Anzeige

PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?

PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von DJ Fotoart, 08.03.2009.

  1. DJ Fotoart

    DJ Fotoart Guest

    PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?
    Hallo Musikverliebte Designfreaks :)

    Gestern bin ich auf die glorreiche Idee gekommen auf lastFM eine Usergroup für PSD-Tutorials.de zu eröffnen (nachzulesen hier: Klick ). Tja, wer sich aus dem Fenster lehnt, muss auch sehen wie es weiter geht. Also kommt hier eine kleine Beschreibung was lastFM ist und ein Tutorial wie man lastFM benutzt.

    lastFM ist eine Plattform die man wohl am ehesten mit einem Social Network in Verbindung bringen möchte, nur viel älter als dieser neue Hype. Auf lastFM geht es um Musik, und sonst nichts. Man kann sich dort sein eigenes Profil anlegen, Gruppen beitreten, jedem zeigen was man an Musik hört und nach anderer Musik stöbern. lastFM bietet musikinteressierten Mitrgliedern sehr vieles, darunter zum Beispiel auch gratis Downloads von Musik. Besonders interessant finde ich an lastFM das automatisch eurem Musikgeschmack ähnliche Musik angezeigt wird. So lernt man recht einfach neue Bands und Künstler kennen.

    Im Prinzip installiert mann sich eine kleine Software auf seinem Rechner (dazu gleich mehr) die dafür sorgt das in eurem Profil angezeigt wird was ihr gerade hört. Zudem werden Charts aus der Musik erstellt, die ihr am meisten hört. Zudem könnt ihr Gruppen beitreten (nicht nur einer) und zeigt auch dort euren Musikgeschmack.

    Wer Lust hat mitzumachen, hier eine Anleitung:

    Last.fm und Co.

    1. Anmeldung
    Vor der Anmeldung solltet ihr euch vergewissert haben, dass euer Browser Cookies von Last.fm - das größte soziale Musiknetzwerk akzeptiert. Das ist wichtig, da man sonst immer wieder sein Passwort eingeben muss. Der erste Schritt beginnt mit der Anmeldung bei last.fm. Dazu begibt ihr euch auf Last.fm - Discover new music with free internet radio and the largest music catalogue online und klickt anschließend auf den Knopf ?Melde dich an?. Nun füllt ihr alle Eingabefelder aus:

    [​IMG]

    Da euer Benutzername bei last.fm einmalig ist, muss dieser verfügbar, sprich, noch nicht verwendet sein. Er sollte euch gefallen, da ihr ihn nicht nachträglich ändern könnt. Unter ?E-Mail? gebt ihr eure E-Mail Adresse ein, die ihr nachprüfen könnt. Falls euch z. B. jemand in last.fm eine PN schickt oder euch jemand ein Lied empfiehlt, dann geschieht die Benachrichtigung per E-Mail. An diese E-Mail-Adresse wird euch auch das Passwort geschickt, solltet ihr es einmal vergessen. Danach gibt man sein gewünschtes Passwort ein und bestätigt dieses, indem ihr in dem Eingabefeld darunter exakt das gleiche Passwort eingibt. Bedenkt bitte, dass dieses Passwort hinreichend lang und nur euch bekannt ist. Falls ihr auf die von euch angegebene E-Mail-Adresse einen Last.fm-Newsletter bekommen möchtet, hakt ihr die entsprechende Box ab. Die Box ?allgemeine Geschäftsbedingungen? müsst ihr für eine Anmeldung bei last.fm mit einem Haken versehen. Vollständig wird die Anmeldung mit einem Klick auf den Knopf ?Melde dich an und erstelle dein Profil?.

    2. Bestätigung der Anmeldung
    Die Bestätigung der Anmeldung mittels einer E-Mail-Adresse entfällt. Ihr seid sofort startklar und werdet gleich zu eurem last.fm-Account weiter geleitet.

    3. Einrichten von dem Programm Last.fm
    Um nun vernünftig zu scrobblen benötigt ihr die entsprechende Software. Ihr bekommt sie unter Software herunterladen ? Last.fm Dazu begebt ihr euch auf diese Seite und gebt bei ?Plattform ändern:? euer Betriebssystem (Standard: Microsoft Windows) ein. Klickt danach auf ?Jetzt herunterladen? und bestätigt den Download. Nach dem Download führt ihr diese Datei aus und folgt den Installationsanweisungen.

    Habt ihr nun das Programm installiert, startet ihr es und gebt (Benutzername und Passwort ein. Überprüft bitte vorher, dass ihr eine freie Internetverbindung habt (bei Firewall- und Router Einstellungen Last.fm durchlassen). Nun solltet ihr eure bestehenden Audioplayer in last.fm einbinden. Das funktioniert mittels ?Plugins?, die ihr direkt von Last.fm installieren und aktualisieren lassen könnt:

    [​IMG]

    Klickt auf Extras -> Plugins herunterladen? und im auftauchenden Fenster auf den Weiter >. Verseht nun euren Audioplayer, mit dem ihr am meisten Musik hört, mit einem Haken und klickt auf Weiter. Nun lädt last.fm das benötigte Plugin herunter und installiert es. Folgt den entsprechenden Anweisungen.

    Bestehen Probleme bei dem Scrobblen (d. h. das Übermitteln der Titeldaten euer abgespielten Lieder an einen last.fm Server), befolgt bitte diese Checkliste: Problems Scrobbling? READ THIS. ? Last.fm Client Support ? Last.fm
    Ihr könnt euch diese Internetseite auch auf http://www.google.de/language_tools?hl=de ins Deutsche übersetzen lassen.

    [​IMG]

    Im Hauptfenster sind alle anderen Bedienelemente vor allem beim Hören der last.fm-Streams erwähnenswert. Verfügt man mindestens über DSL 1000 so kann man bereits sehr viel Spaß an der Sache haben. Es lassen sich sehr leicht Musikgenres finden, die man vorher vielleicht angehört, aber nie für sich entdeckt hat. Über last.fm ist so etwas problemlos möglich, eurer musikalischen Entdeckungstour sind keine Grenzen gesetzt.
    Die Symbolleiste (unter der Menüleiste Datei Ansicht etc.) erklärt sich wie folgt:


    • Mein Profil: Blendet den unteren Kasten, der bei Mein Musikprofil "Benutzername", ein und aus.
    • Empfehlen: Verwendet diesen Knopf, um das gerade abgespielte Lied, egal ob Stream oder lokal von eurer Festplatte, anderen last.fm-Nutzern zu empfehlen. Sehr nützlich, wenn ihr gerade das super tolle neue Lied von Künstler XYZ weiterempfehlen wollt.
    • Taggen: Mithilfe dieses Knopfes kann man dem gerade abgespielten Lied einen last.fm-tag hinzufügen. Das hat jedoch nichts mit den id3-tags von euren mp3s zu tun.
    • Lieben: Hier könnt ihr zum Ausdruck finden, dass ihr das super tolle neue Lied von Künstler XYZ sehr mögt. Erscheint in eurem last.fm Profil und, für so genannte ?Subscriber? wichtig, in der linken Spalte unter Recently Loved.
    • Bannen: Falls ihr von einem Lied, das im Moment per Stream, so was von die Nase voll habt, könnt ihr hier einstellen, dass es nie mehr wieder gespielt werden soll.
    • Spielen: Falls ihr im unteren Teil des Fensters eine Radiostation ausgewählt habt, könnt ihr mit diesem Knopf bestätigen diese abzuspielen.
    • Überspringen: Hier könnt ihr klicken, wenn ihr das nächste Lied in der last.fm Radiostation abspielen wollt.
    • Schieberegler: Dies ist der Lautstärkeregler, mit dem ihr die Lautstärke eurer per Last.fm abgespielten Streams bestimmt. Wenn ihr gerade keinen Stream abspielt, besitzt er keine Verwendung.
    4. Anmelden in der Gruppe PSD-Tutorials.de
    Nun könnt ihr euch auch in unserer Gruppe, der "PSD-Tutorials.de" anmelden. Geht auf PSD-Tutorials.de ? Gruppe bei Last.fm und klickt auf Gruppe beitreten.

    [​IMG]

    5. Happy Scrobbling
    Nun wünsche ich euch viel Spaß mit einem (hoffentlich) funktionierendem Last.fm. Von Zeit zu Zeit führt last.fm Updates durch, aber diese Prozedur hat sich in den letzten Monaten dahingehend vereinfacht, dass nun das Programm selbst euch darauf aufmerksam macht. Sollte also Last.fm selbst veraltet sein, so kann es sich selbst aktualisieren. Keine Angst, ihr bekommt das immer mit und muss von euch bestätigt werden. Das gleiche gilt für eure Plugins, die auch veralten können.

    Viel Spaß auf lastFM :daumenhoch:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.03.2009
    #1      
  2. DJ Fotoart

    DJ Fotoart Guest

    PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?
    AW: PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?

    *Update*

    Die erste Hörercharts wurden für unsere Gruppe generiert.

    Sieht zwar noch ein wenig mager aus, aber das ändert sich im laufe der Zeit.

    MfG
     
    #2      
  3. DJ Fotoart

    DJ Fotoart Guest

    PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?
    AW: PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?

    *Update*

    Aktuell zählen wir 7 Mitglieder.
    Möchtest auch du mitmachen? Nichts leichter als dass. Lies einfach die Anleitung oben :)

    MfG
     
    #3      
  4. DJ Fotoart

    DJ Fotoart Guest

    PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?
    AW: PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?

    *Update*

    Wir sind nun 14 Mitglieder in der Gruppe. Es dürfen gerne mehr werden :)
     
    #4      
  5. HungryTiger

    HungryTiger Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    219
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Photoshop CS3 / Sony Vegas 12
    Kameratyp:
    Nikon D90 - die "Einstiegs" D40 ist nur noch Reserve
    PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?
    AW: PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?

    Und hier noch eine kleine Ergänzung zu last.fm ..

    Ich hab´ mir die Sachen vor ca. einem Jahr oder so runtergeladen.

    Im Vergleich zu den üblichen Internet-Radios, zumindest diejenigen, die ich bislang z.B. über Winamp gefunden habe, bekommt man dort Titel geboten, die sonst kaum noch laufen. Also ältere Sachen und vor allem etwas weniger am Mainstream gelegene Sparten.

    Mit einigem Geschick kann man sich ganze Alben "zusammenklauben ..." (ist nur nicht ganz so einfach, die dann auch downzuloaden)

    Um ein paar Beispiele zu geben (ist natürlich extrem geschmacksabhängig...):

    Mit dem richtigen Suchbegriff kommen z.B. die olle Klammoten von Genesis (aber wirklich die alten, z.B. Selling England by the Pound usw...), Camel, Gentle Giant, Marrilion usw. Aber auch viele Gruppen aus dieser Sparte, von denen ich meinen Lebtag nix gehört hatte, z.B. aus Kanada.

    Selbst auf "Colosseum" kamen 2 oder 3 passende Titel ..

    Natürlich gibt es unglaublich viele Internet-Radios, aber ich komme immer wieder darauf zurück ..

    Warum? Ganz einfach: weil man sich in etwa aussuchen kann, was laufen soll. Auf Neudeutsch: Internet-Radio on demand ...

    Interessant ist z.B. auch, wenn man einige Titel aus einer Sparte kennt und die ganz gut findet, aber sonst keine Interpreten aus diesem Bereich kennt. Soll ja vorkommen :)) Also z.B. "Evanescence" eingeben und man bekommt Sachen vorgesetzt, die man noch nie gehört hat - laufen ja nit laufend im Normalo-Radio - , die aber gut sind.

    Oder - für so olle Böcke wie ich´s nu mal bin: "Hooters" eingeben. Dann läuft lauter "Adult" Zeugs ... äh, bitte nicht missverstehen, so nannte man in den 80ern wohl "Non-Kid-Rock" - also bitte nicht mit dem verwechseln, was Ihr jetzt schon wieder vor Euren ach so verdorbenen Äuglein so seht ...

    Sobald ich meinen neuen Laptop am Laufen habe, werde ich mich wohl mal in die PS-Gruppe reinschleichen, mal sehen, wie´s so um Euren Geschmack steht. ...

    vom ollen Tiger, dem hungrigen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2009
    #5      
  6. LuckyStrike

    LuckyStrike Hat es drauf

    32
    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    6.078
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS / Corel Draw
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?
    AW: PSD-Tutorials on lastFM - Und was hörst du so?

    das hört sich doch gut an, muss ich mir auch mal anschauen!
     
    #6      
Seobility SEO Tool
x
×
×