Procreate für Windows

Procreate für Windows | PSD-Tutorials.de

Erstellt von LikeLowLight, 13.10.2020.

  1. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.686
    Procreate für Windows
    Es gibt eine Procreate-Version für Windows. Soweit mir bekannt, benötigt man dafür entweder Bluestack oder NoxPlayer.
    Hat das jemand versucht und welche Erfahrungen wurden damit gemacht?
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Chaoswolf

    Chaoswolf Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    23.06.2019
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Affinity Photo, Affinity Designer, Affinity Publisher, DAZ Studio, Procreate, AutoCAD, Inventor
    Kameratyp:
    Nur Smartphone
    Procreate für Windows
    Habe ich nicht versucht, stelle ich mir aber nicht so gut vor. Da Procreate für das IPad und deren Stylus optimiert ist. Ich fürchte die Unterstützung externer Grafiktabletts wird mangelhaft sein. Immerhin sind Bluestacks etc. nur Emulatoren.
     
    #2      
  4. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.686
    Procreate für Windows
    Ich habe auch meine Vorstellungen, doch wäre interessant, ob jemand überhaupt eines der beiden virtuellen Betriebssysteme verwendet. Dass dann Procreate eine weitere Herausforderung ist, wäre dann der nächste Schritt.
    Ich muss zugeben, dass mit der, wie üblich mühsamen Informationsbeschaffung über Hard- und Software besonders bei Apple, Zunahme von gesicherten Fakten über Gerät und Programm mein Interesse eher logarithmisch als proportional abgenommen hat. Macht mir wieder den Eindruck eines appletypischen Hypes ohne wirkliche Substanz und weit entfernt von jeder Professionalität.
     
    #3      
  5. Chaoswolf

    Chaoswolf Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    23.06.2019
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Affinity Photo, Affinity Designer, Affinity Publisher, DAZ Studio, Procreate, AutoCAD, Inventor
    Kameratyp:
    Nur Smartphone
    Procreate für Windows
    Bezogen auf den Erwerb neuer Hardware von Apple? Ich bin auch alles andere als ein Apple Fan, aber das IPad in Verbindung mit Procreate und dem Apple Pencil verschafft mir ein digitales Zeichengefühl, welches dem Analogen am nächsten kommt und dabei die Vorteile beider Welten miteinander vereint.

    Das hat leider bisher weder ein Surface, noch Wacom oder ein Galaxy Note geschafft. Andere habe ich noch nicht ausprobiert. Werde ich wohl auch nicht, solange mein IPad noch funktioniert. Sollte dem mal nicht mehr so sein, wage ich wieder ein Blick über den Tellerrand.

    Zum Thema Bluestacks: Ich hatte es mal für einige Android Apps auf dem Rechner installiert. Das funktionierte soweit auch ganz gut. Ich könnte mir halt lediglich vorstellen, dass externe Hardware Kompatibilität ein Problem wäre. Wie z.B. dem Apple Pencil.
     
    #4      
  6. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    933
    Geschlecht:
    männlich
    Procreate für Windows
    Painter auf einem Cintiq ist zwar eine etwas höhere Investion, dafür hat man noch mehr Möglichkeiten analoges Malen und Zeichnen nachzuempfinden.

    Aber — größter Nachteil jeder Desktoplösung:
    Man ist nicht mobil!
    Für mich ungeschlagenes Argument Nr. 1 für iPad+Procreate (bzw derzeit noch ArtstudioPro, wenn man ist mit Einstellungsebenen arbeiten möchte). Ich kann wie (früher) mit der Staffelei und dem Zeichenblock in Wald und Wiese, im Park, im Wintergarten, im Museum, in der Bahn oder auch direkt beim Kunden arbeiten, hab aber leichtes Gepäck und (wie früher) das Skizzenbuch immer dabei.
     
    #5      
  7. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.686
    Procreate für Windows
    Davon bin ich überzeugt, dass der unter Windows nicht funktioniert. Das Gegenteil wäre das erste tatsächlich existierende Wunder.:D
     
    #6      
  8. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.686
    Procreate für Windows
    Das wäre auch für mich das einzige Argument für iPad Pro. Alles andere an dem Gerät spricht nämlich nur gegen es.
     
    #7      
  9. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    933
    Geschlecht:
    männlich
    Procreate für Windows
    Mehr als genug Grund für mich. Von so etwas hatte ich von Kindheit an geträumt und mittlerweile habe ich mehrere Kinderbücher (inkl. einem Naturführer mit +700 Abbildungen) ausschließlich am iPad illustriert.
     
    #8      
Seobility SEO Tool
x
×
×