Anzeige

Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!

Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig! | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Foster80, 25.05.2010.

  1. Foster80

    Foster80 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!
    Hallo wehrte Kollegen,

    es geht um folgendes:

    Ich habe ein Projekt bearbeitet (aufgenommen in PAL/DV) und möchte es nun auf DVD brennen. Da die DVD kommerziell vermarktet wird, soll die Qualität natürlich die bestmögliche sein. Beim Exportieren aus Premiere gibt es ja unzählige Möglichkeiten. Bislang habe ich lediglich bei meinen ersten Exportversuchen auf "Export" => "Film" geklickt und dann den Rendervorgang angeworfen. Ich habe auch die weiteren Einstellungen wie Qualitätsstufen/Codecs gesehen und auch versucht, der ganzen Informationsflut von AVI/MPEG2/MPEG4/... Herr zu werden, aber irgendwie bin ich zu keinem befriedigenden Ergebnis gekommen/bzw. bin immer noch sehr verunsichert.

    Lange Rede kurzer Sinn:

    In welchem Format/Coding/Einstellungen exportiere ich die einzelnen Filmsequenzen mit der besten Qualität?
    (Letztendliches Ziel ist eine DVD)

    Vielen Dank und beste Grüße,

    Foster80
     
    #1      
  2. Pauline

    Pauline Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    Nirvana
    Kameratyp:
    EOS 60D, Olympus E-M5, Panasonic GM1
    Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!
    AW: Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!

    Hallo,
    wenn es sich um mehrere Sequenzen handelt, benötigst Du am Ende ja noch ein Tool um die DVD zu erstellen. Wenn Du durchgängig mit Adobe-Produkten arbeitest, empfiehlt es sich als DV-AVI aus Premiere zu exportieren und den ganzen Rest (inkl. Rendern) Adobe-Encore zu überlassen.

    Gruß
    Pauline
     
    #2      
  3. Foster80

    Foster80 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!
    AW: Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!

    Hallo Pauline,

    danke, ich hatte es mir schon fast gedacht, aber wie gesagt ich wollte mich nochmal vergewissern. Vielen Dank! :)
     
    #3      
  4. pixel1966

    pixel1966 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    1.138
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    mannheim
    Software:
    affinity photo / affinity designer / lightroom 6
    Kameratyp:
    nikon d7000
    Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!
    AW: Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!

    wenn du kein menü benötigst kannst du den film doch gleich brennen
     
    #4      
  5. effex78

    effex78 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremerhaven
    Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!
    AW: Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!

    Moin, ich würde dir ja gerne helfen, du musst schon genau erklären was du haben möchtest. Warum sind es einzelne Sequenzen? Ist es kein durchgehender Film? Also Exportieren kannst du direkt als mpeg, qualität ist von der grösse des Films abhängig, wenn es superlanger Film ist, dann muss man gucken, daß der auf die dvd passt. Ergo man exportiert mit einer kleineren Bitrate. Wenn der Film kurz ist, würde ich so hochgehen wie man kann. Höhere Bitrate > Weniger Kompression. Dvd-Standard geht ja bis 9,8 Mbps, das heisst wenn du dann auf 9 mbps exportierst und konstante bitrate nimmst und es auf die DVD problemlos passt, dann bist du auf dem richtigen Weg. Wenn du dann die exportierten mpegs in Encore weiterverarbeiten willst, musste bei eincore encoding ausstellen, sonst decodiert der dir dein mpeg nochmal.

    Grüße, effex
     
    #5      
  6. Foster80

    Foster80 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!
    AW: Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!

    Ah, interessant.

    Um der Bitte nach mehr Infos nachzukommen. Es wird eine DVD mit Vorspann -> Menu und im Menü hat man 15 ... man könnte sagen Kurzfilme, die einzeln ausgewählt und angeschaut werden können. Ich habe mich gegen die große einzelne Sequenz aus Premiere entschieden, da es mehr Arbeit beim Rendern macht, wenn man dann in Bild oder Ton in einzelnen Segmenten Nacharbeiten muss.

    Ich habe die einzelnen Sequenzen jetzt als avi aus Premiere exportiert und nach Encore importiert und es bleiben laut Encore auf dem Datenträger noch knappe 45MB übrig. Von daher denke ich, dass ich das maximal Mögliche in Sachen Qualität ausgeschöpft habe.

    Vielen Dank nochmal für die Antworten.
     
    #6      
  7. Pferdchen99

    Pferdchen99 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!
    AW: Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!

    Wenn du dauerhaft DVD kommerziell verarbeitest, würde ich auch mal nach externen Möglichkeiten der Enkodierung Ausschau halten.
    nicht wenige Premiere-, AE-Anwender sind mit dem integrierten Encoder unzufrieden.
    Ich selber nutze den Mainconcept Reference.
    Habe gerade zwei DVDs erstellt, das Video immer in Premiere und Afer Effects als unkomprimiertes AVI (96 min - ca. 600 GB !!!!). Dieses habe ich mit dem externen Encoder in DVD-konformes Material umgewandelt.
    Habe Material mal testweise mit beiden Möglichkeiten mit denselben Bitraten mal gerendert und die Unterschiede waren zugunsten der Mainconcept Reference-ENcoders mehr als sichtbar.
    Gerade wenn man eine variable Bitrate wählt, sind so manche externen Alternativen besser.
     
    #7      
  8. effex78

    effex78 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremerhaven
    Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!
    AW: Premiere CS3 - Exportieren, aber richtig!

    Oder wenn du nochmehr Geld ausgeben willst kannst du auch den tollen mpeg2 encoder "Cinema Craft Encoder SP3" kaufen.
     
    #8      
x
×
×