Anzeige

Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit

Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit | PSD-Tutorials.de

Erstellt von saint44, 02.08.2008.

  1. saint44

    saint44 Schlingel

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    660
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Adobe Creative Suite Web CS3
    Kameratyp:
    Nikon D5000
    Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit
    #1      
  2. HeikoAP

    HeikoAP Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    76
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS3
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit
    AW: Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit

    Hallo,

    teile uns doch erstmal mit was Du fotografieren willst. Dann kann man schon mehr sagen.

    Die D40 ist meiner Meinung nach der unterste Einstieg. Sobald Du tiefer in die Fotografie einsteigst wirst Du mehr wollen.

    Ist aber nur für mich zutreffend und muss nicht für Dich gelten.

    Gruß Heiko
     
    #2      
  3. saint44

    saint44 Schlingel

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    660
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Adobe Creative Suite Web CS3
    Kameratyp:
    Nikon D5000
    Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit
    AW: Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit

    naja ich hatte die anderen ja shconmal gefragt, da steht das...
    porttraits, gebäude, gärten, makro (zahnbürsten,borher) ...

    also eigentlich nur für die kunden (website)
    udn dann ncoh für flyer zum beuispiel gläser und tiere oder ähnliches..


    und kleine videos
     
    #3      
  4. akaFloX

    akaFloX Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    102
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    K110D
    Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit
    AW: Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit

    Moin moin,

    wie willst du Fotos und das auch noch für Kunden also Professionell machen, wenn du nicht einmal minimale Grundlagen hast? Ganz ehrlich kauf dir nen Buch zum Thema, benutz die Forensuche, da gibts nen Onlinelehrgang der das alles behinhaltet (glaub der is oben sogar angepinnt)!!

    Ich mein ich kauf mir doch auch keine Rohrzange und versuche mich dann Klempner zu nennen.

    So und was willst du nun wissen?

    Der Zoom is von Weitwinkel bis Normalbrennweite. Die Lichtstärke is Ok aber nicht Gut. Brennwert keine Ahnung hab noch nie eine ins Feuer geworfen und die Zeit gestoppt oder was soll uns das sagen. Kopier wenigstens die richtigen Wörter aus der Anzeige.

    Machen kann man damit einiges Landschaften, People, Schnappschüsse. Aber keine Tele, Makro, AL Aufnahmen. Die Auflösung bietet wenig Luft zum beschneiden der Bilder.

    Wenn du mehr von dem Thema weißt als auf nen Blatt Toilettenpapier helf ich gerne weiter.

    Grüße FloX
     
    #4      
  5. fluke

    fluke Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit
    AW: Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit

    Mal kurz was Grundsätzliches:

    1. Eine Spiegelreflexkamera ist ein Werkzeug, man muss sich in die Materie einlesen. Auspacken und fotografieren geht damit einfach nicht, bzw geht mit Kompakten viel besser.

    2. Für jede Art von Motiv braucht man ein anderes Objektiv. Makro -> Makroobjektiv, Tele -> Teleobjektiv ....

    3. Speigelreflex (SLR) machen KEINE Videos

    Zur D40 Kamera und Kit Objektiv:
    Die D40 ist unterstes Einsteigersegment. Prinzipiell entstehen mit der Kombi gute Bilder, weil der Fotograf und nicht die Kamera Bilder macht. Ich empfehle dir eher eine Kompaktkamera. Wenn du damit an Grenzen stößt wäre eine SLR interessant für dich.
     
    #5      
  6. carbon83

    carbon83 Guest

    Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit
    AW: Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit

    Hallo Saint,

    für den Einstieg ist die D40 in Kombination mit dem Kitobjektiv sicher keine schlechte Wahl. Falls du aber tiefer in die Fotografie einsteigen willst, wirst du dir schnell eine leistungsfähigere Kamera und Objektive wünschen.

    Dein Anwendungsbereich beinhaltet leider eine ziemlich grosse Palette, die du mit dem Kitobjektiv nicht abdecken kannst. Für Makro gibt es beispielsweise spezielle Makroobjektive, die dann aber schnell mal das x-fache des Kitobjektivs kosten. Dasselbe gilt für Portraits. Die 55mm am oberen Ende sind trotz der Brennweitenverlängerung etwas kurz. Zu diesem Zweck besorgst du dir lieber ein leichtes Tele....

    An deiner Stelle, würde ich mir überlegen, ob es eine SLR sein muss, oder ob es eine etwas besser ausgerüstete Bridge-Kamera nicht auch tut. Dort könntest du mit einem Gerät mehere deiner Ansprüche abdecken.

    Gruss
    Thomas
     
    #6      
  7. bompshellparts

    bompshellparts CS5 Feak

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Staßfurt
    Software:
    CS6 Master, Photomatix pro 4
    Kameratyp:
    Canon eos Digital
    Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit
    AW: Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit

    ich wollte mir jetzt auch mal die d40 zulegen ist sie nun eine gute wahl für den einstieg oder nicht .?
     
    #7      
  8. Revenge

    Revenge Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    81
    Geschlecht:
    männlich
    Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit
    AW: Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit

    Ich hab sie kürzlich für meine Mom gekauft und einige Tage gestestet.

    Ich als Newbie war für den Preis von 299Euro für das Kit absolut zufrieden mit dem Teil.

    Das man - sofern man sich wirklich tiefer in die Materie einarbeitet, was ja sicher nicht jeder wirklich tut - sich früher oder später mehr wünscht kann ich mir allerdings sehr gut vorstellen. Allein das sie nur 3 Messpunkte hat fand ich schon zu Beginn einigermaßen nervig - und das ist sicherlich nicht der größte Nachteil ;)
     
    #8      
  9. Robi_Tobi

    Robi_Tobi Jäger & Sammler

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Liebenzell
    Software:
    Adobe CreativeCloud
    Kameratyp:
    Canon EOS 40D | Canon EOS 6D
    Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit
    AW: Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit

    Wie schon geschrieben macht es Sinn, dass Du Dich in die Materie etwas einliest. Die Bandbreite an Kameras und Objektiven ist eben enorm - auch finanziell.

    Wenn Du noch nicht 100 %-ig auf Nikon eingeschossen bist, kannst Du Dich unter Traumflieger.de sehr ausführlich über die verschiedenen Canon-Modelle und zahlreiche Objektive informieren. Mir hat diese Website in der Vergangenheit bei Entscheidungen viele hilfreiche Dienste erwiesen.

    Zu den Kit-Objektiven - egal ob Nikon oder Canon - ist grundsätzlich zu sagen, dass sie in.d.R. preiswerte Einsteigermodelle sind. Nicht schlecht, aber auch nicht Top.

    Gruß
    Tobias
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2009
    #9      
  10. StefanTheOne

    StefanTheOne Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit
    AW: Nikon D40 + AF-S18-55 II Kit

    Hallo,

    meine erste DSLR war auch eine D40 (ist immer noch in meinem Besitz und funktioniert super!). Ich habe mit der D40 einen guten Einstieg in die Welt der DSLRs gefunden und auch viel gelernt.
    Natürlich sollte man sich erstmal ein wenig mit den Möglichkeiten vertraut machen und auch die Begriffe klären (ganz wichtig)!!!

    Für den Preis ist das eine Super Kamera. Wie die anderen schon sagen muss man, wenn man spezielle Sachen fotografieren will, auch andere Objektive haben. So habe ich mir für die Makrofotografie eine Sigma 150mm Makro Objektiv gekauft. Und vorher noch ein 55-200mm Teleobejektiv.
    Was bei der D40/D40x/D60 zu beachten ist, ist das man nicht blind jedes Objektiv kaufen kann. Bzw. man kann schon, nur da die Kameras keinen AF- Motor im Body haben, kann man die Objektive mit Stangen-AF nur manuell fokusieren.
    Wobei Nikon fleißig dabei ist ihren Objektivpark mit AF-S Objektive (Af-Motor im Objektiv) zu erweitern.

    Ich habe mir aber dann nach ca. 2 Jahren eine Nikon D300 gekauft, da ich in einigen Punkten an die Grenzen gestoßen bin. Z.b. nur 3 Messfelder, Rauschen, 6MP sind für Ausschnitte recht wenig, Objektiv-Kompatibilität,...

    Für den Einstig hat es mir erstmal gereicht und ich bereue es nicht die Nikon D40 gekauft zu haben. Und zu dem Preis erst recht!

    Zum 18-55mm ist noch zu sagen, das ich es immer noch benutze und ich finde es auch garnicht so schlecht.
    Wenn jemand Beispielbilder sehen möchte, kann ich gern ein paar schicken.

    Bei Fehlern bitte ich um belehrung, lerne gerne noch was dazu :D
    Grüße Stefan
     
    #10      
x
×
×
teststefan