Anzeige

[CS6] Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

[CS6] - Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar) | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Der_Bjoern, 02.08.2013.

  1. Der_Bjoern

    Der_Bjoern Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    248
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR / PSE11
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    Hi Folks!

    Wie man dem Titel entnehmen kann hab ich ein Problem beim freistellen.

    Ich hab mich jetzt auch mal an dieses große und komplexe Thema gewagt, nachdem ich mir zig Tuts durchgelesen und angeschaut hab. Nur irgendetwas mache ich anscheinend falsch, ich komm aber nicht dahinter was es ist....wahrscheinlich die Uhrzeit ;).
    Als Vorlage habe ich folgendes Tut genommen:
    http://www.youtube.com/watch?v=GHmmo-Y7No0

    Ich hab eine Bekannte vor weißem Grund abgelichtet und bin dann dem Video gefolgt, klappte auch alles super. Ich sah mir das Ergebnis der Freistellung auf transparenter Ebene an und war super glücklich das es direkt so gut geklappt hat. Wollte den Rechner schon vor lauter Endorphinen ausschalten und glücklich ins Bett gehen. Dann dachte ich mir, so einfach auf transparent ist doch öde, spiel mal nen bischen mit dem Hintergrund. Hier und da nen paar Verläufe als Hintergrund gemacht, alles toll, dann kam der Gedanke sie doch mal in ne Landschaft zu stellen. Hab ich dann auch gemacht....

    Dort fiel mir dann erstmal auf das der originale Hintergrund immer noch sichtbar ist (siehe Bild).
    [​IMG]

    Ich bin genauso wie im Video gezeigt vorgegangen, jedenfalls hab ich bewusst nirgens einen Schritt übersprungen oder ausgelassen.
    Die Auswahl wird korrekt angezeigt in den Kanälen und Ebenen (siehe Bild).
    [​IMG]
    Trotzdem wird ja quasi der ganze Kanal kopiert, dass versteh ich nicht und komm auch nicht dahinter was es sein könnte....dafür sind meine PS Kenntnisse einfach nicht gut genug.

    Die Frage ist jetzt, warum ist das so? Was hab ich falsch gemacht?

    Bitte helft mir! ;)
     
    #1      
  2. scarecrow4you

    scarecrow4you Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    202
    Geschlecht:
    weiblich
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Also auf die schnelle weiß ich das jetzt auch nicht so genau,(hab das tut auch nicht so komplett gesehen) aber wenn ich freistelle + wirklich den Hintergrund nicht da haben möchte, kehre ich die Auswahl um + fülle mit transparent, vielleicht hilft dir das ja...????
     
    #2      
  3. Der_Bjoern

    Der_Bjoern Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    248
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR / PSE11
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Also die Schritte im Tut sind zusammengefasst:

    - in die Kanäle gehen und den Kanal mit dem größten "Grundkontrast" zwischen Model und Hintergrund suchen
    - diesen Kanal duplizieren
    - über Tonwertkorrektur und Gradationskurve Kontrast zwischen Model und Hintergrund weiter steigern
    - das ganze dann invertieren
    - über STRG+linke Maus Taste auf die "Kanalminiatur" eine Auswahl erstellen
    - wieder in die Ebenen gehen und bei aktivierter Auswahl eine Maske erstellen

    Dann soll die Geschichte eigentlich fertig sein.

    Eine Sache ist mir jetzt grade beim Schnelldurchlauf des Tuts aufgefallen die ich ein klein wenig anders gemacht hab.

    Bevor die Auswahl erstellt wird soll man, laut Tut, wieder den RGB Kanal aktivieren und den duplizierten Kanal ausblenden. Dann bei aktiviertem RGB Kanal, über STRG+linke Maustaste auf die Miniatur des duplizierten Kanals, die Auswahl erstellen.
    Ich bin im dupliziertem Kanal geblieben und hab dort direkt die Auswahl erstellt.

    Kann es daran liegen?
     
    #3      
  4. Der_Pferdeknipser

    Der_Pferdeknipser Unblind

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    685
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarland
    Software:
    einiges, auch altes Zeug
    Kameratyp:
    Canon, Sony
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Deine Maske hat keine komplette Deckung, sondern dort wo schwarz sein sollte, ist sie grau. Dadurch schimmert es dann durch. Wenn du das Grau nicht siehst, dann mit der Pipette messen. Bildschirm kalibrieren.
    Abhilfe:
    Maske als Bild behandeln, Kontrast hoch ziehen so dass du mit der Pipette wirklich schwarz messen kannst, wo schwarz sein soll.

    Achso, und die Konturen musst du eh noch nacharbeiten, damit die helle Aura verschwindet.
     
    #4      
  5. Der_Bjoern

    Der_Bjoern Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    248
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR / PSE11
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Doch das seh ich schon und versteh auch das dadurch der Hintergrund durch schimmert, ich versteh nur nicht warum das so ist.
    Ich dachte immer wenn ich eine Maske bei aktivierter Auswahl erstelle wird alles was außerhalb der Auswahl ist, schwarz oder weiß.

    Die helle Aura kommt dadurch das ich halt mit dem Pinsel nacharbeiten musste;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2013
    #5      
  6. iko

    iko Maskenbildner

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Win7 - Photoshop CS5 extended, CS3-Design-Standard, Corel Suite X5, AquaSoft
    Kameratyp:
    Canon 40D+70D, Panasonic Lumix TZ41
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    ich kann jetzt zwar nicht sagen, was du von dem tut ausgelassen hast. aber wenn ich mir deine maske angucke, sehe ich im "schwarz" einen faltenwurf wie von einem vorhang. war dein weißer hintergrund ein weißer vorhang?
    aber was ich auch sehe, die figur ist maskiert, wenn du jetzt diese maske invertierst, kannst du mit einem schwarzen pinsel das unregelmäßige schwarze umfeld (das jetzt maskiert ist) einfach übermalen. dann wieder invertieren und der hintergrund ist total verschwunden.
     
    #6      
  7. Der_Bjoern

    Der_Bjoern Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    248
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR / PSE11
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Ahh, Moment Leute!

    Das Schwarz-Weiß Bild oben ist NICHT meine Maske! Das ist ein Bild vom Blaukanal über den ich mir die Auswahl erstellt hab!

    Hab ich oben vllt etwas undeutlich formuliert.
     
    #7      
  8. cythux

    cythux Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    1.489
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waimes (Weismes), Belgien
    Software:
    PS CC 2014, Lightroom 5 Aptana Studio 3, ST2/3, SASS+COMPASS
    Kameratyp:
    Canon EOS 1200D
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    diese Stellen kannst du noch mittel aufheller / Nachbelichter auf der Maske nachbearbeiten
     
    #8      
  9. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    3.468
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS6 Ext.
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Leider sieht man, wenn man solche Methoden (z.B. auch Farbauswahl) anwendet nicht, dass viele kleine Bereiche mit geringer Deckkraft übrigbleiben. Das ist dann mühsam und erfordert viel Nachbearbeitung mit Hilfe der Lupe. Ich lege dann darunter eine Hilfsebene an und fülle sie nacheinander mit passenden Farben, die möglichst gut erkennbar durchscheinen.
    Die Genauigkeit der Nachbearbeitung wird durch die erforderliche Ausgabequalität bestimmt.
     
    #9      
  10. Der_Pferdeknipser

    Der_Pferdeknipser Unblind

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    685
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarland
    Software:
    einiges, auch altes Zeug
    Kameratyp:
    Canon, Sony
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Stimmt. Solche Objekte bearbeite ich ganz klassisch. Zuerst relativ grobe Lassoauswahl um das Objekt. Damit eine neue Ebene. Die anderen ausblenden und dann mit dem Radierer freistellen.
    Ich garantiere, dass ich schneller fertig bin.

    Nein, überwiegend der Fleiß und das Können des Bearbeiters.
     
    #10      
  11. photoshopper85

    photoshopper85 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    877
    Geschlecht:
    männlich
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Wenn du bei gedrückter Steuerungstaste auf den Kanal klickst, wird auch der ganze Kanal ausgewählt. Bereiche die zu wenig Deckkraft respektive zu viel Tranparenz aufweisen werden in der gestrichelten Auswahl nicht angezeigt, aber sind dennoch ausgewählt.

    Was mich nur irritiert, dein Kanal und das was man in deiner Bildmontage sieht stimmt nicht überein. Im Kanal sieht man noch Rückstände vom Vorhang. In deiner Montage sind das andere unerklärliche Flächen.

    Auch egal, denn im nächsten Schritt wird es ja zu deiner Maske.

    LOL, das will ich sehen, wie du mit dem Radierer Haare freistellst und damit auch noch schneller bist, als andere mit den entsprechenden Freistellmethoden.

    Nunja, Ansichtssache ;)
    Jemand, der Ahnung hat, stellt nur so grob frei, wie es das Motiv verlangt. (Das meinte LikeLowLight damit)
    Jemand der wenig Ahnung hat und zudem viel Zeit, der wählt dann eben den Weg des größten Aufwands und stellt dann lieber in penibler und unnötiger Fleißarbeit Haarsträhne für Haarsträhne mit dem Radierer frei. Jedem das seine ;)
     
    #11      
  12. Der_Bjoern

    Der_Bjoern Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    248
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR / PSE11
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Das liegt daran das ich da schon auf der Maske rumgepinselt hab, bis ich mir gedacht hab das es das ja nicht sein kann.
    Also ist das im Grunde falsch erklärt im Tut?! Im Tut wird es nämlich so dargestellt das man nur eine Auswahl erstellt und man dann quasi eine komplett fertige Maske erstellen kann mit der Auswahl.

    Also wenn ich mir eure Kommentare so durchlese...ist diese Technik nicht so optimal, weil zu ungenau?!
     
    #12      
  13. cythux

    cythux Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    1.489
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waimes (Weismes), Belgien
    Software:
    PS CC 2014, Lightroom 5 Aptana Studio 3, ST2/3, SASS+COMPASS
    Kameratyp:
    Canon EOS 1200D
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    #13      
  14. Stille_Wasser

    Stille_Wasser ...

    522
    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    4.314
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Vogtland
    Software:
    Affinity Photo (Win), LR4, Artweaver Free 6, ...
    Kameratyp:
    Samsung NX 300 (Systemkamera)
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Ich habe jetzt hier nicht alles durchgelesen, aber ich habe einen Vorschlag. Sollte er schon gekommen sein, Entschuldigung.
    Halte die Alt-Taste gedrückt und klicke auf das Maskensymbol. Damit wird dir die Maske in die Arbeitsfläche eingeblendet. Dann nimmst du einen schwarzen Pinsel (weich) und stellst den Pinselmodus in der Optionenleiste (oben) auf "ineinanderkopieren" und malst über die melierten Bereiche der Maske. Sie sollten danach komplett schwarz aussehen.
    Probier einfach mal - wenn es wieder erwarten nicht funktioniert, brauchst du ja nicht speichern.
    Ach ja, ein einfacher Klick auf die Ebenenminiatur beendet diesen Bearbeitungsmodus.
     
    #14      
  15. Der_Bjoern

    Der_Bjoern Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    248
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR / PSE11
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Danke für den Link, download läuft schon. Hab ich ne Beschäftigung für heute :)
     
    #15      
  16. Der_Bjoern

    Der_Bjoern Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    248
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR / PSE11
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    @Stille_Wasser:
    Wurde noch nicht genannt ;) Werde ich nachher auch mal probieren!
     
    #16      
  17. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.752
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 10.1
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Eigentlich ist die Technik klasse, sie ist nur nicht zu ende erklärt. Du nimmst diesen Kanal und drehst dann erstmal am Kontast (Tonwertkorrektur oder Gradationskurve, je nach Gusto). Aber nur soweit, dass dir die Feinheiten nicht wegbrechen. Den Rest macht du, wie schon empfohlen, mit Nachbelichter und Abwedler. Dann das Ganze in die Maske laden und ggfs. mit Weichzeichner/Nachbelichter/Abwedler das Finetuning optimieren.

    Vergiss solche Empfehlungen wie: Pinsel nehmen und malen, Radierer nehmen, alles Quatsch und unprofessionell. PINSELN kannst du alles mit 'nem fetten Pinsel, was an keiner Kante liegt. Oder mit dem Lasso auswählen und füllen.

    Im LEBEN nicht!
     
    #17      
  18. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    3.468
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS6 Ext.
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Nein, nicht wirklich. ein 2m²-Fineart-Druck erfordert sorgfältigere Bearbeitung als ein 800x600-Pixel-JPG fürs Web. Was das Ausgabemedium nicht darstellen kann braucht man nicht zu erarbeiten.
     
    #18      
  19. Ebene 12

    Ebene 12 Aktives Mitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    611
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC, C4D R18 Studio, Win10, Intuos3
    Kameratyp:
    Sony Alpha 7ii, Sony RX100
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Nein, daran liegt es nicht.

    Die Maske ist dann genauso wie dein Kanal!!!

    Wie gesagt, wenn du den Blaukanal in die Maske übernimmst sind beide identisch - also sollte das schwarz-weiß Bild deine Maske UND dein Blaukanal darstellen!

    Hier hast du den Kontrast nicht genug gesteigert. In deiner Maske hast du noch graue Bereiche. Diese mit der Gradationskurve oder der Tonwertkorrektur auf schwarz ziehen. Du kannst auch partielle Auswahlen treffen, z.B. wenn du am Bein noch graue Bereiche hast aber den Freisteller der Haare nicht weiter bearbeiten willst. Wenn du es ordentlich vor weiß fotografiert hast, solltest du nicht viel nacharbeiten müssen.
     
    #19      
  20. photoshopper85

    photoshopper85 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    877
    Geschlecht:
    männlich
    Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)
    AW: Problem bei Freistellen (Originalhintergrund noch sichtbar)

    Ja, wenn die Kopie des Kanals entsprechend dafür optimiert wurde, ist dem auch so ;) Und genau dafür veranstaltet man ja das ganze Procedere mit Kurven, Tonwertkorretur, Nachbelichter etc., damit man eine brauchbare Maske erhält.

    Das war bei meiner Aussage mit inbegriffen, auch wenn nicht ausschließlich darauf bezogen gewesen. ;)
     
    #20      
x
×
×