Anzeige

QXP

QXP | PSD-Tutorials.de

Erstellt von BlauerStern, 07.03.2006.

  1. BlauerStern

    BlauerStern Guest

    QXP
    Warum findet man so wenig über dieses Programm? :eek:
    Ich wollte mich weiter Bilden und wollte damit ein Flyer erstellen...aber diese Möglichkeit ist mir nicht gegeben, warum?
    :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
     
    #1      
  2. PixelLady

    PixelLady Mediengestalter

    1
    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    585
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Neustadt am Rübenberge
    Kameratyp:
    Canon EOS 350D
    QXP

    Meinst du möglicher Weise QXD?

    QXD ist die Dateiendung von QuarkXPress Dokumenten.

    Ein paar Google Ergebnisse:
    http://www.sketchpad.net/quark.htm
    http://www.tutorial-project.de/dynhtml/QuarkXPress.html
    http://www.graphic-design.com/Photoshop/tutorials/0312-02.html
     
    #2      
  3. satanic_pornactor

    satanic_pornactor Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.144
    Geschlecht:
    männlich
    QXP
    Weil es Müll ist!

    Ich zB hatte immer die Wahl ob mit Kack Xpiss oder Pagemaker arbeiten wollte. Hab mich nach 3 Monatiger Testphase für Pagemaker entschieden. Nach dem Release von InDesign, war schon der Trend Richtung InDesign, weg von Xpress zu erkennen. Trotz dem, das alle der Meinung waren, Xpress ist so toll. Was habe ich (einer von 5% der Layouter, die nicht Xpress verwendeten) da für Standpaucken erzählt bekommen, die sich ohne Argumentation im Wind verliefen.

    Was ist an Xpiss doof?
    Hilfslinien, Objektränder, Dokumentenränder sind nur gemeinsam ein- bzw ausblendbar.
    Ebenen werden erst ab Version 6 unterstützt.
    Läuft nativ auf Mac OS X erst seit Version 6
    Kosten, Kosten, Kosten, Kosten. Diese Firma ist ein Halsabschneider!
    Unüberschaulichstes PlugIn-Gewirr.
    Probleme mit Hardware Dongle waren und sind wahrscheinlich noch an der Tagesordnung.
    Der Workflow ist KATASTRPHAL!!!
    Keine Hotkeys für Werkzeuge, sinnlose F-Tastenbelegung, Shortcuts stimmen in keiner Form (auch nur annähernd) mit denen von ADOBE-Produkten überein.

    Ich verdamme all jehne ehemaligen, überzeugten Xpress-user, die mich belächelt haben, dazu, bis ans Ende ihrer Layouter-Tage Xpress verwenden zu müssen und nicht mit InDesign arbeiten zu dürfen.

    Mein persönlicher Rat (=eine Predigt):
    Streich die Wortkombination "Quark Xpress" aus deinem Gehirn und kümmere dich darum, dass du so schnell wie möglich den Umgang mit InDesign erlernst. Verwende InDesign. Xpress liegt erschlagen auf dem Boden und Indesign steht in Siegerpose daneben.
     
    #3      
  4. BlauerStern

    BlauerStern Guest

    QXP
    :p Danke Mädels....und ich habe gleich noch eine Frage hinterher... :wink: ...Kann man alle Sachen mit QXP sowie mit Photoshop machen???
     
    #4      
  5. BlauerStern

    BlauerStern Guest

    QXP
    8) Bitte nicht übel nehmen das ich Mädels geschrieben hatte...sorry :cry:
     
    #5      
  6. satanic_pornactor

    satanic_pornactor Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.144
    Geschlecht:
    männlich
    QXP
    Nein mein Fräulein, kann man nicht.
    Wenn man damit alles machen könnte, hätte ich damit die Weltherrschaft an mich gerissen.

    Was willst denn mit Xpress eigentlich machen. Coole Animationen? Oder 3D Objekte oder was?

    EDIT. Die Sonne ist in 4,5 Milliarden Jahren nicht mehr da! Dann brauchst du eine andere Signatur.
     
    #6      
  7. PixelLady

    PixelLady Mediengestalter

    1
    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    585
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Neustadt am Rübenberge
    Kameratyp:
    Canon EOS 350D
    QXP
    Babe, dass du hierzu was schreibst war mir klar.. *grins*

    @BlauerStern: QuarkXPress ist ein Layoutprogramm. Photoshop ist ein Bildbearbeitungsprogramm.
     
    #7      
  8. HeadCrash

    HeadCrash Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    426
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS4 (64-Bit), Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 1000D
    QXP
    Leute ich sag euch lasst es ich arbeite seit 2 Monaten mit QuarkXpress das ist der letzte Dreck das Programm bekommt net mal nen Verlauf hin oder zumindest ist die Funktion so gut versteckt das man es net findet. Das ist InDesign hundert mal besser :wink:
     
    #8      
  9. PixelLady

    PixelLady Mediengestalter

    1
    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    585
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Neustadt am Rübenberge
    Kameratyp:
    Canon EOS 350D
    QXP

    hier hast du deinen Verlauf mit XPress... http://img143.imageshack.us/img143/3457/verlauf4er.jpg das soll ja nicht das Problem sein. *lach* Aber einer Schrift ne outline zu geben geht z.b. nicht soweit ich weiß. Zumindest kann man nicht wählen welche Farbe es sein soll. Totaler Müll!!! Das Programm ist schon echt kacke und ich leide jeden Tag darunter *flenn*
     
    #9      
  10. dapoldi

    dapoldi Oldie

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    665
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Altmühltal + Bamberg
    Software:
    Füsse, Radl, Indesign, Oo, Illustrator
    QXP
    wär net schlecht die Programmversion anzugeben ums nachzuvollziehen - aber PageMaker konnte oder kann das auch nicht - oder?
     
    #10      
  11. dapoldi

    dapoldi Oldie

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    665
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Altmühltal + Bamberg
    Software:
    Füsse, Radl, Indesign, Oo, Illustrator
    QXP
    du gehst aber hart ran - also PageMaker war wohl einfach, aber kann ja fast nix, allein die Rückgängigschritte 1 oder nix, Text am Pfad - nix, usw.
    Bei Quark-Fans geb ich dir recht, nur in den Wolken und nicht objektiv. Bin gelernter Schriftsetzer und mit InDesign CS total zufrieden.
    Suche neuen Job, weil arbeitslos mit 56 und glaub mir, 90% der Druckereien haben QXP und bleiben dabei, selbst wenn du ihnen auf dem Laptop vergleiche vorführst, wollen sie nix wissen.
    Als Freelancer ist es eine klare Sache. - Gott grüß die Kunst!
     
    #11      
  12. PixelLady

    PixelLady Mediengestalter

    1
    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    585
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Neustadt am Rübenberge
    Kameratyp:
    Canon EOS 350D
    QXP
    Von was für Druckereien sprichst du?
    In der Regel haben Druckereien nicht nur eine Layoutsoftware.
    Wenn es so wäre, dann würden sie sich selbst sehr einschränken. Schließlich bekommen Druckereien die Vorlagen von Agenturen und die interessiert es eigentlich wenig, mit welcher Software die Druckerei vorzugsweise arbeitet. Die machen ihr Ding und geben es zum Druck. Und wenn eine Druckerei Aufträge ablehnen muß, weil sie die Dateien nicht weiterverarbeiten kann weil ihnen die software und das wissen fehlt dann ist das schön dumm. Womit die Druckerei Aufträge setzt bleibt ihnen ja überlassen aber in der Regel verfügen die nicht nur über ein Layoutprogramm.
     
    #12      
  13. dapoldi

    dapoldi Oldie

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    665
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Altmühltal + Bamberg
    Software:
    Füsse, Radl, Indesign, Oo, Illustrator
    QXP
    Kann hier doch keine Namen veröffentlichen, is ja auch regional bedingt.
    Sicher hat man, was der Kunde verlangt (meist nur um offene Daten anzunehmen) und Quark kann man auch meist bedienen, was man nicht von allen angeschafften Programmen behaupten kann. Druckereien bekommen die Vorlagen nicht nur von Agenturen sondern auch von Handwerkern, Behörden usw. und da liegt das Problem, diese Daten druckfähig zu machen. Bei 5 Std von 9 in Fremddaten rumzuwursteln bleibt keine Zeit Neues zu lernen. Jeder soll mit dem arbeiten, was er wirklich kann und richtig als pdf abgegeben freut sich jede Druckerei und erspart Kosten und Ärger.

    nix für ungut PL :p
     
    #13      
x
×
×