Anzeige

Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody | PSD-Tutorials.de

Erstellt von BEBE2023, 16.05.2012.

  1. BEBE2023

    BEBE2023 Chaos-Koordinator

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D R13 Student
    Kameratyp:
    Sony Nex 5
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    Schönen guten Abend zusammen,
    ich sitz grad mal wieder an nem mehr oder weniger kleinen Projekt.

    Und zwar möchte ich ein Stück Pappe möglichst realistisch auf den Boden fallen
    lassen, diese wird in der Szene aus einem Fenster geschmissen.
    so nun würde ich gern die Pappe so haben dass sie möglichst harmonisch
    auf den Boden segelt und man an paar schöne Shots machen könnte.

    So und jetzt die traurige Realität,
    dass Ding fällt einfach wie eine große Holztafel auf den Boden.
    Sie is viel zu seltsam! das Aufprallen sieht einfach net aus wie Pappe sondern
    ein stück was weiß ich was.
    sieht halt typisch Dynamics aus.
    zudem rutsch manchmal das Pappstück kurz für ein Frame oder mit einer Ecke in den Boden. typisch Dynamics halt.

    weiß jemand Rat?
    vllt nen besseren Weg?

    Grüße und schonmal vielen Dank im voraus,
    Bebe
     
    #1      
  2. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    Du solltest in diesem Fall schon mit Softbody Dynamics arbeiten.

    Grüße, CUBE
     
    #2      
  3. BEBE2023

    BEBE2023 Chaos-Koordinator

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D R13 Student
    Kameratyp:
    Sony Nex 5
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    naja mit softbody sieht der Aufprall auch net besser aus,
    das sich Pappe in A4 Größe aus nem umzugskarton sich net so einfach
    bei einem Aufprall verbiegt.
     
    #3      
  4. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    Das Problem ist, das in Cinema die aerodynamischen Effekte nicht simuliert werden. Vielleicht ist es besser das Ganze klassisch zu animieren und die typischen Verformungen, mit Deformern zu realisieren. (Teste doch mal den guten alten Wind Deformer.)

    Grüße, CUBE
     
    #4      
  5. BEBE2023

    BEBE2023 Chaos-Koordinator

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D R13 Student
    Kameratyp:
    Sony Nex 5
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    Hat ich auch schon,
    war eig ganz gut.
    Aber ich wollte es einfach mal wieder besonders realistischen Aufprall,
    aber dann einfach mal wieder oldschool von Hand. ;D

    Was is den mit Clothilde?
    habs zwar schon damit probiert und dass rechnet ja zum Teil wenigstens mit Luftwiderstand aber ich bekomm des Pappstück einfach net hart genug.
     
    #5      
  6. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    Wenn du die Zahl der Iterationen drastisch erhöhst, könnte es klappen. Aber ich kann da nichts garantieren.
    Die alten Dynamics, konnten übrigens noch aerodynamische Effekte berechnen.

    Grüße, CUBE
     
    #6      
  7. BEBE2023

    BEBE2023 Chaos-Koordinator

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D R13 Student
    Kameratyp:
    Sony Nex 5
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    Danke für den Tipp mit den Iterationen,
    probier ich morgen mal aus.

    alte Dynamics heißt wie alt?
    R12.5, R12, R11.5 und glaub auch R11 wären noch in der Firma
     
    #7      
  8. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    Ich glaube in der 11 solltest du fündig werden. Aber die alten Dynamics waren alles andere als Anwenderfreundlich. Da bedarf es langer Einarbeitung um zu halbwegs akzeptablen Ergebnissen zu kommen.

    Grüße, CUBE
     
    #8      
  9. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.518
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    Die R11.5 hat auch noch die alten Dynamics. Die waren solange drin, bis sie mit MoGraph2 ersetzt wurden. Und ja, sie sind teils echt zickig ;)

    Edit: und wenn die Härte bei den neuen Softbodies hoch genug eingestellt ist, sollte das auch Papp-ähnlicher werden. Rein rechnerisch, ausprobiert habe ich das noch nicht. Softbodies und Cloth nähern sich da jedenfalls von 2 Seiten aneinander an. Ist in beiden Fällen aber gutes Gefriemel mit den Einstellungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2012
    #9      
  10. BEBE2023

    BEBE2023 Chaos-Koordinator

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D R13 Student
    Kameratyp:
    Sony Nex 5
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    Also ich hab mal mt clothilde probiert und Cubemans rat befolgt,
    Iterationen mehr als drastisch erhöht (ca. 40000) und jetzt kann sich das Ergebniss
    echt sehen lassen.

    Mein Problem is nur ich hab mein Ergebniss im Cache berechnen und zwischenspeichern lassen, dann als ein Setting gut war hab ich die Cachedaten abgespeichert.
    Ich dachte das kann ich nachher dann wieder ganz schnieke wieder laden und so 2-3 Vorschläge machen.
    Jetzt versuch ich den Cache zu laden, jedoch zeigt C4D überhaupt keine Reaktion.
    Es wird nix geladen, es kommt keine Fehlermeldung einfach nur nix.
    Weiß einer wie das geht?

    Wär nur interessant zu wissen, sonst kann ich aber auch über die autosave Funktion zu dem Setting zurückspringen.
    Hab ja alles schön brav eingerichten ;)

    Grüße Bebe
     
    #10      
  11. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    Du musst den Speicher leeren, bevor du die Cache Daten laden kannst.
    Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, ist es sinnvoll die Simulation als PLA zu backen.

    Grüße, CUBE
     
    #11      
  12. BEBE2023

    BEBE2023 Chaos-Koordinator

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D R13 Student
    Kameratyp:
    Sony Nex 5
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    der Speicher war geleert jedoch läd C4D trotzdem die Daten nich,
    kann man das noch irgwie wieder herstellen?
    sonst mach ichs halt über die autosave daten
     
    #12      
  13. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    Ich kann das schlecht beurteilen. Bei mir funktionierte es jedoch ohne Probleme.

    Grüße, CUBE
     
    #13      
  14. BEBE2023

    BEBE2023 Chaos-Koordinator

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D R13 Student
    Kameratyp:
    Sony Nex 5
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    das is ja mal wieder super -.-
     
    #14      
  15. BEBE2023

    BEBE2023 Chaos-Koordinator

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D R13 Student
    Kameratyp:
    Sony Nex 5
    Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody
    AW: Problem mit `Feineinstellungen` von Rigidbody

    Wie speicher ich das richtig als PLA ab?
    ich steh grad irgwie auf dem Schlauch,
    hats zwar jetzt irgwie als Kopie war aber nicht das wahre.
    Auch Google wollte mir keine guten tutorials verraten.
     
    #15      
x
×
×