Anzeige

Nikon D5200 oder Nikon D7000

Nikon D5200 oder Nikon D7000 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von kmaier504, 30.07.2015.

  1. kmaier504

    kmaier504 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    37
    Geschlecht:
    männlich
    Nikon D5200 oder Nikon D7000
    Hallo Leute ich besitze eine Nikon D5200 und habe mir überlegt zum Einstig erstmal eine Nikon D7000 zu kaufen und die D5200 zu verkaufen doch die hat 16,2 MP und die D5200 hat 24,1 MP meine Frage ist nun ob die Nikon D7000 trotzdem besser ist als die Nikon D5200? Ich hab auch gesehen das manche Profigeräte mehrere tausend Euro kosten und sehr wenig an MP haben wie wichtig ist überhaupt die MP? was kann die D7000 besser als die D5200?
     
    #1      
  2. Pjorg

    Pjorg Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Nikon D5200 oder Nikon D7000
    Du solltest vielleicht erst einmal anfangen mit deiner vorhandenen Kamera zu fotografieren, damit du Erfahrungen sammelst und merkst was du vermisst oder dir vielleicht helfen würde. Der Unterschied der Megapixel ist nicht so gravierend, es sei denn du machst Poster größer als Din A 2.
    Die richtigen Objektive (je nach Motiv sind es aber unterschiedliche) sind wichtiger als der Kamerabody und auch die D7000 hat bereits 2 Nachfolgemodelle.
     
    #2      
    Fotografix_4713 gefällt das.
  3. kmaier504

    kmaier504 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    37
    Geschlecht:
    männlich
    Nikon D5200 oder Nikon D7000
    Fotos habe ich damit schon viel gemacht um die 13 Tausend nur mit dem Theoretischen bzw. Technischen Hintergrundwissen habe ich noch meine Probleme. Stimmt das es da noch die D7100 und D7200 gib aber die kosten auch fast das Doppelte als die D7000.
     
    #3      
  4. Pjorg

    Pjorg Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Nikon D5200 oder Nikon D7000
    Um dein Wissen voranzubringen, solltest du dich erst einmal weiterbilden. Hier gibt es ja zahlreiche Tutorials oder auch bei Youtube, etc. Vielleicht gibt es auch bei dir in der Nähe ein VHS-Kurs oder einen Fotoclub?

    Auch mit einem neuen Sportwagen fährst du nicht besser Auto, nach einem Sicherheitstraining wahrscheinlich schon.
     
    #4      
    Fotografix_4713 gefällt das.
  5. MAPESoft

    MAPESoft Papa Razzo

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    690
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Win10 PRO/64; PS CC 2017 & CS 6; NIK Collection; Lightroom CC
    Kameratyp:
    NIKON D5500, D7200;
    Nikon D5200 oder Nikon D7000
    Wenn du schwenkbares Display brauchst dann die 5200 - ansonsten die 7000.
     
    #5      
  6. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen PSD Beta Team

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    5.012
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    PS-CC2018, LR-CC, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon
    Nikon D5200 oder Nikon D7000
    Vergleiche hier mal selbst ...

    Gruß
     
    #6      
  7. traumfantasie

    traumfantasie will dazulernen

    453
    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    3.956
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Leipzig
    Software:
    CS6, Cinema 4D R16, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5100
    Nikon D5200 oder Nikon D7000
    ich finde es grausam immerwieder zu hören, dass die qualität von kameras an megapixel gemessen wird. das ist nur eine verkaufsverarsche um den leuten irgendwas zu erzählen. die mp haben doch eigentlich eh nur auswirkung auf die größe des bildes.
     
    #7      
  8. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Nikon D5200 oder Nikon D7000
    Was man glaube ich sagen kann, ist, dass sich die Technik der Sensoren von Generation zu Generation deutlich weiter entwickelt hat. Wenn ich sehe, wie rauscharm viele Sensoren mittlerweile arbeiten, und das auch bei höheren Iso Werten, dann interessieren mich die Megapixel nur in zweiter Linie. So kann es also gut sein, dass eine bisher sehr gute 16MPix Kamera im Vergleich zu einer aktuellen 24MPix Kamera auch in Punkto Rauscharmut und Dynamikumfang den Kürzeren zieht.
    Nach meiner Einschätzung ist es daher gar nicht so verkehrt, auf aktuelle Modelle zu schauen, eine 'veraltete' Kamera zu kaufen ist sicher nicht problematisch, aber bei dem Entwicklungstempo würde ich mir das dennoch gut überlegen ... ;)

    Von einer D5200 auf eine D7000 wechseln, warum eigentlich? Was genau erhoffst Du Dir bzw. was stört Dich an der D5200?


    Mit liebem Gruß
    Frank
     
    #8      
  9. nasijjer

    nasijjer Guest

    Nikon D5200 oder Nikon D7000
    Der wesentliche vorteil der 7000,er Reihe sind die besseren bedienelemente die kammera kann ohne das menü sehr schnell umgestellt werden und ist daher ideal für Sport Konzert usw.
    Die 5200 ist dank Auflösung und klapp display eher im bereich Pano Natur Makro der knaller
    Überlege dir erstmal was du mit der der kamera machen willst.
    Mfg frank
     
    #9      
    moschi und Rata gefällt das.
  10. Photus

    Photus Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.12.2013
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Lightroom, PS
    Kameratyp:
    DSLR und MILC
    Nikon D5200 oder Nikon D7000
    Ich würde die D7000 der D5200 auch für Pano, Natur und Makro vorziehen. Das Klappdisplay ist zwar nett, aber der Sucher der D5200 sieht im Vergleich zum jenen der D7000 einfach wie ein Guckloch aus. Hinzu kommen, wie du bereits geschrieben hast, die deutlich besseren Bedienelemente bei der D7k. Beide Kameras/Sensoren machen sehr scharfe Bilder, sodass ich die Entscheidung nicht von der Anzahl an Megapixeln abhängig machen würde.
    Es stimmt aber, der TE sollte sich überlegen, was er fotografieren und wie viel er investieren möchte. Könnte sein, dass die D5200 gut genug für ihn ist und sich die Anschaffung neuer/zusätzlicher Objektive eher lohnt.
     
    #10      
  11. Alice2005

    Alice2005 nicht mehr ganz neu

    2104
    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    3.305
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Software:
    LR CC und PS CC, Photomatix Pro
    Kameratyp:
    Nikon D5100, Nikon D7100
    Nikon D5200 oder Nikon D7000
    Ich hatte (habe auch noch) die D5100 und hab jetzt die D7100.
    Vom Rauschverhalten liegt die D7100 deutlich vorn, ist mein Eindruck. Zusätzliche Funktionen wie Abblendtaste und Feinjustierung der Objektive hat die D5100 nicht.
    Von der Bedienung kann ich bei beiden nicht meckern, ist alles Gewöhnung.
    Ich habe die D5100 einfach als Zweitkamera behalten, weil es mitunter auf dem Hundeplatz deutlich angenehmer ist, mit Klappdisplay zu arbeiten, als im nassen Gras zu liegen.

    Aber was ich fragen will, was nutzt du für Objektive? Hast du da deine Möglichkeiten schon ausgeschöpft?
     
    #11      
x
×
×