Anzeige

Photoshop CS6 friert ein!

Photoshop CS6 friert ein! | PSD-Tutorials.de

Erstellt von vegasvolt, 24.07.2013.

  1. vegasvolt

    vegasvolt Künstler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zuhause.
    Software:
    Ai/Ps CS6
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Photoshop CS6 friert ein!
    Hallo miteinander,

    ich arbeite seit ca. 1 Woche (mit Pausen dazwischen, bezüglich Führerschein, Ausbildung, etc.) an einem Projekt. Seit paar Tagen hingegen fällt mir immer wieder das lästige und zeitraubende gefriere auf.
    Grobe übersicht:
    [​IMG]
    (https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1074103_626368794040618_1182093147_o.jpg)

    Ich bin beinahe am fertigstellen. Nur was mich jedoch aufregt ist, dass mein Photoshop mich zum Wahnsinn treibt!
    Immer, wenn ich ein- oder auszoome, bleibt das Programm kurzzeitig hängen, nichts geht mehr in dem Programm, und ruckartig kommt die Endposition vom gezoomten.

    Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich habe dem Programm sein zugesicherten RAM entzogen (von 5GB), und habe ihm lediglich 1GB am Anfang gegeben. Neustart. Dokument erneut geöffnet, brachte nichts. Das selbe.
    Nochmal der Durchlauf mit 3GB, nichts neues. Mein alter Laptop mit CS5 hatte nur 1,5GB - das reichte vollkommen aus! Hatte nie Probleme!

    Ich hatte bislang nur ein Projekt, was dermaßen angefangen hatte zu ruckeln und zu laggen. Die Datei an sich war auch 800MB+ groß. Eine Auflösung von mehr als 8000x10000. Vectoren vom Ai übernommen. 16Bit Bearbeitung. Da war es mir verständlich. Zudem war das auf meinem dual 2 duo core 2.0GHz, 4GB DDR3 RAM, nVIDIA Geforce 9650M GT (1GB VRAM).

    Doch, mein neuer Laptop hat einen i7 2.0GHz Proc., 8GB DDR3 RAM, nVIDIA Geforce 460M GTX.
    Habe auch heute den Grafiktreiber auf 326.XX geupdated, also aktuellste Treiber Signatur von Nvidia.com.

    Im jetzigen Projekt sind nur die Linien vom Adobe Illustrator, diese habe ich jedoch schon in ein normales Pattern vereinigt, also sind die nun "gephotoshopped", somit nicht mehr raw.

    Ich hoffe auf eine Antwort.

    Freundliche Grüße!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2013
    #1      
  2. karsten1077

    karsten1077 Bin wieder da

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    1.901
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lemgo
    Software:
    CS6 Master Collection, Quark XPress 8
    Kameratyp:
    Canon EOS 5D
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    welche größe hat deine datei denn? ebenen hast du ja doch ne ganze menge.
     
    #2      
  3. Zeropainter

    Zeropainter Es war Khef, Ka und Ka-Tet

    24
    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    1.177
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Verve, Paintstorm Studio, Adobe CS6, C4D R16, Silo, 3DCoat, Moi3d
    Kameratyp:
    SIGMA Foveons - Dp2s/Dp1x
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    Vielleicht wird der RAM zu warm, so war es bei mir. Da half tatssächlich ein RAM-Wechsel ohne diese "optische Gartenzäune".
     
    #3      
  4. ArcaJeth

    ArcaJeth Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Chemnitz
    Software:
    Adobe CC, Cinema 4D R16
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Kombination aus der Anzahl der Ebenen und der Bildgröße ist ... PS nutzt, wenn aktiviert, ja dieses weiche Scrollen und Zoomen - dabei wird die Grafikkarte belastet, da es aber auch eine ganze Menge Ebenen gibt muss auch die CPU und der RAM "ordentlich arbeiten" ... irgendwo da hängt es dann (die Daten werden da fröhlich hin und her geschoben und es reicht ein Flaschenhals und das System hängt).

    Du könntest versuchen in den Einstellungen unter Leistung mal die Nutzung der Grafikkarte zu reduzieren oder ganz zu deaktivieren (weiß nicht wie das in der engl. Version heißt, in der dt. ists der Zeichnungsmodus bei den Grafikprozessor-Einstellungen).
    Dann Zoomt und Verschiebt es sich zwar nicht mehr so "soft" aber vielleicht bleibt PS auch nicht mehr hängen.

    @ZaubererVonOz: "optische Gartenzäune" beim RAM?
     
    #4      
  5. Zeropainter

    Zeropainter Es war Khef, Ka und Ka-Tet

    24
    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    1.177
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Verve, Paintstorm Studio, Adobe CS6, C4D R16, Silo, 3DCoat, Moi3d
    Kameratyp:
    SIGMA Foveons - Dp2s/Dp1x
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    na ja, bei meinem PC war der gutaussehnde CORSAIR VENGEANCE schuldig, habe nun "nackten" RAM, ohne diese blödsinnigen Kühlrippen. Hatte mit dem Corsair ebenfalls Freezes im Photoshop. Also kann es auch da ein Kühlungsproblem sein?!
     
    #5      
  6. Zeropainter

    Zeropainter Es war Khef, Ka und Ka-Tet

    24
    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    1.177
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Verve, Paintstorm Studio, Adobe CS6, C4D R16, Silo, 3DCoat, Moi3d
    Kameratyp:
    SIGMA Foveons - Dp2s/Dp1x
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    Er kann ja mal die temeperaturen auslesen :) zB. mit SIW Portabel. Und ein ganz ganz gutes Tool war bei mir auch der PRIME95 Stresstest .. konnte damit ebenfalls mein Problem lokalisieren. (könnte ja auch ein RAM Deffekt sein).
     
    #6      
  7. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    15
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    9.390
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    Ich würde bei den i.A. in manchen Gegenden herrschenden Temperaturen ein Thermikproblem nicht ausschließen. War bei mir am Sonntag auch der Fall (musste dem Teil 2x eine Pause gönnen, bis es wieder richtig wollte ...).
     
    #7      
  8. ArcaJeth

    ArcaJeth Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Chemnitz
    Software:
    Adobe CC, Cinema 4D R16
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    Die Kühlung kann es durchaus auch sein, besonders bei Laptops ... mein Tipp wäre aber trotzdem einfach "Überlastung" :) (diese "blödsinnigen Kühlrippen" sollen den RAM ja eigentlich auch besonders gut kühl halten)
     
    #8      
  9. essdreipro

    essdreipro Guest

    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    wenn dieses 'Phänomen' eher schleichend passiert ist,
    kann es - wie hier geschrieben - am Speicher liegen,
    oder deine Auslagerungsdatei auf der HDD ist knapp...
     
    #9      
  10. Ebene 12

    Ebene 12 Aktives Mitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    611
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, C4D R18 Studio, Win10, Intuos3
    Kameratyp:
    Sony Alpha 7ii, Sony RX100
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    Wie viel Ram hat dein Rechner denn? Wieso gibst du ihm nur so wenig? Bei der Dateigröße und der Anzahl an Ebenen wundert mich kein Geruckel wenn du nur 3 GB Ram zuweist. Sind die Arbeitsvolumes voll?
     
    #10      
  11. berniecook

    berniecook Photo-Fan

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    3.325
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Radolfzell
    Software:
    Photoshop CC, PSE, PPE, Lightroom, Irfanview, Windows 7/10
    Kameratyp:
    CANON EOS 80d, 400d, 1100d, div. analoge EOS, Sony WX350, Nikon S10, Sony A100, Minolta Analog
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    Hallo,
    Möglichkeiten:
    1. RAM ist defekt.
    2. Voreinstellungen Photoshop für große Dateien falsch eingestellt.
    3. Nicht ausreichende Auslagerungsdatei.
    4. Falls Auslagerungsdatei von Photoshop auf externer Festplatte, Festplatten USB Anschluss überprüfen. An diesem USB Anschluss NUR DIE EINE Festplatte, auf die PS zugreift.
    5. Festplatte zu voll, sprich zugewiesene Auslagerungsdatei Größe ist größer als der noch zu Verfügung stehende Festplattenplatz.
    6. Parallel laufende Programme (Internet, Videosoftware etc.) schließen.
    7. Welche Programme laufen parallel zu PS überhaupt und werden benötigt? Ist das schon überprüft? Alle nicht notwendig Software schließen, ggf. mit dem Taskmanager.

    Das ist das, was mir zu Deiner Frage dazu einfällt,

    Grüße
     
    #11      
  12. vegasvolt

    vegasvolt Künstler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zuhause.
    Software:
    Ai/Ps CS6
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    Danke für die Zahlreichen Ideen und Antworten.

    Tatsächlich würde ich eher auf die Anzahl der Layer tippen.
    Durch das ein- und auszoomen werden paar Ebenen ruckartig hin- und wieder an ihre richtige Position her "teleportiert".
    Wäre es logisch diese, schon fertigen Layers, in eine Gruppe zu befördern und auszublenden, oder doch gar komplett in ein neues Dokument zu ziehen, wie "Aus den Augen aus dem Sinn". Denn solange mein neustes Projekt offen ist, ein anderes aber Bearbeite, fällt rein gar nichts von der Störung auf.

    Die Datei hat nur die Maße 2550x2550 (Seiten Abschnitt mit den Farbpaletten erweitert die Breite nur auf x4500). 72er Auflösung. 16Bit. Reguläre Einstellung bei mir. Momentan liegt es auf 116MB.

    Einiges muss ich widerlegen, USB/Externe benutze ich bei solchen wichtigen Sachen nicht.
    Der RAM hat keinerlei Kühlungsgittern. Im BIOS wird jeder RAM korrekt angezeigt. Habe es auch selbst vor paar Wochen überprüft, da Far Cry 3 rumspinnte, was mich lediglich dazu leitete den Laptop komplett auseinander zu nehmen. Also sind in dem Fall auch die Lüfter sauber und kühlend.
    Die wärme der Grafikkarte bleibt meines Erachtens recht lauwarm, so wie im Leerlauf. Ebenso ist mein CPU kaum ausgelastet, oftmals 0% Auslastung auch während des bearbeitens. Die Bearbeitung an sich geht flüssig. Wenn ich nicht auszoome wegen der detaillierten Bearbeitung, dann ist nichts auffällig.

    Hintergrundprozesse:
    Kaspersky IS 2013 (schon zu Ausnahmen hinzugefügt)
    Internet
    Reguläre Treiber (wie Touchpad, RealTek Audio Driver, usw.)

    Auch wenn ich das Internet abkoppel, damit ich Kaspersky ausschalten kann, bleibt das gestörte Zoomen weiterhin.



    Wie kann ich das verstehen? Ich habe bereits jegliche Einstellungen im Menü (wie Leistung, Benutzung der Grafikkarte und CUDA + OpenGL angeschaut und eingestellt).

    Grade mal am ausprobieren. Es hieß ja, das CS6 ebenso mehr mit der GPU arbeiten soll, als der CS5er. Der Fehler bleibt dennoch. Dabei siehts noch verstörender aus. Es zoomt, aber die gezeichneten/bearbeiteten Felder werden typisch als "Durchsichtig/Leer" angezeigt, bis sich das Bild wieder zusammensetzt, lol.

    Der Laptop den ich benutz ist ein Asus G73Sw, wenn das noch hilft.



    Okay, ausblenden der über 100 Ebenen bringt doch etwas. Aber das ist seltsam, dass mein Laptop dies nicht flüssig über die Bühne bringen kann.
    Ich hatte andere Projekte an denen ich mehrere 100 Ebenen hatte, die in dem Fall eine kleinere Auflösung (1920x1080, 72p, 16bit) hatten, jedoch nie Probleme bereitet haben. CS6 ist etwas seltsam ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2013
    #12      
  13. berniecook

    berniecook Photo-Fan

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    3.325
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Radolfzell
    Software:
    Photoshop CC, PSE, PPE, Lightroom, Irfanview, Windows 7/10
    Kameratyp:
    CANON EOS 80d, 400d, 1100d, div. analoge EOS, Sony WX350, Nikon S10, Sony A100, Minolta Analog
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    Hallo,
    zu meinem Punkt 2, siehe hier die Aussage von Adobe: Weisen Sie also Photoshop mindestens so viel Arbeitsspeicher zu, dass die größte Bilddatei verarbeitet werden kann.
    Wenn also Deine Datei größer ist, als der von Photoshop "verwaltbare" RAM kann es zu solchen Problemen wie das Deine kommen. Vielleicht ist dieser Link hilfreich für Dich:
    http://helpx.adobe.com/de/photoshop/kb/optimize-performance-photoshop-cs4-cs5.html
    Das solltest Du Dir mal zu Gemüte führen. Noch ein Tipp am Rande: Bei mir hat der Einbau einer SSD einen Leistungsschub gebracht!

    Grüße
     
    #13      
  14. lee_black

    lee_black viel input viel output

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    650
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    sauerland
    Software:
    idee 3.0
    Kameratyp:
    canon
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    Jo, so viele Vektoren fordern ihren Tribut. Geht jede Maschine aber anders mit um. Experimentiere unter den Voreinstellungen für "Leistung" den Cachstufen/Kachelgrößen. Die sind zuständig für den Zoom. Protokoll würde ich auch auf 10 Schritte oder so begrenzen. Notfalls den Harken bei "Grafikprozessor verwenden" deaktivieren. Aber erst in den "Erweiterte Einstellungen..." den Zeichnungsmodus schrittweise runterschrauben. Hier kannst du auch den Harken bei "Hilfslinie und Pfade glätten" mal deaktivieren.
     
    #14      
  15. vegasvolt

    vegasvolt Künstler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zuhause.
    Software:
    Ai/Ps CS6
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Photoshop CS6 friert ein!
    AW: Photoshop CS6 friert ein!

    Die Änderung der Grafikprozessor-Benutzung hat bei mir keine Unterschiede gemacht, es auszuschalten hat sogar den Bildfluss verschlechtert. Dazu den RAM runterzuschrauben brachte auch nichts.
    Mit eingeschalteter Grafikprozessor-Benutzung und 5GB RAM, überwiegend ausgeblendeter Ebenen ging es wieder ohne Probleme voran.

    Ich vermute, weil ich im Pixel Bereich gearbeitet habe, hat auch zudem die Färbung der einzelnen Bereiche/Flächen zu Ladehemmungen geführt. Ausblenden der bereits fertigen Ebenen war die beste Lösung. (Dient für Nachlesende, die das selbe Problemen haben könnten.)
     
    #15      
x
×
×