Anzeige

Probleme beim Rendern

Probleme beim Rendern | PSD-Tutorials.de

Erstellt von KapTJ, 03.12.2007.

  1. KapTJ

    KapTJ Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10; Rhono 3d (trial), Flash rs4, Lightwave 9.6 (trial grad am testen), Photoshop rs4,
    Probleme beim Rendern
    Mahlzeit,

    ich hab ein Problem, bei dem ich einfach nicht weiter weiß.

    Ich habe ein Zimmer gemoddelt, welches ich hier auch schon im Forum gepostet habe.

    http://www.psd-tutorials.de/modules/Forum/66_c4d-wip/36003-mein-zimmer.html


    Aber seit zwei Tagen kann ich es nicht mehr rendern. Ich verändere nur kleinigkeiten, die ich mir auch notiere.
    Aber trotzdem streikt mein Rechner beim Rendern. Manchmal klappt es, wenn ich alles auschneide und in ein neues Projekt kopiere. allerdings sind dann nicht alle Änderungen drinn. So langsam verzweifel ich und mein Rechner raucht schon.

    Ich habe folgende Änderungen vorgenommen:

    -Die Vertäfelung habe ich mit einem niedrigen Wert nach innen extrudiert und den dadurch entstandenen Rand nach oben extrudiert.
    -Die Textur der Vertäfelung hab ich von Quader-mapping auf Flächen-mapping gestellt und entsprechend rotiert.
    -In den Rendervoreinstellungen habe ich das Farbmapping aktiviert und bei "dunkel multiplizieren" einen Wert von 1,6 eingestellt.
    -In den GI Einstellungen habe ich die Anzahl der Stochatischen Strahlen von 280 auf 320 erhöht.
    -Spiegelungen und Glanzlichter im Mabel-shader für das Fensterbrett habe ich stark reduziert

    Vorher habe ich noch folgende Änderungen vorgenommen mit denen ich aber ohne Probleme rendern konnte:

    -Im Glasmaterial des Fensters habe ich einen anderen Brechungswert eingestellt (1,56) und einen Noiseshader mit einer Mischstärke von 6% in den Texturkanal geladen.
    -Ich habe die Teppichleiste aufgrund von Grafikfehlern neu gemoddelt.
    -und Für die Vertäfelung habe ich eine Bumpmap erstellt und diese in den Displacement kanal geladen.


    Am System selbst kann es eigentlich nicht liegen, denn der Rechner ist grad mal
    ein paar Monate alt. Und ausreichend Rechenpower müsste er haben, auch genügend ram.

    Oder kann es vielleicht daran liegen, dass ich mit nem 32bit system arbeite?

    Vielleicht kennt ja jemand von euch dieses Problem.

    MFG
     
    #1      
  2. KapTJ

    KapTJ Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10; Rhono 3d (trial), Flash rs4, Lightwave 9.6 (trial grad am testen), Photoshop rs4,
    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    Nachtrag.

    Ich hab vergessen zu schreiben, dass selbst wenn ich alle diese Änderungen rückgängig mache, er die Szene einfach nicht rendern will. Es klappt nur, wenn ich einzelne Teile Der Szene Rendere.

    MFG
     
    #2      
  3. K-Dawg

    K-Dawg ********

    1
    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    1.793
    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    Was der Raucht schon und ist nur paar monate alt? oh weh ,-)

    Ne ich glaub nicht das es an dein 32bit system liegt. Soviel macht das jetzt auch nicht aus.

    Kann dir leider auch nicht weiter helfen. Aber an dein 32bit liegt es sicherlich nicht. Also kannste das schonmal abhacken.

    Nachtrag:
    Hmm. vielleicht hast du nur zuviele Polys was der C4D renderer nicht mehr Packt. Ka aber ich das könnte es sein, oder du hast so viele Polys, das dein Ram bissel ausgelastet wird. Oder du hast einfach irgendwo eine Einstellung verstellt. Ich würde dir vorschlagen, erstmal die einstellungen genau zu checken.

    Achja, und mache aus deinem Doppelpost einen edit, sonst wird das ganz gelöscht oder gar dein Thema gelöscht oO
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2007
    #3      
  4. fuxxx

    fuxxx Mod | 3D

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.858
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10
    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    also hier werden doch keine beiträge gelöscht...
    trotzdem ist die edit-funktion natürlich zu verwenden.

    was kommt denn für ein fehler?
    fehlermeldung, simples schliessen von c4d, einfrieren etc pp...
    kannst ausserdem im taskmanager (strg+alt+entf) unter systemleistung den arbeitsspeicher beobachten.
    wieviele polygone hat die szene?
     
    #4      
  5. KapTJ

    KapTJ Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10; Rhono 3d (trial), Flash rs4, Lightwave 9.6 (trial grad am testen), Photoshop rs4,
    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    Sorry wegen des nachtrages,

    also die Auslagerungsdatei ist etwa 1 gb groß. Die CPU Auslastung liegt etwa bei 80-90%

    EIne Fehlermeldung gibt es nicht. Auch kein Einfrieren oder ähnliches. Der Bilsmanager ist offen und auch die Zeit läuf. Bloß er Rendert einfach nicht. Es passiert nix. Der Rechner selbst reagiert etwas träge, aber es funktioniert noch alles.

    Kann es vielleicht daran liegen, dass ich 4gb ram hab, Winxp aber nur etwas über drei verwalten kann, als 32bit Version?

    MFG
     
    #5      
  6. fuxxx

    fuxxx Mod | 3D

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.858
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10
    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    vlct rendert er, aber nur so langsam, dass du noch nix gesehen hast.
    versuchs doch nochmal ohne GI und den ganzen schnickschnack
     
    #6      
  7. KapTJ

    KapTJ Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10; Rhono 3d (trial), Flash rs4, Lightwave 9.6 (trial grad am testen), Photoshop rs4,
    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    Also soooooo langsam sollte er zumindest nicht rendern. Weil ich ihn ja meist die Nacht über rendern lasse und am nächsten Morgen ist immer noch nichts passiert.

    Na ja. Ich hab die GI Einstellungen jetzt drastisch runtergeschraubt...
    Jetzt gehts.

    Das was mich halt nur Wundert, ist, dass es vorher auch funktionierte. Auch mit hohen GI einstellungen. Ich hab nicht viel verändert. Und eigentlich fast nichts, das Rechenintensiv oder speicherfressend ist. Das ärgert mich jetzt irgendwie, weil nicht so wird, wie ichs mir vorgestellt hab.

    Na ja. Irgendwas ist ja immer. ;)

    Aber danke für eure Antworten.


    MFG
     
    #7      
  8. K-Dawg

    K-Dawg ********

    1
    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    1.793
    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    Ich weis es nicht genau, aber klingt eher dannach, das entweder du zu viele Polys hast und GI braucht halt auch zum rendern, oder der Renderer von C4D ist einfach irgendwann am Limit. Ich denke du hast den Advanced weil du ja von GI redest. Ich glaubs zwar nicht, könnte aber sein.
    Schon alleine viele Polys brauchen ihre Zeit bis die berechnet sind, dann die Texturen usw. Das kommt dazu. Transparenz, spiegelungen usw. Wenn dann noch GI an ist, also Radiosity, dann kommt es oft vor, als ob alles steht, dabei rendert es nur verdammt langsam.

    ich hab eben paar video Tuts zu C4D gesehen und da hat der Typ einen einfachen Objekt gerendert. Das hat 10 sekunden gedauert. Standard einstellungen und so. das ist ja voll lange oO

    Daher kann ich mir vorstellen das der Renderer einfach überlastet war.

    Naja, hoffentlich wird es dennoch wie du es gerne hättest. Hast schonmal einen guten start gehbat und wäre schade wenn es nicht so wird
     
    #8      
  9. fuxxx

    fuxxx Mod | 3D

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.858
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10
    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    wieviele polys hast du denn nun in der szene?
    denn die renderzeiten mit GI steigen mit steigender polyzahl extrem an, und durch das modelln der bretter könnten bei dir einige dazugekommen sein...

    ich würde dir empfehlen ohne GI zu arbeiten.
    durch das errichten eines guten lichtsetups ohne GI lernt man find ich viel schneller worauf es bei der lichtstimmung ankommt.
    um dennoch eine gute tiefenwirkung zu erzielen kannst du noch ambient occlusion verwenden.
    dies ist schneller als GI und erzielt mit einem guten lichtsetup sehr gute, oft sogar bessere ergebnisse als simples GI (find ich)
     
    #9      
  10. SplineMaster

    SplineMaster Guest

    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    Naja ob AO nun schneller ist lass ich mal so dahingestellt sein-
    Es kommt immer auf die Szene an und AO kann die Renderzeit je nach Objekt deutlich verlängern.
     
    #10      
  11. KapTJ

    KapTJ Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10; Rhono 3d (trial), Flash rs4, Lightwave 9.6 (trial grad am testen), Photoshop rs4,
    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    So, nu hab ich es glaub ich irgendwie geschafft. Er rechnet jedenfalls. Und das schon die ganze Nacht lang.

    Ich glaub das Problem war, das ich in den GI Einstellungen einen zu geringen Wert bei Min. Auflösung gesetzt habe. Im Handbuch steht jedenfalls, das das Programm bei einem zu niediregen Wert lange braucht um die passenden Stellen für die GI Punkte zu finden.

    Naja, auf jedenfall tut sich jetzt etwas. Und das is ja schon ma gut.

    Ps.: Die Polyanzahl ist recht gering, daran kann es also nicht liegen.

    MFG
     
    #11      
  12. suzuca

    suzuca Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    *g* jaja so probleme kenn ich, der thread hier hat mir auch geholfen ;) Danke
     
    #12      
  13. KapTJ

    KapTJ Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R10; Rhono 3d (trial), Flash rs4, Lightwave 9.6 (trial grad am testen), Photoshop rs4,
    Probleme beim Rendern
    AW: Probleme beim Rendern

    @ suzuca,

    Es gab noch etwas, was die Renderzeit bei mir ins Unermessliche erhöhte,
    ich habs in ein anderes Thema schon geschrieben, aber ich denk mal, dass es dir auch weiter helfen könnte.

    Im Displacement einfach den Wert im Sub-Polygon-Displacement verringern, wenn aktiviert (Standart-Wert ist 8)

    Seit dem ich das weiß, hat sich die Renderzeit von 15 u. mehr Stunden auf 30 min reduziert.

    Vielleicht hilft es dir ja.

    MFG
     
    #13      
x
×
×