Pr CC - Sound im Quellenmonitor leiser/aus stellen

Pr CC - Sound im Quellenmonitor leiser/aus stellen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von m0re, 13.08.2019.

  1. m0re

    m0re Konzertknibse

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    243
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Magdeburg
    Software:
    CS6
    Kameratyp:
    Eos 7D
    Pr CC - Sound im Quellenmonitor leiser/aus stellen
    Hallo

    Ich möchte gerade ein kleines Video schneiden, bei dem aber meine oridinal Videostücke einen sehr lauten, übersteuerten Sound haben. Natürlich habe ich extra Sound für das Video
    Möchte ich nun im Quellenmonitor die Videos voranschauen, ballert es aus den Boxen und ich bekomme jedes mal einen Herzentfarkt.

    Irgendwie finde ich keinen Regler, über welchen ich den Ton des Quellenfensters auf ein erträgliches Maß reduzieren kann (oder es muten kann).

    Wo regel ich diesen Sound, ohne dass die Lautstärke meines Schnittes geregelt wird?

    Danke
     
    #1      
  2. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.611
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
    Pr CC - Sound im Quellenmonitor leiser/aus stellen
    Wozu sollte es eine Lautstärkeregelung in Pr geben? Reicht dir dein Systemlautsprecher nicht?
     
    #2      
  3. m0re

    m0re Konzertknibse

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    243
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Magdeburg
    Software:
    CS6
    Kameratyp:
    Eos 7D
    Pr CC - Sound im Quellenmonitor leiser/aus stellen
    Damit kann ich (unter Windows) ja nur die gesamtlautstärke bzw die Ausgangslautstärke von Premiere komplett Regeln - ich höre also meinen Video-Soundmaster nicht mehr.
    Sagen wir mal so, ich habe Schnitt nie wirklich gelernt, mache es auch sehr selten. so habe ich einfach lerning by doing angefangen und mir dann irgendwie so einen eigenen workflow erarbeitet

    Ich habe mein ganzes Videomaterial in das Projekt gezogen. Um sie mir nun anzuschauen, klicke ich doppelt drauf und es wird im Quellmonitor angezeigt - und hier ist eben leider der extrem miese Originalsound des Videos, den ich nicht leiser bekomme.
    und weitergehend schaue ich es halt dort an, setze die Sprungmarken (in/out setzen) auf dem Stück, was ich nutzen will, und ziehe es dann in die Timeline (damit eben nicht der komplette Clip drinen ist, sondern mein gewünschter Teil daraus).

    In der Timeline selbst kann ich natürlich dann die Soundspur muten um meinen Mastersound zu haben.... zuvor jedoch beim Reinschauen fliegen mir die Boxen um die Ohren.

    Was ich inzwischen rausgefunden habe, dass man dann im Quellmonitor -> Rechtsklick -> Autoverstärkung manuell, tippender weise die Lautstärke absenken kann. Aber das muss ich bei jedem erstmalig angeschauten Clip machen. Vergesse ich das, zuckt man erst einmal wieder zusammen :-D
    Im Audiomixer werden lediglich die Soundspuren+Master der Timeline (Glaube es heißt in Pr Sequenz) angezeigt (die ich eh bisauf meine Hintergrund//Hauptmusik gemutet habe).


    Hoffe ich konnte genauer erklären, wo mein Problemchen liegt =)
     
    #3      
  4. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.611
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
x
×
×