Anzeige

Next Generation Grafik in C4D

Next Generation Grafik in C4D | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Tatarus, 21.08.2005.

  1. Tatarus

    Tatarus Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    71
    Next Generation Grafik in C4D
    Jeder , der sich etwas mit Computerspielen beschäftigt , dem sollten Begriffe wie Bump Maps , Shader oder Normal Mapping ein Begriff sein .
    Wer das nich weiß , der kann mich fragen , ich erklärs dann .

    Für die Menschen , die es schon wissen und sich mit C4D auskennen habe ich nun folgende Frage :
    Kann man die oben genannten Dinge auch in C4D anwenden ? Bis jetzt weiß ich nur , dass man Shader anwenden kann , aber Bump Mapping wäre wohl noch ne Ecke besser .
     
    #1      
  2. Kartoon

    Kartoon geil - mit Sternchen!

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    2.662
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    alles was mir in die Hände kommt und...meine Hände
    Kameratyp:
    Panasonic Lumix DMC-FZ 50
    Next Generation Grafik in C4D
    also ich hab "nur" 3ds max 5 und da kann man das schon..warum also in c4d nicht.
     
    #2      
  3. JPGCox

    JPGCox Guest

    Next Generation Grafik in C4D
    Hmmm, ein 3d Allarounder der kein Bumpmapping unterstützt? Ich glaub, das würde sich keiner trauen. Normal-Maps kann man ab der R 9.5 verwenden.
     
    #3      
  4. Sabber

    Sabber Darth

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    307
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    3dsmax 8, Photoshop CS 2, ZB 3
    Kameratyp:
    Nikon N90
    Next Generation Grafik in C4D
    Ich empfehle dir mal dringend die Version 7 von 3dsmax damit kann man aus highpoly super normal maps machen ;)
    des weiter kann man High Poly sehr gut mit Zbrush2 erstellen eines der wohl besten Prog's des Letzten Jahres
     
    #4      
  5. Tatarus

    Tatarus Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    71
    Next Generation Grafik in C4D
    Aber 3dsMax gibts sicher nicht umsonst , oder ? Ich hab mein Geld jetzt schon in C4D angelegt , was leider ein gebrauchtes war und daher ohne Handbuch , was mir aber nach Verhandlungen einen noch billigeren Verkaufspreis bescherte :lol: . Es is der Release 8 . Kann man damit auch Bump Maps machen und vorallem wie ???
     
    #5      
  6. JPGCox

    JPGCox Guest

    Next Generation Grafik in C4D
    www.maxon.de

    Hier kannst du dir die Handbücher runterladen.

    Ich sag es nochmal : NIEMAND WÜRDE SICH TRAUEN EINEN 3d ALLAROUNDER OHNE DAS BUMP MAPPING FEATURE HERZUSTELLEN. :)

    Das ist einfach standard.

    Informier dich in den Handbüchern über die Möglichkeiten des Texturierens.

    Ein gut gemeinter Rat:

    Les das ganze Handbuch.

    Les nicht das, was du wissen willst, sondern welche Möglichkeiten du hast.
     
    #6      
  7. Fakie

    Fakie Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    NRW
    Next Generation Grafik in C4D
    Hm.. Tatarus, ich kann mir unter Bump Maps jetzt nix vorstellen hör ich zwar nicht zum ersten mal, aber weiß jetzt net was es ist, könntest du mir das mal erklären? :)

    würd mich freuen *g :lol:

    :)
     
    #7      
  8. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.318
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Next Generation Grafik in C4D
    mit einer Bump-Map kann man Erhöhungen und Vertiefungen faken. Risse, Kratzer oder feine Oberflächenstrukturen wären Anwendungsgebiete. Diese Sachen werden dann nicht modelliert sondern per Textur draufgelegt. Selbst Wasserwellen lassen sich so erschaffen, obwohl die Oberfläche absolut plan ist.
    Der Nachteil ist eben, dass sich die Oberfläche nicht wirklich verändert - sobald man einen anderen Körper z.B. in die Wasserfläche stellt fällt es auf - da kommen dann die Normalmaps zum tragen - diese Verändern die Oberflächengeometrie wirklich, brauchen aber auch länger beim Rendern
     
    #8      
  9. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.318
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Next Generation Grafik in C4D
    achso - Nachtrag:
    Bump wird von Cinema quasi schon immer unterstützt. Die Bump-Map kann man mit jedem Grafikprogramm erstellen. Normalmap bringt erst ab Version 9 richtig etwas. Dort machts aber richtig Sinn, weil man ein Low-Poly-Objekt mit der richtigen Normal-Map im Displacement-Kanal High-Poly-Objekte faken kann - hält die Renderzeiten niedrig - insbesondere bei Animationen
     
    #9      
  10. Tatarus

    Tatarus Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    71
    Next Generation Grafik in C4D
    Danke für die Hilfe ! Endlich mal etwas was mich wirklich weiterbringt ! Ich liebe diese Community ! :D
     
    #10      
Seobility SEO Tool
x
×
×