Anzeige

Physikengines in Flash, dynamische Schatten usw.

Physikengines in Flash, dynamische Schatten usw. | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Steve_Ly-Ling, 22.08.2006.

  1. Physikengines in Flash, dynamische Schatten usw.
    Weis jemand einen Tutorial oder kann ihn schreiben) indem folgende Themen behandelt werden:
    Physikengines in Flash, dynamische Schatten und dynamische Spiegelungen.

    Aber Bitte nicht auf Englisch, ich will ja auch verstehen was ich lerne.
     
    #1      
  2. Tim

    Tim Hutträger

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    2.884
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fellbach
    Physikengines in Flash, dynamische Schatten usw.
    -Verschoben nach "Flash"
     
    #2      
  3. h_seldon

    h_seldon Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2005
    Beiträge:
    338
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nähe München
    Physikengines in Flash, dynamische Schatten usw.
    Hallo,

    was genau stellst Du Dir denn vor?

    Z.B.: Physik - Fall, Beschleunigung, Abbremsung, Gravitation, Flugbahn, Kreisbewegung, etc? Bitte die Themen etwas genauer benennen, dann kann man auch eher helfen.

    Viel Spaß
     
    #3      
  4. Physikengines in Flash, dynamische Schatten usw.
    Schon klar

    Alle Themen die du genannt hast schweben mir vor. (Kannst du Gedanken lesen???)
    Danke für deine Antwort, ich würde mich über weitere Hilfe freuen.
     
    #4      
  5. h_seldon

    h_seldon Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2005
    Beiträge:
    338
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nähe München
    Physikengines in Flash, dynamische Schatten usw.
    Hallo,

    ... und zum Schluß soll dann wohl sowas herauskommen

    http://www.cove.org/flade

    (open source AS 2.0 library namens Flade - Flash Dynamics Engine).

    Insgesamt keine schlechte Idee, wenn man hier das Thema ausführlicher behandeln würde, denn es lassen sich mit den entsprechenden mathematischen Kenntnissen sehr schöne Effekte realisieren.

    Viel Spaß
     
    #5      
  6. Physikengines in Flash, dynamische Schatten usw.
    Super

    Ich habe mir deinen Link mal angeguckt, sieht ja super aus, da wüsste man schon gerne wie das geht. Vieleicht können wir ja irgend wie anfangen eine Engine zu programmieren. Ich werde auf jedem Fall mein bestes geben.

    PS.: :D wo habt ihr eigendlich immer die Links her??
     
    #6      
  7. h_seldon

    h_seldon Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2005
    Beiträge:
    338
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nähe München
    Physikengines in Flash, dynamische Schatten usw.
    Hallo,

    [vornehm hüstel hüstel] also eigentlich war der link eher zur Abschreckung gedacht :D

    Eine komplette Physik engine programmieren bedeutet enormen Aufwand und verlangt von den Beteiligten ebenso tiefes Fachwissen wie Arbeitsdisziplin. Ich arbeite in einer Projektgruppe mit, die eine 3D Engine programmiert und kenne mich dementsprechend ein bißchen aus. Sinnvoller und für die anderen Nutzer dieses Portals brauchbarer wären wohl Tutorials zum Thema Mathe/Physik und Flash. Wenn das gut läuft, dann kann man ja mal darüber nachdenken, ob vielleicht mehr machbar wäre.

    Viel Spaß
     
    #7      
  8. Physikengines in Flash, dynamische Schatten usw.
    Seh ich recht???

    Du arbeitest auch an einer 3D Engine???
    Habe ich auch mal gemacht, allerdings alleine.
    Und darum habe ich mir auch Blender zugelegt, mit Flash bekommst du einfach keine vernünftige Grafik hin.

    TIPP:
    Hohle dir doch Blender, damit kann man nämlich auch programmieren, ich behaupte sogar das es einfacher ist, und hat als Standart schon eine Z-Achse.
     
    #8      
  9. h_seldon

    h_seldon Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2005
    Beiträge:
    338
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nähe München
    Physikengines in Flash, dynamische Schatten usw.
    Hallo,

    naja, wir haben mittlerweile über 90.000 Zeilen Sourcecode zusammen, ich glaube, da gibt Blender nicht mehr viel her :wink:

    Wir wollen ja die Engine selbst programmieren und nicht auf einer bestehenden aufsetzen. Trotzdem vielen Dank für den Tipp.

    Viel Spaß
     
    #9      
x
×
×