Anzeige

[R15] Polygone Spalten

[R15] - Polygone Spalten | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Aleksandar5227, 12.08.2015.

  1. Aleksandar5227

    Aleksandar5227 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Polygone Spalten
    Servus zusammen

    ich möcht gerne aus einer gewöhnlichen Polygon Fläche so eines zaubern!

    [​IMG]

    mir geht es darum wie ich schnell eine polygon Spalten kann oder einen Punkt zwei teilen, geht das irgend wie?!
    mit langem modelieren bekomme ich das schon hin, aber ich denke das muss doch schneller gehen!
    mit beveln geht es nicht!!

    Danke schon mmal für eure Antworten
     
    #1      
  2. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Polygone Spalten
    Ich glaube die entsprechende Kante beveln und die neuen Polygone löschen, ist die einfachste Möglichkeit.

    Grüße, CUBE
     
    #2      
  3. turboniko

    turboniko Souvlakivernichter

    11
    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    4.411
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Cinema 4D Studio (MSA), Realflow, Houdini, Adobe CC
    Kameratyp:
    Samsung Galaxy Note 8
    Polygone Spalten
    Entweder so wie CUBEMAN das schon vorgeschlagen hat, oder die Polygone, die Du verändern willst, selektieren, Rechtsklick und Disconnect (weiß jetzt nicht wie das in der deutschen Version heißt ;) )

    Liebe Grüße, Niko!
     
    #3      
  4. horcon72

    horcon72 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    845
    Geschlecht:
    männlich
    Polygone Spalten
    Man könnte auch einfach kleiner anfangen und die Kantenpaare extrudieren und dann die Punkte zurechtschubsen
     
    #4      
  5. 10dency

    10dency Olaf Giermann

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.529
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Polygone Spalten
    In Modo würde ich einfach die entsprechenden Kanten wählen und dann Edge > Split aufrufen. Dadurch bekommt jedes angrenzende Polygon an der markierten Position seine eigene Kante und du kannst danach die Polys/Vertices in die gewünschte Position schubsen.

    Würde mich wundern (und nerven), wenn Cinema keinen solchen Befehl kennt.
     
    #5      
  6. Kurocao

    Kurocao Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    112
    Polygone Spalten
    Dafür haben wir "Ablösen" und "Abtrennen", wobei Abtrennen ein neues Polygon erzeugt.

    lg
    Kurocao
     
    #6      
  7. turboniko

    turboniko Souvlakivernichter

    11
    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    4.411
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Cinema 4D Studio (MSA), Realflow, Houdini, Adobe CC
    Kameratyp:
    Samsung Galaxy Note 8
    Polygone Spalten
    Genau, Ablösen heißt es in der deutschen Version :D Viel mir bei meinem Vorschlag gerade nicht ein ;)
     
    #7      
  8. skiron

    skiron Guest

    Polygone Spalten
    Welche C4D-Version hast Du denn?
    Wenn Du schon die etwas neuere Funktion "Polygonstift" dabei hast, kannst Du das schon während des Erstellens des Polygons erledigen. Dabei musst Du die Strg-Taste gedrückt halten wenn Du auf eine Kante klickst. Dann ziehst Du die Kante an die gewünschte Position.
    Hier ein kleiner Film dazu:

    Film: http://skiron.de/downloads/polygonstift.mp4

    Es gibt hier irgendwo auch ein Tutorial darüber. Ich meine es war von Uli Staiger

    Nachtrag:
    Wie ich gerade (ganz neu für mich^^) entdeckt habe ist das Forum in Releases unterteilt. Ich glaube den Stift gab es erst ab Version 16. Es sollte/könnte aber auch ohne den Polygonstift funktionieren. Jedenfalls habe ich im nächsten Film nur das Bewegen-Werkzeug aktiviert. Dazu nochmal einen kleinen Film. Wieder die Strg-Taste gedrückt halten beim klicken auf die Kante.

    Film: http://skiron.de/downloads/bewegen.mp4
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2015
    #8      
    Aleksandar5227 gefällt das.
  9. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Polygone Spalten
    Der Ablösen Befehl funktioniert nur mit Polygonen. Das heißt, man muss nach dem modellieren des Spalts, noch einmal optimieren.

    Grüße, CUBE
     
    #9      
    turboniko gefällt das.
  10. Kurocao

    Kurocao Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    112
    Polygone Spalten
    Also dass Modo mehr kann als Cinema, laß ich nicht auf uns sitzen :D
    Vielleicht hilft dir ja "Kanten-Selektion zu Spline" weiter, denn wenn du das 2x machst,
    hast du ja auch zwei Kanten, die man dann auseinander ziehen kann.
    Fragt sich nur, ob sich der Aufwand dafür steht.


    Update: hat mir jetzt keine Ruhe gelassen und hab das mal selbst gemacht. Ich bleibe hiermit bei "Abtrennen".
    Ist eine Sache von 10 Minuten(wenn überhaupt), hier mal meine Vorgehensweise:

    1) Fläche erstellt mit 6x6 Unterteilungen, lt. Bild
    2) Oberes Segment(Flächen 2x6) ausgewählt und "Abgetrennt"
    2) Mittleres und Unteres ebenso
    3) Punkte der drei Segmente,lt. Bild, angepaßt
    4) Alle drei Objekte wieder miteinander verbunden
    5) Loch mittels Boole ausgeschnitten und in Objekt gewandelt, voila, fertig.

    lg
    Kurocao
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2015
    #10      
  11. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Polygone Spalten
    10dencys Vorschlag aus Modo entspricht in etwa dem von Cubeman im 2. Post, der imo auch der schnellste Arbeitsweg in Cinema ist. Nach dem Löschen der neu enstandenden Polygone muss man für das Bild oben noch ein paar Punkte zupfen, aber das gilt glaube für jede Variante. Es sei denn man weist ihnen per Jitter Zufallsdaten zu ;)

    Auch ne Möglichkeit :D
    Oder einfach: Polygon anwählen, nach innen extrudieren, ENTF drücken.
     
    #11      
  12. Polygon

    Polygon Nicht ganz frisch!

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    1.475
    Polygone Spalten
    Ich verstehe nur Bahnhof weil ich gar nicht weiß was
    ist - oder was genau mit
    gemeint ist.
    Ist die abgebildete Polygonfläche schon vorhanden oder soll sie erstellt werden - und sollen die Polygone lose aneinander gereiht liegen oder geht es nur um ein sichtbares Spaltmaß? Davon würde meine Antwort abhängig ausfallen.

    Gruß
    P
     
    #12      
  13. skiron

    skiron Guest

    Polygone Spalten
    Das ist mMn egal. Selbst wenn einer meiner oben genannten Methoden nicht funktioniert weil es sich um eine ältere Programmversion handelt, würde ich solche Polygone erstellen und nicht nachträglich modifizieren. Selbst wenn es eine schon vorhandene geschlossene Polygonfläche ist, würde ich die letzten Polygone löschen und dann mit "Polygon erzeugen" ein neues Polygon dort anhängen. Das geht immer noch schneller denke ich, als das hinterher abzutrennen, abzulösen, zu clonen usw.
     
    #13      
  14. Polygon

    Polygon Nicht ganz frisch!

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    1.475
    Polygone Spalten
    Ist doch prima wenn das egal ist. Ich kann immer noch keine konkrete Frage entdecken und zum Rätselraten fehlt mir die Zeit.

    Gruß
    P.
     
    #14      
  15. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Polygone Spalten
    Macht doch nix, ist ja schon auf vielfältige Weise und auch direkt mit der ersten Antwort geklärt worden ;)
     
    #15      
  16. Polygon

    Polygon Nicht ganz frisch!

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    1.475
    Polygone Spalten
    Fragt sich nur: Welche Frage? :confused:

    Gruß
    P.
    (ohgottogott . dieses autovervollständigen muss ich abschalten :teufel2:)
     
    #16      
  17. 10dency

    10dency Olaf Giermann

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.529
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Polygone Spalten
    "In etwa" ist so gesehen, sehr dehnbar. ;-)

    Ich muss in Modo dafür nichts beveln und dann wieder Polygone löschen oder ganze Polygone abtrennen und dann wieder stitchen. Einfach Kanten markieren, Split wählen, und dann Punkte bzw. Kanten verschieben.

    Aber egal, 1000 Wege führen nach Rom. Gerade in Sachen 3D. ;-)
     
    #17      
  18. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Polygone Spalten
    Abtrennen und Stitchen muss ich auch nichts dafür, das war ein weiterer Weg. Und es gibt hunderte von Funktionen, die Du in Modo garnicht hast und nur schwer bis garnicht nachvollziehen kannst. Angefangen bei sämtlichen non-destruktiven Arbeitsweisen ;) Das Gras ist halt auf beiden Seiten des Zaunes grüner und Modelling like Modo wird es in Cinema auf absehbare Zeit nicht geben.
     
    #18      
  19. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Polygone Spalten
    Wartest Du da noch auf Antwort vom TE? ^^

    Sieh es mal so: da alles, was organisch, dreckig, kaputt ist, in 3D normaler Weise sehr viel aufwändiger zu gestalten ist und mehr Energie und überhaupt Initiative braucht als die ganzen graden, eckigen, sauberen Sachen, gehen wir einfach davon aus, dass eine "gewöhnliche", also normale Polygonfläche eine Fläche aus Polygonen meint, nicht windschief, rechteckig, unterteilt, geometrisch gleichmäßig und was ein 3D Programm sonst noch so in eine standarisierte Polygonfläche packt :) Alternativ darfst Du auch von einem einzelnen rechteckigen Polygon ausgehen, auch wenn ich das persönlich nicht glaube, da von Punkte Teilen die Rede ist und davon, dass "es" mit Beveln nicht ginge (was hier nicht richtig ist), dafür aber was zu Beveln da sein muss.

    Aus so einer möchte der TE eine "kaputte", ungeometrischere machen, wie mit Keilen reingetriebene Spalten, zerfasert, zerfranst und was man sonst noch so in dem Beispielbild erkennen möchte. Der Einfachheit halber und weil es das Beispiel zeigt und die Fragen andeuten, erzeugen wir die Spalten an den Stellen, wo früher mal eine Kante zwei benachbarten Polygonen gehörte. Darauf beziehen sich so gut wie alle Antworten (bis auf die, die einfach die Frage ignorieren, wie man von dem einen Zustand zum anderen kommt).
     
    #19      
  20. Polygon

    Polygon Nicht ganz frisch!

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    1.475
    Polygone Spalten
    Habe ich aufgegeben.

    Gruß
    P.
     
    #20      
x
×
×