Anzeige

PHP - einmaliges Voten

PHP - einmaliges Voten | PSD-Tutorials.de

Erstellt von AlphaGen, 02.01.2009.

  1. AlphaGen

    AlphaGen Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    169
    Geschlecht:
    männlich
    PHP - einmaliges Voten
    Wie bekomme ich es hin, dass User die meine Webseite benutzen einmalig für etwas voten können. Das Voting soll zwei Wochen laufen.

    Würdet ihr einfach die IP in einer DB speichern? Würdet ihr die E-Mail Adresse mit abfragen und einen Link an die E-Mailadresse schicken, mit dem die Leute ihr Voting bestätigen müssen und die E-Mailadresse ebenfalls abfragen?

    Bitte um einen Lösungsansatz (mit Worten formuliert reicht mir vollkommen aus), der ein zuverlässiges Voten möglich macht.

    Vielen Dank im Vorraus.

    LG AlphaGen
     
    #1      
  2. _Ludvik_

    _Ludvik_ und die Antilopen

    3
    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    230
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Glarus, Schweiz
    Software:
    Cinema 4d / ArchiCAD
    PHP - einmaliges Voten
    AW: PHP - einmaliges Voten

    IP speichern reicht sicher nicht aus, da gefällt mir die Variante mit Bestätigung besser. Du wirst dann allerdings wegen dem Aufwand für den Nutzer weniger Votings erhalten.
     
    #2      
  3. dlogic

    dlogic Allrounder

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    354
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rostock
    Software:
    Photoshop, Illustrator, Dreamweaver, Notepad2, Magix Video, WaveLab, Audacity
    Kameratyp:
    Canon EOS 70D, EXA 1a, Praktika
    PHP - einmaliges Voten
    AW: PHP - einmaliges Voten

    Hallo, das zuverlässigste Votig ist meist User gebunden, sprich Voting nach einem einloggen in ein System. Anderes wie IP Sperre oder E-Mail adressen können gefälscht werden.

    P.S. Das speichern der IP Adressen, bedarf der Zustimmung der User!
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2009
    #3      
  4. AlphaGen

    AlphaGen Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    169
    Geschlecht:
    männlich
    PHP - einmaliges Voten
    AW: PHP - einmaliges Voten

    Ok, das ist gut zu wissen mit der IP. Es sollen alle User, sowohl registrierte als auch unregistrierte Benutzer voten können.

    Denke ich muss das wohl mit dem E-Mail Adresse machen. Das wird mal wieder Aufwand... *lacht*

    Aber vielen Dank :)
     
    #4      
  5. Duddle

    Duddle Posting-Frequenz: 14µHz

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    3.864
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    PHP - einmaliges Voten
    AW: PHP - einmaliges Voten

    Dann besorge ich mir 20 Wegwerf-Adressen und klick die schnell durch. Wenn ich lustig bin, scripte ich das und kann die 20 schnell zur 5000 werden lassen.

    Lies: Es gibt keine zuverlässige und praktikable Möglichkeit, online abstimmen zu lassen.


    Duddle
     
    #5      
  6. dlogic

    dlogic Allrounder

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    354
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rostock
    Software:
    Photoshop, Illustrator, Dreamweaver, Notepad2, Magix Video, WaveLab, Audacity
    Kameratyp:
    Canon EOS 70D, EXA 1a, Praktika
    PHP - einmaliges Voten
    AW: PHP - einmaliges Voten

    Ja, das ist die beste Variante. Zumal das mit der IP auch den Nachteil hat wenn sich mehrere Leute einen Rechner teilen... z.B. WG's oder Internetcafes...

    @Duddle
    dann muss es aber schon ein wichtiges Voting sein... um den Aufwand zu betreiben zumal du die E-Mails auch bestätigen bzw. wieder aufrufen musst. Aber recht haste, ein unverfälschtes Voting in einer public Area gibt es nicht....
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2009
    #6      
  7. AlphaGen

    AlphaGen Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    169
    Geschlecht:
    männlich
    PHP - einmaliges Voten
    AW: PHP - einmaliges Voten

    Ich bin mir dessen Bewusst, dass es immer Mittel und Wege gibt um bei Internetvorings, welche nicht nur für Benutzer freigeschaltet sind, das Ergebniss zu verfälschen, aber ich möchte es so sicher wie Möglich machen.

    So sicher wie Möglich != Sicher

    ;)

    Mittel und Wege gibt es Immer. Leider ist es auch so, je sicherer das Voting gestaltet wird, desto weniger Leute lassen sich auf den Imensen Mehraufwand von 10 Zeichen und 2 klicks mehr als bei dem unsicheren Voting drauf ein.
     
    #7      
  8. Top_Gun

    Top_Gun Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    965
    Geschlecht:
    männlich
    PHP - einmaliges Voten
    AW: PHP - einmaliges Voten

    Hast du Quellen dafür?
     
    #8      
  9. dlogic

    dlogic Allrounder

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    354
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rostock
    Software:
    Photoshop, Illustrator, Dreamweaver, Notepad2, Magix Video, WaveLab, Audacity
    Kameratyp:
    Canon EOS 70D, EXA 1a, Praktika
    PHP - einmaliges Voten
    AW: PHP - einmaliges Voten

    Es gibt mehrere Quellen welche diese Aussage im Moment für richtig erscheinen lassen. Dazu muss jedoch gesagt werden, das eine abschließende rechtliche Bewertung von IP-Adressen in Deutschland bislang nicht zustandegekommen ist.

    "Jeder Internetprovider ist gesetzlich dazu verpflichtet, die IP-Adressen seiner Kunden zu speichern und auf Anfrage der Staatsanwaltschaft mitzuteilen. Die Speicherung von IP-Adressen zu anderen Zwecken (z.B. beim Besuch einer Internetseite, etwa in einer Logdatei) ist jedoch völlig ungeklärt. So erklärte das Amtsgericht Berlin im März 2007 IP-Adressen zu personenbezogenen Daten im Sinne von § 3 BDSG, somit wäre ihre Speicherung nicht zulässig. Das Amtsgericht München entschied jedoch Ende September 2008, dass IP-Adressen nicht als personenbezogene Daten zu werten sind, somit wäre ihre Speicherung grundsätzlich zulässig. Das Gericht knüpfte dies jedoch an einige Vorgaben. So hängt die Zulässigkeit der Speicherung von den Möglichkeiten desjenigen ab, der die Daten speichert. Hat dieser prinzipiell die Möglichkeit, eine Person anhand ihrer IP-Adresse zu identifizieren (etwa anhand eines personalisierten Benutzerkontos), so ist die automatische Speicherung nicht zulässig. In diesem Fall ist dies nur erlaubt, wenn der Benutzer seine ausdrückliche Zustimmung erteilt hat."

    Quelle: IP-Adresse ? Wikipedia

    Dies wäre z.B bei statischen IP Adressen der Fall.

    „Von heute an besteht in diesem Zusammenhang eine gewisse Unsicherheit, und daher wird wahrscheinlich bald eine Untersuchung der Kommission vorliegen, um etwas mehr Klarheit zu erreichen. Die verbreitete Meinung der Datenschutzexperten lautet jedoch, dass IP-Adressen in vielen Situationen tatsächlich als persönliche Daten gelten. Daher sollten Websites, Internetdienstanbieter und andere Beteiligte sicherstellen, dass der Datenschutz eingehalten wird. Es ist äußerst wichtig, dass ausdrücklich auf diese Tatsache hingewiesen wird.“

    Quelle: Deutsches Gericht befindet das Speichern von IP-Adressen durch ISPs zulässig | unwatched.org

    Heißt, das Speichern von persönlichen Daten bedarf einer Zustimmung der jeweils betroffenen Person und einen Hinweis auf der Webseite. Somit wäre der Anbieter der Webseite nach heutiger Rechtssprechung auf einer sichereren Seite. Ob dies von einem anderen Gericht anders gesehen wird ist möglich... da es in Deutschland auf Grund des Rechtssystems keine Präzedenzfälle gibt.


    Ach, fast vergessen die wichtigste Quelle, das Bundesdatenschutzgesetz:

    http://bundesrecht.juris.de/bdsg_1990/__13.html
    http://bundesrecht.juris.de/bdsg_1990/__4a.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2009
    #9      
  10. Top_Gun

    Top_Gun Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    965
    Geschlecht:
    männlich
    PHP - einmaliges Voten
    AW: PHP - einmaliges Voten

    Danke, ich lasse das ganze jetzt nicht zu einer Grundsatzdiskussion auswachsen und behalte meine Meinung zu dem Thema an dieser Stelle zurück.
     
    #10      
x
×
×