlicht „Wurscht”. Die Adobe Programme haben noch nie nach einem Benutzer gefragt, soweit ich erinnere.

    Alles andere kannst du als Admin natürlich über die Bentzerkontensteuerung und Zugriffsrechte deligieren. Aber erwarte bitte nicht, dass ich mich jetzt weiter darüber auslasse. :D Empfehle dir die MS Hilfe und speziell:
    https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Kategorie:Windows_8.1
     
    #2      
    hwcux und Torito49 gefällt das.
  4. Diefa

    Diefa :-)

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    2.142
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    WIN 10 prof, Cinema4D-Visualize R16; CorelDraw Technical Suite X7
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    Absturz ist ja nun wirklich kein Akt, einfach neu starten. Wenn Du auch Absturz gemeint haben solltest, denn "Auffrischung" kenne ich als Arbeit am PC nicht. Was soll das denn sein?
     
    #3      
    hwcux gefällt das.
  5. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    #4      
    hwcux und Diefa gefällt das.
  6. Diefa

    Diefa :-)

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    2.142
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    WIN 10 prof, Cinema4D-Visualize R16; CorelDraw Technical Suite X7
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    Was bei diesen Basteleien rauskommt, kann man ja dann an diesem Thread hier sehr schön sehen...
    Ich habe allerdings nie Win 8 gehabt, weiß also nicht, ob das eine spezielle Macke dieser Windowsversion ist. Ich finde es sehr befremdlich, ein Betriebssystem auffrischen zu müssen oder sollen... Die Foren sind voll mit Leuten, die sich ihr System mit Optimierungskram zerschießen, wie auch dieses Thema hier eher bestätigt...
     
    #5      
    hwcux gefällt das.
  7. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    Bin schon seit Win 8 dabei und habe noch nie „auffrischen” müssen.
     
    #6      
    hwcux und Diefa gefällt das.
  8. Diefa

    Diefa :-)

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    2.142
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    WIN 10 prof, Cinema4D-Visualize R16; CorelDraw Technical Suite X7
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    Nochmal nachgefragt: Wieso hast Du nach einem Absturz diese Erfrischung durchgeführt? Lief Dein rechner nach dem Absturz und ggf. Neustart nicht mehr? Mir geht es darum zu verstehen, was Du mit absturz meinen könntest.
    Hast Du mal versucht Dein System zu einem früheren Wiederherstellungspunkt zurück zu setzen?
     
    #7      
    hwcux gefällt das.
  9. hwcux

    hwcux Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.12.2013
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Cuxhaven
    Software:
    Lr 5, PSE 13, PRE 13, (elements + layer + metaraw)XXL, NIK, VDL 2013, diverse von Autodesk
    Kameratyp:
    FinePix F500EXR
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    Dankeschön für die Antworten.

    Vielen Dank auch für die Links, werde ich mir gleich mal genauer durchlesen.

    Nachdem ich ein Java-Update durchgeführt hatte und Windows auch ein irgendein neues Update installiert hatte, sollte ich den PC neu starten. Als der PC am hochfahren war, ging er mitten in der Update-Installation aus. Beim anschließendem hochfahren spuckte er eine Fehlermeldung aus (eine Zahlenfolge die laut Internet irgendetwas mit dem Bootsektor zu tun hat).

    Der Versuch mit einem Wiederherstellungspunkt blieb leider bei einem Versuch.

    Ich hatte vor ein paar Tagen meine Festplatte geklont, weil der PC seit längerem "komische" Geräusche (als wenn etwas im Lüfter schleift) macht.
    Der Versuch die geklonte Version auf die eingebaute Festplatte zu spielen hat leider nicht Funktioniert.
    (Ich hatte es schon einmal mit dem Laptop durch geführt, dort hatte es geklappt, ich schätze mal weil die Platte nicht eingebaut war)
    Da ich bis jetzt nie Probleme mit Windows 8.1 hatte (95 und XP durfte ich ständig neu installieren) und die Platte seit 7 Jahren durchgehen läuft, hat sich so einiges angesammelt was ich jetzt eigentlich nicht mehr brauche, außer den Daten. Deshalb habe ich ohne bedenken die Funktion Auffrischen gestartet.

    Nun sollen eigentlich erstmal nur die Programme wieder rauf, mit denen ich in letzer Zeit gearbeitet hatte.

    Vor der Auffrischung:
    Ich hatte zuerst Lightroom, AutoCad und MS-Office auf dem Admin-Benutzerkonto. Irgendwann hatte ich das Benutzerkonto (aus Sicherheitsgründen?!) nur noch für Windows-Updates benutzt und zwei weitere Konten für z.B. Bildbearbeitung und Zeichnungen angelegt.
    Dafür musste ich die Programme nochmals installieren (nicht nur Einrichtung, sondern auch alle anderen Daten von der CD), dementsprechend hatte ich alle Programmdaten doppelt (bei Office weiß ich das nicht mehr genau) auf dem Rechner. Daher meine Frage ob man es wie bei einem Android-Tablet einmal auf den Rechner lädt und jeder Benutzer seine eigene/persönliche Installation bekommt, damit nicht alles doppelt auf dem Rechner liegt. Bei den Windows-Updates funktioniert es ja auch, dass die Daten Benutzerübergreifend auf dem Rechner vorhanden sind.

    @Diefa
    Ich gehöre nicht zu den Leuten, die sich alles Mögliche auf den PC knallen, damit dieser "schneller" wird. Bring nämlich nichts, habe ich schon unter XP festgestellt. In letzter Zeit schaue ich auch gezielt nach portable Versionen, wenn man die nicht mehr braucht / haben will, kann man die einfach weglassen oder löschen, ohne dass das Betriebssystem durch die ganzen Installationen in die Knie geht. Und gebastelt habe ich an diesem Rechner auch noch nicht, obwohl er schon 7 Jahre alt ist. Zu Win 3/3.1 Zeiten war der PC mehr Baustelle als Rechner, aber die Zeiten sind jetzt vorbei. Der PC ist jetzt für mich nur noch ein Arbeitsgerät und kein Spielzeug mehr.
     
    #8      
  10. Diefa

    Diefa :-)

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    2.142
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    WIN 10 prof, Cinema4D-Visualize R16; CorelDraw Technical Suite X7
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    Das hört sich nach einer defekten Festplatte an. Du versuchst aber nicht auf diese Platte wieder das System zu installieren? Zum separaten Laufwerk: Bei mir (WIN7) ist es so, dass das Systembackup über USB 3 geschieht. Will ich das System wieder herstellen, erkennt das System kein USB 3, weil die Treiber erst später geladen werden. Ist bei mir noch extra, weil USB gerade erst aufkam. Ich muss also eine USB 2 Buchse benutzen. Nun ist Dein System neuer... Nur mal als Info es veilleicht mit einer andere Anstöpselung zu versuchen. Eingebaut muss ein Backup-Laufwerk zur Wiederherstellung nicht sein.
    Bei Java sollte man sich immer drei mal überlegen, ob man sich das auf die Platte spielt. War zumindest früher das Einfallstor für Viren...
    Die alte Platte würde ich auswechseln. Übrigens kann man den Zustand seiner Laufwerke mit dem hier überprüfen. das liest die sogenannten S.M.A.R.T.-Werte aus. jene Daten, die die Festplatte über ihren eigenen Zustand anlegt und zumindest früher von Betriebsystemen nicht ausgelesen wurden. Nützt natürlich nur, wenn der Rechner wieder läuft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2019
    #9      
    hwcux gefällt das.
  11. hwcux

    hwcux Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.12.2013
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Cuxhaven
    Software:
    Lr 5, PSE 13, PRE 13, (elements + layer + metaraw)XXL, NIK, VDL 2013, diverse von Autodesk
    Kameratyp:
    FinePix F500EXR
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    @Diefa
    Vielen Dank für die Infos.

    Ja und Ja
    Ja, ich versuche gerade das System wieder auf die alte Platte zu installieren, da ich mir wenn ich das Geld überhabe eine SSD holen wollte. Wenn ich alles wieder drauf habe (etwas aufgeräumter als vorher), dann werde ich die Platte gleich wieder klonen.

    Ja, ich habe die Platte mit dem Klon an einer USB 3 Dose gehabt und dann auch noch vorne am PC. Nach dem du den Hinweis mit dem USB 3 Problem schriebst, fiel mir wieder ein, dass die Buchsen vorne am PC nicht soviel Strom haben um bestimmte Aufgaben auszuführen.
    Aber da ich mir jetzt vorgenommen habe die Platte aufzuräumen, ist es jetzt sowieso egal, aber für das nächste Mal versuche ich es mir zu merken (na gut, ich werde es mir lieber aufschreiben).

    Ich hatte es auch mit dem Backup anders gemeint:
    Beim Laptop hatte ich die eingebaute Festplatte auf eine über USB angeschlossene externe Platte geklont (das war aber auch noch zu XP-Zeiten). Anschließend habe ich die dann ins Laptop eingebaut.
    Diesmal habe ich versucht, von einer externen Platte die Daten auf die interne Platte zu übertragen. Zwar lief diese Übertragung über clonezilla, aber wer weiß was das bios/uefi mit der Platte gemacht hat. Mein Gedanke dazu war, dass ich die Platte für das klonen ausbauen hätte müssen.

    CrystalDiskInfo habe ich auch gleich durchlaufen lassen.
    Gesamtzustand ist Gut, aber mit den Werten kann ich nichts anfangen.
    Zurzeit ist aber auch nur Windows 8.1 und das Anti-Viren-Programm drauf.
    Das Geräusch ist aber auch nicht immer da.

    Zu meinem eigentlichen Problem:
    Leider finde ich im Netz nur Hinweise, dass man die Programme nur einmal auf irgendein Benutzerkonto installieren kann und dann für die weiteren Benutzerkonten freigeben kann. Aber leider nicht wie (außer Kommentare wie z.B. unter Windows 10 ganz einfach. Toll!! Ich habe Windows 8.1 und bin doof).

    @buerzel
    Ja, ich habe die Programme damals installiert, aber ich konnte nicht Benutzerübergreifend damit arbeiten. Ich musste für jeden Benutzer die Programme komplett installieren, das möchte ich jetzt etwas besser lösen. Ich weiß aber, dass ich von Benutzer 1 nicht auf die Bilder von Benutzer 2, außer sie liegen auf z.B. LW D.
    Beispiel: Ich habe ein Benutzer nur für das Internet, wenn ich Bilder verschicken möchte z.B. zum drucken und mit einem Bild stimmt etwas nicht, dann möchte ich auf diesem Benutzerkonto das Bild nochmal bearbeiten z.B. von .psd nach .jpg konvertieren, ohne das ich die Benutzerkonten hin und her wechseln muss. Vor dem Crash hatte ich deswegen PSE und Lightroom 2 mal auf dem PC, weil ich nicht von einem Benutzerkonto auf das andere zugreifen konnte.
    Auf diese Idee bin ich eigentlich nur gekommen, weil mir das auf dem Tablet aufgefallen ist, dass man die Daten nur einmal runterlädt und für beide Benutzer einzeln einrichtet aber auf die gemeinsamen Daten zugreifen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2019
    #10      
  12. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.719
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    Die Sache ist doch ganz simpel:

    Du installierst alle Programme als Administrator für alle Benutzer. Damit sind sie auch erstmal für alle Benutzer ausführbar. Die Rechte der Benutzer musst du ebenfalls als Administrator zuteilen. Sieh dir das mal z.B. bei einer .EXE in Progarmme im Detail an (im Explorer: rechte Maustaste Eigenschaften → Sicherheit). Da kann bestimmt werden, ob ein Nutzer ein Programm ausführen, und und und kann. Jedes diese Rechte kann explizit zugeteilt oder entzogen werden.

    Mit den erzeugten Daten der Benutzer sieht es etwas anders aus. Die gehören per se dem Benutzer und nur der oder der Administrator können anderen Benutzern die Rechte auf Zugriff, ändern, etc. erteilen
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2019
    #11      
    hwcux und Maegalcarwen gefällt das.
  13. hwcux

    hwcux Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.12.2013
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Cuxhaven
    Software:
    Lr 5, PSE 13, PRE 13, (elements + layer + metaraw)XXL, NIK, VDL 2013, diverse von Autodesk
    Kameratyp:
    FinePix F500EXR
    Neuinstallation nach PC-Absturz; PSE und LR für mehrere Benutzerkonten
    Lieber buerzel,
    vielen herzlichen Dank.

    Ja, wenn man weiß wie es geht, dann ist es wirklich einfach.

    Ich habe soeben angefangen die Programme zu installieren und so wie du es geschrieben hast umgesetzt.
    Und sieh da ich habe auf allen Benutzerkonten die Programme und kann durch die freigaben sogar zugreifen und einrichten.
    Super, super, super.
    Danke, danke, danke.

    Ich konnte zwar nicht aussuchen ob ich für alle Benutzer installieren möchte, aber vom Administratorkonto wurde es auf alle Konten installiert und wurden unter Apps angezeigt.
    Bei der Gegenprobe, also nur auf einem "normalen" Konto installiert, konnte ich das Programm bei den Apps vom Administratorkonto nicht finden.

    Jedenfalls Dankeschön für die Erklärung in einfachen Worten.

    Auch an Diefa ein recht herzliches Dankeschön für die Unterstützung und hinweise.

    Heiko
     
    #12      
Seobility SEO Tool
x
×
×