Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.

Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen. | PSD-Tutorials.de

Erstellt von NGX Soldier, 14.09.2020.

  1. NGX Soldier

    NGX Soldier Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    6
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Divina

    Divina Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2015
    Beiträge:
    269
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Software:
    Corel Suite X7, PSE 15, Lightroom 4.4
    Kameratyp:
    Canon EOS 6D
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Das Schwarzfärben kannst du einfach machen, indem du die Sättigung dieser Ebene komplett heraus nimmst und den Kontrast erhöhst. Willst du den Hintergrund ebenfalls einfärben, maskierst du den mit dem Zauberstab und füllst ihn mit Schwarz. Die Blitze und Lichtreflexe malst du dann auf weiteren Ebenen.
     
    #2      
  4. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.624
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Die Vorlage ist weit nicht so kontrastreich ausgeleuchtet wie das andere Bild. Also wirst Du vor allem damit beginnen müssen, die Tonwertkurve sehr flach zu lassen. Sonst, wie in #2 beschrieben, freistellen, einen schwarzen Hintergrund einfügen und dann die Sättigung zurückschrauben. Mit Helligkeit, Kontrast, Tonwert, Fotofilter und Farbbalance in Richtung Vorlage arbeiten. Was dann noch fehlt, sind die Blitz- und Leuchteffekte, sagt sich leicht, ist aber viel Arbeit. Möglicherweise gibt es da Effektfilter von Drittanbietern oder auch Aktionen, da muss man im Netz suchen.
    Auf die Schnelle, nur ohne Blitz- und Leuchteffekte wirkt es gar nicht:
    https://abload.de/image.php?img=rstung_qhk5g.jpg
     
    #3      
  5. NGX Soldier

    NGX Soldier Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    6
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    ok. danke für die antworten :)
    also das links und rechts an der schulter sollte leuchtend sein
    und unten links an der hüfte.

    ist es sehr viel arbeit als leihe ?

    LG
     
    #4      
  6. NGX Soldier

    NGX Soldier Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    6
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    #5      
  7. Divina

    Divina Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2015
    Beiträge:
    269
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Software:
    Corel Suite X7, PSE 15, Lightroom 4.4
    Kameratyp:
    Canon EOS 6D
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Es ist nicht nur als Laie viel Arbeit, sondern auch für Leute, die das schon öfter gemacht haben. Der Unterschied ist nur, dass Letztere wissen, wie sie die Effekte erstellen ;) Eine gute Anleitung für Blitzeffekte findest du hier. Natürlich kannst du die Blitze auch selbst malen, wenn du dir das zutraust.
    Da finde ich, dass du den Kontrast zu extrem hochgeschraubt hast, weil in deiner Bearbeitung überhaupt keine Mitteltöne mehr zu sehen sind. Das Bild von @LikeLowLight hat erheblich mehr zu bieten und sieht dadurch natürlicher aus. Aber zumindest geht dein Bild in die richtige Richtung.
     
    #6      
  8. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    905
    Geschlecht:
    männlich
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Was meinst du selbst?
    Auch für meinen Geschmack hast du jetzt viel zu viel Kontrast und bist zu einfärbig.

    Mein Vorschlag für eine Basis ohne zuuu komplex/umständlich zu werden:
    - dunkle den Hintergrund etwas ab
    - Leg eine Verlaufsumsetzung an, siehe Screenshot unten
    - wenn du magst: für mehr Lebendigkeit leg darüber eine Kopie deines Originals hin im Ebenenmodus "lineares Licht", darauf verlinkst du eine neutralgraue Ebene (Farbfläche mit RGB=127/127/127) im Ebenenmodus "Luminanz". Durch die Ebenendeckkraft der Hintergrundkopie steuerst du die Intensität des Farbspiels. Siehe Screenshot unten

    Für die Überstrahlung:
    - Leg eine Ebene im Modus "negativ multiplizieren" an, nimm einen relativ weichen Pinsel und male Überstrahlungen großzügig und nicht zu perfekt(!) mit dem Pinsel ein, dabei möglichst gesättigtes Rot verwenden, gerne auch dunkleres, kein Weiß.

    Wenn dir das überhaupt nicht gelingen mag:
    - Gehe in die Kanalpalette, klicke bei gehaltener Strg-Taste auf die Miniatur des blauen oder grünen Kanals. Damit lädtst du ihn in als Auswahl.
    - Leg eine rote Farbfläche an, die Auswahl sollte zur Maske werden, und setze sie in den Modus negativ multiplizieren
    - diese Maske zeichnest du nach deinem Geschmack weich.

    Ergebnis, ca. so:
    [​IMG]
     
    #7      
    Divina und Torito49 gefällt das.
  9. NGX Soldier

    NGX Soldier Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    6
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.

    soweit habe ich es hinbekommen. hoffe passt soweit

    das verstehe ich nicht

    darauf verlinkst du eine neutralgraue Ebene (Farbfläche mit RGB=127/127/127) im Ebenenmodus "Luminanz". Durch die Ebenendeckkraft der Hintergrundkopie steuerst du die Intensität des Farbspiels. Siehe Screenshot unten

    Für die Überstrahlung:
    - Leg eine Ebene im Modus "negativ multiplizieren" an, nimm einen relativ weichen Pinsel und male Überstrahlungen großzügig und nicht zu perfekt(!) mit dem Pinsel ein, dabei möglichst gesättigtes Rot verwenden, gerne auch dunkleres, kein Weiß.

    Wenn dir das überhaupt nicht gelingen mag:
    - Gehe in die Kanalpalette, klicke bei gehaltener Strg-Taste auf die Miniatur des blauen oder grünen Kanals. Damit lädtst du ihn in als Auswahl.
    - Leg eine rote Farbfläche an, die Auswahl sollte zur Maske werden, und setze sie in den Modus negativ multiplizieren
    - diese Maske zeichnest du nach deinem Geschmack weich.

    https://abload.de/image.php?img=5485645163mjj9s.jpg


    Ps. Das euchten an den Schulern und an der hüffte bekomme ich nicht hin
     
    #8      
  10. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.624
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Es gibt von Topaz ein sehr vielseitiges Filter namens Glow. Das ist jetzt in Studio enthalten. Je nach Ausgangsmaterial liefert es dann solche Effekte, wie sie im Vorlagenbild enthalten sind.
    Versuche es mal, ich habe es noch zuvor als eigenes Filter gekauft, kenne sonst nichts, das solche Effekte erzeugt.
     
    #9      
  11. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    905
    Geschlecht:
    männlich
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Leg eine leere Ebene an, setze sie in den Modus negativ multiplizieren. Dann nimmst du einen großen weichen Pinsel mit roter Farbe und malst großzügig über die Stellen, die leuchten sollen. Probiere ein wenig herum und schau, was passiert, damit du ein Gefühl bekommst. Dann zeig mal das Ergebnis.
     
    #10      
  12. Divina

    Divina Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2015
    Beiträge:
    269
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Software:
    Corel Suite X7, PSE 15, Lightroom 4.4
    Kameratyp:
    Canon EOS 6D
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Möglicherweise hast du mehr Erfolg, wenn du das Leuchten an diesen Stellen mit dem Wischfinger nach außen ziehst. Achtung: Auf einer extra Ebene damit arbeiten und im Nachhinein die störenden Teile daraus löschen, damit du nicht das Original aus Versehen zerstörst.
     
    #11      
  13. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.624
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    #12      
    NGX Soldier gefällt das.
  14. NGX Soldier

    NGX Soldier Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    6
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2020
    #13      
  15. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    905
    Geschlecht:
    männlich
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Ich finds gut. Gefällts dir auch?

    Wenn du ehrgeizig bist, versuch die Überstrahlung weniger „kugelförmig“ zu gestalten, sanfter auslaufen zu lassen sowie ganz leichte „Fehler“ oder Unregelmäßigkeiten einzubauen.

    Für solche Aufgaben (aber auch z.B. für Schatten) ist Photoshops Rundpinsel leider nicht optimal, weil sein Transparenzverlauf nicht „natürlich“ ist, ähnlich wie der Gauß-Weichzeichner. Da nutzt auch die Änderung der Härte nicht, nur das Erstellen eigener Pinsel oder eben Nacharbeiten.
     
    #14      
  16. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.592
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Nicht nur dabei könnte Adobe von PhotoLine lernen - deren Transparenzverlauf bei weichen Pinseln lässt sich über eine Kurve genau definieren.
     
    #15      
    Torito49 und colias gefällt das.
  17. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    7.743
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 x64 / Ps-CC 21.2.1, Lr-CC 9.3, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Die Frage ist, ob Adobe überhaupt das gemerkt haben und irgendwann in Ps einfügen oder ändern.
     
    #16      
  18. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.592
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Bestimmt nicht, die haben sich, nachdem sie Macromedia geschluckt hatten, ja noch nicht mal angeschaut was in Freehand besser gelöst war (oder wollten es aus Eitelkeit gar nicht erkennen).
     
    #17      
    Torito49 gefällt das.
  19. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    7.743
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 x64 / Ps-CC 21.2.1, Lr-CC 9.3, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Das ist gut zu wissen, denn ich wusste nicht, dass Macromedia nun zu Adobe gehört. Jetzt bin ich mal richtig gespannt, ob Adobe die Eitelkeit ablegen können, zum Wohle für uns allen ...
     
    #18      
  20. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    2.713
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC 2o18/2019 | Rhino3D | Win10 Pro
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Hat bei Adobe nichts mit Eitelkeit zu tun, sondern es geht bei Übernehmen anderer Firmen darum, die Konkurrenz auszumerzen. Und wenn ein Produkt dann nicht mehr auf dem Markt ist, gibt es auch keinen Anlaß mehr, dessen Features den eigenen Kunden zukommen zu lassen.

    Natürlich könnte man Firmen dazu raten, sich nicht kaufen zu lassen, wenn aber Entwicklungskosten und Einnahmen kaum Gewinn abwerfen oder Verkaufzahlen rückläufig sind muss man sich irgendwann fragen, ob man nicht einfach das Angebot einer anderen Softwarefirma annimmt, weil man damit einfach in kurzer Zeit weit aus mehr verdienen kann, als über Jahrzehnte hinweg.

    @Torito49

    Adobe hat Macromedia bereits 2005 für 3,4 Milliarden Dollar übernommen - du darfst also gerne jegliche Hoffnung begraben, dass Adobe noch irgendwas aus Macromedias ehemaliger Software übernehmen wird.
     
    #19      
  21. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    7.743
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 x64 / Ps-CC 21.2.1, Lr-CC 9.3, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    Objekt schwarz förben und teil leuchten lassen.
    Wenn das so ist, wozu zahlt man denn 3,4 Milliarden? Etwa Hundefutter? :(
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×