Anzeige

Qualitätsverlust beim freien Transformieren

Qualitätsverlust beim freien Transformieren | PSD-Tutorials.de

Erstellt von psycodelic, 11.10.2009.

  1. psycodelic

    psycodelic Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    19
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    hallo,

    ich ändere meine Bildgröße immer über frei Transformieren (strg + T)
    jetzt habe ich festegestellt das ich, wenn ich dieses Bild ausdrucke, Qualitätseinbußen habe.

    Ändere ich die größe allerdings über Bild-->Bildgröße habe ich auch nach dem Ausdrucken die Qulaität wie auf dem Monitor.

    Wie kann das sein?
     
    #1      
  2. marcp

    marcp Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lübeck - Hamburg
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren

    Hm, also so genau kann ichs dir nicht erklären. Ich gehe mal davon aus, dass du beim Freitransformieren nicht nur eine Transformation gemacht hast, sondern das Objekt erstens mehrfach "angefasst" und zweitens in verschiedene Richtungen verzerrt hast.
    Kann sein, dass Photoshop z.B. Qualitätseinbußen macht, wenn du ein Objekt mehrfach groß und wieder klein machst und umgekehrt.
    Könnte dir als Tipp nur sagen, dass du das Objekt vor dem Transformieren mal in ein Smartobject umwandeln solltest. Dann geht Photoshop mit den Berechnungen immer von dem ursprünglichen Objekt aus und du hast möglichst wenig Verluste.
    Hoffe, das konnte dir helfen.
     
    #2      
  3. Buchschubse

    Buchschubse Resident Geek Girl

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    449
    Geschlecht:
    weiblich
    Kameratyp:
    (noch) ne Kodak DX7630
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren

    Transformieren ist immer mit Qualitätseinbußen behaftet, weil jedes Mal die Bilddaten neu berechnet werden.

    Weg 1: Tatsächlich über Bildgröße ändern.
    Weg 2: Jede Ebene, die transformiert werden soll, vorher in ein Smartobjekt umwandeln, dann bleibt das originale Objekt unangetastet.
     
    #3      
  4. rilo1

    rilo1 Man lernt nie aus...

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3.013
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöne Bergstraße
    Software:
    PS-CS4, Cinema4D R13/R12, Magix Video de luxe 17
    Kameratyp:
    Sony DSC R1, Canon EOS 10D
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren

    Das mit dem Smartobjekt ist mal eine gute Idee (Vorraus.: du hast PS-CS4).

    Ansonsten immer von groß nach kleiner transforieren (fast ohne Einbusse), andersherum hast Du natürlich eine Einbusse, weil du ein kleines Bild größer transformierst und das geht nie ohne Einbusse.

    Hebe dir also immer die größtmögliche Variante auf und nutze diese als Basis für kleinere Versionen - dann hast Du praktisch keine sichtbaren Einbussen.
     
    #4      
  5. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.754
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 10.1
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren

    Also in ein Smartobjekt umwandeln kann man auch unter CS3.
     
    #5      
  6. alphaplayer007

    alphaplayer007 Hilfsbereit

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    151
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bonn
    Software:
    Photoshop CS4, After effects (bald auch Avid )
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren

    beim transformieren musst du shift drücken
     
    #6      
  7. marcp

    marcp Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lübeck - Hamburg
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren


    wozu soll das gut sein? damit es proportional in der größe geändert wird? oder hat das noch einen anderen zweck?
     
    #7      
  8. Buchschubse

    Buchschubse Resident Geek Girl

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    449
    Geschlecht:
    weiblich
    Kameratyp:
    (noch) ne Kodak DX7630
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren

    Hat es nicht. Laß Dich nicht verwirren.
     
    #8      
  9. DSContempt

    DSContempt Guest

    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren

    Smart Objekte gibt es seit CS2, seit CS3 ist die Smart Filter-Kompatibilität noch dazu gekommen ;-).
    Zum Thema ist eigentlich alles gesagt, proportionales Verzerren macht Sinn, weil ansonsten das Bild gestaucht oder gestreckt wird, vor dem Verzerren sollte in ein Smart Objekt umgewandelt werden, um später die Ausgangsgröße verlustfrei wieder herstellen zu können. Wenn du verkleinerst hast du übrigens oft das Problem leichter Unschärfe, gegen die du mit dem "Filter"-"Scharfzeichnungsfilter"-"Unscharf maskieren" vorgehen kannst (nicht vergessen, diesen im Modus "Luminanz" auszuführen).
     
    #9      
  10. marcp

    marcp Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lübeck - Hamburg
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren

    wär ich auch verwundert gewesen ;)
    war auch davon ausgegangen, dass wir von proportionaler größenänderung sprachen.

    @DSContempt:
    das mit der luminanz beim unscharf maskieren muss ich mal probieren. wie meinst du das eigentlich? in dem filtermenü gibt es ja keine möglichkeit den modus "luminanz" zu wählen. legst du dazu eine kopie der ebene an und stellst dessen modus dann auf "luminanz"?
    edit: ah, mir ist grad aufgefallen, dass für luminanz keine kopie nötig ist. vermutlich meinst du dann einfach die ebene, die man unscharf maskieren möchte. wobei ich trotzdem nicht ganz den nutzen versteh. dachte immer, der ebenen modus bezieht sich nur auf das verhalten der ebene in bezug auf die darunterliegende.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2009
    #10      
  11. psycodelic

    psycodelic Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    19
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren

    hey danke für eure antworten.

    klar hab proportional die größe geändert (nur verkleinert)
    das mit dem smartobjet muss ich mal ausprobieren und auch mit der luminanz.
    hoffe ich finde das..

    was mich aber gewundert hat, das auf dem rechner ja alles io war, nur der ausdruck nicht..
    habs auch im fotogeschäft drucken lassen aber selbes problem.

    mfg
    chris
     
    #11      
  12. marcp

    marcp Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lübeck - Hamburg
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren

    ist es vielleicht möglich, dass dein bild beim drucken auf die papiergröße gezoomt wurde? also, dass es künstlich vergrößert wurde und dadurch pixelig wurde? du kannst ja mal in photoshop im menü über bildgröße ändern nachschauen, wie groß dein bild ist. das wird dort wohl in pixel angegeben, aber lässt sich ja einfach auf cm umstellen. vielleicht war es ja gar nicht zu groß und du hast es unnötig verkleinert.
     
    #12      
  13. DSContempt

    DSContempt Guest

    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren

    Exakt. Sinn und Zweck dieser Aktion ist es, Farbverschiebungen zu vermeiden, die beim Schärfen leider oft auftreten (aus diesem Grund wird auch teilweise empfohlen, im LAB-Modus nur den Helligkeitskanal zu schärfen, bzw. in CMYK den K-Kanal). Das geht entweder über eine neue Ebene im Modus "Luminanz" oder als Smart Filter (rechts neben den Smart Filtern ist ein kleines Icon, wenn man das doppelt klickt, kann man die Deckkraft und den Modus ändern; erst ab CS3 möglich) oder für die destruktive Variante mit "Bild"-"Verblassen ..." (bzw. einfacher per [Strg]+[Alt]+[F]).
     
    #13      
  14. marcp

    marcp Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    91
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lübeck - Hamburg
    Qualitätsverlust beim freien Transformieren
    AW: Qualitätsverlust beim freien Transformieren


    ahja, schick. danke für den tipp. werd ich gleich ma testen. kann man sich vielleicht ein bisschen arbeit mit der farbkorrektur sparen.
     
    #14      
x
×
×