Anzeige

Problem: Adobe Premiere´s Effektvorschau Preview in Echtzeit

Problem: Adobe Premiere´s Effektvorschau Preview in Echtzeit | PSD-Tutorials.de

Erstellt von TheTrooper, 29.11.2011.

  1. TheTrooper

    TheTrooper Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    männlich
    Problem: Adobe Premiere´s Effektvorschau Preview in Echtzeit
    Guten Tag,
    Ich habe aufeinmal bei Adobe Premiere CS5 das Problem bei einem HD Video, dass ich selbst wen ich die einfachsten Effekte wie Übergänge in mein Video einbringen möchte, es nicht möglich ist diesen Übergang ohne ihn zu Rendern anzuschauen, da jedesmal ab dem Moment wo der Kursor den Punkt auf der Timeline mit dem Effekt erreicht, es heftig zu ruckeln anfängt welches sich auch auf den weiteren Verlauf des Films auswirkt wenn ich nicht die Stopp Taste drücke.
    Somit kann ich halt nicht schauen wie der Effekt/Übergang wirkt.

    Wenn ich jedoch ein Video nehmen welches kein HD Video ist gibt es solche Probleme nicht.

    Kann mir bitte villeicht irgendjemand weiterhelfen oder mir sagen was ich falsch mache damit ich das HD Video normal bearbeiten kann?? Da ich es sehr dringend fertig haben muss. Vielen Dank schon mal
     
    #1      
  2. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    Problem: Adobe Premiere´s Effektvorschau Preview in Echtzeit
    AW: Problem: Adobe Premiere´s Effektvorschau Preview in Echtzeit

    Das klingt in etwa logisch. Bei HD hast du die 4* grössere Datenmenge die bearbeitet werden muss. Du wirst nicht drum herum kommen deinem Rechner einen schnelleren Prozessor und gegebenenfalls mehr RAM zu verpassen um das Problem zu lösen.

    Trotzdem nochmals nachgefragt: Was für eine Hardware ist in deinem Rechner?
     
    #2      
  3. TheTrooper

    TheTrooper Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    männlich
    Problem: Adobe Premiere´s Effektvorschau Preview in Echtzeit
    AW: Problem: Adobe Premiere´s Effektvorschau Preview in Echtzeit

    ach sollte das wirklich an der Leistung liegen? Ich hätte jetzt eher ein falsches Format des Film oder sowas in der Richtung gedacht. Denn wenn ich z.B in After Effects mit aufwendige Effekten oder in 3D Programmen arbeite habe ich eigentlich noch nie irgendwelche Probleme bemerkt.

    Also zur Hardware
    Prozessor:AMD Athlon 64 X2 6000+ / 3 GHz Prozessor

    Arbeitsspeicher: 3GB RAM

    Grafikkarte: ATI Radeon HD 4800 Series 512 MB
     
    #3      
  4. Horst-Karsten

    Horst-Karsten Spicker

    12
    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    521
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    "Großraum" Hamburg
    Software:
    Adobe Palette
    Kameratyp:
    Canon EOS
    Problem: Adobe Premiere´s Effektvorschau Preview in Echtzeit
    AW: Problem: Adobe Premiere´s Effektvorschau Preview in Echtzeit

    Ich hatte den gleichen Prozesser aber mit 8GB RAM...allerdings nur bis zu dem Tage, an dem ich, mich dem Kundendruck beugend, auf HD umgestiegen bin. Selbst mit einer CUDA-Grafikkarte, war es nicht mehr möglich flüssig zu arbeiten.

    Nun ist es ein 6-Kern-Prozesser mit 3,8 GHz und das arbeiten macht wieder Spaß.

    Es liegt also eindeutig am Prozessor, da macht mehr RAM auch nicht wirklich Sinn.
     
    #4      
  5. TheTrooper

    TheTrooper Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    männlich
    Problem: Adobe Premiere´s Effektvorschau Preview in Echtzeit
    AW: Problem: Adobe Premiere´s Effektvorschau Preview in Echtzeit

    Erstmal danke für die Rückmeldungen.

    Ich habe mir einfach mal die Demoversion Sony Vegas Movie Studio HD Platinum 11 runtergeladen. Wenn ich dort mein HD Film zum bearbeiten reinlade, arbeitet der Einwandfrei und stellt auch die Effekte ohne Ruckler flüssig dar. Somit Schlussfolgere ich das es irgendwie am Dateiformat oder einem fehlenden Codec liegen muss.
    Das Ding ist das es sich bei dem Film um ein Quicktimeformat handelt, welches aus einem Mac ausgegeben wurde.
    In Premiere nutze ich als Vorgabesequenz AVCHD 720p25.
    Ist die einzigste wo das Video flüssig läuft bis hin zu der Geschichte wenn die Effekte ins Spiel kommen.
    Kann es sein das es irgendwie mit dem Quicktime Format zu tun hat?
    Immerhin läuft es in der Demo von Vegas Einwandfrei mit Effekten unter der selben Vorgabesequenz im HD Format.
     
    #5      
Seobility SEO Tool
x
×
×