Anzeige

Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?

Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von _schatzi_, 28.09.2011.

  1. _schatzi_

    _schatzi_ Lampen-Sau

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    1.660
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?
    Hallo!

    Aus meiner absoluten PS-Anfängerzeit (mit PS5) kenne ich noch "Variationen", in CS4 zu finden unter Menü > Bild > Korrekturen, womit ich damals recht viel gemacht habe.
    Im Laufe der Zeit habe ich dann natürlich umgeschwenkt auf Einstellungsebenen, die mMn eben deutlich einfacher zu "händeln" sind.
    Nun ist mir neulich aber aufgefallen, dass "Variationen" von Adobe so "gepimpt" wurde, dass man es als non-destruktiven Smart-Filter anwenden kann, wenn man die Ebene vorher in ein Smart-Object wandelt; also ähnlich wie "Tiefen und Lichter".
    Was mag Adobe zu diesem Schritt bewogen haben?
    In meinem Umkreis kenne ich eigentlich niemanden, der dieses Feature noch nutzt...
     
    #1      
  2. glider_pilot

    glider_pilot Guest

    Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?
    AW: Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?

    Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich die Korrektur noch nie gesehen :D.

    Kann mir gut vorstellen, dass Adobe das Ding weiterentwickelt hat, weil es schneller brauchbare Ergebnisse liefert, als sich das aus anderen Korrekturen zusammenzubasteln - zuimdest, wenn ich diese Korrektur richtig interpretiert habe, ich habe das jetzt nur einen kurzen Blick drauf geworfen.
     
    #2      
  3. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.582
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?
    AW: Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?

    Da wurde nix weiterentwickelt. So einfache Filter funktionieren ja durch die Bank problemlos als Smart Filter.

    Da ich allein mit einer Kurve deutlich schneller und gezielter die gewünschten Ergebnisse erhalte und diese Krücke in der 64-bit-Version von Photoshop eh nicht geladen wird (zumindest auf dem Mac) vermisse ich das Teil überhaupt nicht. Ist halt für Anfänger gedacht, die noch keinen Plan von RGB und Tonwerten haben. ;)
     
    #3      
  4. glider_pilot

    glider_pilot Guest

    Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?
    AW: Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?

    Dann habe ich das mit der Weiterentwicklung wohl falsch verstanden.
    Auf Win läuft es unter 64-Bit.
     
    #4      
  5. _schatzi_

    _schatzi_ Lampen-Sau

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    1.660
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?
    AW: Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?

    Hallo Olaf!

    Vielen Dank! Dann interpretierst du das also ganz ähnlich wie ich...
    Das mit der 64bit-Version wusste ich aufgrund meines 32bit-Systems zwar noch nicht, aber auch das mag ja eher auf Richtung "Auslaufmodell" schliessen.
     
    #5      
  6. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    12.149
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?
    AW: Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?

    Dadurch das man die Abstufungen von Fein bis Grob voreinstellen kann und nach dem Klick die neue Variante als Referenz übernommen wird ist dies z.B. zur orientierung für Feinabstimmungen von Hauttönen gar nicht mal so blöd. Der Profi hat diese Orientirungshilfe weniger nötig und Änderungen sollten sowieso auf reversible Weise mit einer Einstellungsebene vorgenommen werden.
    André
     
    #6      
  7. gugue

    gugue Photoshopfan

    21
    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.411
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stmk.
    Software:
    cs5
    Kameratyp:
    canon eos 1000d Canon Eos 7d
    Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?
    AW: Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?

    erst heute habe ich wieder diese funktion wiederentdeckt und ich finde sie nicht schlecht
     
    #7      
  8. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.582
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?
    AW: Nutzt eigentlich noch jemand "Variationen"?

    Naja, von der Anfängerfreundlichkeit mal abgesehen, ist der einzige Vorteil hier, dass man eine visuelle (Mini!)Vorschau des Ergebnisses hat. Nur: Selbst das geht schneller und besser mit Einstellungsebenen und das sogar bei Vollbildvorschau. Also mir bringt das wirklich gar nix. Von Kurven mal abgesehen ersetzt man das leicht mit Kontrast/Helligkeit, Farbton/Sättigung und Farbbalance. Und die erklär ich selbst meiner Oma in 5 Minuten. ;-)

    Aber letztlich ist das natürlich Geschmacks- und Erfahrungssache. Klar. Wer's mag soll das Ding ruhig benutzen. Dank Smart Filter bleibt es ja auch editierbar.
     
    #8      
Seobility SEO Tool
x
×
×