Anzeige

Pc oder Mac

Pc oder Mac | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Druna, 13.10.2005.

  1. Druna

    Druna Guest

    Pc oder Mac
    hi,
    was kann mann den besser für PS benutzen einen Mac oder einen gleich teuren Pc ?

    Performance?
    Effizienz?
    Ergonomie? (kein langes gefuttel mit plugins die da nicht laufen usw.)

    dank fürs schweigen an alle die ihre ausage nicht begründen können.
     
    #1      
  2. blackout

    blackout Schaf im Wolfspelz

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    3.359
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Kameratyp:
    Rollei 35 S
    Pc oder Mac
    mac.
    rechnet einfach schneller in sachen ps. bedienung, dateisystem und -managemant sind halt gewöhnungsbedürftig.
    den rest kannste bei google nachlesen.
     
    #2      
  3. Druna

    Druna Guest

    Pc oder Mac
    Sorry aber das ist kein argument "rechnet einfach schneller in sachen ps."
    hast du erfahrungswerte ???
     
    #3      
  4. sacrifice

    sacrifice am neuen pfad

    1
    Dabei seit:
    23.05.2005
    Beiträge:
    3.504
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    nähe wien
    Pc oder Mac
    Für reine "Grafikarbeiten" ist sicherlich der Mac bessergeeignet.
    Du hast beim Mac eine bessere Übersicht (zusätzliche noch bessere
    übericht wenn du die shortcuts verwendest).
    Und meines Wissens wurde der Mac auch für solche sachen gemacht...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Macintosh


    der pc ist natürlich auch nicht schlecht,..wenn du spezielle sachen
    hast...(unteranderem eine gute grafikkarte,viel speicherplatz....)
     
    #4      
  5. satanic_pornactor

    satanic_pornactor Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.144
    Geschlecht:
    männlich
    Pc oder Mac
    Der Mac läuft besser, die Benutzeroberfläche ist intuitiver (und ettliches geiler Aqua) die UNIX Basis sorgt für unerreichte Stabilität, ADOBE schneidet seine Programme auf Mac Prozessoren zu (Motorola PPC = G4)

    Und ich habe sowohl einen Mac als auch einen PC
    IMac G4 800 (die Nachttischlampe)
    und nen P 1,8 (also mehr als doppelte MHz)

    Geht man jetzt davon aus, dass ich mich mit Computer nicht besonders auskenne (und auch nicht will) sondern nur benutzen möchte (also wie einen Hammer für einen Tischler), muss ich sagen, dass ich den wintel Eimer schon mind. 10 Mal formatieren musste, und der Mac seit !!!!3 Jahren ohne Virenschutz am Breitband-Kabel läuft ohne Mucken zu machen.
    Der virtuelle Speicher des Mac ist effektiver eingesetzt. Wer 2 Wochen eine Apple Tastatur benutzt hat will sie nicht mehr hergeben. Die Suche nach einer bestimmten Datei auf der kompletten HDD dauert höchstens 10 Sekunden beim Mac, beim PC (bei meinem) kann ich in der Zwischenzeit ein längeres Kaffeepäuschen machen.

    Wer "switcht", also von wintel auf Apple umsteigt, wird mir beipflichten und nie, und ich meine niiiiiiiiiiiiiiie wieder einen Windows PC haben wollen.
    Dafür stehe ich mit meinem Namen. Klaus Hipp :lol:
    Nein ehrlich. einmal Mac, immer Mac!

    In einem kürzlich erschienen Interview mit Herrn Gates, titulierte dieser Apple als den Erfinder des GUI (graphical user interface) also den neuen graphisch bedienbaren Betriebssystemen! Mac OS = Operating System. Man musste also als Erfinder des Betriebssystem wie man es heute kennt, bei der Namensvergabe nicht auf eine Kreativabteilung zurückgreifen (Windows = Fenster (in den modernen PC)) denn man nannte sein Betriebssystem einfach "Betriebssystem)

    Und diesen Vorsprung ist man bei Apple IMMER voraus. Innovation die man als Anwender spürt. Wer mit Mac OS X 10.4 arbeitet, weiss wie Innovation aussieht. Und XP ist ja auch abgekupfert von der Aqua Oberfläche des Mac OS X........

    Und nochwas Leute: Der Megaherzfetischismus ist komplett unbegründet und ein reiner Marketing Gag. Auf den ist ja jetzt auch AMD aufgesprungen, weil die meisten Anwender denken " Viele MHz = viel Leistung". Leider falsch. FPO ist ein Wert der zum Leistungsvergleich herangezogen werden kann. floting point operations (Flieskommaprozesse / sec.)

    SUPERCOMPUTER: Von den so genannten Supercomputern gibt es derzeit ungefähr 500 Stk auf der Welt (der wohl bekannteste ist DeepBlue von IBM). Der Erste Supercomputer wurde von Seymour Cray (Cray Supercomputer Inc. http://www.cray.com/ ) erbaut und wie dieser erläuterte wurde der erste Cray Supercomputer auf einem Powermac simuliert. Der Mac mit seinen vielen FPO/s ist ein Supercomputer :lol:

    BOA Text ey *g*.
    ciao
     
    #5      
  6. TRex2003

    TRex2003 Hat es drauf

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.582
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    vi :P
    Pc oder Mac
    ich würd es ja gerne mal ausprobieren, aber das einzige gerät, das einem mac gleichkommt ist eine uralte schhüssel mit 300mhz..steht bei uns im geschäft. der kann leistungsmäßig sicher nicht mit der 10fachen power des p4´s unter mir mithalten ;) aber es geht ja um die gleichen kosten..

    optimierung: ist das cpu-bezogen? apple will doch auf intel-cpu´s umsteigen...was ist dann mit optimierung?
     
    #6      
  7. satanic_pornactor

    satanic_pornactor Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.144
    Geschlecht:
    männlich
    Pc oder Mac
    Laut einem ADOBE Sprecher ja. War aber der Motorola PPC.
    Der König steigt wieder auf seinen Thron, hiess es als IBM wieder die Prozessoren für die Topmodelle von Apple herzustellen begann. Der letzte IBM vor dem G5 war der G3.

    Damals sagte man von Seiten Adobe, dass ja rund 70% der Käufer der Adobe Produkte, Apple user waren. Von daher die Optimierung. Das gibts ja auch bei PC's das Software auf Intel CPU's abgestimmt sind und zB das Hypertreading optimal nutzen...
    Wird ja bei Banchmarks oft erwähnt...

    Buuuhuuu Du Gemeiner, musst mich erinnern das Apple mit Intel einen auf Turteltäubchen macht :cry: :cry: :cry:
    Wir Apple user finden das erwartungsgemäß zum abkotzen. :cry: :cry: :cry:

    http://www.spymac.com/forums/index.php?catid=6&label=The+Intel+Switch

    FG
     
    #7      
  8. Druna

    Druna Guest

    Pc oder Mac
    Hi,
    erstmal dank für die komentare, aber wie sieht das nun mit der praktischen arbeit aus. Es sind sich immer alle einig das der Mac so toll ist aber keiner hat einen

    http://www.psd-tutorials.de/modules.php?name=Statistics


    es stht zwar im vordergrund mit dem geplanten rechner ps zu machen aber was kann der mac noch ? es scheint mir einleuchtend das wenn auf einen mac nur ein office und ein grafikprogramm installiert ist das da auch nichts schiefleuft und auf dem wintelleimer wird gesaugt, ein film encodiert, und gleichzeitig gesurft und und und...
     
    #8      
  9. satanic_pornactor

    satanic_pornactor Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.144
    Geschlecht:
    männlich
    Pc oder Mac
    Ja schon klar.
    Das kannst mit Mac's natürlich nicht machen. :roll:

    Um 2000 Eier bekommst a high end Modell mit zwei 64 bit Prozessoren (up to eight gigs of ram). Der hat im Vergleich mit AMD und Intel einen 128bit Schlüssel in der halben Zeit berechnet. Jeder Prozessor hat seine Vor und Nachteile.

    Intel haben durch eine längere Przessorpipeline die Möglichkeit, die Taktfrequenz quasi ungehindert nach oben zu schrauben.

    AMD hat längenmässig eine mittlere Prozessorpipeline und der tatsächliche Arbeitstakt ist so immer niedriger als der bei den Intels. Aber höher als die der IBMs/Motorolas.

    IBM/Motorola haben eine ich glaube 7-stufige Prozessorpipeline und damit die kürzeste und kann bei der Taktfrequenzhöhe nicht mithalten.

    So, und jetzt schmeiss mal dein ganzes "Wissen" über Taktfrequenzen über Bord.
    Denn! Verantwortlich für die Geschwindigkeit ist in ERSTER Linie die Länge der Prozessorpipeline und nicht die Taktfrequenz. Und jetzt rate mal was. Um so kürzer die Pipe ums so schneller der Prozessor! Denn der Prozessor berechnet in den ersten Schritten eigentlich gar nicht eine an ihn gestellte Aufgabe, nein er schätzt das Ergebnis erst und kontrolliert es dann. Stimmt die Berechnung nicht, gehts von vorne los usw usw. Und um so länger die Pipeline ist, umso ungenauer sind seine Schätzungen. Also das ist so und wäre die "MHz-Lüge" nicht marketingmässig eingesetzt worden, wüssten das heute mehr Menschen.

    Ach ja Fazit daraus ist, dass immer der mit der kürzesten Prozessorpipeline den schnellsten Prozessor hat. Die Aussage ist genau so richtig wie die, dass der schnellste Prozessor die hochste Taktfrequenz haben muss. :wink:

    Keine Gewähr :) :wink:
    s_p

    PS: Man muss Erfahrungswerte sammeln um sich eine eigene Meinung bilden zu können. Macht man das nicht, muss man dem vertrauen was andere sagen oder schreiben. Vertraue keinem. Teste es selber! 8)

    Meine Erfahrung ist das ich 4 browser, einen mail-clienten, Photoshop, Illustrator, Imageready, InDesign, ICQ und Skype, und iTunes laufen lasse (und damit arbeite!). Und das auf nem alten G4 800ter ALL IN ONE PC (iMac)
    Da kann der P$ 1,8 NIIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEE mithalten. Photoshop, Illustrator und downloaden reichen für den. Ok der mac hat nen gig RAM der winDose 640.
     
    #9      
  10. cHrIzZz

    cHrIzZz Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Arnsberg
    Pc oder Mac
    Also dass so viele keinen Mac haben wird wohl an den Preisen und an der Kompatibilität liegen...
    So jetzt mal meine subjektive Meinung:
    Mein Cousin hat nen Mac.
    Da läuft PS genauso gut wie auf meinem Rechner (3,00Ghz) und er hat nur 1,xxGhz...
    Außerdem ist Mac einfach nur schön...Das Design und die Funktionalität überzeugen mich voll und ganz...
    Nur leider bin ich nur ein armer kleiner blanker 15-jähriger Schüler, der sich keinen Mac leisten kann.

    Obwohl: Theoretisch könnte ich mir nen Mini kaufen, abba wenn Mac dann richtig Mac...Am liebsten das PowerBook G4 (das was mein Cousin hat)!!
    Is verdammt geil, echt :)
    Mein Rat: Kauf dir nen Mac zur professionellen Bildbearbeitung, du wirst mehr Performance und weniger Ärger haben.
    Wie schon so oft gesagt: Mein Cousin macht ziemlich viel mit Webdesigning und programming, und er hattn Mac...
     
    #10      
  11. Papa_Noah

    Papa_Noah Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    474
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ludwigshafen
    Software:
    Ein bisschen hier und da.
    Kameratyp:
    EOS 500N, bald auch Digital
    Pc oder Mac
    stimme da eigentlcih voll kommen zu. macs sin einfach schicker in allem. ich find auch die laufen irgendwie runder. meiner meinung "rollt" n pc mit 8-eckigen Rädern und ein mac eben mit richtig guten rädern.

    gewöhn dich an die mac tastatur und du wirst merken das die pc tastatur für hotkey gänzlcih ungeeignet is.
    wenn de mim pc ins netz gehst (ohne firewall) haste gleich n virus drauf. weil hacker eigentlcih nur viren für die meistgenutzen systeme programmieren. und des is eben windows. es gibt zwar mac viren, abba im vergleich zu windows viren is des nix. noch weniger probleme in der virenhinsicht haste mit linux. da gibts echt nur sau sau wenig viren. so viel zur sicherheit.

    wenn ichs geld hätte, hät ich dahiem schon längst nen g5 mit 8gig ram und min 300gig platte drin. ich liebe diesen rechner.

    @druna: du sagtest, das jeder mac lobt abba niemand hat einen. ich hab keinen daheim abba 2 jahre in de schuil damit gearbeitet und hier auf der arbeit hatte ich nen g5 3 wochen lang. also man kann sagen ich hab bissl erfahrung in der handhabung. un die is um einige einfacher und schneller.

    mac rulez!
    schöö :D
     
    #11      
  12. Troete

    Troete Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    288
    Geschlecht:
    männlich
    Pc oder Mac
    also: wenn du das geld für nen Mac hast, worauf wartest du noch. KAUFEN!!! :D... n kumpel von mir hat sich nen dual powermac g5 gekauft (erbschaften sind was feines) das ding rechnet 90% schneller photoshop anwendungen als ein normaler Pc. soviel dazu: das wirst du warscheinlich nicht brauchen ;).
    Also wenns geht immer Mac nehmen (und wenn dir spiele nicht zu wichtig sind ^^).

    Mfg, Troete
     
    #12      
  13. cHrIzZz

    cHrIzZz Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Arnsberg
    Pc oder Mac
    Außerdem lassen sich Spiele wie UT oder Doom oder Quake alle auch aufm Mac spieln...
    CS is langweilig...
    Und da wie obn schon erwähnt PS und sowas auf/für Mac entwickelt sind--> KAUFN KAUFN KAUFN
     
    #13      
  14. Mausee

    Mausee verrückte

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    259
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sandesneben
    Software:
    ACS CS3 Design Premium
    Kameratyp:
    Canon Eos 400 D SRL
    Pc oder Mac
    Habe jetzt die anderen Antworten nicht gelesen.. aber ich sage definitiv: MAC

    habe hier beides.. einen sehr guten PC wo ich auch schon Photoshop drauf habe...
    und seid ca. 8 wochen auch einen Powermac g4.
    Die beiden kann man einfach nicht miteinander vergleichen. Apple ist sowas von bedienfreundlich, es macht einfach Spass.. ich kann das Apple Gefühl nicht beschreiben. Es ist einfach himmlisch. Wollte es ja erst selber nicht glauben. Aber es ist so.

    Mittlerweile arbeite ich nur noch mit dem MAc, und der PC (der ja nicht von schlechten Eltern ist) muss als Internetkiste herhalten! Es ist einfach so.
    Wenn du die Wahl hast, und dir einen Mac leisten kannst, dann greif zu.
     
    #14      
  15. blaub4r

    blaub4r Inaktiv

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    324
    Geschlecht:
    männlich
    Pc oder Mac
    also ich habe:

    windows xp sp2 pro
    ati 9800 pro
    1.5 gb ram
    800 gb hdd
    amd 3400+ x64

    und ps cs2 macht null mucken läuft stabil und läuft und läuft und läuft......


    mfg :psd_verschieben:
     
    #15      
  16. TRex2003

    TRex2003 Hat es drauf

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.582
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    vi :P
    Pc oder Mac
    du unmensch ^^ ich hab nur ~530gb+200gb extern..
     
    #16      
  17. Druna

    Druna Guest

    Pc oder Mac
    Hi,
    also das mit der Prozessorpipeline is n echt tolles ding ich dachte an so was wie 3D now, RISC oder MMX etc. die im Prozessor implementiert sind und nicht das der Strom im kurzen Kabel schneller fliest oder was war die aussage?

    Um Spekulationen vorzubeugen ich hab auch keine Öcken? für n Mac ich begleite ein Sozialprojekt mit dem Inhalt ps . meine aufgabe ist es die benötigte Hardware zu besorgen. und was liegt da näher als mal beiden Spezialisten nach zu fragen.

    also ich bin noch offen pro oder kontra Mac
     
    #17      
  18. K-Dawg

    K-Dawg ********

    1
    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    1.793
    Pc oder Mac
    Ganz einfach ohne irgendwelche fachchinesisch.
    Mac ist so gebaut das alle komponenten und Software, vorallem das OS, auf einander abgestimmt sind. Daher die unvergleichliche Stabilität des macs. Der prozessor ist leistungsfähiger für Bild bearbeitung, Videobearbeitung (auch und vorallem HD) und Ton bearbeitung. ca 90% der Film industrie arbeitet mit Mac wegen der leistung und Stabilität.

    Beim PC ist selten alles aufeinander abgestimmt und vorallem Windows das auf ein System optimiert ist zb. das kann man auf alle PCs indtallen. Der Programmcode von Windows ist schon ander als UNIX und daher auch etwas instabiler. Nicht weil es nicht UNIX ist.

    Wenn du keine Kosten grenze hast dann lass dir ein Mac sponsorn. Wenn die "sponsoren" meinen das sei müll dann sind das nur PC kenner und können ein PC net richtig bedienen.

    Ich hatte lange nicht das vergnügen einen Mac zu bedienen, aber vor mehr wie 10 jahren hatte ich das mal und damals war das ein Top gerät.

    Ich habe jetzt keine Darlegbare Fakten und Referenzen usw. gezählt, sondern da wo ein mac wie häufig eingestzt wird und wenn fast die ganze Film industrie auf Mac setzt, dann kannst du nicht falsch liegen ;)
     
    #18      
  19. satanic_pornactor

    satanic_pornactor Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.144
    Geschlecht:
    männlich
    Pc oder Mac
    Lol. Ist schon klar oder, dass Photoshop darauf läuft :D

    Ich habe vor einigen Jahren mit dem schneiden und editieren von Videos in Premiere begonnen. Damals gab es noch keine Erweiterungen zum direkten exportieren in mpeg2 oder 4. wir mussten teilweise tagelang rendern, dubben, multiplexen, transcodieren usw usw.
    Das haben einige meiner Kollegen aus einem Video board mit Rechnern gemacht, die mit einem PII oder PIII mit 500 MHz liefen und sie haben es auch geschaft. Das ist ja kein Maßstab und auch nicht ein Kaufsargument oder. Davon gehe ich ja mal aus, dass eine Anwendung auf einem aktuellem "State of the Art" Rechner läuft. Oder ist das bei dir anders.

    Ich habe vor mir einen Mac zu kaufen und für alles was nur auf wintel läuft, starte ich Virtual PC.

    Würde ich mir einen PC kaufen, würde ich mich mal bei alienware umschaun. Die verbauen ausgewählte Komponenten und haben einen sehr guten Ruf. Aber die sind so teuer. So ist das eben. Ein guter PC ist eben teuer. Und ein (Power-)Mac ist ein guter PC.
    Bitte nochmal verinnerlichen:
    2 Stk. 2,5 Dual-Core-Prozessoren im Top Modell die vom Tiger auch genutzt werden! (QUAD)
    Ein anständiges 16x Dual Layer Superdrive
    Ausstattbar mit bis zu 16 GB DDR2 Speicher *lol*
    4 Stk Flieskommaprozessoren 76,6 GIGAFLOPS
    4 x Velocety Engine (PPC)
    Und der Rest ist auch dabei(so Kleinigkeiten wie FireWire 800, 2 Netzwerkanschlüsse, Blauzahn, usw und das Software bundle ist wohl ausser Konkurrenz!

    Und dafür verlangt man beim Apple Store rund 2500 Euro ohne Umsatzsteuer.
    Ein vergleichbarer Wintel Kübel von Alienware kostet bei doppeltem Ram aber halber Festplatte und ohne den 2ten Prozessor und schlechterer Graphikkarte auch das Gleiche. Unsmooth oder?

    s_p
     
    #19      
  20. chud

    chud Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    448
    Geschlecht:
    männlich
    Pc oder Mac
    ob pc oder mac ist wohl geschmackssache. ich hab mit beiden gearbeitet und keine unterschiede kennengelernt, pc ist mir aber lieber, weil er billiger ist.
    sicher, auf nem mac hast du weniger virenprobleme, was auch kein wunder ist: wer macht sich schon die mühe, viren zu programmieren, um ein paar werbefuzzies zu ärgern? nur wenige.... es gibt aber bereits viren! zu der aussage "mein mac, seit 3 jahren..." ...ja und?? mein pc mit win 2000 seit 5... wo iss das problem? ich gebe zu, ich hab ne firewall und nen virenscanner drauf, aber das sollt n mac auch... die zahl der viren, trojaner, etc, ist steigend... und nur, weil man weniger drüber hört, heisst es nicht, dass es keine gibt...

    kauft euch das, was ihr euch leisten könnt... wenn ihr mehr geld habt, kauft euch, was besser aussieht... an der leistung ändert das wenig
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×