PC System

PC System | PSD-Tutorials.de

Erstellt von UweJun, 25.08.2018.

  1. UweJun

    UweJun interessierter Laie

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    65
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    AP, AD, Luminar, DV15,
    Kameratyp:
    Canon D 60
    PC System
    Hallo zusammen,

    bin immer noch auf der Suche nach dem "richtigen" PC unter Win 10
    Bin auf folgendes Angebot gestoßen und mich würde eure Meinung dazu interessieren.

    CPU: AMD Ryzen 7 2700X 8× 3700 MHz, mit AMD Precision Boost 2 Technologie bis zu 4350 MHz
    CPU-Kühler: 400 PLUS Kühler für Sockel AM2+/AM3/AM4
    Boot SSD: M.2 SSD 240 GB Kingston A1000 (1500 MB/s lesen | 800 MB/s schreiben)
    Festplatte: 2000 GB SATA, Seagate
    Speicher: 16 GB DDR4-RAM, Dual Channel, 2666 MHz, Kingston HyperX FURY Black Series
    Grafik: ASUS STRIX-GTX1080TI-11G-GAMING, GeForce® GTX 1080 Ti, 11 GB GDDR5X, DVI, 2x HDMI, 2x DisplayPort, PCIe 3.0, DirectX® 12, inklusive GeForce® Experience™
    Mainboard: ASUS® ROG STRIX X470-F GAMING, Sockel AM4, AMD® X470 Chipset, 2× M.2, 6× SATA III (6 GBit/s), RAID support, 2× USB 3.1 Gen 2, 5× USB 3.1, 1× USB 3.1 Typ C, 2× Front-USB, 2× PCIe 3.0 X16 (@x16 oder X8/X8 SLI), 1× PCIe 2.0 X16 (@X4), 3× PCIe X1, 1× PS/2, 1× Optical S/PDIF out, 7.1 HD Audio, Aura-RGB Beleuchtung
    opt. Laufwerk: 24× Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD R9 (DL))
    Netzwerk: 10/100/1000 MBit/s Ethernet LAN, Intel®, DSL fähig
    Sound: integrierter OnBoard 7.1 Controller ASUS SupremeFX, HD-Audio (5× analog, 1× optischer S/PDIF Ausgang)
    Gehäuse: Galaxy schwarz, RGB Beleuchtung mit Steuerung (kompatibel zu ASUS AURA und MSI Mystic Light), 4× Front-USB (2× USB 3.1, 2× USB 2.0)
    Netzteil: 600 Watt be quiet! Netzteil (Pure Power), 80 PLUS® Silver zertifiziert
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.697
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    PC System
    #2      
  4. tynick

    tynick nicht mehr oft zu sehen

    471
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.599
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 10
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    PC System
    Für einen Gamer sicherlich ein solider PC bei dem ich allerdings ein stärkeres Netzteil verbauen, die RAM verdoppeln und den Kühler überdenken würde. Zum Gehäuse mag ich nichts sagen, habe mit dem Suchbegriff "Galaxy" nur das CSL Computer Gehäuse gefunden und das scheint auf den ersten Blick zu schmal für eine 1080ti zu sein.
    Und wo ich gerade beim Rätselraten bin:
    Gibt es einen Link zum Angebot?
    Was soll der Spaß kosten?
    Wofür soll der PC genutzt werden?
    Welche Peripherie ist vorhanden oder soll angeschaft werden?
    Mal überlegt zu warten bis sich die neue GraKa Generation am Markt etabliert hat um jetzt kein überteuertes System zu kaufen?
     
    #3      
  5. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    2.345
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC 2o18/2019 | Rhino3D | Win10 Pro
  6. UweJun

    UweJun interessierter Laie

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    65
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    AP, AD, Luminar, DV15,
    Kameratyp:
    Canon D 60
    PC System
    ja, das stimmt. Wollte nicht unbedingt dafür Werbung machen.
    RAM sollten 32GB werden und das Gehäuse kann verändert werden.
    Ich habe mal im Netz die einzelnen Komponenten preislich nachgesehen und finde den Preis des Systems ok.

    Nutzen in erster Linie für Bild- und Videobearbeitung.

    Die neue GK Serie übersteigt leider mein Budget

    Welches Gehäuse wäre denn empfehlenswert? Benötige keine RGB Beleuchtung
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2018
    #5      
  7. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.697
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    PC System
    Ernsthaft: be quiet! Pure Base 600 gedämmt.
     
    #6      
  8. UweJun

    UweJun interessierter Laie

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    65
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    AP, AD, Luminar, DV15,
    Kameratyp:
    Canon D 60
    PC System
    es ist ja eine Qual, ein bezahlbares und dabei einigermaßen gutes System zu finden.
    Bin nun im BM Forum auf AMD Threadripper und Asus x399 Board hingewiesen worden.
    Dazu G.Skill Flare X Riegel

    Ich versuche nun einmal, ein System selber zusammen zu stellen und evtl. zu bauen.
    Wälze das Netz nach günstigen Einzelkomponenten und werde mal schauen, welcher Preis da zustande kommt.
    Letztlich ist mein Budget ja auch beschränkt.
     
    #7      
  9. tynick

    tynick nicht mehr oft zu sehen

    471
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.599
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 10
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    PC System
    Dafür habe ich mir folgenden PC zusammengestellt:
    Gehäuse, 5 Lüfter (PWM), 450 Watt
    Motherboard, APU 3,6GHz 4/8 BOX (PWM), DDR4-3200 16GB DC (2GB für APU)
    SSD Windows 10 Pro (240GB), SSD Arbeitslaufwerk (240GB), SSHD Datenfestplatte (2TB)

    Mein Ziel war ein Budget-PC mit geringem Stromverbrauch, das aber dennoch 4k Projekte in Ae händeln kann.
    Für den RAM musste ich etwas tiefer in die Tasche greifen als für den PC geplant war, doch für die APU musste ein 3200er Kit her, da von vornherein geplant war auf eine GraKa zu verzichten. Das Gehäuse war das günstigste was ich finden konnte, in dem bei Bedarf auch eine 6G 1060 X so gerade eben reinpasst. Der RAM wird noch verdoppelt, sobald mir ein gutes Angebot über den Weg läuft.
    Gekauft habe ich die Komponenten bei diversen Anbietern über 2 Monate, um idealerweise die besten Tagespreise abgreifen zu können. Gekostet hat mich der Spaß etwa 750,- Euro inkl. Versandkosten und Win 10 Pro (und Kleinigkeiten wie ein LED-Streifen und eine Tastatur).
    Ich bin von der Leistung positiv überrascht. Es ist natürlich für Hobby Photo- und Videobearbeitung gedacht. Für Menschen bei denen Zeit Geld ist, ist das System natürlich nichts.

    Edit: Low-Budget-System in Butget-PC geändert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2018
    #8      
  10. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.697
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    PC System
    Imho muss auch nicht alles neu sein. Meine PCs bestehen zum Großteil aus einem Sammelsurium aus Komponenten aus zweiter Hand. Wenn ich ne bessere Komponente als Schnäppchen erheischen kann, wird eben das ersetzte Teil wieder weiterveräußert. :D
     
    #9      
    tynick gefällt das.
  11. UweJun

    UweJun interessierter Laie

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    65
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    AP, AD, Luminar, DV15,
    Kameratyp:
    Canon D 60
    PC System
    @tynick
    hört sich gut an :)
    Würde da ein Ryzen7 auch laufen?
    Dann müsste wohl eine Gk dazu gekauft werden.

    Mein Budget liegt so bei 1500.-
     
    #10      
  12. tynick

    tynick nicht mehr oft zu sehen

    471
    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.599
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, Affinity Photo, HitFilm, Luminar, Aurora HDR, Win 10
    Kameratyp:
    Nikon D5500
    PC System
    Ja, Board hat einen AM4 Sockel.
    Korrekt. Mein Favorit, wie bereits erwähnt, ist die MSI NVIDIA GTX 1060 Gaming X 6G. Guter Preis (wenn man das bei den aktuell übertriebenen Preisen bei GraKas und RAMs überhaupt sagen kann) und kommt sehr gut mit 4k Videoschnitt klar.

    Ich würde mir allerdings auch Intel Prozessoren genauer anschauen - muss ja nicht gleich ein i9 7980X sein. Auch wenn AMD seit dem 1800X gut im Sektor Videoschnitt aufgeholt hat, haben die Intel Prozessoren noch immer die Nase vorn und sind oft auch sparsamer im Stromverbrauch.
    Wenn man allerdings einen vergleichbaren Intel i9 mit dem Ryzen Threadripper 1950x (x399 Platform, TR4 Sockel) vergleicht, dann spricht der Preis klar für AMD.

    Du musst für Dich -wohl oder übel- entscheiden was Du willst, brauchst und wo die Reise evtl. auch in der Zukunft hingehen soll.
    Am Ende entscheidet der Prozessor über Mainboard und RAM und der Rest wird sich ergeben -> am Ende Taschenrechner bemühen und passendes Netzteil (für Volllast aller Komponenten) kaufen. Wer sich nicht mit der BIOS Konfiguration herumschlagen will, der kauft lieber ein Komplettsystem, wobei auch zu erwähnen ist, dass es oft reicht Presets auszuwählen, die in aktuellen BIOS Versionen angeboten werden. Man sollte beim Kauf eines Komplettsystems allerdings darauf achten, wie kompatibel Mainboard und RAM zu künftigen Prozessoren sind.

    Ist alles natürlich nur meine persönliche Meinung und eine eigene Recherche ist meist die beste. ;)

    Edit: Ich würde übrigens empfehlen "Boxed" Prozessoren zu kaufen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2018
    #11      
    UweJun gefällt das.
  13. UweJun

    UweJun interessierter Laie

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    65
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    AP, AD, Luminar, DV15,
    Kameratyp:
    Canon D 60
    PC System
    jetzt, wo die neuen Graka von NVidia raus sind, werden die GTX 1070 / 1080 im Preis wohl fallen.
    Das werde ich nun abwarten und evtl zur GTX 1080 greifen.

    Das bringt mir etwas Zeit und ich werde dann auch nochmals Intel 7 gegen Ryzen 7 abwägen.
    Das mit der Boxed Vers. ist ein guter Rat.
     
    #12      
    tynick gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×